Outriders: Spieler geben Streamern und YouTubern Schuld für Klassen-Nerfs

Outriders Spieler geben Streamern und YouTubern Schuld für die jüngsten Klassen-Abschwächungen.

Das kommende Update für Outriders kam als Schock für die Spieler. People Can Fly kündigte an, dass man einige Klassenfähigkeiten abschwächen wird, insbesondere Geschossfähigkeiten. Diese Änderung hat die Community zum Reden gebracht, wobei einige Livestreamer und YouTuber beschuldigten, angeblich „Spiele zu ruinieren“, indem sie alle Endgame-Inhalte alleine spielen.

Nächste Woche werden die auf Kugeln basierenden Fertigkeiten des Technomancers und des Tricksters – „Beleuchtete Kugeln“ bzw. „Verdrehte Kugeln“ – so modifiziert, dass sie weniger lootbar sind. Dies beinhaltet Dinge wie die Erhöhung der Abklingzeit und die Reduzierung der Schadensverstärkung. Als Ergebnis hagelt es nun Kritik. Einige zeigten mit dem Finger auf die Ersteller von Inhalten, insbesondere Livestreamer und YouTuber, deren gesamter Lebensunterhalt davon abhängt, sich an ein Spiel zu hängen und Videos darüber zu machen, um Geld damit zu verdienen.

„Lieber PCF, Livestreamer [sic] repräsentieren NICHT uns oder unseren Fortschritt“, schrieb Reddit-Nutzer _superchan. „Nerfing Builds ist ein schreckliche Idee.“

Reddit-Benutzer sagen, dass sie mehr Zeit für das Farmen von Ausrüstung, das Ausarbeiten von Builds und das Entdecken von Exploits haben, weil die Ersteller von Videos ihren Lebensunterhalt damit verdienen. Diejenigen, die ein eigenes Leben haben – wie Familie, Kinder und Arbeit – verbringen nicht so viel Zeit mit dem Spiel. Der Nerf, so vermuten die Spieler, vertreibt Gelegenheitsspieler, indem er den Schwierigkeitsgrad erhöht und sie auf einen Spielstil festlegt, anstatt ihnen die Möglichkeit zu geben, „kreativere Builds“ zu finden.

„Ihr müsst verstehen, dass nicht jeder online geht und sich Videos über Outrider oder Guides oder Tricks oder so etwas anschaut“, schrieb Reddit-Nutzer Queasy_Cut. „Die meisten Leute haben ein Leben außerhalb des Spiels, wie Arbeit, Kinder und Familie, die wir nicht jeden Tag damit verbringen können, nach Legendären zu farmen, um einen bestimmten Build hinzubekommen. Das Spiel verwandelt sich in ein Spiel, in dem wir statt ‚kreativer Builds‘ eine einzige Legende/Waffe farmen müssen, die wir brauchen, um den Build zu vervollständigen, um einen Gold-Run zu bekommen, weil es nicht viele praktikable Optionen gibt, um den Run rechtzeitig zu beenden.“

Einige Spieler bieten Möglichkeiten an, wie People Can Fly Outriders anpassen kann, damit die Klassen nicht abgeschwächt werden müssen. Einer sagte, wenn „man die Mods anpasst, [dann] ist das Problem gelöst.“ Andere sagen, dass die „lächerliche Genauigkeit“ der KI überarbeitet werden muss.

Aber am Ende sagen die Gamer, dass das Studio alle Spieler kennenlernen und sich auf sie konzentrieren sollte, nicht nur auf die wenigen Privilegierten, die Videospiele für ihren Lebensunterhalt spielen können.

„HÖRT AUF, DIE STREAMER ALS BENCHMARK ZU VERWENDEN“, schrieb Queasy_Cut. „Lernt, was die meisten Leute tun, anstatt Leute, die buchstäblich Spiele für ihren Lebensunterhalt spielen.“

Was meint ihr? Machen People Can Fly alles richtig, wenn mit dem kommenden Update Klassen und Loot reduziert wird?

73 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. StoneBanks420 113385 XP Scorpio King Rang 2 | 12.04.2021 - 11:07 Uhr

    Streamer, YouTuber, Influencer usw sind Gift für die Gamingszene! Diese Realitätsfremden Leute haben leider viel zu viel Einfluss!

    Ja, ich gebe diesen Leuten die Schuld! Ganz klar!

