Overwatch 2: Defensivmatrix vorgestellt

Für Overwatch 2 setzen die Entwickler eine Defensivmatrix ein, die jetzt genauer vorgestellt wurde.

Die Defensivmatrix umfasst Systeme, welche die Integrität des Spiels aufrechterhalten und positives Verhalten in Overwatch 2 fördern sollen.

Die Defensivmatrix-Initiative wird von einem abteilungsübergreifenden Team innerhalb Blizzards geleitet. Das Team hat sich verschiedene Ziele gesetzt, mit deren Hilfe wir allen Spieler von Overwatch 2 ein großartiges Spielerlebnis bieten wollen:

  • Es sollen Programme definiert, entwickelt und gefördert werden, welche eine positive Spielerfahrung in Overwatch 2 gewährleiste
  • Die kompetitive Integrität soll für alle Spielniveaus sichergestellt werden, indem eine schnelle Identifizierung und Bannung von Cheater und störenden Spieler erfolgt
  • Spielintern und extern soll eine sichere Community geschaffen werden, die rigoros gegen störendes Gameplay vorgeht und gleichzeitig konstruktiven Spieler ermöglicht, in der Community eine zentrale Rolle einzunehmen

Auf diese Kernphilosophien beruft sich das Team, um die Sicherheit und das Spielerlebnis von Overwatch 2 zu optimieren und allen Helden und Heldinnen eine faire sowie sichere Spielumgebung garantieren zu können. Ausführliche Informationen über das Ziel und die Defensivmatrix findet ihr im Blogpost.

Das Team gibt bekannt: „Wir sind davon überzeugt, dass Games zusammen mit Freunden gespielt und genossen werden sollten, deshalb machen wir Overwatch 2 kostenlos spielbar. Wir freuen uns darauf, am 4. Oktober viele neue Spieler in unserem Universum begrüßen zu dürfen. Uns ist gleichzeitig bewusst, dass ein Free-to-Play-Modell neue Herausforderungen mit sich bringt, wenn es darum geht, störendes Gameplay-Verhalten sowie störendes Verhalten im Allgemeinen zu unterbinden. Mit unserer neuen Defensivmatrix-Initiative wollen wir diese Herausforderungen direkt angehen.“

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


2 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. jillil1981 4880 XP Beginner Level 2 | 28.09.2022 - 12:27 Uhr

    Ich finde es sehr gut dass sie was machen und gegen Cheetah und Co vorgehen natürlich muss dieses vernünftig gemacht werden und nicht übertrieben und ob man mit jeder Maßnahme einverstanden sein muss sei auch noch dahingestellt

    0
  2. -tails- 1460 XP Beginner Level 1 | 28.09.2022 - 19:49 Uhr

    Ich hätte es begrüßt, wenn ihr genauer auf einzelne Details eingegangen wärt – soweit ich bisher mitbekommen habe, ist unter anderem geplant:

    – in Zukunft die Angabe einer gültigen Handynummer im Profil des Battle.net zur Pflicht zu machen, um das Spiel überhaupt starten zu können

    – den Sprachchat mitzuschneiden und zu Text zu transkribieren, für den Fall von Beschwerden gegenüber Usern

    Letztendlich ist es jedem selbst überlassen, in wieweit er oder sie solche Maßnahmen als grenzüberschreitend empfindet, aber ich denke, die Spieler sollten zumindest klar darüber informiert werden.

    0

Hinterlasse eine Antwort