PlayerUnknown’s Battlegrounds

Entwickler reagiert auf Fortnite Battle Royale Kopie von Epic Games

Der Entwickler von PlayerUnknown’s Battlegrounds hat auf die Fortnite Battle Royale Kopie von Epic Games reagiert.

Bluehole, Entwickler von PlayerUnknown’s Battlegrounds, hat heute auf die besorgniserregenden Gemeinsamkeiten zwischen dem Battle Royale Modus in Epic Games‘ Fotnite und PUBG reagiert.

Chang Han Kim, Vice President and Executive Producer von Bluehole, sagte dazu:

„Wir hatten eine andauernde Beziehung mit Epic Games während der Entwicklung von PUBG, da sie die Entwickler der Unreal Engine 4 sind, die wir für das Spiel lizensiert haben. Nach dem wachsenden und besorgniserregenden Feedback der Community und Prüfung des Gameplays durch uns, sind wir besorgt, dass Fortnite möglicherweise die Spielerfahrung kopiert hat, für die PUBG bekannt ist.“

Das Entwicklerteam für PUBG hat keinerlei Beziehungen zur Fortnite Entwicklung, sie sind daher besorgt über die Ähnlichkeiten bei Benutzermenü, Gameplay und sich wiederholende Strukturen im Battle Royale Modus.

Chang Han Kim sagte weiterhin:

„Uns ist ebenfalls aufgefallen, das Epic Games bei Werbung für Fortnite in der Community und der Presse auf PUBG als Referenz verweist. Dies wurde niemals mit uns diskutiert und wir empfinden dies nicht als richtig.“

In einer kürzlich stattfindenden Fragerunde auf Reddit, wurde Brendan Greene (aka PLAYERUKNOWN) nach anderen Firmen gefragt, die die Battle Royale Erfahrung kopieren:

„Andere Firmen werden mit Sicherheit auch diesen Markt betreten, aber ich würde mir wünschen, dass sie ihren eigenen Dreh in den Modus bringen und ihn nicht einfach blind kopieren.“

Kim sagte außerdem, dass man weiter nach Beweisen für die vielen Ähnlichkeiten zwischen PlayerUnknown’s Battlegrounds und dem Battle Royale Modus von Fortnite sucht und weitere Schritte in Betracht zieht.

= Partnerlinks

19 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. de Maja | 8395 XP 22. September 2017 um 15:41 Uhr |

    Seit CliffyB nicht mehr bei Epic ist geht der Laden ganz schön den Bach runter, ähnlich wie Apple nach dem Tot von Jobs null Innovation zeigt.




    1
    • RBTV | 56770 XP 22. September 2017 um 15:50 Uhr |

      Ach ja der gute cliffy, bei seinem neuen Spiel fehlen ihm leider auch die Spieler und ist glaube nicht sehr erfolgreich.




      0
      • ArkaVik6802 | 21420 XP 22. September 2017 um 16:13 Uhr |

        kein Wunder bei dem Geschäftsmodell. Erst mal Kohle für ein unfertiges Produkt abgreiffen und dann nächstes Jahr dasGanze f2p machen.




        0
          • de Maja | 8395 XP 22. September 2017 um 19:44 Uhr |

            Beides nicht so pralle 😀

            Könnt ihr euch an die Samaritian Demo von Epic erinnern, das als Spiel hätte ich so gerne gesehen aber mit Epic ist ja nichts mehr los im Singleplayerbereich…das Ding wäre damals wie Gears eingeschlagen, da hatten sie ja auch nur die Brumakdemo rausgehauen und paar Jährchen später kam dann Gears.




            0
    • Sting2saw | 67385 XP 23. September 2017 um 17:35 Uhr |

      Das wollt ich auch grad sagen. Letztens erst wieder was richtig dreistes gesehn (leider finde ich den link nicht mehr) ne exakte Kopie vom spiel Battlerite, 1 zu 1 alles übernommen, nur die Namen und ein paar Farben. Oder diese ominöse Youtube werbung von einem League of Legends Klon, sieht auch fast genau so aus wie das Original (Ja ich weis das LoL auch nur geklaut ist ;P)




      0
  2. Tuffi2KOne | 24910 XP 22. September 2017 um 15:56 Uhr |

    Seid je her kopieren die Entwickler Ideen. Weniger jammern sondern einfach an ihrem ding weiter machen. Hier will man doch nur auf beleidigt machen weil Frostnite bereits auf dem Markt ist.




