PlayStation 5: Geleaktes Video demonstriert Ladezeiten Power der PS5

In einem neuen Video, das im Internet geleakt wurde, könnt ihr euch von der Ladezeiten Power der PlayStation 5 überzeugen.

Sony hat in einer Vorführung die Performance der PlayStation 4 Pro mit der nächsten Generation, der PlayStation 5 verglichen, ohne dabei die PS5 beim Namen zu nennen. Stattdessen wurde immer von Next Generation (Under Development) gesprochen.

In der abgefilmten Präsentation könnt ihr die Ladezeiten zwischen der PS4 Pro und der nächsten Konsolengeneration von Sony sehen. Dabei erreicht die „Next-Generation“ einen Wert von 0.83s, während die PlayStation 4 Pro ganze 8.10s braucht. Darüber hinaus könnt ihr sehen, dass bei der Next-Gen auf Ladezeiten oder ein Nachladen während des Spielens komplett verzichtet werden soll.

Das Video wurde von Takashi Mochizuki, Journalist beim Wall Street Journal, veröffentlicht. Dabei hat Takashi auch gleich die japanische Übersetzung auszugsweise geliefert, die in der Präsentation vorkommt. Dabei berichtet er: „Um sicherzustellen, dass PlayStation weiterhin der beste Ort zum Spielen ist, arbeitet SIE daran, die Beziehungen zu externen Spielentwicklern aufrechtzuerhalten und zu verbessern“, und bei der Erklärung der nahtlosen Funktion von PlayStation verwendete das Unternehmen den Satz „jederzeit, überall und ohne Unterbrechungen“.

Da immer mehr Gerüchte aufkeimen, dass die PlayStation 5 eine intern verbaute SSD-Festplatte besitzt, dürfte es interessant werden, was Microsoft in der Xbox Next verbaut. Auch hier gibt es schon viele Gerüchte und einige sprechen hierbei sogar von einer 1TB NVMe SSD.

50 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Eminenz 0 XP Neuling | 21.05.2019 - 08:05 Uhr

    Nicht schlecht.
    Allerdings sind mir 8 Sekunden Ladezeit auch egal.

    9
    • Ash2X 130660 XP Elite-at-Arms Bronze | 21.05.2019 - 08:34 Uhr

      Es war ein IGN-Video welches nur die Theorie zeigen sollte.Es ist quasi genauso Fake wie das Video hier.

      0
      • MeK 187 77055 XP Tastenakrobat Level 3 | 21.05.2019 - 09:30 Uhr

        Ne genau das hier hab ich schon vor ein paar tagen gesehen. Nix Theorie. aber danke.

        0
  2. de Maja 89565 XP Untouchable Star 4 | 21.05.2019 - 08:09 Uhr

    Ja für die Sony User ist das natürlich was Neues, das man mit einer vernünftigen Festplatte die Ladezeiten beschleunigen kann, wir hatten den Luxus schon vorher durch externe Festplatten ^^

    9
    • swagi666 62305 XP Stomper | 21.05.2019 - 08:25 Uhr

      Jein. Da MS ja ziemlich am USB-Port gespart hat, ist die Leistung einer externen SSD kastriert. Der 3.0-Anschluss ist nicht mal im Ansatz in der Lage, eine moderne SSD auszureizen.

      Und real gemerkt hab ich davon auch verhältnismässig wenig. Also gut – da ich größtenteils von SSD spiele kenne ich kaum den Unterschied zur Festplatte. Aber zum Beispiel Forza Horizon 4 müsste dann von HDD Ladezeiten aus der Hölle haben!

      0
      • Z0RN 174795 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 2 | 21.05.2019 - 08:37 Uhr

        Wir haben etliche Vergleichsvideos zwischen externer SSD und interner HDD in unserem YouTube Kanal und der Unterschied ist beachtlich, auch ohne USB 3.1!

        Dazu wurde USB 3.1 nach der Xbox One eingeführt.

        14
        • Eminenz 0 XP Neuling | 21.05.2019 - 08:43 Uhr

          Das kann ich bestätigen.
          Besonders extrem war der Unterschied bei Fallout 4.
          My time at portia ist auch ein gutes Beispiel.

          2
          • Z0RN 174795 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 2 | 21.05.2019 - 08:54 Uhr

            Witcher 3, Quantum Break usw. usw. profitieren extrem.

