Nintendo Switch: Nintendo Switch Ankündigung kurz und knapp zusammengefasst

Nintendo hat heute mit einer Live-Stream-Präsentation in einigen Videos die Nintendo Switch Konsole vorgestellt.

Nintendo hat heute die Switch Konsole vorgestellt. Die wichtigsten Details (nicht alle) haben wir euch hier zusammengefasst – und ja, Zelda ist ein Launch-Titel! Wer die komplette Präsentation noch einmal sehen möchte, der kann sich am Ende dieser Meldung die Aufzeichnung anschauen.

Nintendo Switch Ankündigung kurz und knapp

  • Release 03.03.2017
  • Preis in Amerika: 299,99 US-Dollar
  • Preis in Europa: ~299,99 Euro, variiert von Region zu Region
  • Preis in Deutschland: 329,99 Euro – Amazon Vorbestellung
  • Konsole ist Region Free
  • Auflösung: 720p auf 6,2 Zoll, Multi-Touch, 1280 x 720
  • Speicher: 32 GB
  • The Legend of Zelda: Breath of the Wild ist ein Launch-Titel
  • Circa 80 Spiele in der Entwicklung
  • Super Mario Odyssey erscheint Weihnachten 2017
  • Online-Bezahlservice startet Ende 2017 bis dahin kostenlos
  • Pro Controller ist nicht im Bundle und muss separat gekauft werden (69,99 $)
  • Batterielaufzeit wurde mit zwischen 2,5 bis 6 Stunden angegeben
  • Zelda kann mit einer Aufladung maximal 3 Stunden gespielt werden
  • Netzteil nutzt USB Type-C

Nintendo Switch Bundle Inhalt:

https://youtu.be/j7p47TOmicQ

 

64 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Erik Seidel 52925 XP Nachwuchsadmin 6+ | 13.01.2017 - 19:00 Uhr

    Mein Bier: Der Akku ist beim Handy viel schneller runter, wenn man ein fummeliges Kackspiel spielt.

    Das Auftreten war voll in Ordnung. Zwar etwas japanisch emotionslos, aber wenigstens haben sie nicht wieder auf der Bühne ein Wii-Remote-Orchester gebildet und sich einen abgehampelt. Das Schnipsen als Übergang zum anderen Redner war ein netter Touch.

    Die Controller sehen in der Tat klein aus (soll mich nicht stören, bei meinen Babyhänden), aber das waren die Controller von PS1-3 auch und die haben auch viele geliebt (ich nicht, ich fand die furchtbar). Dass man die beiden Joy Cons in den Händen frei bewegen kann, kommt körperlich behinderten Spielern sehr entgegen.

    Die Spiele waren in Ordnung. Xenoblade 2 sieht super aus, Super Mario Odyssey auch und Zelda ist umwerfend. Klar, Metroid, Star Fox, Pikmin, Kirby, Smash, Donkey Kong und viele andere haben gefehlt, aber ich denke, es war Nintendo wichtig, zu zeigenn, dass 3rd Parties wieder auf sie bauen – deshalb also Fifa, Skyrim, etc. Eigentlich nachvollziehbar.

    Ich bin eigentlich auch froh, dass der Onlineservice was kosten wird. So sind sie immerhin dazu verfplichtet, auch zu liefern. Das ist dringend nötig. 9€ wären allerdings wirklich ne ganze Stange, um nicht zu sagen 5€ zu viel.

    0
    • lurchie 5685 XP Beginner Level 3 | 13.01.2017 - 23:20 Uhr

      in den monatlichen Kosten sind aber jeden Monat 2 Spiele inbegriffen die über die Virtual Console spielbar sind. Das wiederum würde mir die 9 Euro wert sein wenn ich Klassiker wieder spielen kann, und das sogar unterwegs.

      0
      • Erik Seidel 52925 XP Nachwuchsadmin 6+ | 15.01.2017 - 22:08 Uhr

        Ich weiß nicht, wo du die zwei Spiele hernimmst. Und heute habe ich sogar auf Ganeinformer gelesen, dass die Spiele nur für den einen Monat kostenlos sind und danach gekauft werden müssen, um sie weiterzuspielen. Das würde den Vogel abschießen.

        0
  2. Biological 1335 XP Beginner Level 1 | 13.01.2017 - 19:39 Uhr

    Bin mal echt gespannt ob diesmal wieder eine Nintendokonsole bei mir einzieht und ob die was taugt. Die letzten beiden fande ich eher schwach. Mal abwarten was Nintendo so macht und ob sie es schaffen…

    0
  3. HanzoBilo 24075 XP Nasenbohrer Level 2 | 13.01.2017 - 20:12 Uhr

    Nach dem gezeigten frag ich mich ob dies die Wii U in dieser Grafischen Qualität auch nicht bewerkstelligen können?Ich denke die Kiste hat nicht gerade viel Power unter der Haube.Da warte ich lieber auf Scorpio. Wenn ich mir den Switch holen sollte irgendwann müssten schon Super Mario,Mario Kart,Zelda,Metroid auch erhältlich sein.Bis dahin können aber noch viele viele Jahre vergehen.Der Preis ist für mich für diese Technik um 100€ zu hoch übrigens.

    0
  4. lurchie 5685 XP Beginner Level 3 | 13.01.2017 - 23:26 Uhr

    Ich hab se mir direkt vorbestellt inkl. Zelda. Mir gefällt das Konzept einfach die Konsole überall mit hinnehmen zu können und zu zocken. Mir geht das Spielen auf dem Handy auf die Nerven. Mein 12″ Tablet bzw Surface 4 ist einfach zu sperrig um damit zu zocken. Klar, einerseits viel Geld für nen bisschen unterwegs zocken, aber ich gehe mal davon aus das dass Teil lange auf dem Markt sein wird und eine gute Unterstützung wie der DS erhalten wird. Und selbst wenn es wieder nur Nintendo Spiele gibt bekommt man mit dem Online Service jeden Monat 2 Spiele gratis für die virtual Console von den alten Konsolen. Alleine das wird genug zum spielen sein^^

    0
  5. xShadowx 44490 XP Hooligan Schubser | 15.01.2017 - 16:11 Uhr

    Ich hätte noch ne andere Frage, vlt. kann mir ja jmd diese beantworten. Kann man denn von der Wii/ Wii U die „Fernbedienungen/Remote heißen die?“ und oder „den Pro Controller“ von der Wii U an der Konsole benutzen?

    0
  6. x-ares-x 34230 XP Bobby Car Geisterfahrer | 19.03.2017 - 16:43 Uhr

    Hm, Kumpel hat sich jetzt ein Switch bestellt… der will unbedingt was mobiles…
    Ich hab erstmal ne Xbox und werd mir nicht noch etwas anschaffen… hab erstmal genug 😀

    0

Hinterlasse eine Antwort