PlayStation 5: Die PS5 ist die am schnellsten verkaufte Konsole in der US-Geschichte

Sony hat mit der PlayStation 5 die am schnellsten verkaufte Konsole in der US-Geschichte veröffentlicht.

Sony hat wieder allen Grund zum Feiern, denn die PlayStation 5 ist die am schnellsten verkaufte Konsole in der US-Geschichte – trotz aller Umstände in der weltweiten Pandemie!

Zwar führt Nintendo mit der Switch die US-Verkaufscharts im März 2021 sowohl bei den Stückzahlen als auch bei den Dollar-Verkäufen an, aber auf das Quartal hat Sony die Nase vorn.

Aus einem Bericht der NPD Group für die Verbraucherausgaben für Videospiele in den USA im März 2021 geht hervor, dass die Hardware-Verkäufe weiterhin im Vergleich zum Vorjahr rasant wachsen. Der Dollar-Umsatz für Gaming-Hardware war 47 Prozent höher als im März letzten Jahres und stellte mit 680 Millionen Dollar einen neuen Rekord für den Monat auf. In Bezug auf die Stück- und Dollar-Verkäufe im März führte die Nintendo Switch die Charts an.

Für das gesamte Quartal führt die Switch jedoch die Charts bei den Stückzahlen an, während die PS5 bei den Dollar-Verkäufen an der Spitze liegt, was auf den unterschiedlichen Preis zurückzuführen ist.

Dazu wurde enthüllt, dass die PS5 die sich am schnellsten verkaufende Konsole in der US-Geschichte in Bezug auf Stück- und Dollarverkäufe ist. Und das trotz der Tatsache, dass sie erst seit fünf Monaten auf dem Markt ist.

153 Kommentare Added

Mitdiskutieren
    • LordHelmchen 6100 XP Beginner Level 3 | 17.04.2021 - 10:18 Uhr

      Och glaube da ist Hopfen und Malz verloren. Wurde bei denen ja immer schlimmer mit ihren Allüren. Es wurde ja bei jeder Generation schlimmer. Das war der Grund, warum ich mich nach der ps3 von denen verabschiedet habe und es bis jetzt nicht bereue.

      2
  1. Freelencer 3980 XP Beginner Level 2 | 17.04.2021 - 10:07 Uhr

    Sony und MS könnten beide weit mehr verkaufen wenn es nicht so wenig chips geben würde.

    0
  2. Ghostyrix 77720 XP Tastenakrobat Level 4 | 17.04.2021 - 10:08 Uhr

    Wenn die Scalper/Abzockverkäufer nicht ihr Unwesen treiben würden, dann könnte ich ihnen diesen Erfolg umso mehr gönnen.

    Wegen dieser momentanen Situation bin ich aber am Zweifel, ob es dann genau so schnell verlaufen wäre, auch wenn sich die Konsole bestimmt dann auch super verkauft hätte.

    1
    • Ich-bin-ich 16775 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 17.04.2021 - 13:41 Uhr

      Viel besser wäre es ohne die auch nicht, weil die die sie dafür kaufen ja auch nicht darauf sitzenbleiben… es suchen halt mehr als Angebot vorhanden ist…

      0
  3. Lillytime 77160 XP Tastenakrobat Level 3 | 17.04.2021 - 10:10 Uhr

    Glückwunsch, Phil Spencer würde auch fair gratulieren, wenn er es nicht schon getan hat. Er pflegt immer einen angenehmen Umgang mit den Wettbewerbern. Fakt ist, dass wir als Verbraucher vom Wettbewerb profitieren.

    2
  4. FantaMezoCola 2300 XP Beginner Level 1 | 17.04.2021 - 10:14 Uhr

    Und das obwohl man die Series S jederzeit kaufen kann. Die S ist ja nicht ausverkauft.
    Ganz schön stark von Sony und zeigt auch das ein grossteil keine Series S will. Entweder voll Next Gen Power oder nix.