            5
        • swagi666 62305 XP Stomper | 21.05.2019 - 14:19 Uhr

          Ja sorry – mach mal halblang. Ich kann ja nichts dafür, daß die Performance meiner SSD auf einem Macbook mit Thunderbolt/USB-C da noch mal eine Schippe drauflegt.

          Ich hab außerdem geschrieben…:
          „Also gut – da ich größtenteils von SSD spiele kenne ich kaum den Unterschied zur Festplatte. Aber zum Beispiel Forza Horizon 4 müsste dann von HDD Ladezeiten aus der Hölle haben!“

          0
        • swagi666 62305 XP Stomper | 21.05.2019 - 14:25 Uhr

          Und dazu ergänzend:

          Dann schreibt doch mal einen ehrlichen Artikel zu SSD-Empfehlungen. Dabei müsstest Du dann – und das war der Grund, warum ich JEIN geschrieben habe – schlicht als Fazit schreiben:

          Ja, der Umstieg auf SSD lohnt sich. ABER: Kauft Euch ruhig die billigste Generation SSD wie Evo 860. Hauptsache Platz ist drauf. Alles andere schafft der USB-Port der XBox sowieso nicht.

          #endofrant

          0
          • Z0RN 174795 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 2 | 21.05.2019 - 14:43 Uhr

            Was regst dich denn hier so auf und fühlst dich gleich angegriffen? Und du hast offensichtlich was verpasst, denn wir haben sogar schon eine günstige Variante – Interne PC SSD mit Gehäuse für zusätzliche 15€ – vorgestellt.

            In einem Deal haben wir uns die Crucial SSD mit 480 GB Speicher für nur 69,- Euro gesichert. Gehäuse 12,99€. Zusammen haben wir somit nur 81,99 bezahlt. Das war im November. Geht also bestimmt auch günstiger mittlerweile.

            Keine Ahnung was du für ein Problem hast und dich jedesmal darüber dermaßen aufregst. Ist ja nicht das erste Mal das du das schreibst wegen USB 3.1.

            Eine SSD an der Xbox One bringt einen beachtlichen Unterschied. Mehr habe ich gar nicht geschrieben. Vergleichsvideos haben wir auch einige gemacht und vorgestellt. Sogar eine SSD intern verbaut und alles hier mit Fotos und Videos präsentiert. Also mach du mal halblang, bevor du gleich sauer wirst.

            USB 3.1 oder was auch immer, wird hoffentlich mit der nächsten Generation umgesetzt. Aber wer immer sofort das Maximum will, muss eben am PC bleiben und jeden neuen Standard direkt nachrüsten.

            2
    • iAmMrBoxerOneX 2825 XP Beginner Level 2 | 21.05.2019 - 09:30 Uhr

      Die PS4 hat den großen Vorteil, dass du ohen Garantieverlust die interne HDD durch eine SSD ersetzten kannst. Also sind die „Sony User“ wie du sie nennst hier klar im Vorteil, da dann auch dort das OS auf der SSD läuft. Bei der Xbox läuft das OS immer auf der langsamen internen HDD.

      4
  3. Dreckschippengesicht 66605 XP Romper Domper Stomper | 21.05.2019 - 08:20 Uhr

    Hui, schnell wie see Wind. Wenn ich mal versuche zu überschlagen wie lange ich vor irgendwelchen Ladescreens gesessen habe…!

    1
  4. XBoXXeR89 32960 XP Bobby Car Schüler | 21.05.2019 - 08:23 Uhr

    Solche Ladezeiten wünsche ich mir für so manche Games …Battlefield, Anthem, GTA V ….

    1
    • Z0RN 174795 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 2 | 21.05.2019 - 08:57 Uhr

      Schonmal eine externe SSD an der Xbox One ausprobiert? Bewirkt Wunder und ist auch für kleines Geld zu haben.

      0
      • XBoXXeR89 32960 XP Bobby Car Schüler | 21.05.2019 - 09:46 Uhr

        Hab ich bereits dran.
        Im vergleich zu vorher eine deutliche Verbesserung, jedoch teilweise für mein Geschmack zulang!

        Wobei man natürlich zwischen Solo und Multiplayer unterscheiden muss. Hab aber trotzdem immer noch das Gefühl das da mehr gehen könnte. Wobei ich das bei GTA jetzt nicht ganz so wild finde für die Größe was da geladen wird!

