PlatinumGames: Fünfte Platinum 4-Ankündigung fällt kleiner aus

Laut Atsushi Inaba von PlatinumGames wird die fünfte Platinum 4-Ankündigung kleiner ausfallen als ihre Vorgänger.

Die von PlatinumGames ins Leben gerufene Platinum 4-Marketingkampagne startete bereits Anfang 2020 und beinhaltete bisher den Start einer Crowdfunding-Kampagne für The Wonderful 101: Remastered, die Ankündigung von Project G.G. sowie die Gründung eines neuen PlatinumGames-Studios in Tokio.

Die vierte Ankündigung erfolgte im April 2020 in Form eines Aprilscherz-Videos. Zusätzlich wurde eine fünfte „Bonus Stage“ versprochen.
Mittlerweile ist fast ein Jahr vergangen und die Enthüllung scheint nun näherzurücken.

In einem Interview mit VGC gab PlatinumGames-Mitbegründer Atsushi Inaba an, dass die Vorbereitung der fünften Enthüllung länger gedauert habe als erwartet. Zudem sollten Fans etwas „Kleineres“ als bei den vorherigen Enthüllungen erwarten:

„Wir wollen es zum richtigen Zeitpunkt enthüllen, aber wir können sagen, dass dies ursprünglich als Platinum Four gedacht war, daher denke ich, dass die Erwartungen von etwas Besonderem ausgehen sollten. Davon abgesehen handelt es sich um etwas, das wir schon eine Weile in Arbeit haben.“

„Wenn wir ein Ende des Spektrums auswählen müssten, würde ich wahrscheinlich sagen, dass es etwas kleiner ist. Aber ich hoffe trotzdem, dass die Fans sich sehr freuen werden.“

„Wir wollten es etwas früher herausbringen, aber dann kam das Coronavirus. Ich weiß, dass es eine häufige Ausrede ist. Wir hoffen, dass es unseren Fans ein Lächeln ins Gesicht zaubert, wenn wir darüber sprechen können und es Reaktionen hervorruft wie: ‚Ah, wir lieben diese Platinum-Typen!‘

14 Kommentare Added

Mitdiskutieren

Hinterlasse eine Antwort