Pass The Punch: Beat’Em Up kommt 2019 auf Xbox One

Das 2D Beat’Em Up Pass The Punch kommt 2019 auf Konsole und PC.

Sumo Digital kündigt Pass The Punch an, ihr 2D Beat’Em Up, das Ende 2019 auf PC, Nintendo Switch, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen wird. Entwickelt von Sumos Studios in Nottingham und Pune, ist das Spiel in einer Welt angesiedelt, die von den Samstagmorgen-Cartoons der 80er und 90er Jahre inspiriert wurde.

Pass The Punch erzählt die Geschichte von Rush, einer Bewohnerin von New Atlas, die gegen die hinterhältigen Schurken King Crab und Red Velvet kämpft, die darauf aus sind, Rushs Lieblings-Treffpunkte in eintönige kommerzielle Franchises zu verwandeln. Es liegt an Rush und ihren drei Freunden, ihre Stadt für die Menschen zurückzuerobern!

Die Bewohner von New Atlas können sich in mächtige Wesen verwandeln, deren Fähigkeiten auf ihrem Alltag basieren. Rush ist die Betreiberin eines Sportstudios und kann sich in eine ultraschnelle Boxerin verwandeln, und ihr Kumpel Claud ist ein LARPer, dessen Schaumstoff-Schwert ihm die Fähigkeit verleiht, zu einem wilden Berserker zu werden. Die Spieler können wählen, ob sie als Rush, Claud, Beetle oder Wizard gegen hyperaggressive Tabasco-Flaschen, Disco-Spiegelkugeln und übertrieben aufdringliche Eistüten kämpfen wollen, um nur einige der fiesen Schergen von King Crab und Red Velvet zu nennen.

Erlerne die Moves und Combos der einzelnen Kämpfer, spiele solo mit einem KI-Sidekick oder im lokalen Zwei-Spieler-Koop. Die Angriffe der einzelnen Charaktere ergänzen sich gegenseitig und erzeugen einen einzigartigen ultimativen Pass The Punch-Angriff, dessen Form davon abhängt, welche Charaktere ihre Kräfte kombinieren. Es gibt so viele Schläge auszuteilen, Highscores zu schlagen, Körbe zu treffen, Geheimnisse zu entdecken und zusätzliche Inhalte freizuschalten, dass Pass The Punch die Spieler bis zum KO auf Trab halten wird.

Entwickler David Dino sagte: „Pass The Punch begann als mein Beitrag bei einem Sumo-Game-Jam. Es erinnert mich an einige meiner Lieblings-Beat’Em-Ups, Kampfspiele und animierte Serien. Ich bin hocherfreut, dass Sumo sich entschieden hat, ein komplettes Spiel daraus zu machen!“

Gary Dunn, Managing Director von Sumo Digital fügt hinzu: „Wir beschäftigen in jedem unserer sieben Studios eine enorme Menge an kreativen Talenten und ermutigen jeden Mitarbeiter, an unseren Game-Jams teilzunehmen. Davids Beitrag zeichnete sich durch sein leicht zu erlernendes, schwer zu meisterndes Gameplay aus und tritt in die Fußstapfen von Snake Pass als ein Game-Jam-Konzept, das später zu einem veröffentlichten Produkt wurde. Es ist spannend und lohnend zu sehen, wie die Vorstellungskraft unserer Teams einzigartige Titel wie diese hervorbringen kann!“

6 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Lord Maternus 124380 XP Man-at-Arms Silber | 02.08.2019 - 07:09 Uhr

    Ich mag ja Beat’em’Ups, aber die Optik gefällt mir hier nicht so wirklich. Dann hätte ich doch lieber River City Girls oder das neue Streets of Rage 4.

    0
    • BigMac960906 33675 XP Bobby Car Geisterfahrer | 02.08.2019 - 07:19 Uhr

      Ja die Optik gefällt mir auch gar nicht. Alleine aus dem Grund würde ich es mir schon nicht kaufen….
      Da kann das Kampfsystem noch so gut sein.

      0
  2. Pantherbuch1980 0 XP Neuling | 02.08.2019 - 07:23 Uhr

    Ich finde die Optik Hammer. Das erinnert mich an die guten alten „Megadrive“ Zeiten. Da wird mir warm um das Herz.?

    0
    • Lord Maternus 124380 XP Man-at-Arms Silber | 02.08.2019 - 07:58 Uhr

      Also ich hatte nie ne Sega-Konsole, aber die Megadrive-Spiele, die ich kenne, kommen alle in einer 16-bit-Grafik daher. Das wäre mir wesentlich lieber als das hier. Das erinnert optisch eher an Speedrunners oder so. Vermutlich mochte ich deswegen auch den Trailer zum neuen Battletoads nicht.

      0
      • Pantherbuch1980 0 XP Neuling | 02.08.2019 - 08:00 Uhr

        Die Pixel musst du dir noch dazu Denken.?

        0

Hinterlasse eine Antwort