PlayStation 5: God of War Chef-Entwickler befürwortet höhere Spielpreise anstelle von Mikrotransaktionen

Der Chefentwickler, Cory Barlog, spricht sich für höhere Spielpreise aus, hält aber nichts von Mikrotransaktionen.

Wie wir bereits berichteten, gibt es den ersten Publisher, der für seine Spiele der nächsten Generation, eine Preiserhöhung vollzogen hat. Dies kam nicht bei jedem gut an und sorgte bei den Spielern für reichlich Gesprächsstoff.

Dies nahm Cory Barlog, Chef-Entwickler von God of War, zum Anlass und äußerte sich via Twitter zur Debatte.

„Spiele müssen teurer werden. Ich ziehe eine anfängliche Preiserhöhung der mit Mikrotransaktionen gefüllten Höllenlandschaft vor, zu der einige Spiele geworden sind.“

Allerdings nimmt das Thema weiter Fahrt auf, denn es gibt Gerüchte zu weiteren Publishern, die ihre Spielpreise nach oben korrigieren wollen.

85 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. SanVio70 45780 XP Hooligan Treter | 12.07.2020 - 13:31 Uhr

    Ich denke, dass mit den DLCs wird man nicht mehr zurückdrehen können und ich finde das persönlich nicht so schlimm und entscheidend. Da es bei diesen Spielen immer eine Standard Edition gibt, kann man das Spiel auf jeden Fall spielen und wenn einem das Spiel gefällt und Spaß macht, ist man vielleicht dann auch bereit noch mal für zusätzliche Inhalte zu zahlen.
    Wie an anderer Stelle schon einmal geschrieben, ist das sicherlich bei jährlich erscheinenden Spielen, siehe Fifa usw. anders. Da kann ich allerdings aber auch nicht verstehen, dass gerade diese, wie 2k, die Vorreiter sein sollen für andere Firmen. Alle anderen In-game Verkäufe werden bestehen bleiben. Daran ändert eine Preiserhöhung nichts und das wäre wahrscheinlich blauäugig zu glauben.

    3
    • Robilein 277985 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 12.07.2020 - 13:36 Uhr

      Gebe ich dir recht, ja.

      Aber wenn es so gute DLC’s sind, wie zum Beispiel in Assassin’s Creed Odyssey, oder jüngstes Beispiel der erste DLC zu Minecraft Dungeons, dann zahle ich gerne.

      Dieser Mehrwert, den man bekommt, ist meiner Meinung nach das Geld wert.

      0
      • Commandant Che 77040 XP Tastenakrobat Level 3 | 12.07.2020 - 16:22 Uhr

        Ich bin hier 100% mitSanVio70 einer Meinung!
        So, wie er das schildert, trifft es den Nagel voll auf den Kopf.

        Ob einem bestimmte DLC gefallen oder man sie gar für super empfunden hat, ist erst einmal immer subjektiv. Und das Wichtigste dabei ist, dass du im Vorfeld gar nicht weiß, was es für DLC geben wird und wie gut diese tatsächlich sind.

        Denn wenn wir ehrlich sind, sind die meisten DLC, gerade von Ubisoft wirklich nicht sehr gut. Oddyssee mag hier eine Ausnahme sein, aber Origin oder aber die Far Cry Teile hatten alle durchweg miserable, höchstens annehmbare DLC.

        Die Frage sollte hier meiner Meinung nach eher heißen, wieso müssen wir ein entweder/oder hinnehmen?
        Haben die Entwickler in der Vergangenheit nicht schon genug eingespart?
        Weggefallene Transportkosten, keine Verpackungskosten, keine Handbücher, so gut wie keine Händlermargen…
        Das sind die Preiserhöhungen der Vergangenheit.
        Reicht das nicht?
        Muss man den Kunden noch mehr abschöpfen, um es den Aktionären in den Rachen zu schieben?

        0
        • Z0RN 249065 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 12.07.2020 - 16:27 Uhr

          So wie du nicht weißt, dass die Spiele der kommenden Woche alle Schrott sind und trotzdem bezeichnest du sie als solches! 🤔

          3
          • Commandant Che 77040 XP Tastenakrobat Level 3 | 12.07.2020 - 18:23 Uhr

            Wie bitte?
            Maßt du dir hier echt an mir meine Meinung abzureden?

            Es mag ja sein, dass die Spiele, die in der nächsten Woche erscheinen in deinen Augen meinetwegen allesamt richtig fette Spiele sind.
            Aber wenn ich sage, dass ich diese als Schrott erachte, dann ist das so!
            Oder hast du ein Problem mit Meinungen anderer, wenn sie deiner nicht entsprechen?
            Diesen Eindruck habe ich bei dir nämlich sehr oft.

