PlayStation 5: Exklusive Spiele erscheinen nicht für PlayStation 4 laut neuem Gerücht

Laut den neuesten Gerüchten sind exklusive PlayStation 5 Spiele geplant, die nicht mit der PlayStation 4 kompatibel sind und erst gar nicht für PS4 veröffentlicht werden.

Die Gerüchteküche um die neuen Next-Gen-Konsolen brodelt derzeit gewaltig. Während Sony auf der CES 2020 eher enttäuschte und lediglich ein überarbeitetes Logo zeigte und nur über bereits bekannte Features sprach, sollen nun durch Insiderquellen mehr Details zur PlayStation 5 durchgesickert sein.

Somit sind exklusive PlayStation 5-Spiele geplant, die nicht mit der PlayStation 4 kompatibel sind, bzw. erst gar nicht für die PlayStation 4 veröffentlicht werden.

Dieses Gerücht stammt von Jason Schreier von Kotaku.com, der in einem Podcast darüber spricht.

Demnach – und sollten diese Gerüchte überhaupt Stimmen, verfolgt Sony eine andere und äußerst aggressivere Strategie als Microsoft und zwingt alle PlayStation 4-Besitzer zum Wechsel auf die PlayStation 5, wenn sie die neuen Sony-Spiele spielen wollen. Bei der enorm hohen Installationsbasis von über 100 Millionen PlayStation 4-Konsolen ist dieses Vorgehen und das Gerücht jedoch äußerst fraglich.

Microsoft hat bereits verkündet, dass während der Cross-Gen-Phase über die ersten zwei Jahre alle Spiele von Microsoft auf- und abwärtskompatibel sein werden. Somit muss niemand, der sich zum Beispiel gerade erst eine Xbox One X gekauft hat, zwingend auf die Xbox Series X wechseln, um Halo Infinite und andere Spiele spielen zu können. Microsoft begründet diesen Schritt mit der Nähe zum Kunden und dass man sich verpflichtet fühle, jedem Xbox One-Käufer das Gefühl geben möchte, eine gute Investition gemacht zu haben.

Weitere Gerüchte besagen, dass Sony der E3 2020 wieder den Rücken kehrt und das die Xbox Seriees X in einem Windows-Modus sogar Spiele via Steam zulassen könnte. Weitere Leaks zu den Spezifikationen zeigen die Xbox Series X deutlich vor der PlayStation 5.

165 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Feindsender 4625 XP Beginner Level 2 | 12.01.2020 - 20:02 Uhr

    Nun das kann dazu führen wenn alle Gerüchte stimmen das Sony am ende.
    Mit deutlich schwächeren specs die viel eindrucksvolleren spiele zum Launch hat!

    Früher sah man den sprung nicht weil die Entwickler erst einmal unter hochdruck auf unbekannter Hardware pünktlich zum Day one liefern mussten dafür wurden die games dann aber mit der Zeit immer eindrucksvoller siehe nur auf 360 die Gears reihe oder auch The Last of us auf der PS3 zum ende.

    Später vor allem auf der jetzigen Gen. sah man kaum einen unterschied weil man kaum einen nennenswerten Sprung machte!

    Am ende des Tages kommt ohnehin die XCloud dann kann ich auch direkt aus der app starten und da will MS ja hin!

    Ich hoffe MS überlässt die offen stehenden Mündern nicht Sony allein.

    5
  2. Amortis 50285 XP Nachwuchsadmin 5+ | 12.01.2020 - 20:05 Uhr

    116 Kommentare später komme ich auch mal zur Wort. Hier schlagen ja die Wellen mal wieder unnötig hoch.

    Von denen die wohl 1000€ auf Halde haben um sich beide Konsolen zu Release zu holen und die Leute die bei ihrer One S bleiben wollen.

    Sollte das GERÜCHT wirklich stimmen, dann würde es genau so weitergehen wie seit 20 Jahren schon. Die alte Generation würde nicht mehr unterstützt werden.