    0
    • Dr.Strange 20440 XP Nasenbohrer Level 1 | 17.04.2021 - 10:19 Uhr

      1. ist die Series S auch nicht immer verfügbar
      2. will auch nicht jeder Gamer eine Series S. Für mich ist die Series S auch keine Alternative für die Series X.

      Dieser Mega Erfolg von Sony hat rein mit den Scalpern zu tun, die die Ps5 Bestände immer sofort aufkaufen!

      2
      • FantaMezoCola 2300 XP Beginner Level 1 | 17.04.2021 - 10:23 Uhr

        1. Ist die Series S so gut wie dauerhaft verfügbar. In Deutschland dauerhaft seit 2-3 Monaten.
        2. Hab ich geschrieben.
        3. Mit Scalpern hat das nix zu tun, die Verkaufen ihre Konsolen ja auch. Kein Scalper kauft 5 PS5 Konsolen die er nicht innerhalb von 2 Wochen verkaufen kann, weil die Liefersituation kann sich schlagartig ändern und dann sitzt man da mit lauter Konsolen die man nicht loswird. Die Sind innerhalb von kurzer Zeit beim Endkunden und im Einsatz.
        4. Konkurrenz ist immer gut, so muss MS nochmehr games in den Gamepass packen und mehr Service bieten damit es mehr leute sehen.

        0
        • Ich-bin-ich 16775 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 17.04.2021 - 13:43 Uhr

          Gut geschrieben das Problem ist das nur ein gewisser Fluss stetig produziert werden kann, und nicht die Produktion um 1000% gesteigert werden kann ohne Probleme…

          0
      • Final18 27280 XP Nasenbohrer Level 3 | 17.04.2021 - 10:40 Uhr

        Das Problem mit dem scalpern hat leider die xbox auch. Man bekommt leider keine series x und wenn man auf willhaben schaut kann man plötzlich eine Menge series x kaufen. Dort sind verrückte unterwegs die bis zu 1000 Euro für die series x haben wollen. 😡

        1
        • Dr.Strange 20440 XP Nasenbohrer Level 1 | 17.04.2021 - 11:00 Uhr

          Aber nicht mal ansatzweise in dem Umfang wie die Ps5!

          Sorry hat mit Sicherheit:
          1) von Haus aus mehr Stk produziert als MS
          2) ist die Ps5 seit Beginn an DEUTLICH attraktiver für Scalper, weil sie hier mehr verdienen können.

          Man sieht das doch sehr gut bei den Verkaufsplattformen. Eine komplett neue Series X kann ich dort um knapp 600 Euro bekommen, während man für die digital Only Ps5 mindestens 600 hinlegt und die mit Laufwerk 800 – 1000.

          Warum sollte ich mir also als Scalper 5 Stk Series X holen, wenn ich mit dem Verkauf EINER Ps5 daselbe verdienen kann?

          1
          • Final18 27280 XP Nasenbohrer Level 3 | 17.04.2021 - 11:10 Uhr

            Ich glaube nicht das verkaufszahlen bei der ps5 so gut sind wegen den scalpern. Wenn die Ps5 fanboys bereit sind die Preise an ihnen zu zahlen. Die verkaufen ihre Konsolen ja auch wieder sonst würden sie es ja nicht machen. Ich denke Sony hätte locker das 3fache verkaufen können.

            1
            • Dr.Strange 20440 XP Nasenbohrer Level 1 | 17.04.2021 - 11:17 Uhr

              Bitte schaue dir an was diese Idioten für eine Ps5 im Internet verlangen und vergleiche das mit der Series X!

              Dann siehst du auch warum sich Scalper regelrecht auf die Ps5 stürzen. Da ist einfach eine deutlich höhere Gewinnspanne drin und am Ende geht es denen ja um nichts anderes.

              Eine Ps5 hast du wohl schon übermorgen um 800 verkauft. Versuche eine Series X mit 300 Euro Gewinn zu verkaufen.
              Viel Spass! 😂 das wird dir nicht gelingen!

