PlayStation 5: Exklusive Spiele erscheinen nicht für PlayStation 4 laut neuem Gerücht

Laut den neuesten Gerüchten sind exklusive PlayStation 5 Spiele geplant, die nicht mit der PlayStation 4 kompatibel sind und erst gar nicht für PS4 veröffentlicht werden.

Die Gerüchteküche um die neuen Next-Gen-Konsolen brodelt derzeit gewaltig. Während Sony auf der CES 2020 eher enttäuschte und lediglich ein überarbeitetes Logo zeigte und nur über bereits bekannte Features sprach, sollen nun durch Insiderquellen mehr Details zur PlayStation 5 durchgesickert sein.

Somit sind exklusive PlayStation 5-Spiele geplant, die nicht mit der PlayStation 4 kompatibel sind, bzw. erst gar nicht für die PlayStation 4 veröffentlicht werden.

Dieses Gerücht stammt von Jason Schreier von Kotaku.com, der in einem Podcast darüber spricht.

Demnach – und sollten diese Gerüchte überhaupt Stimmen, verfolgt Sony eine andere und äußerst aggressivere Strategie als Microsoft und zwingt alle PlayStation 4-Besitzer zum Wechsel auf die PlayStation 5, wenn sie die neuen Sony-Spiele spielen wollen. Bei der enorm hohen Installationsbasis von über 100 Millionen PlayStation 4-Konsolen ist dieses Vorgehen und das Gerücht jedoch äußerst fraglich.

Microsoft hat bereits verkündet, dass während der Cross-Gen-Phase über die ersten zwei Jahre alle Spiele von Microsoft auf- und abwärtskompatibel sein werden. Somit muss niemand, der sich zum Beispiel gerade erst eine Xbox One X gekauft hat, zwingend auf die Xbox Series X wechseln, um Halo Infinite und andere Spiele spielen zu können. Microsoft begründet diesen Schritt mit der Nähe zum Kunden und dass man sich verpflichtet fühle, jedem Xbox One-Käufer das Gefühl geben möchte, eine gute Investition gemacht zu haben.

Weitere Gerüchte besagen, dass Sony der E3 2020 wieder den Rücken kehrt und das die Xbox Seriees X in einem Windows-Modus sogar Spiele via Steam zulassen könnte. Weitere Leaks zu den Spezifikationen zeigen die Xbox Series X deutlich vor der PlayStation 5.

165 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Thegambler 121810 XP Man-at-Arms Bronze | 12.01.2020 - 17:23 Uhr

    Sony ist mittlerweile einfach gewaltig unter Druck geraten.

    Die Aktionäre fordern keine Nachfolgekonsole, die sich knapp 80 Mio mal verkauft sondern eine, die sich wieder +100 Mio mal verkauft. Alles andere wird nicht als Erfolg gewertet.

    In Japan wurde die Ps4 schon längst von der Switch überrollt und das positive Echo zur Series X Vorstellung auf den Games Awards und Gamepass hat Sony auch bestimmt aufhorchen lassen!

    Natürlich sucht man jetzt fieberhaft nach Käufgründen für die eigene Konsole. Wenn man wüsste, dass die Exklusivtitel und ein guter Einstiegspreis ausreichen würde, würde man nicht noch an anderen „Features“ feilen wie neuer Controller, AK, keine Crossgenerationspiele von Sony usw.

    Man darf bitte niemals vergessen:
    Der Erfolgsdruck auf die Ps5 ist gewaltig!

    7
  2. Kraftwuerfel 9505 XP Beginner Level 4 | 12.01.2020 - 17:33 Uhr

    Andererseits, wenn ich jetzt mal den Start der PS4 betrachte, was gab es da denn eigentlich für besondere Exklusives, die den Kauf rechtfertigten. Das erste richtige, kam doch erst mit BB. Das war wann?

    Also müsste Sony, sofern sich diese Gerüchte bewahrheiten, ja einiges in der Hinterhand haben.

    Ich glaube, gerade zum Anfang der Gen wird das wahre Potential einer Hardware nie ichtig ausgeschöpft werden, da man die vorhandenen Möglichken ersteinmal kennenlernen muss.

    Also abwarten.

    0
    • Z0RN 202610 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 12.01.2020 - 17:50 Uhr

      Richtig, die Optimierungs-Tools werden nach und nach verbessert. Deswegen sind Spiele am Ende einer Generation besser als am Anfang, wo kaum einer die „Kniffe“ kennt. Dazu kommen dann neue Anwendungen, die es leichter machen, Fehler zu beseitigen, die es am Anfang noch nicht gab.