    21
    • Holy Moly 92129 XP Posting Machine Level 1 | 12.04.2021 - 11:32 Uhr

      Schön auch, wie Sie die letzten Blech Games immer (Vertraglich) gut hoch hypen. „Boaaa sieht das krass aus!“. „Habt ihr das gesehen? Zu heftig!“. Powered by early access privileg durch publisher xyz… 🙄

      3
      • StoneBanks420 113385 XP Scorpio King Rang 2 | 12.04.2021 - 11:35 Uhr

        Ich weiss was du meinst, ich schau mir sowas gar nicht erst an 👎 könnte da k***** mit diesen Typen.

        4
        • SPAMTROLLER 26460 XP Nasenbohrer Level 3 | 12.04.2021 - 11:43 Uhr

          Eigentlich machen die doch nur ihren Shop, liefern eigentlich nur das was ihre Kunden sehen wollen.😉

          0
    • DPadDFiler 11520 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 12.04.2021 - 12:04 Uhr

      Ganz deiner Meinung. Die sind auch mitverantwortlich für die Single Player Flaute und warum jeder 08/15 Shooter so boomt… So jedes werd ich auf Twitter erstmal ein paar Streamer beleidigen 😈

      2
    • TCW Sam Vimes 29570 XP Nasenbohrer Level 4 | 12.04.2021 - 12:20 Uhr

      Dito. Da hocken irgendwelche no-lifer 10 und mehr Stunden pro Tag vor der Konsole um zu streamen und denken das wäre ein Job. Was dabei rauskommt ist der Eindruck, dass jeder Gamer auf deren Level mithalten könnte als ob man kein sonstiges Leben hätte. Dass sich PCF davon leiten lässt um über Balancing zu entscheiden ist unter alles Sau. Im PvE haben nerfs eh nichts verloren, da bufft man erstmal die schwächeren Klassen um ein Gleichgewicht zu bekommen. Wenn das Endgame danch doch zu leicht für alle sein sollte, kann man immer noch daran feilen, ohne die Klassen anzufassen. Und dieses unsägliche Zeitchallenge ist Gift für alle. Führt nur dazu, dass jeder max DPS glascannon builds fährt.

      2
  2. alesstunechi 48575 XP Hooligan Bezwinger | 12.04.2021 - 11:10 Uhr

    Also müssen jetzt Gelegenheitsspieler, die ohnehin wenig spielen (aus zeitlichen oder anderen Gründen) noch mehr Zeit investieren um bestimmten Loot zu erhalten? Kann ich nicht gut finden… 👎

    4
    • Hey Iceman 196025 XP Grub Killer Master | 12.04.2021 - 11:27 Uhr

      JA ist leider so 🙁 werden sich dann schon wundern wenn die spielerzahl dann abnimmt.
      Da wird man als normalo jetzt bestraft für diesen Online stream/video dreck.

      2
  3. Holy Moly 92129 XP Posting Machine Level 1 | 12.04.2021 - 11:10 Uhr

    Das ist ein zweischneidiges Schwert. Sicher finden Streamer und Youtuber schneller wege eine Spielmechanik „auszutricksen“ da Sie ständig und nur daddeln. Es gibt im umkehrschluss somit auch genügend Leute, welche diese Videos schauen (grob als Maß Abonnenten und/oder Klicks), um gefundene Vorteile für sich zu nutzen. Spieler welche kreativ für sich selbst Spiele spielen und nicht auf Content creator zurückgreifen (möchten), können dann tatsächlich unter Umständen darunter leiden.

    1
  4. Phonic 123695 XP Man-at-Arms Silber | 12.04.2021 - 11:12 Uhr

    Recht hat er! Es gibt Leute die ein Leben haben was kaum Zeit zum zocken lässt und diese sind dann diejenigen für die so ein Game immer härter wird nur weil andere permant auf der Jagd nach Clicks, Views, Follower usw sind und jedes Game sezieren bis aufs kleinste. Solche Leute sollten definitiv nicht die Benchmark sein. Bin aktuell lvl 26 und hab diese Woche durch Urlaub ein bisschenmehr Zeit zum zocken ansonsten würde ich die 30 diese Woche auch nicht nicht knacken

    2
  5. FantaMezoCola 2300 XP Beginner Level 1 | 12.04.2021 - 11:14 Uhr

    Also ich weiss das Blizzard damals eine Zeitlang bei Diablo 3 genau das Gegenteil gemacht hat. Wenn etwas zu overpowered war und alle nur eine Fähigkeit genutzt haben dann wurde die nicht abgeschwächt sondern alle anderen Fähigkeiten wurden verstärkt damit die Spieler auch die anderen Skills/Klassen nutzen.
    Wenn man immer nur abschwächt hat man am ende ein Spiel das nur von den besten der besten Spiler schaffbar ist und vergrault 99% seiner Kunden.