        1
  5. Zielfahnder 44640 XP Hooligan Schubser | 21.05.2019 - 08:27 Uhr

    Gut, bei der sequence Vorführung ist es natürlich vom Vorteil keine ladezeiten zu haben wenn man im Vergleich dazu sieht wie es ruckelt bzw. stehen bleibt, das schmälert schon das Spiele Erlebnis…

    0
    • iAmMrBoxerOneX 2825 XP Beginner Level 2 | 21.05.2019 - 09:32 Uhr

      So schnell kann man sich im Spiel nicht durch die Stadt bewegen. Bei Spiel selber gibt es derartige Ladezeiten während man mit Spiderman durch die Städe schwingt nicht.

      0
  6. Senseo Mike 20280 XP Nasenbohrer Level 1 | 21.05.2019 - 08:27 Uhr

    Warum wird das Thema Ladezeiten von Sony in den Fokus gestellt?
    Weil der Grafikunterschied zur X leider nur marginal ist, und man damit nicht angeben kann.

    6
    • swagi666 62305 XP Stomper | 21.05.2019 - 08:30 Uhr

      Du willst sagen, sie kriegen keine konstanten 60fps bei 4K hin?

      Also ehrlich – das ist meine Minimalerwartung an die neue Generation. Sonst bleibe ich erst Mal bei der X und warte ab, was so kommt.

      1
      • XBoXXeR89 32960 XP Bobby Car Schüler | 21.05.2019 - 09:48 Uhr

        Also das MÜSSEN beide Konsolen zum Releas leisten, ansonsten hat die Entwicklungsabteilung mega Bockmist gebaut!

        0
  7. McLustigNR 84775 XP Untouchable Star 2 | 21.05.2019 - 08:27 Uhr

    Alte Spiele profitieren von stärkerer Hardware?! Kraaaaass. Das ist ja mal was neues 😱.

    Die Ladezeiten werden sich wieder relativieren, wenn Spiele grafisch noch aufwendiger, Welten noch Größer und Texturen noch hochaufgelöster werden. Ladezeitlose Spiele wurden uns schon seit Jahren versprochen^^.

    9
    • the-last-of-me-x 16325 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 21.05.2019 - 09:31 Uhr

      Du hast vollkommen Recht. Aber Hey, es ist Sony und alle sind total begeistert – und das ist genau der Punkt, wo MS doppelt so viele Anstrengungen betreiben muss, um ein ähnliches Feedback zu erhalten.

      Wenn sämtliche ps4 Zocker die Möglichkeit hätten, die X zu testen, würden sie wahrscheinlich wechseln 🙂

      4
      • ArkaVik6802 50505 XP Nachwuchsadmin 5+ | 21.05.2019 - 10:20 Uhr

        Neiiiin! Auf gar keinem Fall, denn die Xbox hat keine exclusives! Die gibt es ja immer nur für die blaue Welt. Leistung ist völlig egal (bis die PS5 kommt, dann wird sie wieder essenziell sein).

        1
        • the-last-of-me-x 16325 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 21.05.2019 - 13:04 Uhr

          Doch schon (und hier kommt die doppelte Anstrengung), nur sind die Exklusives aktuell nicht stark genug – da muss noch viel und qualitativ Hochwertiges kommen – in sämtlichen Genres (nicht „nur“ Shooter und Racer)

          1
  8. Thegambler 97125 XP Posting Machine Level 4 | 21.05.2019 - 08:32 Uhr

    Also die, sehr wahrscheinlich 2-3 mal so leistungsfähige Ps5, braucht 1/10 der Zeit um ein Ps4 Spiel zu laden?

    Warum beeindruckt mich das jetzt gerade nicht? Ist das nicht normal, wenn man sich eine neue Konsole/ PC kauft?

    Übrigens, hat Sony nicht gesagt, Spiele der Vorgängergeneration will eh keiner zocken? Ich bin gerade verwirrt!

    6
  9. Alex DeLarge 32250 XP Bobby Car Bewunderer | 21.05.2019 - 08:56 Uhr

    ist ja nett aber kann sein irre mich,

    -das teil ist sicher auf werkseinstellung und ohne games ohne viele themes etc.
    -je mehr davon drauf ist evtl noch zwei profile oder sonstiges wird es mit der zeit auch mehr als nur ne knappe sekunde

    3

Hinterlasse eine Antwort