Path of Exile: Nächste Erweiterung wegen Cyberpunk 2077 verschoben

Weil sich Cyberpunk 207 verschob, wurde auch die nächste Erweiterung zu Path of Exile verschoben.

Wenn ein Spiel wie Cyberpunk 2077 auf den Markt kommt, dann überlegt sich so mancher Publisher zweimal, ob er sein Spiel im selben Zeitraum veröffentlichen will.

Bei einem Blockbuster wie es Cyberpunk 2077 nun mal ist, besteht die Gefahr, dass das eigene Produkt wie Blei im Regal liegen bleibt.

Ähnlich dachte auch Grinding Gear Games. Der Entwickler von Path of Exile plante für Mitte Dezember die Veröffentlichung seiner nächsten großen Erweiterung.

Doch jetzt verschiebt man den Release auf Januar 2021, weil CD Projekt RED in dieser Woche die Verschiebung von Cyberpunk 2077 auf den 10. Dezember verkündete.

Im Forum schrieb der Entwickler unter anderen, dass man die Spieler nicht vor die Wahl stellen wolle, sich für eines entscheiden zu müssen. Daher wird man seine Erweiterung im Januar 2021 herausbringen.

Man betonte auch, dass sich am Inhalt der Erweiterung deswegen nichts ändere und sie Mitte Dezember trotzdem fertiggestellt werde.

14 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. DarrekN7 68640 XP Romper Domper Stomper | 29.10.2020 - 18:07 Uhr

    Blöd wie die, wenn Cyberpunk dann auch auf den Januar verschoben wird.🤣

    1
      • Hey Iceman 94005 XP Posting Machine Level 2 | 29.10.2020 - 20:43 Uhr

        Seltsam ? Es gibt auch Leute die nicht auf spiele wie cyberpunk stehen.Sollen die jetzt verhungern 😀

        0
  2. LukQoar 2580 XP Beginner Level 2 | 29.10.2020 - 20:26 Uhr

    Schade ich Spiele gerne Diablo 3 Season’s und Path of Exile Season’s das meine Genre, Cyperpunk ist bestimmt ein super Spiel, aber ich stehe nicht auf diese Ego Perspektive Spiele. Daher habe ich als solch eine Begründung wenig Verständnis dafür.
    Die nächste Diablo Season fällt nach Launch der XSX daher werden erst mal auf der XSX Titel gespielt die ein Mehrwert der Hardware darstellen und natürlich auf die ich Lust habe.

    1
  3. Klangfinger 1020 XP Beginner Level 1 | 30.10.2020 - 06:21 Uhr

    Ähm…lächerlich.

    Sollen jetzt alle Spiele die im Dezember erscheinen verschoben werden, nur weil Cyberpunk (eventuell) erscheint?

    Und was machen die bis dann? Weihnachten feiern? Ahh nein ich denke, die wollen selber Cyberpunk spielen.

    1
  4. AngryVideoGameNerd 102555 XP Elite User | 30.10.2020 - 06:30 Uhr

    Dann sollen sie es doch wie alle anderen auf covid schieben. Da haben doch immer alle soviel Verständnis für. Dann gibt’s noch ein paar mittleids bekundungen und hier und da mal ne morddrohungen 🙄

    0
  5. snickstick 217695 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 30.10.2020 - 10:20 Uhr

    CyberPunk kommt garmnicht mehr, also könne alle einfach releasen wie sie wollen. Ausserdem ist LügenPunk2077 kein GTA. VerschiebePunk2077 muss erstmal zeigen das es die Erwartungen eh nicht mehr erfüllen kann. Am Ende wirds nen gutes 80er Spiel wohl werden das nur kein 70er ist weil Keano dabei ist.

    2
      • snickstick 217695 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 30.10.2020 - 10:43 Uhr

        Ich wollte eigentlich zu 2077 nix mehr schreiben weil ich mich eh nur aufrege und Oma sagte immer „Wenn du nix gutes sagen kannst dann sag nix“.
        Aber seit vielen Jahren kommen da immer diese Übertriebenen Pressemitteilungen, vollmundige versprechen und Grandiose Ankündigungen die alle in persönlichen Enttäuschungen endeten.
        Ich bin ja nur so verbittert weil die so einen übertriebenen Hype erzeugt haben und einfach nix davon bislnag einhalten konnten. Also ist meine Enttäuschung und Wut genauso groß wie die vorher meine Vorfreude aufgebaut haben.
        Naja und nen bisl Trollen, Sticheln und provozieren mischt sich auch mit rein, ist eben das Internet 😉

        3

Hinterlasse eine Antwort