PlayStation 5: Game Pass-Strategie verschlechtert Qualität von AAA-Spielen sagt CFO

Sony CFO Hikori Totoki ist der Ansicht, dass die Game Pass-Strategie die Qualität von AAA-Spielen verschlechtert.

Im Juni startet Sony seinen neuen PlayStation Plus-Service, der einen Katalog von Spielen und anderen Diensten anbietet.

Im Gegensatz zum Xbox Game Pass wird Sony seinen PlayStation-Spielern aber keine First-Party-Spiele darin anbieten. Zumindest nicht zum Release.

Und das wird sich in Zukunft wohl auch nicht ändern. Denn Sony CFO Hikori Totoki bekräftigte erneut, dass Day One-Veröffentlichungen im Service die Qualität der AAA-Spiele mindern würde.

Totoki sagte dazu: „Wenn wir AAA-Titel für PlayStation 5 über den Abo-Service vertreiben, müssen wir möglicherweise die dafür erforderlichen Investitionen reduzieren. Das wird die Qualität der First-Party-Titel verschlechtern und das ist unsere Sorge.“

„Wir wollen also sicherstellen, dass wir die entsprechenden Entwicklungskosten aufwenden, um solide Produkte und Titel zu haben, die auf die richtige Art und Weise eingeführt werden.“

Etwas Ähnliches sagte PlayStation CEO Jim Ryan schon Ende März, kurz nachdem man den neugestalteten Playstation Plus Service vorstellte.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

216 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. ArriS One 380 XP Neuling | 11.05.2022 - 21:05 Uhr

    Stattdessen nimmt Sony lieber mehr Geld von uns für PS1, PS2 Spiele und Exclusive Demos.

    7
    • LiquidSnake 14339 XP Leetspeak | 11.05.2022 - 22:17 Uhr

      Es kommen ja nicht nur Klassiker in das Abo sondern auch neuere exklusiv Titel und Multi Titel.

      Außerdem kann man ja noch gar nicht wirklich beurteilen wie gut oder schlecht das Abo wird.

      2
      • buimui 172940 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 2 | 11.05.2022 - 22:21 Uhr

        Man muss tatsächlich erst mal abwarten wie das ganze abläuft. Momentan ist es ja von der Beschreibung weder Fisch noch Fleisch. Wenn der Service mal 6 Monate oder 1 Jahr läuft, hat man mehr Diskussionensgrundlage.

        2
        • LiquidSnake 14339 XP Leetspeak | 11.05.2022 - 22:28 Uhr

          Genau und das man sich nun aufregt das Sony Klassiker bringt, ist doch cool, ist wie bei MS und Nintendo.

          Und die exklusiven Demos, weiß gar nicht in das schon bestätigt ist, ist doch auch nicht so schlecht..dann kann man ein Spiel erst testen, wenn man sich unsicher ist und da muss man ja auch erstmal mit den Entwicklern verhandeln ob sie das wollen.

          0
          • buimui 172940 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 2 | 11.05.2022 - 22:33 Uhr

            Bei den Demos bin ich noch ein wenig zwiegespalten. Ich finde die Idee an sich sehr gut, aber wenn Sony wirklich Zwang ausübt, dann wirkt es für mich nur als Mittel zum Zweck um das teuerste Abo zu füllen. Aber diese Unterhaltung hatten wir beide schon zur genüge. 🤣

            Das alte Games zugänglich gemacht werden, ist immer positiv und ich kann nichts schlechtes daran erkennen. Im Gegenteil. Ich spiele gerade wieder Fallout New Vegas nach Jahren im dritten Durchgang. Das Spiel hat bis heute kein Prozent an Reiz und Spielspaß verloren. Genau so wie hunderte andere Games.

            1
            • LiquidSnake 14339 XP Leetspeak | 11.05.2022 - 22:43 Uhr

              Stimmt, die Unterhaltung hatten wir schon 😅, schon vergessen. Das Alter halt 😅😅😅

              0
            • DerJoerg 1360 XP Beginner Level 1 | 12.05.2022 - 10:12 Uhr

              Das mit den Demos hat sich doch mittlerweile geklärte dachte ich? War es nicht so das der Store die 2h Demo bereitstellt und nicht die Entwickler.

              0
              • buimui 172940 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 2 | 12.05.2022 - 11:58 Uhr

                Geht aber darum, dass Sony wohl eine 2h Demo von jedem verlangt, der ein Spiel über 39€ im Store verkaufen möchte. Dann frage ich mich, ob Sony die Spiele nicht mehr verkauft im Store, wenn sich jemand weigert. Für mich ist es dann Erpressung bzw. Zwang.

