PlayStation 4

Ergebnisse der Umfrage unter Fachmedien zur Präsentation

Am vergangenen Freitag startete Indigo Pearl eine anonyme und unabhängige Online-Umfrage unter Fachleuten der deutschen Gaming- und Hardware-Medien. Befragt wurden die Fachleute zu den Inhalten der Sony PlayStation 4…

Am vergangenen Freitag startete Indigo Pearl eine anonyme und unabhängige Online-Umfrage unter Fachleuten der deutschen Gaming- und Hardware-Medien. Befragt wurden die Fachleute zu den Inhalten der Sony PlayStation 4-Präsentation vom 20.02.2013.

58% bewerten die Präsentation insgesamt mittelprächtig mit 5 und 7 von 10 Punkten. Die Mehrheit vergibt 7 von 10 Punkten. Der Zeitpunkt der Vorstellung wird überwiegend positiv bewertet und 64% denken es war der richtige Weg von Sony.

Die Bewertung der Inhalte fällt hingegen ernüchternd aus. Nur 5% bzw. 8% gaben an, dass die gezeigte Menge bzw. Qualität der Ankündigungen über ihren Erwartungen lag. Die Hälfte alle befragten fanden zum Beispiel den  Share Button, den Touchpad und den Front-Lautsprecher am Controller wenig sinnvoll.

Das Streaming und die LED-Erkennung wurde mit deutlicher Mehrheit als sehr sinnvoll eingestuft.

Bei der Preisfrage raten 60% Sony einen Preis zwischen 349,- und 399,- zu wählen, vermuten letztendlich aber einen UVP von 449,- und 499,- Euro.

Bei den Spielen gab es ebenfalls gemischte Gefühle. Watch Dogs kam noch am besten weg und konnte mit 85% begeistern. Auch Deep Down könnte mit 64% überzeugen. Killzone und Driveclub konnten mit 56% bzw. 41% nur wenig überzeugen.

Doch was denkt ihr über die PS4 und dessen Präsentation? Wir haben ebenfalls eine Umfrage gestartet, damit auch ihr abstimmen könnt. Wer weiß, vielleicht sind die Ergebnisse ähnlich und ihr stimmt dem Großteil der Fachmedien zu oder erhalten wir vielleicht sogar ganz andere Resultate?

= Partnerlinks

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort