PlayerUnknown’s Battlegrounds: Mysteriöses PUBG Lore Video mit Jonathan Frakes

Ein Mysteriöses PUBG Lore Video mit Jonathan Frakes macht die Runde.

Zu PlayerUnknown’s Battlegrounds (PUBG) gibt es ein neues mysteriöses Video. Das Video zeigt eine Aufnahme aus einem kürzlich wiederentdeckten TV-Special aus den 1990er Jahren.

Der Titel des TV-Specials lautet „Mysteries Unknown“ und wird von dem gefeierten Schauspieler Jonathan Frakes erzählt. Frakes taucht darin in die komplexen Zusammenhänge von Dinoland ein: Europas populärem Vergnügungspark, den der geschätzte Milliardär Carl Johann Lindh in den 1970er Jahre gründete.

Die Lage des Parks verschlechtert sich, als ein tragischer Unfall im Freizeitpark zum Tod des geliebten Maskottchens Alex the T-Rex führt ‒ einer Figur, die nach Lindhs eigenem Sohn benannt wurde.

Der mysteriöse Tod des Maskottchens und das seltsame Verhalten von Lindhs eigenem Sohn werfen rasch einen Schatten auf den Dinoland-Themenpark und weitere Tragödien folgten.

Lastet ein Fluch auf der Familie Lindh? Oder existiert in Alex eine dunkle Seite? Das Video enthüllt die bisher unbekannten Geheimnisse von Dinoland, das auf der Insel Vikendi liegt:

1 Kommentar Added

Mitdiskutieren
  1. snickstick 207415 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 07.05.2020 - 09:00 Uhr

    Naja noch so ein aus dem Zusammenhang gerissenens Story-Video. Das erste zu Erangel war ja noch cool und ließ einen die Fantasie durchgehen aber da es keine Zusammenhang zwischen den Storys der Karten gibt ist es für mich total bescheuert auf der einen Map mal die Story von jemanden zu sehen der die Insel überwacht und quasi nen Spiel mit den Leuten von PUBG treibt und dann kommt ne Story über nen Drogenbaron und nun nen Pleit Vergnügungspark Drama. Bescheurt! Die häten einfach ne komplette Geschichte über PUBG machen können stattdessen gibts zu jeder Karte nen nixsagnede Story. Trauerspiel.

    1

Hinterlasse eine Antwort