PlayStation 5: Exklusive Spiele erscheinen nicht für PlayStation 4 laut neuem Gerücht

Laut den neuesten Gerüchten sind exklusive PlayStation 5 Spiele geplant, die nicht mit der PlayStation 4 kompatibel sind und erst gar nicht für PS4 veröffentlicht werden.

Die Gerüchteküche um die neuen Next-Gen-Konsolen brodelt derzeit gewaltig. Während Sony auf der CES 2020 eher enttäuschte und lediglich ein überarbeitetes Logo zeigte und nur über bereits bekannte Features sprach, sollen nun durch Insiderquellen mehr Details zur PlayStation 5 durchgesickert sein.

Somit sind exklusive PlayStation 5-Spiele geplant, die nicht mit der PlayStation 4 kompatibel sind, bzw. erst gar nicht für die PlayStation 4 veröffentlicht werden.

Dieses Gerücht stammt von Jason Schreier von Kotaku.com, der in einem Podcast darüber spricht.

Demnach – und sollten diese Gerüchte überhaupt Stimmen, verfolgt Sony eine andere und äußerst aggressivere Strategie als Microsoft und zwingt alle PlayStation 4-Besitzer zum Wechsel auf die PlayStation 5, wenn sie die neuen Sony-Spiele spielen wollen. Bei der enorm hohen Installationsbasis von über 100 Millionen PlayStation 4-Konsolen ist dieses Vorgehen und das Gerücht jedoch äußerst fraglich.

Microsoft hat bereits verkündet, dass während der Cross-Gen-Phase über die ersten zwei Jahre alle Spiele von Microsoft auf- und abwärtskompatibel sein werden. Somit muss niemand, der sich zum Beispiel gerade erst eine Xbox One X gekauft hat, zwingend auf die Xbox Series X wechseln, um Halo Infinite und andere Spiele spielen zu können. Microsoft begründet diesen Schritt mit der Nähe zum Kunden und dass man sich verpflichtet fühle, jedem Xbox One-Käufer das Gefühl geben möchte, eine gute Investition gemacht zu haben.

Weitere Gerüchte besagen, dass Sony der E3 2020 wieder den Rücken kehrt und das die Xbox Seriees X in einem Windows-Modus sogar Spiele via Steam zulassen könnte. Weitere Leaks zu den Spezifikationen zeigen die Xbox Series X deutlich vor der PlayStation 5.

165 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Kraftwuerfel 9505 XP Beginner Level 4 | 12.01.2020 - 18:29 Uhr

    Also wie gesagt, wenn es so läuft wie bei der PS4, kann man glaube ich gut und gerne auf die PS5 anfangs verzichten.

    1
  2. dirk diGGler 13160 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 12.01.2020 - 18:33 Uhr

    Sony hört eben auf seine Player. Die wollen das so! War doch bei der PS4 schon so. Auch da wurden alle Kräfte gebündelt um Knack zu realisieren. Endlich konnten Entwickler die volle Power der Ps4 nutzen und wurden nicht von der PS3 ausgebremst. Das Ergebnis war diese 1080p Day one Spieleperle. Der Systemseller schlechthin.

    13
    • Thegambler 122170 XP Man-at-Arms Bronze | 12.01.2020 - 18:44 Uhr

      „Alle Kräfte gebündelt um Knack zu realisieren.“

      Kommentar des Tages 😂😂😂

      9
  3. Kaneda 2200 XP Beginner Level 1 | 12.01.2020 - 18:33 Uhr

    Jeder kann das Vorgehen von Sony jetzt gut oder schlecht finden aber ein bisschen wundere ich mich über die Reaktionen ja schon, da es eigentlich seit Anbeginn der Zeit normal ist, dass es exklusive Spiele für eine neue Konsolengeneration gibt. Super Mario World kam auch nicht für das NES raus ;). MS beschreitet jetzt zum ersten mal einen etwas anderen Weg aber bisher war das doch die gängige Praxis und vollkommen logisch. Die Hersteller wollen die Power ihrer neuen Konsole zeigen und mit den Exclusives natürlich auch die Abverkäufe ankurbeln. Von daher ist das Vorgehen von MS für alle, die die SX nicht day one kaufen ein nettes Entgegenkommen aber ob das den Verkaufszahlen zuträglich ist, wird sich zeigen.