                0
                • DerJoerg 1360 XP Beginner Level 1 | 12.05.2022 - 12:04 Uhr

                  Das ist natürlich schlecht! Ich dachte es ist wie bei Steam wo man die Spiele 2 Stunden zocken kann und dann zurück

                  0
  2. Nightscream2000 620 XP Neuling | 11.05.2022 - 21:39 Uhr

    Sony will einfach dem Gamepass nacheifern, aber will nicht auf die Day One Verkäufe verzichten, daher kommt diese Aussage.

    Die Fans schlucken den Köder und glauben den Mist.

    6
    • LiquidSnake 14339 XP Leetspeak | 11.05.2022 - 22:24 Uhr

      OK, du sitzt im Vorstand und weißt wo also genau Bescheid warum sie das machen?

      MS hat den Gamepass schon über 5 Jahre und sehr viel Erfahrung damit, sie wissen was es kostet und wie viel Geld sie dadurch einnehmen.

      Sony startet das nun neu, sie müssen ja nun auch erstmal schauen wie das Abo aufgenommen wird.

      Und man darf nicht vergessen da MS allgemein viel mehr Geld hat und damit auch Mal Verluste besser auffangen können als andere.

      4
  3. LiquidSnake 14339 XP Leetspeak | 11.05.2022 - 22:42 Uhr

    Es haben ja schon einige gut erkannt, das es viele hier nicht wirklich verstehen und die Aussage „persönlich“ nehmen, weil sie denken es war gegen MS und den Gamepass gerichtet.

    MS hat mit den Gamepass schon jahrelang Erfolg und Erfahrung und Sony startet neu und müssen erstmal abwägen was am sinnvollsten ist und da ist es nachvollziehbar das sie die neuen exklusiv Titel nicht gleich Day One rein kommen.

    Man sollte einfach Mal abwarten, wer sich dafür interessiert erfährt im Juni mehr und wer sich nicht interessiert sollte einfach keine News dazu lesen oder immer so dumme Kommentare schreiben.

    Ist leider auf einer anderen Seite auch so, da wird bei einer MS News, gegen MS geschossen, sowas ist einfach unnötig.

    Was hat man davon ständig ein Unternehmen schlecht zu machen.

    Man sollte lieber froh sein, das man so tolle unternehmen wie MS Excel Sony und Nintendo hat, das lässt mein Herz immer höher schlagen.

    Sie geben immer ihr bestes und wir bekommen so tolle Spiele 🥰

    0
  4. DeziByte 1460 XP Beginner Level 1 | 11.05.2022 - 23:15 Uhr

    Ich würde eher sagen, der Game Pass zeigt die oft grottige Qualität von AAA-Spielen auf! 😉

    1
  5. Micha Twohair 49365 XP Hooligan Bezwinger | 12.05.2022 - 06:55 Uhr

    ganz klar Sony will weiterhin die Tripple AAA Titel Melken und Day One Kohle verdienen bis zur Gewinnmaximierung

    Wenn dann alle Titel ausgelutscht sind und sie eh kaum noch einer will, weil der Markt bedient wurde kann man Sie in den neuen teuren Service stecken

    Super Sony
    ich erwarte nichts anderes mehr von euch

    4
  6. Nightscream2000 620 XP Neuling | 12.05.2022 - 07:07 Uhr

    @ Liquid

    Oh Mann, natürlich sitze ich nicht im Vorstand und hab auch keine Ahnung warum die sich letztendlich so entscheiden.

    Ich nehme nichts persönlich wenn jemand gegen den Gamepass hetzt.

    Aber wenn jemand so eine Aussage trifft, dass Qualität verloren geht, wegen eines Abos mit Day One Titeln, dann ist das Müll. Das einzige was verloren gehen würde, wären die zusätzlichen Verkäufe ihrer 1st Party. Das will man nicht, weil die Resonanz im Playstation Lager schon jetzt überwiegend auf das Premium Modell eingestimmt ist. Die Kuh wird doppelt gemolken.

    Gerade Sony dürfte mit ihrer großen Community, soviele Abonnenten erhalten, dass man locker Day One Titel bringen kann.