    Ist das gut oder kundenfreundlich? Da hat jeder eine andere Meinung. Meine Meinung ist nein, ist es nicht. Aber so funktioniert der das schon immer. Da kommt ein Spiel nur noch für diese oder jene Generation raus und damit muss man leben wenn man die Konsole hat.

    Die meisten haben doch eh alle alle Konsolen daheim stehen und denen ist es nun Wurst das es nun Spiel X für PS4 oder 5 erscheint.

    Um was also geht’s hier überhaupt? Darum das Microsoft Studios sich um zwei Konsolen kümmern müssen? Das Sony sagt entweder oder?

    Für mich ist diese Meldung gar keine. Denn es war doch schon immer so. Sony und Microsoft sind zwei völlig unterschiedliche Konzerne mit vollig anderem Hintergrund und Ansichtsweisen.

    Es kommt auf jeden selbst an ob er nur mit der Politik des einen oder anderen Hersteller klar kommt.

    13
  3. Merowinger 9225 XP Beginner Level 4 | 12.01.2020 - 20:26 Uhr

    Ist eigentlich auch klar. Microsoft hat mehrere Plattformen und schon alleine aufgrund der gigantischen Verbreitung von Gaming PCs sind sie nicht davon abhängig möglichst viele Konsolen zu verkaufen um ihre Spiele an den Mann zu bringen. Sony hingegen schon. Noch krasser wird das wenn die xCloud an den Start geht. Gefällt mir gut, so kann MS immer schön die beste Premium Hardware und leistungsstarke Konsolen verkaufen, während Sony immer den Preis Spagat machen muss und auf billigere Hardware setzt.

    5
  4. JahJah192 43235 XP Hooligan Schubser | 12.01.2020 - 20:29 Uhr

    würde ich begrüßen, wozu die ollen noch mitschleifen, die gab´s jetzt 7 Jahre lang, Zeit für diese Hardware endlich in Rente geschickt zu werden.
    solange die 5er ne AK hat und alle 4er Spiele kann, ist´s ideal. Neues wird mit 100% Fokus für die Kiste kommen und die alte Bibliothek kann man weiter spielen.

    10
  5. Senseo Mike 25040 XP Nasenbohrer Level 3 | 12.01.2020 - 21:07 Uhr

    Träumen ist erlaubt, bei 2 neuen Gerüchten pro Tag auch kein Wunder.
    Das wir sofort eine Spielerevolution mit PS5/Series X erleben glaub ich nicht, das wird sich entwickeln.
    60fps/4k nativ/RayTracing heißt der große Spass, und ich freue mich wirklich drauf.
    Das kann man alles abschalten, deshalb kann man die alte One wunderbar mit 720p und 30fps mitnehmen. Nicht jeder hat 500 plus 4k TV zur Verfügung, Fortnite macht auch so spass.
    Und wenn später der neue TV und die neue Konsole einzieht, sind deine Games automatisch High End. Was soll daran jetzt schlecht sein? Ich sehe da nur Vorteile.

    Vom PC habe ich keine Ahnung, aber gibt es dort auch diese Diskussion?
    Das die Spielentwicklung gehemmt wird, wegen durchnitt PCs?
    Ich habe eher das Gefühl, das geht alles viel zu schnell, statt gedrosselt.

    1
    • Fraggleflops 1765 XP Beginner Level 1 | 12.01.2020 - 23:49 Uhr

      Da gibt es massiv die Diskussion dass die current gen die Qualität der Spiele auf dem PC negativ beeinflussen, beziehungsweise keine grafischen Sprünge über Jahre zu erwarten sind bis zur next Gen. Generell wünscht sich ein PC Master Race Jünger richtig starke Konsolen, damit sich im Bereich Details viel tut. Über schwache PC Hardware wird drüber weggesehen, man sieht nur sich und die etwa 3% gleich starker PCs im direkten Steam Hardware Vergleich.

