Overwatch: Neues Workshop-Feature erlaubt das Erstellen eigener Spielmodi

In Overwatch erlaubt das neue Workshop-Feature das Erstellen eigener Spielmodi.

Blizzard hat mit dem Workshop eine neue Funktion für Overwatch vorgestellt. Der Workshop erlaubt es euch eigene Spielmodi zu erstellen.

Der Workshop kann von jedem Spieler genutzt werden, er richtet sich aber eher an erfahrene Nutzer mit technischem Verständnis, die Programmier-Kenntnisse haben oder wissen, wie ein Spiel aufgebaut ist. Diese werden es leichter haben mit dem Werkzeug zu arbeiten.

Im Video erklärt Jeff Kaplan zudem, dass es sich bei dem Workshop um keinen Karteneditor handelt. Ihr könnt also weder die Karten verändern, noch Grafiken etc. hochladen. Der Workshop erlaubt es euch nur Spielmodi, die Helden sowie die Logik des Spiels zu manipulieren.

Der Workshop ist ab sofort auf dem PTR am PC zum Testen verfügbar. Dort erstellte Modi können auf die Live-Server auf PC und Konsolen übertragen werden.

1 Kommentar Added

Mitdiskutieren
  1. Porakete 154500 XP God-at-Arms Silber | 25.04.2019 - 19:16 Uhr

    Mal sehen was sich einige kreative Köpfe der Community so ausdenken. Ich kann mir darunter nicht wirklich was vorstellen und bin auch unkreativ bei solchen Sachen.

    0

Hinterlasse eine Antwort