PlayerUnknown’s Battlegrounds

Framerate Probleme auf Xbox One X werden temporär gefixt

Ein temporärer Hotfix für die Framerate Probleme auf der Xbox One X erscheint schon bald für PlayerUnknown’s Battlegrounds.

Mit dem Release der Vollversion von PlayerUnknown’s Battlegrounds auf Xbox One, sind einige Performance Probleme mit der Xbox One X Version des Battle Royale Spiels aufgetreten.

PUBG Corp hat dazu einen Hotfix in Arbeit, der am Dienstag, den 18. September veröffentlicht wird. Dieser wird das Problem allerdings nur temporär lösen, denn der Entwickler senkt an vielen Stellen einfach nur einige der verwendeten Effekte, darunter Schatten, um dadurch die Framerate zu verbessern.

Man arbeite aber schon an einer langfristigen Lösung, bei der Spieler künftig zwischen zwei Modi auswählen können: Grafik und Performance.

Hier einige Vergleichsbilder wie die Qualität auf der Xbox One X vor und nach dem Hotfix aussieht:

Vorher

Nachher

Vorher

Nachher

Darüber hinaus untersucht man auch ein Problem, bei der die Framerate bei der Nutzung von Visieren, Rauchgranaten, beschädigten Fahrzeugen und mehr nach unten geht. Auch hier tritt das Problem speziell auf der Xbox One X auf.

Mit dem Hotfix am Dienstag wird auch der „Lost Connection to Host” Bug beseitigt sowie Vorbereitungen für den War Mode getroffen. Der War Mode wird ab dem 21. September verfügbar sein und soll an ausgewählten Wochenenden als Event spielbar sein.

= Partnerlinks

13 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. JahJah192 17345 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 14.09.2018 - 19:54 Uhr

    Bei der altbackenen Grafik von vor 10 Jahren dann auch noch abstriche machen zu müssen damit es in 30fps läuft, leck mich fett sind das Casperles Entwickler.




    3
    • Tuffi2KOne 56290 XP Nachwuchsadmin 7+ | 14.09.2018 - 21:38 Uhr

      Naja wer bei solchen Games Grafik in den Vordergrund stellt der ist eh an der falschen Stelle. Wichtig ist das es stabil läuft und das tut es mittlerweile weitesgehend




      4
      • Ash2X 92260 XP Posting Machine Level 1 | 15.09.2018 - 12:15 Uhr

        Ich denke schon wenn man immerhin 30€ verlangt aber zumindest einen vernünftigen Zustand und Umfang erwarten kann – in beiden Punkten ist PUBG auch nach Ewigkeiten ein Totalversagen.
        Es ist immernoch hässlich und es sind nichteinmal 5 Karten verfügbar…am Ende ist es halt nichts anderes als eine ARMA-Mod ohne das die Basis jeh vernünftig programmiert wurde.
        Das sind alles Dinge die viele 15€-Shooter auf der 360 ohne Probleme hinbekommen haben.




        0
        • Tuffi2KOne 56290 XP Nachwuchsadmin 7+ | 15.09.2018 - 12:44 Uhr

          Welcher 15€ Shooter mit einer Open World bitte ? Ich bin wahrlich kein PUBG Verteidiger und habe es regelmäßig kritisiert. Ja es gibt noch Probleme hier und da aber Scheisst doch endlich mal auf die Grafik.

          Ich kanns echt nimmer lesen wie einige nur noch darauf abfahren und sobald es mal nicht die Ultra mega super Grafik hat ist es direkt Scheisse und schlecht.

          Die Grafik steht bei diesem Spiel deutlich hinten an ! Und ist auch so ziemlich das unwichtigste denn ich hab bei Games wie PUBG auch keine Zeit mir einen von der Palme zu wedeln wie geil doch die Landschaft ect ist.

          Klar wäre es schön wenn man das irgendwann auch noch abdeckt aber diese Baustelle ist mit Sicherheit die letzte die man angehen sollte.

          Und ja das Game hat 5 Maps ! Und wo liegt das Problem? Content gibt es bis dato ja in Regelmäßigen Abschnitten aber bedeutend wichtiger ist doch das es läuft. Auch hier gibt’s sicherlich noch das ein oder andere Problem aber es läuft definitv besser als noch vor Monaten wo vorallem One und One S Besitzer das Spiel erst garnicht starten mussten da sie sowieso direkt abgefarmt wurden da die Häuser u.a ewig brauchten bis die geladen wurden und man so auch ins Gebäude rein konnte.

          Besser geht immer und wie gesagt ich kritisiere und hab viel über PUBG die letzten Monate kritisiert.

          Wer Bombast Grafik haben will war von Anfang an bei PUBG an der falschen Adresse!




          0
          • Ash2X 92260 XP Posting Machine Level 1 | 15.09.2018 - 19:08 Uhr

            Es redet auch keiner von Bombast-Grafik – aber eine Optik die zumindest nicht grausig ist wäre schon ein Anfang…oder zumindest flüssig läuft.Sollte man auf der normalen XBox One unter den Umständen allemal schaffen.
            Open World-Shooter gabs auf der 360 natürlich nicht viele,aber guckt man sich Gotham City Imposters an bekam man da deutlich mehr Spiel fürs Geld.Oder Section 8 Prejudice – große Karten,nen kleiner Storymodus dazu…es geht wenn man will.

            Es ist halt die Pest vom Streaming das Spiele viel zu früh Hype bekommen und dann scheinbar nie einen anständigen Zustand erreichen – die Leute kaufen ja schon fleißig weil der Lieblings-Streamer es cool fand.




            0
          • Tuffi2KOne 56290 XP Nachwuchsadmin 7+ | 15.09.2018 - 19:59 Uhr

            Tja @Ash2X willkommen in der neuen Welt des Gaming 😉




            0
  2. Lucifer 4125 XP Beginner Level 2 | 14.09.2018 - 21:13 Uhr

    Ich werd erst wieder spielen, wenn die 60 FPS auf der X angekommen sind. Ansonsten zock ich weiter aufm PC. 😀




    1
  3. RLC FullBreit 785 XP Neuling | 15.09.2018 - 06:55 Uhr

    Es wäre schon ein großer Schritt getan wenn die einfach die Auflösung auf 1080p runterschrauben, dann kann die Quali von den Texturen auch hochgeschraubt werden und es gäbe dann kaum Framedrops. Und ein Helligkeitsregler für HDR wäre auch mal nice. PUBG in HDR geht einfach garnicht…




    0

Hinterlasse eine Antwort