      1
      • Brokenhead 47580 XP Hooligan Bezwinger | 12.01.2020 - 18:08 Uhr

        Naja es wird ja auch neue software entwickelt. zB alien Isolation für die switch sieht stellenweise besser aus als auf xbox one und ps4. Warum? Weil es nunmal 2019 besser Anti aliasing Technologie gibt die Performance schonender sind als zum release der basis version und das auf einer leistungs schwachen hatdware.

        0
        • Z0RN 202610 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 12.01.2020 - 18:10 Uhr

          Weil die Tools für die Optimierung über die Jahre viel besser geworden sind bzw. neue Techniken einsetzen usw. dazu können bestimmte Sachen weiter optimiert werden, die dann später gar nicht mehr so viele Ressourcen fressen, wie vielleicht am Anfang. Bei der Portierung zur Switch konnte man auf Tools und Prozesse zugreifen, die es während der Entstehung von Alien Isolation so nicht gegeben hat.

          Da wird aber nicht extra ein Team hingesetzt, dass Alien Isolation von Grund auf extra und einzig und allein für die Switch entwickelt und dann entsteht nur dadurch der ach so tolle EXKLUSIVE Unterschied. Was hier so viele behaupten. Das ist Quatsch!

          Trotzdem hätten die Entwickler für die Xbox One X ein Enhanced-Update bringen können.

          3
  3. BountyGamerX 46510 XP Hooligan Treter | 12.01.2020 - 17:42 Uhr

    War doch schon immer so, also wäre lediglich der Zug von MS was Neues, die alte Gen noch zu unterstützen.
    Ich will gar nicht wissen wie Grütze die „neuen“ Games auf der „alten“ Gen laufen… finde den Zug von MS nicht gut, da nun alle 3rd Parties „mitgezwungen“ werden noch die Xbox One zu unterstützen. So ne Sch****… naja freue mich dann auf die Exclusives meiner PS5 und viele andere werden auch so denken.

    10
    • Z0RN 202610 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 12.01.2020 - 18:42 Uhr

      Und niemand ist deswegen böse. Dazu kannst du mit deinen Freunden, die auf der XSX spielen, trotzdem auf deiner XOX weiter zusammen spielen! Dazu noch im Game Pass (fast) kostenlos. Weiter verbessern sich alle deine Xbox One Spiele, wenn du irgendwann mal wechselst… und das alles macht den Unterschied. Ein Kaufzwang für ein neues HZero2 mit mehr Details, sollte es eigentlich nicht sein. Aber das sieht jeder anders. ✌️

      Ich kaufe mir die Xbox Series X, WENN ich es KANN, nicht weil ich es MUSS, um z.B. Halo spielen zu können.

      Dafür gibt’s kein Smartphone dieses Jahr für mich, (mag mein Oneplus) und da werde ich ja auch nicht gezwungen zu wechseln, nur weil auf den neuen Handys plötzlich exklusive Apps kommen.

      3
  4. Buxtebub 59215 XP Nachwuchsadmin 8+ | 12.01.2020 - 17:42 Uhr

    Super Aktion von Microsoft. Wenn die series x voll ausgelastet wird und die die Xbox one x evtl vergleichbare Ergebnisse liefert wie die ps5 soll’s mir reicht sein. 😄

    2
  5. Rene1983 16675 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 12.01.2020 - 17:43 Uhr

    Was jetzt natürlich sein kann ist das Sony zuwenig eigen produzieres exklusives hat, und man die wenigen spiele voll ausreizen will um quasi zu demonstrieren wie auf der schlechteren Hardware ( wenn die daten stimmen) games aussehen können.

    Finde die entscheidung von MS zwar lobenswert, aber wie es dann um die qualität der games aussieht wird sich zeigen müssen, bin aber guter zuversicht!

    Was natürlich klar sein wird ist dass das Feature bei Battgieöd, COD, resident evil, assains creed etc. sicher nicht kommen wird

    0
  6. MCG666 39315 XP Bobby Car Rennfahrer | 12.01.2020 - 17:46 Uhr

    Es wäre ein Wunder wenn es nicht so wäre.

    War ja bei jedem Generationswechsel so.

    Die exklusiven zum Launch sind wie ich Sony kenne wahrscheinlich.

    TLoU 2 PS5 Edition
    Death Stranding PS5 Edition
    GoW PS5 Edition
    Spiderman PS5 Edition

    + 2 mittelmäßige neue Games wie Knack oder Killzone.

