Overwatch

World Cup Viewer vorgestellt und neue Karten

Blizzard hat den World Cup Viewer vorgestellt und es wird an neuen Karten für Overwatch gearbeitet.

Jeff Kaplan von Blizzard spricht im neusten Entwickler-Video zu Overwatch über ein neues Feature für Overwatch: den World Cup Viewer.

Der Overwatch World Cup Viewer erlaubt es euch, die Partien des Wettbewerbs als Zuschauer zu verfolgen. Genauso wie es die professionellen eSports-Beobachter auch tun. Ihr könnt verschiedene Kameras nutzen, zwischen Ego- und Verfolgerperspektive umschalten oder euch einfach frei durch die Welt bewegen. Darüber hinaus könnt ihr mit dem Viewer auch Replays der Matches aus dem Halbfinale bzw. dem Finale anschauen.

Um das neue Feature zu testen, wird es zunächst eine Beta geben. Die findet über das Battle.net statt und ist damit nur auf dem PC verfügbar.

Kaplan äußerte sich auch zu Gerüchten über die Enthüllung einer neuen Karte zur BlizzCon. Hier stellt er klar, dass dieses Jahr keine neue Karte vorgestellt wird, da man das Gefühl hatte, das vorherige Enthüllungen nicht genügend Aufmerksamkeit hatten und bei der Berichterstattung untergingen. Kaplan versicherte aber, man arbeite schon an neuen Karten.

Am Ende des Videos gab es eine kleine Vorschau auf das nächste Update für Overwatch. Mit Update 1.30 sollen Reaper, Roadhog, Symmetra und Mercy eine Balanceänderung erfahren und gestärkt werden.

= Partnerlinks

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort