Nintendo: Gerücht: Ori and the Blind Forest und Cuphead erscheinen für Nintendo Switch

Anscheinend arbeiten Nintendo und Microsoft enger zusammen als gedacht. Somit könnten sogar erste Xbox Spiele schon bald auf der Nintendo Switch landen.

Es gibt neue Gerüchte zur Zusammenarbeit von Nintendo und Microsoft. Erst gestern haben wir darüber berichtet, dass Microsoft den Xbox Game Pass samt Xbox LIVE Service für die Nintendo Switch Konsole veröffentlichen möchte. Project xCloud soll auch ein großes Thema sein.

Laut den neuesten Gerüchten, könnte die Ankündigung für den Xbox Game Pass für Nintendo Switch noch in diesem Jahr erfolgen. Darüber hinaus soll bereits an einer Umsetzung von Ori and the Blind Forest und Cuphead für Nintendo Switch gearbeitet werden. Weiter besagen diverse Quellen, dass Microsoft sogar versucht den Xbox Game Pass für die PlayStation 4 anzubieten. Daraus scheint aber nichts zu werden.

Nintendo hat aber anscheinend Interesse bekundet und so sollen Ori and the Blind Forest und Cuphead für die Switch kommen und angeblich als Testprojekte für das neue Xbox Live SDK für Drittanbieter verwendet werden.

Bisher handelt es sich hierbei nur um Gerüchte. Doch es scheint, dass da wirklich etwas in der Mache ist.

Könnte „Xbox Play Anywhere“ schon bald auch für die Nintendo Switch gelten?

55 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Darth Monday 51680 XP Nachwuchsadmin 5+ | 23.02.2019 - 08:31 Uhr

    Blöd wäre das Gesamtkonzept nicht, die beiden Spiele sind auch gut für die Switch geeignet.

    0
    • Rikibu 11260 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 23.02.2019 - 09:01 Uhr

      Microsoft hätte sein „eigenes Zelda“ in Form von Fable längst haben können, nebst viel größeren Möglichkeiten und imposanter Grafik. Was hätte man aus einem sich stetig entwickelnden online „Fabelzelda“ machen können, bei dem man mit zig spielern seinem Tagewerk nachgeht… da wär doch von Wirtschaftssimulation, looting, gta like Aktivitäten wie Bogenschießentourniere usw. doch so viel drin, . All das hätte längst passieren können.

      5
      • Thegambler 64655 XP Romper Stomper | 23.02.2019 - 10:18 Uhr

        hätte, hätte Fahrradkette… Es ist aber nicht so, dass jeder Entwickler das Zeug dazu hat ein Zelda zu entwicklen..

        Fakt ist, sogar bei Nintendo selbst schwangt die Qualität bei den einzelnen Zeldateilen. Das Remake von links awaking sieht teilweise grausam aus (Plastik-Look und Puppenhafte Gesichter).

        Bei a link between worlds wurde einfach alte Zelda Musik recyclt, und bekam nur mini Dungerons.

        Also Nintendo würde ich auch keinen Heiligenschein aufsetzen.

        1
        • Rikibu 11260 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 23.02.2019 - 11:43 Uhr

          tu ich mit Sicherheit auch nicht.

          Das Problem bei Projekten ist, dass Microsoft offenbar immer mit dem Knüppel erfolg erzwingen will. Läufts nicht so wie geplant, wird mit Vollbremsung kehrt gewednet, massiver Abbruch und am Ende stehen sie ohne vorzeigbare Titel da, oder es kommt sowas stagnatives wie crackdown 3 raus, was einst hoch in die cloud gelobt wurde, und am Ende das Franchise nicht mal weiterbringt. Da wird oft aus Marketingsicht ein Pferd als Einhorn verkauft…

          Dass sich ein Online-Adventure-Rollenspiel Konzepte durchaus langfristig entwickeln muss, sieht man an den auf PC erhältlichen Titeln… aber diesen langen Atem hatte Microsoft nie. Sah man an diesem eingestampften Fable Spiel (das fürchterlich war vom gameplay her), sah man an Project spark. ansonsten fällt mir nicht mal was ein, was deren Onlineservice, außer Rennspiele und shooter tatsächlich einzigartig dastehen lässt, so von Softwareseite her.

          irgendwas muss da doch beim pitching von Projekten und deren Umsetzung total schief laufen bei denen und es zeigt sich, Kapital ist nicht alles, wenn die kreativen Ansätze fehlen.

          0
  2. masterdk2006 74465 XP Tastenakrobat Level 2 | 23.02.2019 - 09:04 Uhr

    Denke da wird in nächster Zeit ne Partnerschaft angekündigt. So viele Gerüchte die da gerade umher gehen, da muss was im Busche sein.

