Overwatch: Xbox Live Reputation-System im Matchmaking entfernt

Mit dem neuesten Update für Overwatch wird nicht mehr das Reputation-System für das Matchmaking genutzt.

Ab sofort wird in Overwatch auf der Xbox One nicht mehr das Xbox Live Reputation-System für das Matchmaking genutzt. Das bedeutet, das auch Spieler mit der negativen Reputation „Avoid Me“ mit allen anderen Overwatch-Spielern zusammenspielen können. Somit wird jeder Spieler gleich behandelt und kann ganz unbeschwert ein Match finden. Einziger Nachteil des schlechten Spielerrufs auf Xbox Live ist es, dass ihr nicht die Ingame-Sprachkommunikation nutzen dürft.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


6 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. doggyoggy 13900 XP Leetspeak | 20.09.2017 - 15:51 Uhr

    es ist halt so, das die meisten die auch gerne labern, ahh die haben kein leben und hobbys und was weiß ich, die linksten ar***löcher sind und beschwerden rausballern ohne ende!!! nur weil jemand das, was er tut, gut kann. anstatt zu versuchen, auch besser zu werden… nein beschwerde ganz ehrlich ihr pu**ys geht einzelspieler zocken! oder bots abballern(das könnt ihr ja haha) und lasst leute, die sich gerne messen in ruhe. pvp heißt halt nunmal auf die fresse egal ob overwatch battlefield halo cod oder gow also werdet besser oder verpfeifft euch oder nein jammert camper rocket nades ahh wein beschwerde schick alberner haufen !

    6
    • Snake566977 26345 XP Nasenbohrer Level 3 | 21.09.2017 - 15:13 Uhr

      keine Ahnung was bei OW abgeht, hab ich ewig nicht mehr gespielt. Aber bei RB:Siege bin ich dankbar dafür. So viele Typen die dich aus langeweile TK etc. Es ist dort schlimmer als GTA Online. Nur gibt es eben bei RB auch Friendly Fire.

      0
      • doggyoggy 13900 XP Leetspeak | 22.09.2017 - 14:39 Uhr

        sowas muss aber nicht immer direkt aus langeweile geschehen sowas kann auch echt versehen sein kommt auf die lage an wo es im ablauf des spiels passiert.

        0
  2. daemon1811 30230 XP Bobby Car Bewunderer | 20.09.2017 - 17:10 Uhr

    diese „gamer“ sollten nur gegen ihres gleichen spielen können. ich vermute wenn dann „gegenangriffe“ kommen, werden die richtig ausfallend und verkrümeln sich.

    war mir nicht so,daß irgendein provider solche „gamer“ in einen topf geworfen hat ??

    0
    • Morgoth91 83415 XP Untouchable Star 2 | 20.09.2017 - 22:08 Uhr

      Es gibt ja noch das interne Overwatch Meldesystem, denke die wollen sich ab jetzt rein darauf verlassen. Da kann auch der Grund fix und präzise angebende werden wie griefing etc.

      0

Hinterlasse eine Antwort