PlayStation 5: Gerücht: Konsole spielt doch nicht PS1 bis PS4 Spiele nativ ab – UPDATE

Die PlayStation 5 Konsole soll Gerüchten nach auch Spiele älterer Konsolen wie der ersten PlayStation nativ abspielen.

Mit Microsoft als Vorreiter der Abwärtskompatibilität in dieser Generation hat wohl auch Sony erkannt, dass Spieler ihre Kataloge an Titeln aus vorherigen Generationen auch gerne noch auf der aktuellen Hardware abspielen wollen.

Einem Gerücht zufolge soll genau das auf der PlayStation 5 möglich sein. Auf Twitter riet der User PSErebus dazu, dass man im Hinblick auf die PlayStation 5 seine alten Spiele nicht verkaufen oder tauschen sollte. Dabei nannte er alle Konsolen, also PlayStation, PlayStation 2, PlayStation 3 und PlayStation 4.

PSErebus ist dabei kein unbekannter, was Insider Informationen betrifft. So hat er sich in der Vergangenheit als zuverlässige Quelle bewiesen und etwa noch vor der offiziellen Verkündung den Release Termin von The Last of Us Part 2 geleakt.

Der YouTuber Mystic behauptet weiter, dass sich die PlayStation 5 ebenso um die Vergangenheit dreht, wie auch die Zukunft. Die PS5 soll dabei sogar alle alten Spiele früherer Generationen von PlayStation Konsolen nativ abspielen.

Das sich Sony mit der Abwärtskompatibilität beschäftigt, wissen wir bereits durch ein Interview mit Mark Cerny aus April 2019. Zuletzt sorgte eine Aussage von Sony selbst für Zweifel, da man eine vollständige Abwärtskompatibilität noch nicht gewährleisten kann.

UPDATE: Die Meldung hat sich als Ente herausgestellt. Das Gerücht wurde bei Resetera geschlossen und die Glaubwürdigkeit deutlich infrage gestellt. Somit dürfte die Quelle der Meldung eher mutmaßen, anstatt auf fundierte Fakten zu setzen. Vielleicht war hier auch mehr Wunschdenken bei, als alles andere. Somit bleibt es bei Sonys offizieller Aussage, wobei man zurückrudert und sagt, dass vorerst eine 100%ige Abwärtskompatibilität zu PlayStation 4 Spielen nicht gewährleistet werden kann.

71 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Senseo Mike 20840 XP Nasenbohrer Level 1 | 16.10.2019 - 21:32 Uhr

    Wooooot dachte ich spontan, zum Glück habe ich die News erst mit Update gelesen, sonst hätte ich hier einen Roman geschrieben😂
    Hab jetzt auch noch keine Kommentare gelesen, aber ich hätte gesagt:
    Eine native AK aller Playstation Generationen wäre verdammt krass, weil alle Spiele laufen würden, ohne irgendwelche Lizenzprobleme.
    Das wäre wirklich för the Players, und würde mich für Millionen Videospielefans freuen. Schließlich hat jeder Zocker irgendwelche Playstation Games Zuhause😁 Der 25 Jahre angesammelte Plastikberg wäre für die nächsten 10 Jahre funktionstüchtig, CD’s halten fast ewig.
    Danach ist eh alles in der Cloud….
    Leider wird das ein Wunschtraum bleiben, und die PS5 wohl eine ganz normale Spielemaschine, die sich so oder so wie doof verkaufen wird, egal welche Art AK sie an Bord hat.

    3
  2. Fenistair 18145 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 17.10.2019 - 08:37 Uhr

    Nativ hätte das nur funktioniert, wenn Sony die CPUs aller alten PSs verbaut hätte, was aber den Preis (vor allem wegen dem Cell-Prozessor der PS3) hoch getrieben hätte… Sie kommen um eine Emulation nicht drum rum. Insgesamt finde ich es aber löblich, dass Sony das Thema angeht.

    1

Hinterlasse eine Antwort