              1
              • Final18 27280 XP Nasenbohrer Level 3 | 17.04.2021 - 11:32 Uhr

                Ja natürlich! Ich geb dir auch recht mit scalpern das die sich eher die Ps5 kaufen. Nur wenn sie abnehmer finden die 1000 Euro für die Ps5 zahlen wie viele Kunden dann woll bereit die 499uvp zu zahlen. Auch die Software verkäufe sind sehr gut bei der ps5. Kein scalper kauft call of duty, assassin’s credd, oder demon souls auf. Die hohen Zahlen in den USA zeigen einfach wie beliebt die Ps5 ist. Ohne der hohen Nachfrage würden die scalper die konsole ja nicht kaufen.

                0
                • Dr.Strange 20440 XP Nasenbohrer Level 1 | 17.04.2021 - 11:46 Uhr

                  Klar und die generell sehr hohe Nachfrage der Ps5 ist der Grund warum sich Scalper dumm und dämlich mit der Ps5 verdienen 🙄

                  Die profitieren noch dazu von der Verknappung durch die Chips in der Produktion, denn das verringert auch die Auslieferungsmenge.

                  Scalper nutzen diese ganzen Umstände schamlos aus 😕

                  1
    • Rapza624 98640 XP Posting Machine Level 4 | 17.04.2021 - 10:24 Uhr

      Stimmt, dass man die S bei uns noch relativ einfach kriegt, zeigt ja definitiv, dass diese im Vergleich zur X ein Ladenhüter ist. Der Chipmangel müsste sich ja auch auf die Produktion der S auswirken. Ich bin gespannt, ob sich das im Laufe des Konsolenzyklus noch groß ändern wird, ansonsten wäre eine Series X all digital wohl die bessere Variante gewesen.

      1
    • rjb81 17580 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 17.04.2021 - 11:03 Uhr

      Es wird wohl kaum jemand, der eine PS5 haben möchte und jetzt nicht kaufen kann, eine Series S kaufen.

      2
    • rusuck 57835 XP Nachwuchsadmin 8+ | 17.04.2021 - 11:41 Uhr

      Early Adopter wollen keine S. Die Zeit der S wird noch kommen. Das ist dem Unternehmen auch bewusst.

      1
  5. RzudemO 600 XP Neuling | 17.04.2021 - 10:23 Uhr

    Nur dass bloss ein Bruchteil davon aktiviert wurde, da alle in irgendwelchen Skalper-Lagern liegen. 🙂

    1
    • FantaMezoCola 2300 XP Beginner Level 1 | 17.04.2021 - 10:28 Uhr

      Stimmt nicht. Es ist sicher nicht so da nur ein Bruchteil keim Endkunden ist. Das würde da beuten das z.B von 3 Millionen Konsolen 300K im Einsatz sind und 2,7 Millionen bei Scalpern liegen.
      Denke eher 90% sind beim Endkunden und das 10% bei Scalpern liegen.
      Die Scalper werden die Konsolen innerhlab kürzester Zeit los.

      1
      • Dr.Strange 20440 XP Nasenbohrer Level 1 | 17.04.2021 - 11:08 Uhr

        Das kannst du doch selber gar wissen, oder hast du eine Quelle dafür? Fakt ist, durch Bots eingesammelte Konsolen müssen erst mal weiterverkauft werden und das kann dauern.

        Und ein Scalper kauft keine 2 Stk Konsolen, sondern was er bekommen kann.

        Ebayaktionen laufen z.b auch mal einige Tage und es ist auch nicht jeder gewillt 800 – 1000 für eine Konsole auszugeben.