            Gerade du als einer der Admins auf dieser Seite solltest ganz besonders auf deine Wortwahl achten und mehr beschwichtigend denn auch noch als anmaßend zu posten.
            Oder hast du schon vergessen, dass du andere hier ganz offen als Idioten bezeichnet hast, die in Bezug auf Gears 5 anderer Meinung waren als du?

            2
            • Z0RN 249065 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 12.07.2020 - 18:31 Uhr

              Ich maße mir an zu sagen, dass du in letzter Zeit sehr häufig ganz vorne dabei bist, wenn es darum geht mit dem Finger auf andere zu zeigen.

              Dazu findest du den Bodenkampf in UFC zum KOTZEN, dabei kann man ihn deaktivieren!? Du findest, man kann andere Sachen nicht miteinander vergleichen, weil die ja erst in der Zukunft erscheinen, findest aber gleichzeitig, dass die kommenden Spiele absoluter SCHROTT sind. Nur Beispiele von heute.

              Ich finde, dass dieses häufige mit dem Finger auf andere zeigen, gleichzeitig noch einen überhebliche Ton an den Tag legen, nicht zu dir passt und ich persönlich nicht angebracht finde.

              Klar kannst du sagen was du willst, trotzdem sollte man sich zurückhalten andere zu Maßregeln oder dessen Verhalten zu verurteilen. Auch finde ich so eine ständige Ausdrucksweise ebenfalls zum KOTZEN und unangebracht. 😉 ✌️

              P.S. … ich habe die ständigen Hate-Spammer und Leute als Idioten bezeichnet, die Entwickler mit dem Leben bedrohen, weil ihnen das Spiel nicht gefällt. Wo mir auch viele Leser zugestimmt haben – nicht die Spieler, die anderer Meinung sind wie ich (so ein Schwachsinn) und auch nicht die, die mit konstruktiver Kritik dabei helfen, ein Spiel voranzubringen oder dafür kämpfen, eine Franchise erfolgreich zu machen, aber das hast du offensichtlich nicht kapiert, wie man an deiner Behauptung ganz klar sehen kann.

              4
              • Commandant Che 77040 XP Tastenakrobat Level 3 | 12.07.2020 - 19:06 Uhr

                Das einzige, was ich „kapiere“, ist, dass du generell ein Problem mit Meinungen hast, die nicht deiner entsprechen.
                Sorry, aber sich nachher hinstellen und versuchen alles zu relativieren, finde ich wiederum nicht passend zu dir.

                Noch einmal: wenn ich der Meinung bin, dass die Spiele, die nächste Woche erscheinen allesamt in meinen Augen Schrott sind, dann ist das so!
                Dabei spielt es auch keine Rolle, ob die Spiele noch nicht erschienen sind und irgendwann in der Zukunft erscheinen.
                Wenn ich von vornherein weiß, dass mir solche Spiele generell nicht gefallen, dann kann ich, für mich selbst, wohlgemerkt(!), behaupten, das sie Schrott sind, wie ich es möchte.
                Wenn es für andere tolle Spiele sein sollten, dann ist das eben so.
                Ich würde nie auf die Idee kommen jemand anderen zu kritisieren, weil ihm Spiel x gefällt oder Spiel y nicht gefällt.
                Genau das aber tust du und versuchst dabei aber auch den Eindruck zu erwecken, du seist nicht voreingenommen.

                Und ich bin auch der Meinung, ob ich ein Spiel zum Kotzen oder zum Abfeiern finden kann, wie es mir gefällt.

                Machen wir es so: Lösche meine Mitgliedschaft und ich verspreche dir auch hiermit, dass ich nicht mehr wiederkomme.
                Ich habe meine Ruhe und du einen Member weniger, der dich in letzter Zeit zu sehr aufzuregen scheint.
                Also eine win-win Situation.
                😉

                An dieser Stelle wünsche ich allen anderen weiterhin viel Spaß und danke für die lange Zeit, die ich hier als ein Member verbringen durfte.
                Vielen Dank euch allen!
                😉

                0
                • Z0RN 249065 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 12.07.2020 - 19:18 Uhr

                  Wenn du mit Lügen um die Ecke kommst, muss ich mich ja erklären.

                  Und löschen werde ich dich ganz sicher nicht, kann jeder selbst. Ich hoffe aber, dass du das nicht machst.

                  Ich habe dir meine ehrliche Meinung zu deinem öffentlichen Verhalten hier gesagt, womit du ein Problem hast. Dabei unterstellst du genau das mir! Schon eigenartig deine Reaktion.

