Pathfinder: Wrath of the Righteous: Grafik überarbeitet, zwei Story DLCs und mehr

Pathfinder: Wrath of the Righteous erhält eine überarbeitete Grafik, zwei Story-DLCs und mehr.

META Publishing kündigt gemeinsam mit OwlCat Games eine reichhaltigere, dunklere Atmosphäre für Pathfinder: Wrath of the Righteous an, welches ebenfalls ab sofort vorbestellt werden kann.

Zerteilt Feinde, überlebt wildes Wetter und verbreitet Angst und Schrecken in den Straßen – und das bestens in Szene gesetzt dank eines neuen physikalisch basierten Rendering-Systems.

Die technischen und gestalterischen Neuerungen wurden in einem neuen Eintrag im Entwickler-Tagebuch von Entwickler Owlcat vorgestellt. Darüber hinaus hat META Publishing die Vorbestellungen auf Steam, Epic Games Store und GOG eröffnet. Spieler können aus drei Editionen wählen. Die Details zu den Inhalten findet ihr auf der offiziellen Website.

„Unser Ziel war es das Spiel visuell düsterer und geerdeter zu machen“, sagt Alexander Mishulin, Creative Director. „Also mussten wir unsere grafische Pipeline neu entwerfen, um die Art und Weise zu ändern, wie wir mit Modellen, Texturen und Partikeleffekten arbeiten.“

Zwei Story-DLCs und ein vollwertiger Roguelike-Modus als DLC sind geplant und im Season Pass enthalten. Der erste DLC wird neue Abenteuer beinhalten, die den Spieler nach dem Sieg über die Weltenwunde erwarten.

Der zweite DLC bietet eine brandneue Geschichte, die während der Hauptkampagne spielt. Der neue Roguelike-Modus ist teilweise in die Hauptkampagne integriert und bietet einen quasi grenzenlosen Wiederspielwert.

Neue Features in Pathfinder: Wrath of the Righteous:

  • Handgemalte Texturen
  • Physikalisch basiertes Renderings
  • Überarbeitetes Wettersystem
  • Neue Partikelsysteme und Oberflächen
  • Dynamische Blitze
  • Bessere Texturen und realistischere 3D-Modelle
  • Dunklerer und seriöserer Art-Style
  • 360-Kamera-Steuerung

Inhalte der digitalen Editionen:

  • Core Edition – enthält eine digitale Kopie des Spiels
  • Commander Edition – enthält das Spiel, das Artbook, den digitalen OST, die digitale Weltkarte und Ingame-Gegenstände
  • Mythiс Edition – enthält das Spiel, das Artbook, den digitalen OST, die digitale Weltkarte, Ingame-Gegenstände, den Season Pass mit drei DLCs, darunter ein neuer Roguelike-Modus

Vorbesteller-Boni für jede Edition:

  • 3 zusätzliche Tierbegleiter-Skins
  • 2 In-Game-Gegenstände (Stiefel und Amulett)
  • Eulenkatze als Haustier im Spiel

Pathfinder: Wrath of the Righteous wird am 2. September für PC erscheinen. PlayStation- und Xbox-Versionen werden noch vor Ende 2021 veröffentlicht.

12 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. jake2905 7760 XP Beginner Level 4 | 29.07.2021 - 17:58 Uhr

    Der erste Teil war einfach nur total old school aber er hat sowas von Fun gemacht…klar hole ich mir auch die Fortsetzung.

    1
  2. Vollekannehoschi 4205 XP Beginner Level 2 | 29.07.2021 - 19:34 Uhr

    Teil 1 hat mir persönlich deutlich besser gefallen als Divinity OS 2 und Pillars of Eternity 2.
    Die Reichverwaltung war eine tolle Ergänzung zum ausgelutschten RPG Einerlei.
    Hoffe nur, dass sie diesmal das Bugfest bleiben lassen.
    Ich bin daher erstmal vorsichtig, was den day one Kauf angeht.

    1
    • GeminiX 2180 XP Beginner Level 1 | 30.07.2021 - 00:25 Uhr

      Interessehalber gefragt:

      Fandest du ihn auch besser als Divinity OS und Pillars of Eternity, falls du diese beiden Teile auch gespielt hast oder fandest du da eher DOS und PoE besser als PKM?

      0
      • Vollekannehoschi 4205 XP Beginner Level 2 | 30.07.2021 - 09:37 Uhr

        Ich fand ihn tatsächlich auch besser als die beiden 1. Teile von PoE und D:OS, auch wenn diese nicht schlecht waren.
        PoE fand ich, von der Story her, immer etwas… naja zu esoterisch und bei D: OS hat mir die Story so gar nicht zugesagt.
        Zudem hat mir persönlich die Party in PKM deutlich besser gefallen als in den beiden o.g.
        Wie gesagt, d: OS und PoE waren keine schlechten Spiele aber ich hatte mit PKM deutlich mehr Spaß, auch was die abwechslungsreicheren Gebiete angeht.

        1
        • GeminiX 2180 XP Beginner Level 1 | 30.07.2021 - 13:08 Uhr

          Okay genau das wollte ich wissen. DOS und DOS2 besitze ich nämlich noch nicht in meiner Sammlung und ich bin mir nicht ganz sicher ob ich mir diese beiden Spiele noch zulegen soll oder ob PoE1 und PoE2 und die beiden Teile von Pathfinder erstmal genügen und ich mir das Geld sparen kann.