    Sind alle exklusiv für PS5 und laufen nicht auf der PS4 🤫

    6
  7. BlakAlucard 520 XP Neuling | 12.01.2020 - 17:53 Uhr

    Ok dumme Idee meiner Meinung weil wieder die allen anderen die sich vor kurzen die Pro gekauft haben dumm aus der Wäsche schauen, und die Kunden wieder ausquetschen, und dann sagen sie sie sind 4 the players bitte Sony hoffe das ihr diesmal nicht wieder so einen nicht wahrheitsgemäß Slogan nehmt.

    Eher gebührt dieser Microsoft weil die sind wirklich for the players

    Weil Microsoft will mit seiner Strategie gamer zusammenbringen konsolenübergreifend.

    Sony hat sich gewehrt die ganze Zeit das das geschieht weil sie nur auf Profit aus sind sonst nichts.

    Microsoft hingegen hört die Spieler an, wie in den letzten Jahren zu bemerken war da war die abwärtskompatiblität, der Gamepass, XCloud, das man für ihre exklusivtitel nicht mehr 70 Euronen zahlen muss wenn es releast wird. Microsoft steht für die Gamingcommunity ein und das mit sichtbaren erfolgen. Und wenn sie jetzt die Series x mit besserer Hardware rausbringen und alte wie neue Spiele von dieser besseren Hardware profitieren, sprich raytracing ssd, mehr fps und natives 4k dann begrüße ich das.

    Ich besitze alle Konsolen von Ps4, xbox one und Switch aber die xbox wird und bleibt meine hauptkonsole weil da einfach der bessere Service die bessere community und die bessere Hardware geliefert wird. Und die Series x wird Day one kauf und ps5 warte ich.

    7
  8. Kirby 5140 XP Beginner Level 3 | 12.01.2020 - 18:07 Uhr

    Sony machts richtig… Die verstehen wirklich wie sie die neue Konsole schnell an den Kunden bringen. Finde es auch nicht gut das die One noch mitgeschliffen werden soll.

    7
    • Affenknutscher 8840 XP Beginner Level 4 | 12.01.2020 - 18:25 Uhr

      Weil es Verarsche und ein Schlag für alle Kunden ist,die sich z.b letztes Jahr erst die teure X oder S gekauft haben ganz einfach.

      Wenn ihr die dicke Kohle habt jedes Jahr den neusten Shit zu kaufen,schön und gut aber es gibt auch welche die dafür lange sparen müssen.An die muss man auch mal denken.

      Auch der Release Preis wird entscheidend sein,wird die Xbox viel teurer als die PS5 werden ist das Rennen schon entschieden.
      Eine Premium Konsole intressiert den normalen Gamer nicht,der möchte mit seinen Freunden einfach nur die neusten Spiele zocken.

      2
      • Z0RN 202610 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 12.01.2020 - 18:26 Uhr

        Wichtiger finde ich, dass wir einfach zusammen Halo Infinite zocken können und fertig. 😉

        8
      • Kirby 5140 XP Beginner Level 3 | 12.01.2020 - 21:43 Uhr

        Muss doch jeder selbst wissen ob er sich kurz vorm Generationswechsel ne neue Konsole zulegt. Jeder weiß doch wann eine neue Konsolengeneration startet…. Ich kauf mir doch 2019 keine Xbox One X und beschwere mich 1 Jahr Spaeter das ne neue Konsole rauskommt, mit Games die nur auf dieser spielbar sind.

        0
  9. Thegambler 121810 XP Man-at-Arms Bronze | 12.01.2020 - 18:26 Uhr

    @Z0RN
    Man hat es nicht immer einfach, was? 😂😂

    So, noch mal zum mitschreiben für alle:
    Eine alte Konsole bremst die Nachfolgekonsole anfangs überhaupt nicht aus, da die Series X die Entwicklungsplattform sein wird und das ist letztendlich das Entscheidende!

    D.h der Entwickler versucht wie immer, so viel wie möglich aus der neuen Konsole herauszuholen. Den Port auf die alte Generation kann auch ein externer Entwickler machen. War auch bei Forza Horizon 2 so der Fall! Die Xbox 360 Version kam von einem anderen Studio.

    Dauernd 2 gleisig fahren bringt halt nichts, weil die alte das irgendwann technisch nicht mehr packen wird, selbst wenn du an der Auflösung drehst. Mit der Zeit werden die neuen Konsolen immer mehr ausgereizt und dann hat auch keine One X Version keinen Sinn mehr..

    Das was MS macht ist wirklich #4theplayers!

    1

Hinterlasse eine Antwort