PlayStation 5: First-Party-Spiele mit Live-Service erscheinen zeitgleich auf PC

Sony plant manche First-Party-Spiele mit Live-Service für PlayStation 5 gleichzeitig auch auf dem PC zu veröffentlichen.

Sony setzt in Zukunft unter anderem auf Live-Service-Spiele. Dazu hatte man im Juli erst die Übernahme von Bungie abgeschlossen. Die Entwicklerschmiede ist für seinen Live-Service in Destiny 2 bekannt, seine Expertise auf diesem Gebiet wird man daher auch für Playstation-Spiele umsetzen.

Wie Sony verriet, werden einige der First-Party-Spiele für die PlayStation in Zukunft auch gleichzeitig auf dem PC erscheinen.

So erzählte PlayStations Studioboss Hermen Hulst dem YouTuber Julien Chièze, dass der Release von First-Party-Spielen auf PlayStation und PC mindestens ein Jahr betragen werde.

Bei Live-Service-Spielen sieht es hingegen anders aus. Dort wird es eine Ausnahme geben. Denn, um eine starke Community für Live-Service-Spiele aufbauen zu können, würde man sie gleichzeitig für Konsole und PC veröffentlichen.

„Ich denke, dass wir in Zukunft mindestens ein Jahr zwischen den Veröffentlichungen auf der PlayStation und auf der PC-Plattform sehen werden – möglicherweise mit Ausnahme von Live-Service-Spielen. Live-Service-Spiele sind ein bisschen anders, weil man eine wirklich starke Community haben will, die sich sofort engagiert, wenn man live geht. Im Falle unserer Live-Service-Angebote könnten wir also Tag und Nacht mit dem PC und der PlayStation-Plattform arbeiten.“

Das Interview im Video:

 

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


38 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. EdgarAllanFloh 67835 XP Romper Domper Stomper | 05.10.2022 - 17:13 Uhr

    Um es in den Worten der Liza Minelli im Film Cabaret zu sagen: „Money makes the world go round.“ Microsoft macht es nur noch was klüger. Deren Live-Service-Titel erscheinen auch noch auf der Playstation.

    1
  2. SolidBayer 47280 XP Hooligan Treter | 05.10.2022 - 18:22 Uhr

    Dann müsste ja der Last of Us Multiplayer auch gleich für den PC kommen. Ob es dann auch Crossplay geben wird? Wäre dann allerdings unfair, wegen Maus und Tastatur gegen Controller.

    0
  3. churocket 186120 XP Battle Rifle Master | 05.10.2022 - 20:36 Uhr

    Die News erinnert mich an denn bekannten sack in China 🙈🙈🖕

    0
  4. Katzuno221 10275 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 05.10.2022 - 21:10 Uhr

    War ab zu sehen nach dem Erfolg der letzten Titel.
    Microsoft und Sony haben Steam ja ganz schön gestürmt.
    Während Sony allerdings wegen dem Deal von Microsoft zittert, hoffe ich das die Japaner bald Godzilla erwecken.
    Ich bin mir zu 100% sicher, würde Nintendo seine Spiele auf den Pc bringen …… was denkt ihr würde die Ranglisten auf Steam anführen, wenn man dort Pokémon, Zelda, Mario, Mario Kart, Super Smash Brothers, Animal Crossing, usw kaufen könnte?
    Das wäre eine Macht, die keiner kontrollieren könnte.

    0
    • Master99 26760 XP Nasenbohrer Level 3 | 05.10.2022 - 21:33 Uhr

      Warum Nintendo nicht ein paar spiele für den Pc bringt verstehe ich auch nicht.

      Ok bei vielen Spielen ist vielleicht schwierig umzusetzen wegen der Bewegungs Steuerung. 🤔
      Aber sowas wie xenoblade chronicles wäre kein ja kein Problem.

      0
      • David Wooderson 199276 XP Grub Killer God | 05.10.2022 - 21:37 Uhr

        Erstens weil sie es nicht müssen. Läuft doch bei Big N.

        Zweitens warum die Grenze aufweichen welche ihr System deutlich von den anderen Plattformen abgrenzt.

        0
        • Master99 26760 XP Nasenbohrer Level 3 | 05.10.2022 - 21:59 Uhr

          Nintendo hat auch den großen Vorteil das sie keinen Verlust, vielleicht sogar Gewinn mit den konsolen Verkäufen machen.

          Day one würde bei Nintendo natürlich keinen sinn machen. Aber ältere Spiele könnte man auch für Smartphones umsetzen.
          Sowas wie ocarina of time oder mario 64.

          0
          • Robilein 726705 XP Xboxdynasty All Star Bronze | 05.10.2022 - 22:23 Uhr

            Nintendo hatte wenn ich mich recht entsinne noch nie was mit PC zu tun. Und in schnelllebigen Märkten wie zum Beispiel Japan kannst du einen PC vergessen, da wird eher unterwegs gezockt. Die Switch ist da goldrichtig. Ich denke das würde sich kaum für Nintendo lohnen. Es würde auch ein Alleinstellungsmerkmal wegfallen. Die haben immer ihr eigenes Süppchen gekocht.

            0
    • RumRoGERs 4450 XP Beginner Level 2 | 05.10.2022 - 22:20 Uhr

      Ich glaube das würde sich für Nintendo weniger lohnen als man glaubt. Sie haben uns Gamer ja dahin erzogen, dass man um Mario, Zelda und Co. spielen zu können eine Nintendokonsole benötigt. im Eshop ist Nintendo was Tripple A Spiele angeht eigentlich konkurrenzlos, da sie dort der Platzhirsch sind. Wahrscheinlich wären die Spiele in Steam auch nicht so preisstabil. Nintendospiele sind selbst nach Jahren noch lächerlich teuer. ^^

      Ich glaube auch dass sich viele Nintendospiele tatsächlich auch nur auf der Switch gut verkaufen würden, einfach an Mangel an Alternativen… ^^

      0
  5. Drakeline6 66040 XP Romper Domper Stomper | 06.10.2022 - 07:07 Uhr

    Mit GaaS bzw Live Service Spielen kann ich nix anfangen. Lieber ein gut gemachtes SP bzw Coop Spiel mit dem Fokus auf der Geschichte.

    0
  6. Icebraker 15130 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 06.10.2022 - 13:34 Uhr

    Naja sagen wir es so Nintendo macht alles richtig bisher nur wir verbraucher sind die doofen und das spiel mitspielen ;D

    0

Hinterlasse eine Antwort