Netflix: Gaming-Einstieg mit Mobile-Fokus bestätigt

Der Streamingdienst Netflix plant für seinen nun offiziell bestätigten Gaming-Einstieg mit einem Fokus auf Mobile-Games.

In letzter Zeit häuften sich die Gerüchte, dass nach Google, Amazon und Apple mit Netflix der nächste Medienriese seinen Einstieg in die Gaming-Branche planen könnte.

Ein kürzlich veröffentlichter Finanzbericht des Unternehmens bestätigte nun die Gerüchte und offenbarte einen anfänglichen geplanten Fokus auf Mobile-Titel.

Ob das bedeutet, dass anfangs ausschließlich Mobile-Titel geplant sind oder möglicherweise auch im kleineren Umfang Konsolentitel entwickelt werden, ist unklar.

In dem Bericht vergleicht Netflix die Ausweitung seines Portfolios auf Videospiele mit seiner vor einiger Zeit eingeschlagenen Strategie der Original-Produktionen von Serien und Filmen. Wie das Gesamtkonzept aussieht und ob auf Netflix-IPs basierende Spiele geplant sind, ist bisher nicht bekannt.

Laut Netflix wird es keine Preiserhöhung für den Streamingdienst geben und alle Spiele werden ohne Zusatzkosten für alle Kunden verfügbar sein.

47 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Serial Killer 3660 XP Beginner Level 2 | 23.07.2021 - 13:36 Uhr

    Netflix steht das Wasser bis zum Hals
    Die sollten mal ihre Filmauswahl ausbauen
    Wer braucht den so einen Mobile Casual Game Service ….

    2
        • SPAMTROLLER 33740 XP Bobby Car Geisterfahrer | 23.07.2021 - 13:52 Uhr

          Ich rege mich doch gar nicht auf.

          Ich reagierte nur auf serial killer, da er recht hat.🙂

          1
          • Drakeline6 14920 XP Leetspeak | 23.07.2021 - 13:55 Uhr

            Sry das sollte auch eher an Serial Killer gehen 😀 das klang schon etwas danach.
            Vlt wird ja sogar recht geil 😀

            0
            • Serial Killer 3660 XP Beginner Level 2 | 23.07.2021 - 14:37 Uhr

              Ne ich reg mich ja nich auf aber der Schwerpunkt sollte eher auf einer guten Filmauswahl liegen finde ich zum zocken gibs ja genug andere Möglichkeiten

              0
    • multiBro 5680 XP Beginner Level 3 | 23.07.2021 - 14:21 Uhr

      Warum steht ihnen das Wasser bis zum Hals? Der Umsatz hat sich vor kurzem noch mal um 1,2 Milliarden gesteigert und ist ein neuer Rekord. Woher diese Annahmen?

      4
        • multiBro 5680 XP Beginner Level 3 | 23.07.2021 - 14:29 Uhr

          Ach wirklich?

          Trotzdem hat sich auch der Gewinn dadurch erhöht. rofl.

          „Dabei steigerte Netflix Erlöse und Gewinn in den drei Monaten bis Ende März 2021 kräftig. Unterm Strich verdiente das Unternehmen 1,7 Milliarden US-Dollar (1,4 Milliarden Euro) und damit rund 140 Prozent mehr als im entsprechenden Vorjahreszeitraum.“

          Dafür musste ich nicht mal 10sek googlen. Also woher die Annahme?

          Wollen wir jetzt Anfangen wie das ganze System Geld-Börse und co. funktioniert? Glaubt einfach weiter denen steht das Wasser bis zum Hals, schon gut xD

          4
          • SPAMTROLLER 33740 XP Bobby Car Geisterfahrer | 23.07.2021 - 14:38 Uhr

            Was ist die Quelle der Zahlen?

            Ich konnte auf Statista keine Finden. Ich nehme an die Zahlen kommen von Netflix.

            10 Sekunden google und du kennst die ganze Wahrheit.
            Das mit dem „alles glauben“ ist nicht unbedingt mein Problem.🙂

            0
            • multiBro 5680 XP Beginner Level 3 | 23.07.2021 - 14:52 Uhr

              Sinnlos mit dir darüber zu diskutieren, du findest ja auch die Halo Infinite Demo von 2020 hat gute Texturen, auch an Objekten die keine haben, hä? Dabei hätten sie es nur besser kommunizieren müssen, dann wäre es nicht die Qualität nicht so ins Gewicht gefallen. Hä, häää? 😀

              Dabei haben sie die beste Form von Kommunikation gegeben die man in der Videospielebranche nur aufzeigen kann. Nämlich Gameplay zeigen!