    Und sorry, aber wer sagt, dass die alte Generation die Entwicklung von Spielen auf der neuen Generation nicht einbremst, liegt schlicht falsch. Hier wurde schon mal Herr der Ringe mit dem fehlenden Nemesissystem auf der 360 genannt oder man schaue sich mal destiny 1 an, bei dem man auf der One viele Kompromisse eingehen musste, damit es auch auf der 360 noch lief (bei den späteren dlcs hat man den 360 Support dann ja gecancelt). Es geht nicht immer nur um fps, Auflösung und Effekte. Was ist mit Animationen, Spielmechaniken, Physik? Da gibt es nun mal Grenzen. Thema Ladezeiten spielt bei der Entwicklung eines Spiels auch eine riesen Rolle, da das Leveldesign sich stark nach den Ladezeiten richtet.

    Bin vor allem darauf gespannt zu sehen, wie 3rd Party Studios ihre Spiele entwickeln werden. Kann mir nicht vorstellen, dass man bei den Next Generation Titeln groß auf die alte Generation Rücksicht nehmen will.

    9
    • Z0RN 202610 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 12.01.2020 - 18:37 Uhr

      Microsoft ist meiner Meinung nach nicht daran interessiert möglichst viele Konsolen zu verkaufen, sondern verfolgt das Ziel möglichst viele Leute im Xbox Game Pass zu verbinden. Dazu auch auf allen erfolgreichen Plattformen vertreten zu sein und weltweit Cloud-Anbieter Nr. 1 zu werden.

      9
      • Kaneda 2200 XP Beginner Level 1 | 12.01.2020 - 18:56 Uhr

        Das könnten sie mit ihrer Strategie definitiv erreichen, denn da sind sie auf einem sehr guten Weg.

        3
      • Siredwart 16750 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 12.01.2020 - 19:09 Uhr

        Das sehe ich auch so… Hauptsache ihr service wird verwendet, die Plattform ist ihnen mittlerweile egal und wird noch weiter in den Hintergrund rücken mit xCloud

        2
  4. Birdie Gamer 105540 XP Hardcore User | 12.01.2020 - 18:34 Uhr

    Ein großer Teil der Sony Gemeinde sagt -> Alles richtig gemacht Jim – Genau so verkauft man die neue Konsole, nicht so wie MS es macht. Mal schauen wer Recht behält.

    2
    • Z0RN 202610 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 12.01.2020 - 18:44 Uhr

      Sony muss ja auch viel Hardware verkaufen, damit die exklusiven Spiele wieder Geld einbringen.

      Aber die werden das Ding schon schaukeln.

      2
      • Birdie Gamer 105540 XP Hardcore User | 12.01.2020 - 18:55 Uhr

        Ich traue Sony zu das sie den Xbox Game Pass zur nächsten Gen kontern und aus PS Now der PS Game Pass wird – Dann hätten sie den MS Trumpf aus dem Spiel genommen und legen ihre Exklusiven Titel als fetten Joker oben drauf – Dazu bei einer erheblich größeren Basis – Das könnte MS dann nicht mehr ausgleichen. Und Hardware zu kaufen ist schon ein wichtiger Faktor, wie in allen Bereichen – Mit dem nachgekauften ‚Zubehör‘ für die Hardware klingelt die Kasse erst richtig. Ich bin gespannt wann Sony sich und seine endgültige Strategie und weiteres offenbart.

        6
        • Z0RN 202610 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 12.01.2020 - 19:03 Uhr

          Im kontern sind sie ganz gut, das stimmt.

          Trotzdem wird Microsoft die Cloud für PlayStation stellen und ebenfalls davon profitieren.

          Und das ist Microsoft heute, sie haben überall ihre Finger im Spiel.

