PlayStation 5: Chip-Probleme zwingen Sony die Vorproduktion um 4 Millionen Einheiten zu senken – UPDATE

Probleme mit der Produktion der PlayStation 5 Chips zwingt Sony die Produktionsprognose um vier Millionen Einheiten zu senken.

Bei der Herstellung der PlayStation 5 hat Sony mit Chip-Problemen zu kämpfen. Dies zwingt das Unternehmen nun dazu die Produktionsprognose, um ganze vier Millionen PS5-Konsolen zu senken.

Als Grund für die neue Prognose werden „Produktionsprobleme mit dem maßgeschneiderten System-on-Chip für die neue PlayStation 5 Konsole“ genannt. Dennoch wird man um die 11 Millionen PS5-Konsolen fertigstellen.

Wie Bloomberg berichtete, hatte Sony die Bestellungen bei den Lieferanten der PS5-Komponenten weiter angekurbelt. Die Fertigungsprobleme verursachen jedoch „Produktionseinbußen von bis zu 50 %“ für das System-on-Chip der PS5. Somit kann Sony nicht wie geplant produzieren und musste Produktionsprognose senken.

Update: Sony hat die Berichte von Bloomberg dementiert.

129 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Dreckschippengesicht 127500 XP Man-at-Arms Onyx | 15.09.2020 - 13:39 Uhr

    @OzeanSunny: ja, war hart, zu den 3x RoD durfte ich MS erklären, dass deren Box DVDs zerkratzt auch wenn man sie nicht im laufenden Betrieb bewegt hat. Da dabei Spiele zerkratzt wurden, die es offiziell nicht in ’schland gab,…. Usw. War also echt hart, dass wünsche ich keinem, nicht mal Sony und vorallem keinem Zocker!

    0
    • OzeanSunny 120340 XP Man-at-Arms Bronze | 15.09.2020 - 14:16 Uhr

      Das stimmt das wünscht man niemandem. Ja damals wurde meine Wolverine DVD zerstört. Was hab ich mich geärgert

      1
    • JAG THE GEMINI 55060 XP Nachwuchsadmin 7+ | 15.09.2020 - 15:35 Uhr

      Die PS3 hat sich mit ihrem „Yellow light of Death“ damals aber auch nicht grad mit Ruhm bekleckert… Beide Systeme hatten Probleme

      0
      • BekBoss 2220 XP Beginner Level 1 | 15.09.2020 - 16:08 Uhr

        okay der kommt jetzt von sehr weit her. Das mit dem YLOD konnte man software technisch entfernen und es waren konsolen in promille bereich. Ne das kann man mit RROD nicht vergleichen.
        Aber die Ps3 kam tatsächlich 1 Jahr später auf dem Markt wegen probleme des Bluray Lasers.

        0
        • JAG THE GEMINI 55060 XP Nachwuchsadmin 7+ | 15.09.2020 - 20:47 Uhr

          Also websites wie Giga damals haben über YLOD einschlägig berichtet

          0
    • Kenty 28425 XP Nasenbohrer Level 4 | 15.09.2020 - 23:03 Uhr

      Ich hatte mir hier in München bei Nippondreams mal ein Spiel für die 360 gebraucht gekauft, das sich nicht installieren ließ, und deutliche Kratzer aufgewießen hat. Ich bin dann zurück in den Laden und dort hat man das Spiel 2-3 Mal in eine Schleifmaschine getan, die die Kratzer auspoliert hat. Danach ging die Installation dann einwandfrei. Für so schwer erhältliche Spiele oder alte Schätzchen ist das eine gute Möglichkeit, sie wieder gängig zu machen.

      1
      • Dreckschippengesicht 127500 XP Man-at-Arms Onyx | 16.09.2020 - 08:26 Uhr

        Hatte selber so eine Schleifmaschine zu Hause. Bei den Kratzern die das Laufwerk damals verursacht hat, hat aber auch Schleifen nix mehr gebracht 🙄🤦🏻‍♂️

        0
  2. Kronos 13540 XP Leetspeak | 15.09.2020 - 13:53 Uhr

    Sind 11 Millionen Konsolen denn wirklich so wenig?
    Wie haben sich denn die anderen Konsolen am Anfang verkauft?