              Oder hätten sie dazu sagen müssen „ihr Spiel sieht zu dem aktuellen Zeitpunkt scheisse aus, aber macht euch nichts daraus, eigentlich sieht es gut aus“

              Edit: bin nun mit den zwei Themen durcheinander gekommen.

              2
              • SPAMTROLLER 33740 XP Bobby Car Geisterfahrer | 23.07.2021 - 15:08 Uhr

                Ich habe gesagt “ Es gab gute Texturen (einige Boden-texturen waren sehr hoch aufgelöst), aber auch Objekte (Felsen, der Chief selbst) die quasi gar keine besaßen.

                Zum Thema Kommunikation von Seiten 343.
                Es wurde nicht gesagt, das es sich bei dem gezeigten Material um Gameplay aus einem 6 Monate alten Build handelt. Das war der Fehler.

                PS. Man sollte Texte immer mehrmals lesen. Das kann verhindern das man den Inhalt falsch interpretiert.🙂

                0
  2. Schwammlgott 11425 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 23.07.2021 - 13:42 Uhr

    „Laut Netflix wird es keine Preiserhöhung für den Streamingdienst geben und alle Spiele werden ohne Zusatzkosten für alle Kunden verfügbar sein.“

    Vielleicht am Anfang…kaum dass sich das etabliert hat, wird’s teurer…
    Netflix ist sowieso schon sauteuer im Gegensatz zu Disney+ oder Amazon Prime…werde es noch behalten bis Witcher Staffel 2 komplett draußen ist und dann nur noch monatsweise, wenn was Interessantes dabei ist

    0
    • TooRealForYou1 14380 XP Leetspeak | 23.07.2021 - 14:00 Uhr

      Als großer Xboxfan muss ich gestehen, dass die derzeitige Xcloudbeta aus technischer Sicht, gegenüber Stadia absolut kein Land sieht.

      Von gerade so spielbar bis absolut gar nicht spielbar ist der derzeitige Stand zu beschreiben.

      Bei Stadia (was ich ab und zu im Büro nutze) hat man nach nur wenigen Sekunden schon nicht mehr das Gefühl, dass die Games gestreamt werden.

      Auch wenn ich die Texturen (was nicht am Cloudgaming liegt) absolut unterirdisch finde.

      Aber ein paar Runden Pupg im Crossplay habe ich selbst schon mit Stadia ohne Nachteile gewinnen können.

      Bei Netflix bin ich mir überhaupt nicht sicher.

      Auf der einen Seite haben sie jahrelange Streamingerfahrung und auf der anderen Seite sind sie in der Gamingwelt komplette Neulinge.

      Muss aber auch nichts heißen….

      Ich wünsche mir, dass Xcloud erfolgreich wird.

      Die Streamingqualität von Stadia gepaart mit der Grafik und Auflösung der Series X.

      Und es wäre klasse, wenn man auch seine gekauften Titel in der Cloud zocken kann, inklusive Maus und Tastatursupport für Spiele wie Age of Empire…..

      2
  3. Tomplifier 13010 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 23.07.2021 - 13:54 Uhr

    Ohje, Mobile Gaming. Interessiert mich 0.
    Netflix‘ Strategie von Masse statt Klasse wird sich wohl auf Dauer nicht auszahlen. Früher war da so viel Qualität. Doch in der letzten Zeit hangelt man sich gerade so von „Highlight“ zu spärlichem Highlight.

    1
  4. dancingdragon75 121610 XP Man-at-Arms Bronze | 23.07.2021 - 14:00 Uhr

    Und was waren nicht schon für Gerüchte im Umlauf wegen der PS Controllern die im Code gefunden wurden..

    Aber Netflix was ich hauptsächlich am TV nutze dann mit Mobile Focus? Hmmm.. verwirrend..

    0
  5. Phonic 144660 XP Master-at-Arms Silber | 23.07.2021 - 14:17 Uhr

    Mobile Gaming finde ich so oder so total uninteressant

    0
  6. Ghostyrix 99660 XP Posting Machine Level 4 | 23.07.2021 - 14:27 Uhr

    Das klingt interessant aber Mobile Spiele sind nichts für mich, weshalb das Thema nicht wirklich von spielerischer Bedeutung für mich ist.

    0
  7. Serial Killer 3660 XP Beginner Level 2 | 23.07.2021 - 14:44 Uhr

    Und ich schätze mal wenn weitere Streaminganbieter auf den Markt kommen
    Geht der Umsatz weiter zurück
    Ich finde die Eigenproduktionen von Netflix eher schwach

    0

Hinterlasse eine Antwort