    0
  3. DerZeroCool 46050 XP Hooligan Treter | 23.02.2019 - 09:09 Uhr

    Und , bekommen wir von Nintendo auch Spiele ports (Mario Kart) ??

    Sollte schon in beide richtungen gehen…und nicht nur einseitig, denn nicht das nur Nintendo davon Profetiert !!!!

    2
    • Z0RN 146065 XP Master-at-Arms Gold | 23.02.2019 - 09:10 Uhr

      SEGA & Nintendo haben ja auch ein paar Crossover-Games gebracht, möglich ist alles. Aber anscheinend nur bei Big N und Big M (derzeit). Banjo und Mario oder sowas, da gibt es sicher einiges, was sich kombinieren lässt.

      0
    • Rikibu 11260 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 23.02.2019 - 09:35 Uhr

      ich wollte schon immer sehen, wie Samus den charakterlosen Blecheimer Masterchief digital in den allerwertesten tritt 🙂
      Nur wie man das Kettensägenmassaker von Gears familienfreundlich ins Nintendo Universum integriert, wird ein Problem.
      Mit Karts auf Forza Strecken… Battle Modus in Forza, wo man mit Sprengsätzen Porsche, VW, BMW wegsprengt 🙂 nur zu

      0
  4. TM78 9320 XP Beginner Level 4 | 23.02.2019 - 09:21 Uhr

    Ich kann mir gut vorstellen das dies keine Einbahnstraße werden wird.
    Nintendo kann davon profitieren wenn man via Stream die großen Titel auf die Switch bringt und auch via Stream ihre Marken über die XCloud, wenn es denn so kommen sollte, an Milliarden Endgeräte liefern kann. Ein Mario, Zelda auf dem Handy oder allgemein auf jedem Gerät, ohne eine Konsole von Nintendo besitzen zu müssen, ist doch unfassbar für alle die das spielen wollen. Super wird es auch für Switch Besitzer wenn man ein GTA oder The Witcher unterwegs zocken kann. Das sich lösen von klassischer Hardware ist die Zukunft, da kann unser Rikibu79 (Twitter, Youtube) so viel haten wie er will.

    1
    • Rikibu 11260 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 23.02.2019 - 09:36 Uhr

      Aber dann muss das Marketing beider Anbieter erstmal einfach kommunizieren, dass man einen Controller mit analogen Triggern dafür brauch.

      Forza per stream auf der switch ohne analoge Knöppe spielt sich doch mäh

      und man wird erklären müssen, dass man bei Nintendos Gerätschaft ein Abo eines eigentlich konkurrierenden Anbieters benötigt, um deren Vorteile zu nutzen.

      Clever wäre, Accounts beider zusammenzulegen, oder Nintendo online hat xbox zeugs integriert und umgekehrt.

      0
  5. Mr Greneda 27655 XP Nasenbohrer Level 4 | 23.02.2019 - 09:23 Uhr

    Dann hätte ich aber im Gegenzug gerne Xenoblade auf der One. Mit Achievementsupport. Das ist der Grund warum ich mir keine Switch hole. Man sieht an MS und Sony wie beliebt dieses Feature ist und das Nintendo das in 2019 immer noch nicht hinbekommen hat kann ich nicht nachvollziehen. Wem das stört, der soll die Möglichkeit haben es ausstellen zu können. Aber so ein geiles Feature komplett zu verweigern ist der falsche Weg. Ja es gibt in den Spielen Errungenschaften, ich hätte aber lieber das man es auch auf dem Profil sieht. Von mir aus sollen die da Nariosterne oder sowas machen statt Trophys/GS

    1
    • Rikibu 11260 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 23.02.2019 - 09:38 Uhr

      was nützt dieser highscore vergleich?
      achievements erzwingen, dass der spieler auf eine ganz bestimmte art spielt, damit der trigger zur Freischaltung des punktegeraffels ausgelöst wird.

      Nintendo steht doch eigentlich eher für fantasievolles spielen, auch wenn deren Spiele meist linearer sind und weniger kreativen Freiraum bieten.

