Paladins: Champion Kasumi und mehr verfügbar

Rachsüchtige Gespenster, Skelettassassinen und Oni-Tigrons herrschen über Paladins.

Springt vor lauter Schreck in Paladins! Perfekt für die Vorbereitungen für Halloween heißt die Realm ein Gespenst als neuen Schadens-Champion mit dem heutigen Update namens „Die letzten Überreste“ willkommen. Die vollständigen Patchnotes gibt es hier.

Kasumi  und ihre Folterpuppe stellen sich heute in Paladins vor. Dieser spukende Feind wird euch liebend gerne überraschen, was aber nicht angenehm wird. Sie beschwört eine geisterhafte Erscheinung hinter jenen, die ihre gespenstischen Köder schlucken und verwandelt sie zu Bomben, die dann voller Schmerz explodieren.

Paladins hat außerdem eine Musik-Kollaboration mit zwei hochqualitativen Skins ins Leben gerufen. Androxus Eliminate und PEEKABOO Moji zollen sowohl den EDM-Künstlern als auch ihren visuellen Themen gehörig Tribut. Beide Skins sowie die dazu passenden Musikpakete können jetzt erworben werden.

Was könnte noch schrecklicher als Kasumi sein? Eventuell der neue Event-Pass „Omen des Grauens“, der auch ab heute mit insgesamt 24 unheilvollen Belohnungen erhältlich ist.

Die dunkle Hexe Seelenweberin Lian wird sofort mit dem Kauf des  Event-Passes „Omen des Grauens“ freigeschaltet. Beim Erreichen von Stufe 16 können sich die Spieler rein durch das Spielen von Paladins ihr Alter-Ego „Tödliche Magie Lian“ freischalten. Und was unseren Tigron-Klingenmeister Tiberius angeht, er wurde zu einem Monster fernöstlicher Folklore mit den Skins „Aka Oni“ und „Aoi Oni“.

Der Pass bringt obendrein eine Aktualisierung der herausfordernden Questes und Belohnungen der Heldenprüfungen mit sich.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort