PES 2013

gamescom Trailer und Screenshots

Wenn ihr dieser Tage die gamescom besucht, werdet ihr auch die Gelegenheit haben PES 2013 anzuspielen. Dazu wird Konmai auf der Messe 31 Spielstationen des Fußballspiels aufstellen, sodass 62 Besucher gleichzeitig spielen können…

Wenn ihr dieser Tage die gamescom besucht, werdet ihr auch die Gelegenheit haben PES 2013 anzuspielen. Dazu wird Konmai auf der Messe 31 Spielstationen des Fußballspiels aufstellen, sodass 62 Besucher gleichzeitig spielen können. Die gezeigte Version bietet eine Vielzahl lizenzierter Teams, darunter die Nationalmannschaften von Deutschland, Portugal, Italien, Frankreich und England.

Unter den Klubmannschaften finden sich große Namen aus Deutschland, England und Italien wie etwa Bayern München, Manchester United, Inter Mailand, Juventus F.C. Außerdem sind spielbar  Montpellier Herault SC, AC Saint-Etienne, Toulouse FC, FC Porto, SL Benefica, S.C. Braga, Sporting Portugal, Ajax Amsterdam, Feyenoord Rotterdam, PSV und AZ, Real Madrid und Athletic Club Bilbao, sowie die Top-Teams der vergangenen Saison aus der Ligue 1 und La Liga. Die Verkaufsversion besitzt ebenfalls die Spanische Liga inklusive Atletico Madrid, Espanyol und allen anderen Spitzenteams. Weitere Details zu Lizenzen folgen in Kürze.

PES 2013 erscheint Ende September.

= Partnerlinks

16 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Ecke Ecke 0 XP Neuling | 15.08.2012 - 23:15 Uhr

    Zur PS2-Zeit war PES ein Überspiel. Mittlerweile bin ich aber auch auf Fifa umgestiegen, weil es einfach vom Umfang her allein schon tausend mal besser ist. Zudem ist es auch spielerisch besser.




    0

Hinterlasse eine Antwort