Pinball FX3: Williams Pinball Classics bald dabei

Zen Studios gibt bekannt, dass man bald Williams Pinball Classics Tische im Spiel umsetzen wird.

Zen Studios hat sich die Lizenz von Williams Pinball Classics gesichert, was dem Entwicklerteam die Umsetzung verschiedener neuer Tische ermöglicht. Sämtliche Flippertische aus dem Williams und Bally Pinball-Sortiment sind möglich.

Für den ersten Schwung wurden die Flipper Fish Tales, Junk Yard, Medieval Madness und The Getaway High Speed II in der offenen Steam-Beta freigegeben. Sobald die Testphase beendet ist, werden die vier Flipper unter Williams Pinball Volume 1 veröffentlicht.

15 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. GH0STRACER 48505 XP Hooligan Bezwinger | 06.09.2018 - 09:14 Uhr

    Großartige Nachricht!! Bin gespannt auf die Umsetzung, da ich bereits alle Tische schon gekauft habe bei dem Spiel „Pinball Arcade“!!

    2
  2. HungryVideoGameNerd 107095 XP Hardcore User | 06.09.2018 - 12:45 Uhr

    Geil ! Ich hätte dann gerne den KISS Flipper… den hatten meine Eltern damals im Keller Stehen… was hab ich damit für zeit verbracht…

    0

Hinterlasse eine Antwort