NHL 19

Kollisionsphysik sorgt für schmerzhafte Checks

Auf dem virtuellen Eis von NHL 19 sorgt die Kollisionsphysik für schmerzhafte Checks.

Mit NHL 19 gibt es eine verbesserte Physik für Kollisionen, mit der die Auswirkungen von Checks eine neue Definition erhalten und gleichzeitig realistisch und wirkungsvoll dargestellt werden. Dabei werden Aspekte wie Tempo, Winkel und Gewicht berücksichtigt.

Inspiriert sind die Checks im Spiel unter anderem von P.K. Subban. Der Kanadier spielt seit 2016 bei den Nashville Predators. Im Video spricht Subban über die Checks auf dem Eis und worauf es dabei ankommt.

= Partnerlinks

4 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Sephiroth88 52365 XP Nachwuchsadmin 5+ | 23.07.2018 - 14:41 Uhr

    ich finde es einfach krass wie Körperverletzung in Form eines Bodychecks legal ist……NHL auf jeden Fall nix für schwache Nerven…

    • Falkit 1440 XP Beginner Level 1 | 23.07.2018 - 16:02 Uhr

      Körperverletzung. 1. gibts gute Schutzausrüstung und 2.: geh Fussball spielen und lass dich bei jeder Berührung schreiend fallen.

      • Sephiroth88 52365 XP Nachwuchsadmin 5+ | 23.07.2018 - 16:38 Uhr

        schau dir die Statistik an und 42% aller Verletzungen resultieren aus Bodychecks trotz Schutzkleidung 😉

        Nicht jeder ist ein Neymar und nicht jeder spielt automatisch Fussball. Ich schaue zwar gerne Fussball, spiele aber selbst lieber American Football.

        Und trotz ausreichend Schutz, gibt es sehr viele Verletzte und massig Schmerzen. Nur bekommst du dann nicht solche Bodychecks!

        So wichtig kann mir kein Sport der Welt werden, dass ich mehrfache Brüche/Gehirnerschütterungen/Fehlende Zähne und und und erdulde

        • Z0RN 132880 XP Elite-at-Arms Silber | 23.07.2018 - 17:28 Uhr

          In der NHL ist aber schon lange nicht mehr 80er/90er der Standard. Früher wurden regelmäßig die Krankenwagen voll gemacht, jetzt ist das nicht mehr so – auch, wenn es noch immer krachende Checks gibt. Manche auch, bei denen die Lichter ausgehen. Aber so hart wie in den 90er Jahren ist die NHL Liga auch nicht mehr. 😉

Hinterlasse eine Antwort