PlayStation 5

Abwärtskompatibilität in nächster Sony-Generation?

Sony könnte mit der PlayStation 5 möglicherweise ebenfalls eine Abwärtskompatibilität der Konsole einführen.

Während Sony auf der PlayStation 4 standhaft gegen jegliche Form der Abwärtskompatibilität ist, könnte sich das mit der PlayStation 5 ändern. Aktuell ist es PlayStation-Nutzern nicht erlaubt, Spiele von der PS3 oder PS1 auf der PlayStation 4 zu spielen. Ältere PS2-Spiele können aus einem eingeschränkten Angebot noch einmal für PS4 gekauft werden, selbst wenn sie sie vorher schon auf der PS2 gekauft haben. Dieser Umstand scheint sich mit der PS5 zu ändern. Ein neues von Sony eingereichtes Patent scheint auf die Rückwärtskompatibilität zu verweisen, was darauf hindeutet, dass das Feature möglicherweise in der nächsten Konsole erscheinen wird.

Während Sony zu den Pionieren der Rückwärtskompatibilität auf Konsolen gehörte (die PS2 war voll kompatibel mit der PS1 und der PS3 mit beiden), haben sie sich inzwischen von der Idee verabschiedet – die PS3 gab schließlich die Kompatibilität mit der PS2 und der Vita komplett auf. Die PS4 ist überhaupt nicht abwärtskompatibel. Wenn die PlayStation 5 abwärtskompatibel zur PS4 gemacht wird, ist es die erste Sony-Konsole in mehr als einem Jahrzehnt, die Abwärtskompatibilität unterstützt, worauf Sony-Fans sicher hoffen. Hier bleibt abzuwarten, ob Sony ebenfalls wie Microsoft alte Spiele noch einmal kostenlos auffrischt und mit einem grafischen Upgrade beglückt, wie es heutzutage auf der Xbox One X mit Forza Horizon, The Witcher 2, Crackdown und weiteren Xbox 360-Spielen der Fall ist.

Einer der Gründe von Sony für den Wechsel zur x86-64-Architektur war schließlich, Kontinuität und einfachere Übergänge zwischen den Generationen zu gewährleisten, von denen eine PS5-Abwärtskompatibilität eine Rolle spielen könnte. Allerdings ist dies nur ein Patentantrag und es gibt nicht einmal explizit irgendeine Form von Abwärtskompatibilität für PlayStation-Spiele auf der PS4.

= Partnerlinks

44 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Xone 35055 XP Bobby Car Raser | 08.03.2018 - 17:09 Uhr

    Und was ist mit PsNow? Es kostet und ist Always-On aber immerhin.




    1
  2. dirk diGGler 7700 XP Beginner Level 4 | 08.03.2018 - 21:56 Uhr

    Oh Sony lol. Erst rumbrüllen AK braucht niemand und dann doch? Macht auch Sinn da es wahrscheinlich keine PS5 mehr geben sondern nur noch Upgrades.




    0
  3. Epidemicer 13350 XP Leetspeak | 09.03.2018 - 07:34 Uhr

    Und dann die AK verkaufen als hätten sie das Rad neu erfunden. Genau so wie sie AK zum Start der jetzigen Generation beworben haben mit ihrem PSNow und das ist nicht mal in allen Ländern verfügbar. Und die dummen Käufer haben es geglaubt. Und dann hat MS es richtig gemacht mit Herz und Verstand. Und auf einmal war AK Scheiße und braucht eh keiner. Wie die Fahne im Wind sag ich nur. 😎




    1

Hinterlasse eine Antwort