PlayStation 5: Exklusive Spiele erscheinen nicht für PlayStation 4 laut neuem Gerücht

Laut den neuesten Gerüchten sind exklusive PlayStation 5 Spiele geplant, die nicht mit der PlayStation 4 kompatibel sind und erst gar nicht für PS4 veröffentlicht werden.

Die Gerüchteküche um die neuen Next-Gen-Konsolen brodelt derzeit gewaltig. Während Sony auf der CES 2020 eher enttäuschte und lediglich ein überarbeitetes Logo zeigte und nur über bereits bekannte Features sprach, sollen nun durch Insiderquellen mehr Details zur PlayStation 5 durchgesickert sein.

Somit sind exklusive PlayStation 5-Spiele geplant, die nicht mit der PlayStation 4 kompatibel sind, bzw. erst gar nicht für die PlayStation 4 veröffentlicht werden.

Dieses Gerücht stammt von Jason Schreier von Kotaku.com, der in einem Podcast darüber spricht.

Demnach – und sollten diese Gerüchte überhaupt Stimmen, verfolgt Sony eine andere und äußerst aggressivere Strategie als Microsoft und zwingt alle PlayStation 4-Besitzer zum Wechsel auf die PlayStation 5, wenn sie die neuen Sony-Spiele spielen wollen. Bei der enorm hohen Installationsbasis von über 100 Millionen PlayStation 4-Konsolen ist dieses Vorgehen und das Gerücht jedoch äußerst fraglich.

Microsoft hat bereits verkündet, dass während der Cross-Gen-Phase über die ersten zwei Jahre alle Spiele von Microsoft auf- und abwärtskompatibel sein werden. Somit muss niemand, der sich zum Beispiel gerade erst eine Xbox One X gekauft hat, zwingend auf die Xbox Series X wechseln, um Halo Infinite und andere Spiele spielen zu können. Microsoft begründet diesen Schritt mit der Nähe zum Kunden und dass man sich verpflichtet fühle, jedem Xbox One-Käufer das Gefühl geben möchte, eine gute Investition gemacht zu haben.

Weitere Gerüchte besagen, dass Sony der E3 2020 wieder den Rücken kehrt und das die Xbox Seriees X in einem Windows-Modus sogar Spiele via Steam zulassen könnte. Weitere Leaks zu den Spezifikationen zeigen die Xbox Series X deutlich vor der PlayStation 5.

178 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Ash2X 142080 XP Master-at-Arms Bronze | 13.01.2020 - 12:41 Uhr

    Sonys Ansatz ist nicht falsch – man will ja die neue Konsole verkaufen.Allerdings haben sie bis jetzt auch noch keine PS5-Spiele angekündigt weil ihre PS4-Exklusivtitel bis zum Sommer halten müssen ohne Hype zu verlieren.Mit Ports von der PS4 wird man sich wohl dann totwerfen können.
    Sony brauchte ja immer 2-4 Jahre bis brauchbare Exklusivtitel kamen.

    0
  2. Mesto84 680 XP Neuling | 14.01.2020 - 01:24 Uhr

    Ich finde es richtig… so pusht man den Kauf der neuen Konsole. Wieso eine neue Konsole kaufen wenn es auch auf der alten läuft ?

    Ich werde beide Konsolen kaufen. PS5 für die exklusive Spiele und der Rest auf der XBOX

    1

Hinterlasse eine Antwort