      2
      • Mr Greneda 27655 XP Nasenbohrer Level 4 | 23.02.2019 - 10:09 Uhr

        Wer redet von Vergleich? Ich habe einfach gerne eine Auflistung der Errungenschaften in meinen Profil und finde es einfach schön wenn dort überall (oder bei den meisten) 100% oder eine Platin ist. Auch denke ich dabei gerne an die Zeiten zurück, sei es eine spaßige Onlinesession gewesen wo man gemeinsam auf Erfolgejagd gegangen ist oder einfach an schöne Nebenquests die man sonst vlt gar nicht gemacht hätte. Klar gibt es langweilige Erfolge wie bei GoW oder generell bei den meisten MS Games wo eher auf ewig langes grinden aus ist (stehen aber auch genug Leute drauf). Generell geht es mir darum die gestellten Aufgaben der Entwickler zu meistern und wenn ich dafür in Form von Punkten wie bei MS oder Trophäen wie bei Sony belohnt werde, steigert das die Motivation. Auch habe ich so viel länger was von den Spielen, statt einfach nur plump durch die Story zu rushen. Ich habe früher schon gerne alles in meinen Spielen erledigt (soweit wie es ging ohne Guides oder gar Internet, die älteren Gamer erinnern sich hoffentlich noch an die Zeit zurück, wenn auch nicht immer gerne) dennoch ist es mit den GS/Trophys noch spaßiger geworden und für mich ein absolutes must have und ja, auch ausschlaggebend für einen Kauf.

        Ja Nintendo steht für „fantasievolles Spielen“. Ändert sich das wenn man nun ein Erfolgesystem eingliedert? Die Spiele sind doch die gleichen oder werden die dadurch schlecht für dich? Gerade wenn man die Möglichkeit bekommt das System auszuschalten?

        1
        • Rikibu 11260 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 23.02.2019 - 11:48 Uhr

          Laut Nintendo ändert sich mit der Einführung von Erfolgsmechanismen sehr wohl etwas, wobei diese Erfolge teils in Nintendo Spielen implementiert ist. Ich glaube Myamoto hatte mal in einem Interview zur Wii Ära entschieden gegen Achievement Modelle argumentiert, und zwar so, dass sie dem Spieler nicht vorschreiben wollen, wie sie spielen sollen oder so ähnlich.

          1
          • Mr Greneda 27655 XP Nasenbohrer Level 4 | 23.02.2019 - 11:59 Uhr

            Von den implentierten habe ich schon gehört, obs jetzt wirklich stimmt weiß ich nicht. Ja das wäre ein erster Schritt, nur wenn ich sie nur einsehen kann wenn ich das Spiel einlege, ist es mir persönlich nicht ausreichend. Ich hätte das wie gesagt lieber auf meinen Profil stehen, Spiel X auf 100%. Wem das so ausreicht wie es derzeit ist bitte, why not.

            Zum Thema vorschreiben. Dieses Argument halte ich für völlig haltlos. Keiner ist gezwungen die Erfolge zu machen. Wenn du dir sagst, mir sind die egal ich spiele so wie ich möchte und pfeife auf ein paar Punkte, ist das doch in Ordnung. Du kannst doch immer noch so spielen wie du oder besser gesagt, jeder kann immer noch so spielen wie er möchte. Klappt doch seid der Xbox360 wunderbar.
            Und die jenigen die es möchten, müssen dann halt die jeweiligen Conditions für die Erfolge machen.

            0
          • Rikibu 11260 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 23.02.2019 - 13:01 Uhr

            ich störe mich ja nicht an Erfolgen, umso größer ist die Überraschung, wenn dann doch mal völlig spontatn so ein Dings aufklappt wo was belangloses drin steht 🙂

            Am ehesten würde Nintendo tatsächlich von Microsoft profitieren, wenn sie ihr Onlinegedöhns auf Software und Rechenzentrumslösungen von Microsoft ausrichten und damit vom Know How Microsofts profitieren würden. smash bros. mit einem ordentlichen server backend oder mario kart mit einem ordentlichen match making ohne peer 2 peer, damit ließe sich sogar ein höherer Onlinepreis rechtfertigen.

            Am Ende gibts aber nur ein Age of Empires für die Switch 😀

            0
    • JahJah192 28435 XP Nasenbohrer Level 4 | 23.02.2019 - 10:06 Uhr

      ich hätte auch gern ein Achievmentsystem auf der Switch, bin da kein Die-Hard Achievmentjäger aber es motiviert schon das ein oder andere zu probieren.
      Dafür würde ich aber niemals auf die Switch verzichten wollen…

      1
      • Mr Greneda 27655 XP Nasenbohrer Level 4 | 23.02.2019 - 10:27 Uhr

        Na es hat halt für jeden einen anderen Stellenwert. Durch das weglassen ist die Switch ja nun nicht unbedingt schlecht und ich will sie hier ja auch gar nicht nieder machen. Gerade den Handheldmodus fand ich von Anfang an interessant und freue mich für Big N damit sie nach langen wieder einen Erfog verzeichnen können im Konsolensegment (Gameboy mal jetzt ausgeschlossen).

        0
  6. Halmi89 8995 XP Beginner Level 4 | 23.02.2019 - 09:57 Uhr

    wär genial wenn smash bros. mario kart usw auch für die xbox kommen dann müsst ich nicht imer extra eine nintendo konsole kaufen ^^
    und online ist xbox live sowieso besser

    0

Hinterlasse eine Antwort