          Top Downloads auf dem iPhone? Outlook & Excel sind dabei! Wer hätte das vor 10 Jahren gedacht. 😉

          Minecraft gibt es mittlerweile auf… 23 Plattformen? Sogar in Schulen und was weiß ich nicht alles. Also der Horizont von MS ist deutlich größer, als nur möglichst viele Konsolen zu verkaufen.

          Aber mal abwarten, was Sony abfeuert und wie MS das kontert. Das ist ja eigentlich das spannende.

          7
          • alesstunechi 34435 XP Bobby Car Geisterfahrer | 12.01.2020 - 21:57 Uhr

            Hey Z0RN hier schweifst du aber so ein ganz bisschen vom Thema ab. 🙂

            Wie @birdiegamer schon sagte.. sollte der Game Pass gekontert werden und Sony noch seine starken Exklusivspiele oben draufpacken, dann haben die ein starkes Argument für die Xbox nicht nur aus dem Spiel genommen, sondern sehr wahrscheinlich sogar getoppt. Uns Spieler interessiert da nicht wer womit mehr Geld macht, sondern wer das besser Angebot bereitstellt.

            2
            • Thegambler 122170 XP Man-at-Arms Bronze | 12.01.2020 - 22:34 Uhr

              Das ist aber ziemlich viel „sollte“ findest du nicht auch? 🤔

              Bisher ist noch nicht mal sicher wie konsequent Sony Abwärtskompatibitität bei der Ps5 durchziehen will und du träumst schon vom Playstation Gamepass?

              Nehme wir mal alleine die Abwärtskompatibilität der Ps5 her? Schon zum Start der Konsole? oder erst später? Nur Ps4 Spiele oder auch Ps3? Nichts wurde hier von den genauen Plänen bisher bekannt.

              1
              • alesstunechi 34435 XP Bobby Car Geisterfahrer | 12.01.2020 - 22:56 Uhr

                Jetzt mal ganz im ernst.. Wieviele werden den Kauf der PS5 von einer Abwärtskompatibiliät zur PS3 abhängig machen? Das ist einfach so schwachsinnig wie mit einem 500 PS Auto in einem verkehrsberuhigtem Bereich zu fahren.

                Wenn ich schon viel Geld bezahle, dann möchte ich auch was geboten bekommen und mir nicht freiwillig so nen Pixelbrei antun.

                Wer alte Spiele spielen will, soll sich die Konsole (sofern nicht vorhanden) für ein paar Euros in den Kleinanzeigen schießen.

                1
    • marcin 2500 XP Beginner Level 2 | 12.01.2020 - 18:53 Uhr

      Die Release Titel der PS4 waren alles andere als nen Grund sich die PS4 zu kaufen, zumindest denke ich würde das rückblickend heute kaum jemand so sehen. Das muss Sony denke ich schon noch besser machen zum Release der PS5

      3
  5. BountyGamerX 46510 XP Hooligan Treter | 12.01.2020 - 18:46 Uhr

    Mir is der Hersteller egal. Ich hab alle 3 Current Gen Konsolen und spiele dort, wo ich gerade Lust drauf hab.
    Ich werde meine X auf jeden Fall behalten und zu Beginn nicht die Series X kaufen. Erstmal abwarten wie das alles abläuft. Ich wünsche MS viel Erfolg mit dem Unterfangen auch noch die 1,3 TF Konsole zu unterstützen und so lange genug gute Indies und ab und zu mal nen AAA Game im GP erscheinen ist mir das Ergebnis auch erstmal egal.
    Als Next Gen Konsole wird es dann die PS5 werden.
    Aber mal abwarten wie das alles wird…. 🙂

    6
  6. CromagStlyeDone 2400 XP Beginner Level 1 | 12.01.2020 - 18:57 Uhr

    Versteh nicht warum es für MS ein Problem sein sollte auf der XSX Spieleperlen auf den Bildschirm zu zaubern und gleichzeitig die One X und die One zu bedienen.