    0
  3. herthaonkelz | 43855 XP 22. September 2017 um 15:59 Uhr |

    Verstehe auch nicht wirklich, warum man da so dunnhäutig reagiert. Was soll Mohjang mit minecraft denn da sagen? Battle royal gabs auch früher schon, von daher locker bleiben. Haben doch ihren Umsatz gemacht und wie heißt es immer so schön : Konkurrenz belebt das Geschäft. Wir als Zocker können davon eigentlich nur profitieren




    0
    • Spongebuu | 43320 XP 22. September 2017 um 17:19 Uhr |

      nur das Player Unknown die anderen Battle Royale Spiele/Mods selbst entwickelt oder mitentwickelt hat 😉 BR Mod für Arma 2/3 kamen von ihm, bei H1Z1 King of the Kill war er mit tätig. er hat mehr oder weniger das Genre massentauglich und präsent gemacht 😉




      0
      • Tuffi2KOne | 24910 XP 23. September 2017 um 18:45 Uhr |

        Letzten Endes ist es dennoch egal ich kann mich nicht erinnern das MOBA Entwickler so rummjammerten nachdem eins nach dem anderen aus dem Boden sprieß oder Games wie Overwatch , Paladins, Battleborn…..

        Diese auf beleidigt Tour hat man zudem garnicht nötig den PUBG ist nen Erfolg und wird diesen auch auf den Konsolen haben. Dennoch freut es mich das Frostnite ab nächster Woche so zu bekommen ist einfach als Alternative.




        0
  4. Testave | 39280 XP 22. September 2017 um 16:34 Uhr |

    Sorry für die Ausdrucksweise aber Cliffy B größter Bastard der Spielebranche. Wie der gegen Xbox Spieler geläster hat, einfach letztklassiger, arroganter Hund. Zum Thema: Werde es schon versuchen aber PUBG definitiv nr. 1 und ein ganz großer Anwärter für das Spiel des Jahres neben Zelda. Für mich ein XBOX Pflichttitel.




    3
  5. TEEEEEDDY | 9720 XP 22. September 2017 um 21:38 Uhr |

    Ich persönlich hoffe ja das das battle royal aus fortnite rausgeschmissen wird. Warum wird alles nur mehr und mehr zu pvp. Die Singleplayer kampagne allein macht schon spaß und ich weiß auch nicht ob die Überlastung des servers durch das battleroyal zu den nervigen spike lags führt. Aber naja was bewirkt da schon ein so denkender xD




    1
    • Tuffi2KOne | 24910 XP 23. September 2017 um 18:49 Uhr |

      Wieso immer PVP? Ganz einfach weil das geballert gegen eine KI irgendwann zu langweilig ist. Egal in welchem Spiel. Ne KI hat immer ihre Macken wird immer berechenbar sein. Die Reaktion echter Gegenspieler aber nicht wirklich und genau das macht für viele den Reiz aus.




      0
      • TEEEEEDDY | 9720 XP 23. September 2017 um 20:50 Uhr |

        Ja mag sein aber nicht so viele auf einmal xD die server laufen eh schon schlecht,also es wird eine große bandbreite gebraucht. Ich habe wirklich nix gegen pvp (auch wenns nicht meins is) aber immer und überall? Skyrim kam auch perfekt ohne aus zb 🙂




        0
        • Tuffi2KOne | 24910 XP 29. September 2017 um 5:59 Uhr |

          Skyrim ist auch ein Offline RPG. Der Vergleich ist der typische Äpfel / Birnen Vergleich. Beides Obst und dennoch verschieden.

          So wird es immer SP Only Spiele geben und eben Games die auf den MP ausgelegt sind.




          0
  6. edd89 | 14900 XP 23. September 2017 um 2:56 Uhr |

    Jemand zu kopieren ist die höchste Form von Anerkennnung 😉 die sollten geehrt sein und es besser machen anstatt sich darüber aufzuregen (ist nur meine Meinung unabhändig davon ob das Spiel jetzt gut oder schlecht ist)




    0

Hinterlasse eine Antwort