    Ich meine eine Horizon Zero Dawn hat damals ca 45 Millionen gekostet und wurde 6 Jahren entwickelt. Das Sind auf den Monat gerechnet 625.000 Euro, lass es mal doppelt so teuer gewesen sein, wären immer noch gegen 25 Mio Abonnenten a mindestens 10 Euro, ein Bruchteil der Monatlichen Einnahmen. Nach 2 Jahren hat man Horizon 10 Millionen Mal verkauft. Man darf über diesen Zeitraum nicht erwarten, dass sie zum Vollpreis verkauft wurden, aber selbst wenn hätten Sie in 2 Jahren 70 Mio gemacht. Knapp 3 Mio im Monat.

    Playstation mit ihrer Community und ihrer Emotionalität, würden diese 25 Mio Gamepass Besitzer innerhalb kürzester Zeit sprengen und entsprechend mehr in die Kassen spülen. Sicher ist das alles einfache Mathematik, aber man darf auch nicht erwarten, dass es am Ende viel komplizierter ist.

    Ich bleib dabei, solange das Premium Modell eh läuft wie geschnitten Brot, wovon auszugehen ist, wenn man sich die Kommentare in einschlägigen Foren Ansieht, wird Sony nicht auf die Day One Titelverkäufe nicht verzichten. Es sei denn MS legt an Markt zu…

    1
    • The Hills have Shice 26380 XP Nasenbohrer Level 3 | 12.05.2022 - 07:59 Uhr

      Sony kann gar nicht auf das day one im Abo Modell umstellen, da deren Dienst bislang total gefloppt ist. Natürlich würde es sich dann nicht für sie rechnen und so ist diese Aussage wohl auch gemeint. Er betont ja extra nicht für die Konkurrenz sprechen zu können. Sony hat einfach nicht die finanziellen Mittel so ein Modell für AAA Games zu finanzieren, bis es von alleine fliegt. Microsoft hingegen konnte das so machen. Darin liegt der Unterschied.

      Beim Marktanteil hingegen wird MS mit der AB Übernahme an Sony vorbei zu ziehen. Das zeigen die jüngsten Umsatzzahlen wieder klar auf.

      2
  7. Karamuto 175770 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 3 | 12.05.2022 - 09:15 Uhr

    Ich denke grundsätzlich das da ein gewisser Kern an Wahrheit drin steckt. Sony hat halt nicht die Ressourcen von MS um das ganze mal eben mit Minus laufen zu lassen für ein paar Jahre, da fehlen einfach die Reserven. Sony muss immer kurzfristig Geld verdienen und Somit ist das durchaus alles nicht falsch.

    1
  8. DerSpieler 970 XP Neuling | 12.05.2022 - 12:10 Uhr

    Ja ne ist klar. Was kommt denn von Sony so tolles. Miles Morales etwa, das ist nur ein Durchschnittliches DLC, verpackt im Vollpreistitel. Er muss es ja schlecht reden, da Sony keine AAA Titel reinpackt. Sobald Sony das auch macht, ist der GamePass/PSPlus das beste was es gibt.

    0
    • Robilein 645985 XP Xboxdynasty MVP Platin | 12.05.2022 - 12:18 Uhr

      Ja. DLC’s, Remakes, PC-Ports, Zeitexklusive Games, da ist Sony fleißig dabei nachdem sie ständig das Gegenteil behauptet haben🤣🤣🤣

      0
  9. oz strange 20 XP Neuling | 14.05.2022 - 19:59 Uhr

    Alles Blödsinn . Der GP is seine Geld wert. Grafik und Auswahl sind Bombe . Nach dem nun zugar fortnite dazu kommt und man vielleicht iwann elder Scrolls online auf m Handy spielen könnte .. naja da geht mir das Herz auf . Fakt ist das Sony schon früher Games eher als Massenprodukt rausgegeben hat .
    Es gab immer wieder vergleiche und die qualli bei Vergleichs Blockbuster Games war bei Sony immer Mist . Daher können sie mit ihren anime Sachen noch etwas Punkten aber .nAja … Außer genshin inpekt is da nicht wirklich was dabei und das zock ich dann lieber auf dem rog 5s . Ich bleibe bei der Xbox . Und das Sony langsam am Ende mit ihrem Latein ist .. sieht man an solchen Aussagen . Ich Frage mich ob der Typ sich das Mal selber angeschaut hat oder wie er Behauptungen fundieren will. Vielleicht zocken seine Kids lieber Xbox und er is frustriert?!

    0

Hinterlasse eine Antwort