    Auf der XSX kriegen wir die volle next gen Pracht, auf der X 4K/30fps mit reduziertem Schnickschnack und auf der One wird es halt 540p/30fps und 2d Texturen 🤪

    Is doch kein Problem, am PC Sektor wird schließlich auch skaliert je nachdem was du für Hardware daheim stehen hast 😉

    7
  7. marcin 2500 XP Beginner Level 2 | 12.01.2020 - 18:59 Uhr

    Wobei die Kommentarsektion hier auf xboxdynarty, anders als auf vielen anderen Communityseiten, lebt und sich beteiligt. Das es nicht nur gesittet und sachlich funktioniert ist klar, dafür wird es von vielen zu persönlich gelebt.

    3
    • Amortis 50285 XP Nachwuchsadmin 5+ | 12.01.2020 - 19:37 Uhr

      Kommt aber auch stark auf das Thema an, zumeist diese wo es darum geht das der gegenerische Konzern etwas macht oder auch nicht.

      0
  8. McLustig 102330 XP Profi User | 12.01.2020 - 19:05 Uhr

    Ich liebe dieses hin und her der Gerüchte. Wird ein spannendes Jahr.

    Und ich hab schon immer gesagt, die Xbox ist ein vorgefertigter, vereinheitlichter PC. Das merkt man schon an Play Anywhere, Crossplay, etc. Die Kluft zwischen PC und Konsole wird kleiner und das wird mit den Spielen der Series X ähnlich laufen. Es wird für alle mögliche Hardware optimiert.

    3
  9. Sonnendeck 4685 XP Beginner Level 2 | 12.01.2020 - 19:41 Uhr

    Für mich absolut nachvollziehbar ein 7 Jahre alte Konsole bei Exklusivien spielen auszuschließen und sich auf die next gen bei First Party zu konzentrieren. Bin schon gespannt wie die Unterschiede beim nächsten halo bei xbox one x und next gen xbox ausfallen, das könnte für ms ein Schuss in Ofen werden.

    3
  10. Senseo Mike 25220 XP Nasenbohrer Level 3 | 12.01.2020 - 19:45 Uhr

    Früher war alles besser!
    Da konnte jeder erkennen, das 16 Bit Spiele nicht auf einer 8 Bit Konsole funktionieren, und man deshalb zwingend neue Hardware anschaffen musste. Vom Master System zum Megadrive und NES zum SNES. Ganz ohne Shitstorm, Hater und Fangirls hätten dauernd zum Briefkasten rennen
    müssen.

    35 Jahre später, E3 2015
    Phil Spencer, der neue Head of Xbox erwähnt in einem Interview, das die Zeit der klassischen Konsolen Generation vorbei sein könnte. Das die heutige Konsolen Technik es erlaubt, Spiele zu skalieren, wie am PC. Ausserdem ist es immer schade, seine erworbene Sammlung immer wieder neu aufzubauen, bei 0 anzufangen.

    5einhalb Jahre später, heute Sonntag 21.01.2020
    Ich schalte die Xbox X aus, denke mir wie man diese krassen Games in der Next Gen noch toppen kann. Wenn man so lange dabei ist, alle Generationen miterlebt hat, dann sind die heutigen Games einfach nur fantastisch.
    Ich kann mir nicht vorstellen das es zur Zeit Spiele gibt, die nicht oder nur total unbefriedigend auf der Xbox One X laufen. Und was auf der X läuft, kann man auch auf der S zum laufen bringen. Wenn Microsoft als jetzt behaupten würde, wir haben Spiele programmiert, die so super heftig sind, das sie nur auf High End PCs und auf der Series X laufen, dann wäre der nächste Shitstorm doch Gewiss. Einfach so Spiele aus dem Ärmel schütteln, die nur auf High Performance Geräten funktionieren kann keiner. Das es irgendwann keinen Sinn mehr macht, bis auf Teufel komm raus die Alten zu unterstützen ist klar, hat auch keiner vor.

    Uns kann das egal sein.
    Wir hier sind eh alle Day One Käufer, deshalb juckt es auch nicht großartig.
    Aber nur um die neue Hardware zu pushen keine abgespeckten Games anzubieten, das muss ich nicht verstehen. Dafür noch gefeiert zu werden setzt dem ganzen die Krone auf, aber jeder wie er mag.

    9

Hinterlasse eine Antwort