PlayerUnknown’s Battlegrounds

Battle Royale Shooter erscheint Konsolen exklusiv für Xbox One

PlayerUnknown’s Battlegrounds erscheint am 12. Dezember 2017 im Game Preview Programm und das Konsolen exklusiv für Xbox One.

PlayerUnknown’s Battlegrounds wird Konsolen exklusiv für Xbox One veröffentlicht. Bereits am 12. Dezember 2017 erscheint PlayerUnknown’s Battlegrounds als Early Access Version im Game Preview Programm der Xbox One zu einem Preis von 29,99 Euro. Außerdem wird es ein Xbox One X 4K Enhanced Upgrade mit HDR-Unterstützung geben. Darüber hinaus wird der Titel als „Xbox One Konsolen Exklusiv“-Spiel erscheinen.

= Partnerlinks

64 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Thegambler 48715 XP Hooligan Bezwinger | 01.11.2017 - 15:37 Uhr

    Zum Thema VR nur kurz:
    Sony hat sich erst vor kurzem beschwert, dass sie der einzige Konsolenhersteller sind, die
    auf VR setzen.

    Das ist in so fern schlecht für den Markt, da es für einen Softwarehersteller deutlich weniger Risiko wäre, wenn sie einen Titel für 2, oder gar 3 Plattformen gleichzeitig veröffentlichen könnten. Weniger Risiko = mehr Spieleveröffentlichung der Spieleentwickler (auch für die Ps4)

    Da hat Sony mal wieder extrem kurzsichtig behandelt, als sie sich Resi7 VR und Batman VR exklusiv gesichert haben. Da sieht mal halt wieder mit welcher Arroganz die unterwegs sind.

    Nein, Ps4 VR hat von den Deals nicht profitiert. Ganz im Gegenteil!

    5
    • MeK 187 48535 XP Hooligan Bezwinger | 01.11.2017 - 15:45 Uhr

      Thema vr fand ich besonders für den massenmarkt zum vernünftigen preis einfach zu früh. Da leider die Qualität leider sehr stark drunter. Auch wenn es echt ganz witzig ist. Aber bei der bild Qualität bekommt man spätestens nach ein paar stunden kopfweh. Ich denk da hat MS diesmal schlauer agiert indem sie es nicht gleich mit supportet haben. Aber in den nächsten jahren können sie es gern machen wenn dann der ordentliche content da ist.

      2
  2. TTC Baxter 50170 XP Nachwuchsadmin 5+ | 01.11.2017 - 15:45 Uhr

    Ich hoffe das MS hier nicht das Marketing-Team von Sony angeheuert hat (Stichwort Playstation und 4K)/ denke aber das diese exklusivität auch nur für die Preview gilt.
    Aber gut bei Sony hats auch funktioniert, nur sollte man bedenken dass MS dieses Weihnachten „NUR“ BattleGround zu bieten hat (Forza ist schon bisschen her;)
    Ich hoffe Sie sind sich dessen selbst bewusst und haben für nächstes Jahr noch was in der Hinterhand….
    Zumal ein Remedy nach Quantum Break auch ein Multiplattformentwickler geworden ist.

    Nicht desto troz freue ich mich auf ein paar Stunden PUBG mit Freunden – Dieses Jahr exclusive auf Xbox (Laut gesprochen mit TIEFER MARKETINGSTIMME 😀

    1
    • Tuffi2KOne 63230 XP Romper Stomper | 01.11.2017 - 15:50 Uhr

      Remedy war schon immer ein selbständig arbeitendes Studio und kein First Party Studio von MS 😉 da ändern auch die Auftragsarbeiten wie Alan Wake & Quantum Break nichts daran.

      Ansonsten geb ich dir recht. Nächstes Jahr MUSS mehr raus springen als das von dem man schon jetzt weiß das es kommt.

    • Thegambler 48715 XP Hooligan Bezwinger | 01.11.2017 - 15:57 Uhr

      Warum zählst du Titel die davor erschienen sind nicht dazu? Es gibt immer noch mehr als genug Leute, die Neueinsteiger sind!

      Allein im Zeitraum vom Weihnachtsgeschäft inkl. Black Friday werden Millionen Konsolen verkauft!

      Die Frage ist dann natürlich mit welchen Spielen die starten werden? Die Mehrheit auf der Xbox wohl mit PUBG!

      2
  3. Kraftwuerfel 8385 XP Beginner Level 4 | 01.11.2017 - 16:03 Uhr

    Für mich hat das nächste Jahr exklusivtechnisch schon mehr zu bieten als dieses. Ori, SoD und Ashen, darauf freue ich mich besonders. Sind aber eben auch nur „kleinere“ Games. An SoT und Crackdown habe ich geringe Erwartungen.
    Ja, ich stimme euch zu, es muss mehr kommen.