    2
  6. Magma 6400 XP Beginner Level 3 | 12.04.2021 - 11:14 Uhr

    Das Klassen geschwächt werden ist doch normal das muss nicht was mit Streamern zu tun haben.

    0
    • TCW Sam Vimes 29570 XP Nasenbohrer Level 4 | 12.04.2021 - 12:29 Uhr

      Nein, im PvE nerft man eigentlich nur, wenn etwas vollkommen aus dem Ruder läuft. Sonst bufft man die schwächeren Klassen hoch. Den Fehler hat Borderlands gerade erst gemacht.

      1
      • Magma 6400 XP Beginner Level 3 | 12.04.2021 - 12:43 Uhr

        Wenn aber nur eine Klasse op Ist dann buffed man doch nicht alle anderen.

        0
        • TCW Sam Vimes 29570 XP Nasenbohrer Level 4 | 12.04.2021 - 13:22 Uhr

          Spielst du das game eigentlich? Es waren drei Klassen imba, aber nur jeweils ein Ast. Und auch nicht wirklich imba, nur deutlich besser als der Rest. Wenn man das reparieren will, kann man nicht einfach einen Teil zu Tode nerfen. Das Endgame braucht starke builds, also muss man andere Äste buffen, damit mehr Varianz entsteht. So ist nämlich der eine Ast immer noch stärker als der Rest, aber nicht gut genug für das endgame. Totaler Fail.

          1
  7. Wallow 13485 XP Leetspeak | 12.04.2021 - 11:15 Uhr

    Ja seh ich genauso sind in der Mitte der Story. Haben ein Legendary gerade vom ersten grossen Boss. An Endgame oder irgendwelchen builds denken wir noch gar nicht. Ausserdem möchte ich auch erstmal selber gucken.
    Habe natürlich schon Video Vorschläge bei Youtube gesehen wie 126 Kisten in 60 min oder 6 Kisten ohne einen Gegner zu besiegen. Finde ich aber lächerlich. Einfach das Spiel spielen dann wird das schon. Bis November kommt jetzt für mich eh nichts gross anderes.

    1
  8. SPAMTROLLER 26460 XP Nasenbohrer Level 3 | 12.04.2021 - 11:21 Uhr

    Alter! Ich habe auch sehr wenig Zeit zum spielen, und das kotzt mich auch richtig an.

    Zu den Aussagen dieses Mannes kann ich nur eines sagen. Ich habe kein Leben „Nebenher“, ich habe ein Leben.

    Deswegen habe ich gar keine Zeit für solche Kleinigkeiten wie der Nerf von Waffen oder Gear, in einem Videospiel.

    Was für eine Zeit?

    1
  9. DarrekN7 77320 XP Tastenakrobat Level 3 | 12.04.2021 - 11:22 Uhr

    Naja, die Balance muss schon so weit stimmen, dass alle Klassen und Builds etwa gleich stark sind. Nur blöd, wenn man deswegen alles nerft, statt zu buffen. Ich hatte vor dem Update jedenfalls auch deutlich mehr Spaß und weiß nicht, ob ich jetzt noch einen zweiten Run machen werde. Also der Loot ist deutlich schwächer als vorher.

    2
  10. biowolf 20240 XP Nasenbohrer Level 1 | 12.04.2021 - 11:29 Uhr

    Wie immer im Leben hat alles seine Schattenseiten… auch mit Blick auf die Youtuber/Influencer und wie die immer heißen… die Entwickler sollten aber auch verstehen das ihre Existenz von den Spielern abhängt, nicht von den Influencern…

    Als Gelegenheitsspieler habe ich keine Zeit und Lust nur zu Looten… wenn das notwendig sein sollte fliegt ein Spiel recht schnell von der SSD…

    2

Hinterlasse eine Antwort