Ninja Theory

Phil Spencer zu Besuch

Der Chef der Xbox Sparte hat dem Studio Ninja Theory kürzlich einen Besuch abgestattet.

Microsoft war in diesem Jahr auf Shopping-Tour und hat einige Entwicklerstudios übernommen. Dazu zählte auch das im englischen Cambridge ansässige Ninja Theory, die unter anderem für Spiele wie Hellblade: Senua’s Sacrifice und DmC Devil May Cry bekannt sind.

Xbox Chef Phil Spencer besuchte gestern das nun zur Microsoft Familie gehörige Ninja Theory, wo er laut eigenen Aussagen einen großartigen Tag verbrachte und mit dem sehr talentierten Team über zukünftige Pläne sprach, die er sehr inspirierend fand.

Unter der Flagge von Microsoft haben die ersten Arbeiten an einem bisher noch nicht angekündigtem Xbox Projekt schon begonnen. Wir sind gespannt, was Ninja Theory mit den neuen Ressourcen von Microsoft alles auf die Beine stellt.

= Partnerlinks

23 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Ranzeweih 7135 XP Beginner Level 3 | 28.11.2018 - 20:39 Uhr

    Oh, darauf bin ich richtig gespannt, aber ob das noch für diese Konsolengeneration kommt?

    • Rapza624 31465 XP Bobby Car Bewunderer | 29.11.2018 - 07:28 Uhr

      Es ist wirklich fraglich, ob die nächstes Jahr schon fertig werden, oder ob das Spiel dann vielleicht irgendwann 2020 als Starttitel der Scarlet erscheint … Aber wir werden es ja sehen.

  2. PatLeby842 855 XP Neuling | 28.11.2018 - 22:15 Uhr

    Da bin ich auch schon gespannt was es wird. Dürfte aber eigendlich nicht schlechtes bei raus kommen. Bei unbegrenztem Budget.

Hinterlasse eine Antwort