          Dann zum Abschluss noch mal umgekehrt gefragt: Was hat dir denn an den D:OS Games im Gegensatz zu den anderen beiden Vertretern besonders gut gefallen bzw. was hat im Vergleich bei D:OS besonders gut herausgestochen? Danke dir!!

          0
          • Vollekannehoschi 4205 XP Beginner Level 2 | 30.07.2021 - 15:22 Uhr

            Es ist ja immer der persönliche Geschmack welcher da ordentlich mitmischt, aber bei D:OS(1+2) ist das Kampfsystem,meiner Meinung nach, gleichzeitig „Hammer und Knackpunkt“.
            Jede Ratte löst einen riesen Rabatz aus, selbst im leichtesten Schwierigkeitsgrad.
            Später wird es sogar noch schlimmer und Kampfe können sich zum Teil sogar bis zu 30-40 min hinziehen.
            In Kombi mit der ziemlich lahmen Progression der Charaktere ergibt sich ein schleppender Spielfluss, welcher sich nach knapp 25 Stunden Spielzeit mehr nach Arbeit als nach Spielspaß angefühlt hat.
            Klar, das kann auch ein Pro Argument sein, mir persönlich wäre es aber zu zäh.
            Die Story selbst fand ich in beiden Teilen nicht sonderlich gut aber die interessanten Charaktere haben es gut gerettet.
            PoE 1 hatte tolle Charaktere aber eine ziemlich sterile Umgebung. Das hat Teil 2 deutlich besser hinbekommen, allerdings taugen mir dort Setting und Völker nicht.
            Die in die Dialoge eingearbeitete Enzyklopädie hat PoE super gelöst, gibt’s aber auch bei PKM.
            Wenn ich dir abseits von beiden Spielen was empfehlen kann, dann ist das Tyranny.
            Sehr ähnlich zu PoE aber deutlich belebter, bessere Story, bessere Optik und knalligeres Kampfsystem, interessantere Charaktere und(ich bin mir nicht sicher ob das für mancher einer ein Vorteil ist) nur ca. eine Spielzeit von 15-18 Stunden.
            Das ist ein wenig ein Con bei PKM.
            Ich hab das mit knapp 100 Stunden beendet und bin gegen Ende fast nur noch gerushed 🙂

            1
            • GeminiX 2180 XP Beginner Level 1 | 30.07.2021 - 20:52 Uhr

              Super vielen Dank für die recht ausführliche Umschreibung welche einem gute Anhaltspunkte für eine grobe Orientierung gibt.

              Hmm dann denke ich, werde ich die Divinity Original Sin Spielereihe wohl eher auslassen und zwar aufgrund des enormen zeitlichen Aufwand welchen man diesen beiden Spielen zusätzlich Tribut zu zollen hätte. Absolut nichts gegen taktisch anspruchsvolle rundenbasierte Kämpfe, ganz und gar nicht! (UFO Enemy Unknown, Fallout Tactics, Jagged Alliance 2 lassen grüßen) — aber mir persönlich wird wohl künftig leider die notwendige freie Zeit dazu fehlen.
              Okay dann hört es sich so an als wäre der Kauf von PoE 1 und 2 für mich eher ein Griff ins Klo gewesen und ich hätte mir diese Investitionen sparen können. Naja ich hatte sie mir wegen Avowed gekauft, das ja das Prequel zu PoE darstellen und sich ebenfalls in der Welt von Aora abspielen soll. Danke an dieser Stelle jedoch für den heißen Tipp bezüglich Tyranny, spielt dieses eigentlich ebenso in der Welt von Aora!?

              Also dann sieht es so aus als ob ich mich zumindest zunächst weiterhin erstmal nur vertieft mit PKM und dessen Nachfolger PWOTR auseinandersetzen werde.

              1
              • Vollekannehoschi 4205 XP Beginner Level 2 | 30.07.2021 - 21:09 Uhr

                Bzgl. Tyranny und der Welt bin ich mir nicht ganz sicher.
                Das ist schon ein paar Jährchen her 🙂

                Wollte dir dein PoE Erlebnis jetzt aber echt nicht zerstören.
                Wie gesagt, mir persönlich hat es nicht 100 Prozent zugesagt, hatte aber durchaus seine Momente.
                Genau so bei D:OS(1/2).
                Prinzipiell ein toller Titel aber wie du auch schon festgestellt hast, war er mir, aufgrund des pacings und der Progression, dann schlussendlich auch einfach zu lang und zu zäh.
                Früher hatte man einfach sowohl mehr Zeit als auch weniger Auswahl, so dass man sich mit Titel einfach monatelang beschäftigt hat(C&C Generals, Jagged Alliance, Ultima 9, Commandos 1, Gothic 1 oder TES Morrorwind).

                0
  3. RainbowF 13600 XP Leetspeak | 29.07.2021 - 21:07 Uhr

    Muss den ersten Teil mal nachholen, der ist schon länger auf der Wunschliste.

    1
  4. GeminiX 2180 XP Beginner Level 1 | 30.07.2021 - 00:14 Uhr

    Das wird für mich ein Pflichtkauf. Ebenso wie auch der Flight Simulator in der Deluxe Edition (wegen der Beechcraft Baron G58).

    Danach habe ich dann erstmal alles was ich benötige um glücklich zu sein und um.dies auch zu bleiben… 😄😙

    1

Hinterlasse eine Antwort