    0
    • -SIC- 70600 XP Tastenakrobat Level 1 | 15.09.2020 - 14:37 Uhr

      Ein Jahr nach Veröffentlichung waren es bei der PS4 13,5 Millionen und bei der Xbox One 10 Millionen, wenn ich die richtigen Zahlen habe.

      Ich kann dir aber nicht sagen, ob es in dem Zeitraum zu Engpässen kommen kann. 😅

      0
      • Kronos 13540 XP Leetspeak | 15.09.2020 - 14:49 Uhr

        Danke für die Zahlen 👍
        Dann lassen wir uns einfach überraschen 😀

        1
      • BekBoss 2220 XP Beginner Level 1 | 15.09.2020 - 16:10 Uhr

        Jap Ps4 konnte man fast 2 monate niergends kaufen. Ebay preise über Tausend Euros. War ne harte Zeit haha

        0
  3. Moe Skywalker 9620 XP Beginner Level 4 | 15.09.2020 - 15:53 Uhr

    Oder aber es gibt keine Probleme und man möchte eine künstliche Knappheit erzeugen. Oder aber ich bin ein Verschwörungstheorethiker.

    0
  4. xXCickXx 13040 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 15.09.2020 - 16:19 Uhr

    Das wird zu Mondpreisen auf ebay führen, da manch einer zwei kauft und auf Gewinn spekuliert

    0
  5. Eisen 540 XP Neuling | 15.09.2020 - 16:47 Uhr

    Die 11 Millionen sind aber schon eine sehr große Menge.
    Bei der Ps4 gab es ca die Hälfte zum Start wenn ich mich nicht irre.
    Sollte also nicht wirklich zu Engpässen kommen.
    Diese news steigert nur die Vorbestellungen weil alle Angst haben lange warten zu müssen.
    Glaube bei der Box und ps4 lag der jahresverkauf zum Start bei 10 Millionen über 12 Monate und nicht in 3

    0
  6. Merowinger 31860 XP Bobby Car Bewunderer | 15.09.2020 - 16:57 Uhr

    Das Problem ist, laut dem Bloomberg Bericht, dass die Chipausbeute in der Produktion aktuell nur bei etwa 50% liegt. Das heißt jeder zweite produzierte PS5 Chip ist für die Tonne. Soll mit dem hohen Takt zusammen hängen. Wenn das stimmt darf Mr. Cerny wohl bald den Hut bei Sony nehmen. Bin mal gespannt wie das aus geht.

    1
    • Snake566977 18425 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 15.09.2020 - 18:26 Uhr

      sollte uns aber eigentlich auch Angst machen. So unterschiedlich sind die SoCs nicht und sie kommen beide von AMD.

      0
      • Merowinger 31860 XP Bobby Car Bewunderer | 15.09.2020 - 18:39 Uhr

        Im Punkt Taktrate sind die SOCs doch recht unterschiedlich. Dem Bericht auf Golem zufolge ist das auch die Ursache für die schlechten Werte bei der PS5 Produktion. Dem Bericht zufolge existiert die Probleme bei der Xbox nicht. Sony scheint sich da verkalkuliert zu haben.

        1
  7. ORO ERICIUS 0 XP Neuling | 15.09.2020 - 21:25 Uhr

    Damit es nicht untergeht…
    Sony has denied rumours of trouble with PS5 production. In a statement sent to Games Industry, the Japanese giant said: „While we do not release details related to manufacturing, the information provided by Bloomberg is false. We have not changed the production number for PlayStation 5 since the start of mass production.“

    That’s that, then.

    War ja klar. Dieser blubbberg 😀

    3

Hinterlasse eine Antwort