  4. Phil Onion 85300 XP Untouchable Star 3 | 01.11.2017 - 16:44 Uhr

    Denke auch, dass sich die Exklusivität auf die Preview bezieht. Letztlich ist es mir persönlich recht egal, so lange die Xbox-Server gut befüllt sind.

  5. Gon Freeks 36000 XP Bobby Car Raser | 01.11.2017 - 17:09 Uhr

    Also auf dem hard disk cover steht xbox one console exclusiv
    Ich denke mal des es gar nicht für ps4 erscheint.

  6. TTC Baxter 50170 XP Nachwuchsadmin 5+ | 01.11.2017 - 17:44 Uhr

    Gut das mit Black Friday usw. habe ich nicht bedacht. Ich kenne größtenteils auch nur hierzulande die Marketing und Publikation.

    Weiterer Punkt ist bei mir der Freundeskreis und da sieht es so aus, dass in den Laden gegangen wird und gefragt wird was ist in und was ist Neu.
    So kam es das sich viele eine PS4+VR+Resi gekauft haben Anfangs des Jahres.
    Wohlweil MM Saturn usw… Playstation besser Ausstellt.
    Und das nicht nur Gefühlt 😉

    • Thegambler 48715 XP Hooligan Bezwinger | 01.11.2017 - 18:25 Uhr

      Sony hätte sich den Resi7 und Batman VR Deal komplett sparen können, da Microsoft frühestens mit der Scorpio in den VR-Ring gestiegen wären. Also frühestens Anfang November!

      Jetzt haben sie mit den blöden Deals den Markt kaputt gemacht und Playstation VR vergammelt bei den Spielern. Wer zockt den aktuell noch damit? Das Teil ist Hardcore Nische und daran hat auch Sony seinen Anteil!

      3
    • Thegambler 48715 XP Hooligan Bezwinger | 01.11.2017 - 19:58 Uhr

      Nur weil 2 Unternehmen miteinander reden, heißt nicht automatisch, dass daraus ein Vertrag entstehen muss. Wie es aussieht hat MS die Sache bereits eingetütet!

      2. Oktober 2017
      The creator of the hit video game PlayerUnknown’s Battlegrounds is in talks with Microsoft Corp. about extending their agreement to publish the game exclusively on Xbox, according to people familiar with the matter.

      https://www.bloomberg.com/news/articles/2017-10-02/microsoft-is-said-in-talks-to-extend-battlegrounds-exclusive

      Übrigens verwendet der Entwickler mit Azure bereits Entwicklerumgebung von MS und auch die Technik von Sea of Thieves wird für die Darstellung des Wassers im Spiel verwendet.

      • de Maja 54210 XP Nachwuchsadmin 6+ | 01.11.2017 - 20:21 Uhr

        Wäre doch blöd von MS wenn das Spiel nicht auf der PS4 läuft, so würde Azure noch mehr genutzt und macht sich in den Statistiken für die Aktionäre um einiges besser.

        1
        • swagi666 43725 XP Hooligan Schubser | 01.11.2017 - 20:50 Uhr

          Wenn sich MS über eines definitiv nicht beklagen kann, dann ist es fehlende Azure-Nutzung.

          Kommen jetzt gleich noch „Powercloud“-Sprüche, damit wir alle Klischees beisammen haben?

          2
          • de Maja 54210 XP Nachwuchsadmin 6+ | 02.11.2017 - 06:30 Uhr

            Hab ich ja nicht gesagt, das keiner Azure nutzt aber für die Aktionäre ist ein „Mehr an Wachstum “ immer beliebter.

    • Tuffi2KOne 63230 XP Romper Stomper | 01.11.2017 - 20:16 Uhr

      Square Enix ist seid 3 Jahren auch mit MS in Gespräch um FF Online endlich auf die One zu bringen.

      MS und diverse andere Studios reden seid Monaten mit Sony um die Möglichkeit des Crossgamings

      Soviel dazu was es bedeutet wenn Studios usw. Miteinander reden. Das bedeutet am Ende noch garnichts 😉

  7. Commandant Che 30060 XP Bobby Car Bewunderer | 03.11.2017 - 12:13 Uhr

    Ich schaue mir das Spiel erst einmal genauer an.
    Das, was ich bisher von diesem Spiel gesehen habe, erinnert mich sehr an Operation Flashpoint.
    Nur, mit wesentlich längerem und einsamen Gerenne auf riesigen Karten, auf denen man alle Jubeljahre mal irgendjemandem begegnet.

Hinterlasse eine Antwort