      0
  6. 187Spy 2340 XP Beginner Level 1 | 12.01.2020 - 21:12 Uhr

    War klar, dass Knack2 nicht auf Ps4 erscheint. Ist halt´n Systemseller 😉

    2
    • marcin 2480 XP Beginner Level 1 | 12.01.2020 - 21:42 Uhr

      Mal davon ab das es der absolute Über-Witz war und noch nie gebracht wurde, ist dieses Knack2 2017 auf der PS4 erschienen.

      3
  7. Thegambler 121710 XP Man-at-Arms Bronze | 12.01.2020 - 22:06 Uhr

    Dann erscheinen also Knack 3, Godfall und Law breaker 2 als Showcasetitel für die Ps5? Schade, ich wollte die doch noch so gerne auf der Ps4 zocken und erst später umsteigen ^^

    So böse das auch geschrieben ist, zeigt es doch sehr gut wie absurd diese ganze Diskussion mittlerweile läuft.

    Keine Playstationkonsole ist jemals mit den grössten Hits im Handel erschienen. Die besseren Blockbuster erschienen erst nach 2-3 Jahren und wir müssen sehen, ob es diesmals anders sein wird!

    Abwarten und Tee trinken Leute..

    2
  8. Robilein 194005 XP Grub Killer Elite | 12.01.2020 - 23:03 Uhr

    Da bin ich gespannt ob es stimmt. Möchte endlich handfeste Informationen verdammt😂😂😂

    Also wenn es so sein sollte wird sich die Playstation 5 so oder so verkaufen. Stören wird sich daran keiner, war ja immer schon so.

    Ich finde auf jeden Fall den Weg den Microsoft geht besser. So kann man, beispielsweise, Halo Infinite mit denen spielen die keine Series X haben.

    Die Series X wird bei mir so oder so Day One Kauf.

    Erstmal schauen was an den Gerüchten dran ist.

    4
  9. Thegambler 121710 XP Man-at-Arms Bronze | 12.01.2020 - 23:08 Uhr

    Ich sage es euch wie es ist: Selbst als Xboxfan der Ersten Stunde hätte ich kein Problem damit mir eine Ps5 neben der XSX ins Haus zu holen, so fern mir Sony dafür gute Gründe liefert.

    Die Ps5 Version von Last of Us 2 mag für viele schon als Kaufgrund ausreichen, für mich nicht. Bin kein Fan der Marke!

    Was mich begeistern würde, wäre ein Gran Turismo, so wie es früher war inkl. Hunderte Fahrzeuge, starker Kampagne und co. Ein Spiel, dass auf wieder auf die Stärken der Serie setzt!

    Oder ein neues Tekken mit riesiger Kämpferauswahl, Traum Grafik und ohne Seasonpass.

    Abwärtskompatiblität von Ps4 Spielen gleich zu Release und später noch zu den wichtigsten Ps3 Spielen.

    Das wünsche ich mir und keine leeren Versprechungen. Dann bin ich an Bord!

    Aber wenn die wieder 2-3 Jahre brauchen bis die besseren Exklusivtitel erscheinen und AK verkacken, dann warte ich mit ruhigem Gewissen auf die Slim/ Ps5 Pro!

    1
  10. Extreme Teddy 4320 XP Beginner Level 2 | 12.01.2020 - 23:58 Uhr

    Hmm, also ist ja nicht so unerwartet. Und Microsoft haut nun auch nicht so viele Titel in 2 Jahren heraus. Lass es 24 Titel sein, einer Pro Monat. Ich zweifel mal stark daran das es überhaupt so viele sein werden. Denn da oben steht ja „… alle Spiele von Microsoft …“. Auf die Goldwage gelegt sind das einzig Spiele von den den M$ und seinen Studios entwickelt werden. Alle anderen >90% sind nicht daran gebunden.

    0

Hinterlasse eine Antwort