        Ich finde es richtig traurig, dass die überhaupt Abnehmer um den Preis finden 😕

        1
  6. Shirosaki 13080 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 17.04.2021 - 10:32 Uhr

    Es muss nur Playstation da stehen dann verkauft sie sich super. 🤷‍♂️

    Die PlayStation ist sowieso länger viel länger bekannt als Xbox, daher nicht sehr verwunderlich. Die X360 vs PS3, selbst da hat dann die PS3 aufgeholt. Aber jetzt mal ehrlich Verkaufszahlen ist nicht alles. Ich gönne ihren Verkaufssieg aber mein Onkel hat recht Xbox ist viel besser, bis auf die Download schwankungen. 😜

    0
  7. Heiko 740 XP Neuling | 17.04.2021 - 10:58 Uhr

    Ich werde den Kampf der verschiedenen Lager wohl nie verstehen. Abgesehen vom Super Nintendo war die Playstation die erste Konsole, die ich hatte, die bei mir die Dominanz hatte und auf Grund der Exklusiv-Titel wird das wohl auch so bleiben. Das liegt aber nur daran, dass ich diese Spiele von Anfang an hatte. Hätte ich zuerst Halo, Gears und Co. zuerst gespielt, wäre wohl die XBox mein Favorit. Die XBox gab es aber damals noch nicht, daher ist die Fan-Base von Sony klar viel größer und das wird wohl auch weiterhin so bleiben. Das heißt aber nicht, dass eine besser als die andere Konsole ist. Die erste XBox hatte ich dann damals aber auch und war glücklich mit ihr als Zweitkonsole. Da viele bei den Konsolen aber leider in „gut“ und „böse“ unterscheiden, hoffen viele immer auf die kleinsten, negativen News des anderen Lagers. Wir sind die Guten, die anderen sind die Bösen. Ich war schon immer offen für die XBox. Gut, die 360 hatte ich damals gekauft und ging mir am 1. Tag kaputt. Klar, da war das Vertrauen futsch. Jetzt habe ich mir neben der PS5 auch die XBox Series X geholt. Und da ist bei beiden Konsolen weder etwas besser oder schlechter. Das ist alles ein riesen Quatsch. Dass die Benutzeroberflächen verschieden sind, ist doch klar. Und Montagsmodelle gibt es auf beiden Seiten. Beide Konsolen sind für mich ein unglaublich, technisches Meistwerk für erstaunlich wenig Geld. Das Einzige, dass ich bei der XBox noch vermisse, sind mehr Freunde in meiner Liste, da ich leider noch nicht so lange dabei bin. Die One hatte ich nie.

    4
    • Dr.Strange 20440 XP Nasenbohrer Level 1 | 17.04.2021 - 11:34 Uhr

      Sorry, aber ich finde nicht, dass Sony und Mirosoft komplett das gleiche bei den Konsolen bieten.

      Klar, man kann mit beiden zocken, aber ansonsten ist die Denkweise beider Unternehmen schon sehr Unterschiedlich.

      Microsoft setzt viel stärker als Sony auf Veröffentlichungen für Konsole+PC, AK- Programm, und neuerdings auch darauf Xbox Spiele auf Handys laufen zu lassen. Der Gamepass ist auch zentraler Bestandteil der Unternehmensstrategie.
      AAA wird zwar forciert, aber MS unterstützt bewusst auch kleinere Entwickler um den GP abwechsungreicher zu machen.

      Sony setzt aktuell noch deutlich mehr auf exklusive Singleplayermarken und öffnet sich erst langsam auch für andere Optionen. Sony sind in dem Bereich AAA nicht das wichtigste – Verkaufszahlen stehen im Vordergrund. Gamepassalternative ist zwar angeblich im Gespräch, aber da gibt es noch nichts spruchreifes.

      0
  8. Namma87 3620 XP Beginner Level 2 | 17.04.2021 - 11:08 Uhr

    Ich habe meine series x, so toll sie ist nach einem Monat wieder verkauft, da ich den gamepass super über meinen PC und mein tablet via xcloud ausnutzen kann.
    Ich hab mir dann den series x Controller gekauft, jetzt nutze ich meinen PC, meine switch, und die xcloud, und irgendwann wird eine ps5 dazu kommen.

    4

Hinterlasse eine Antwort