                  Bei Gears 5 diskutiere ich mit und, wenn du die Diskussion mitbekommen hättest, anstatt in irgendwelchen Hate-Gruppen, was über mich zu lesen, und das von Anfang bis Ende, hättest du heute hier niemals solche Unwahrheiten über mich behauptet! Dementsprechend hast du mich dazu gezwungen, mich zu erklären, schließlich habe ich das so nie gesagt.

                  Du hast anderen ihre Meinung hier abgesprochen, weil sie noch rein gar nichts über die PS5 wüssten und wir alle warten müssten, bis wir sie selbst ausprobieren können. Vorher könne man gar nicht negativ urteilen, tust es aber selbst bei Spielen, die du nie selbst gezockt hast. Du findest sogar UFC zum KOTZEN, wobei das Spiel genau den Modus bietet, den du dir wünscht. Und das war der Punkt, wo ich dich drauf hingewiesen habe. Auf der einen Seite sagen, andere könnten sich keine Meinung bilden, steht ja alles nur auf’m Zettel,… aber selbst voreilig verurteilen, was man nicht kennt. Das war das einzige, neben der Ausdrucksweise, worauf ich dich hingewiesen habe.

                  3
                • Karamuto 11565 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 12.07.2020 - 20:33 Uhr

                  Hey Leute habt euch lieb, müsst euch doch hier nicht so angiften.

                  Auf keinen Fall hier irgendwelche Accounts hier löschen, ihr seit für mich ein wichtiger Teil dieser Community 😉

                  1
                • TheMedium 6780 XP Beginner Level 3 | 12.07.2020 - 21:14 Uhr

                  Hängt euch doch da nicht gleich so rein!

                  Genau so wie du das Recht auf deine eigene Meinung haben willst, hat es auch Z0RN. Jedem das seine und mal ehrlich, wenn jeder komplett dieselbe Meinung hätte, dann gäbe es ja gar keine Diskussionen mehr 😉

                  Freuen mir uns lieber gemeinsam auf dem 23. 7 💚

                  Schönen Abend Leute!

                  0
        • Robilein 277985 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 12.07.2020 - 16:41 Uhr

          Die traurige, kurze Antwort ist ja, muss man. Auch während der Corona Krise lernt der Mensch nicht dazu. Es gilt immer noch immer mehr, immer mehr, egal wie.

          1
        • Phonic 73615 XP Tastenakrobat Level 2 | 12.07.2020 - 17:05 Uhr

          Was mir am meisten dabei aufstößt ist das wir oftmals nur Beta Tester sind mehr nicht und viel zu oft werden seitens der Entwickler sehr oft leere Versprechungen gemacht zb The Divison 2, Destiny usw. Noch dazu werden oft Inhalte als DLC verkauft wobei ich werden könnte das diese schon zu Release, zumindest zum Teil schon fertig sind. Natürlich trifft das nicht auf alle und jeden zu aber leider meiner Meinung nach auf sehr sehr viele Games

          1
          • SanVio70 45780 XP Hooligan Treter | 12.07.2020 - 18:48 Uhr

            Aber ein DLC ist doch nicht spielentscheidend. Habe ich bisher jedenfalls noch nicht erlebt. Vielleicht magst du mir ein Beispiel geben.
            Noch mal kurz zurück: Selbst bei Mafia II und anderen aus der 360er Zeit gab es DLCs. Ich habe z. B. Mafia II nicht als komplette Version. Die DLSc vertiefen die Story, ja, da gebe ich dir recht, aber es ist nicht zwingend notwendig es zu spielen. Es rundet das Spiel(erlebnis) dann möglicherweise besser ab und natürlich wird man nebenher zur Spielentwicklung schon an diesen DLCs arbeiten und ich denke, es ist da auch nicht wichtig, ob die fertig sind oder nicht. Die DLC sind, denke ich, nicht entstanden, weil sie nicht rechtzeitig fertig geworden sind. Es sind quasi eigenständige Erweiterungen. Wenn man es ‚böse‘ sagen möchte, war es zu diesem Zeitpunkt mit dem Erscheinen von DLCs bereits eine Preiserhöhung, aber die Entscheidung, ob man einen DLC kauft oder nicht, weil einem das Spiel gefällt oder nicht, kann man noch selbst treffen. Einige Firmen setzen das gut um mit den DLCs, andere weniger. Und selbst dann unterscheidet es sich noch von Spiel zu Spiel.

            Bei den jährlich erscheinenden Spielen sehe ich das deutlich kritischer.

            0
            • Phonic 73615 XP Tastenakrobat Level 2 | 12.07.2020 - 19:30 Uhr

              Klar ist ein DLC nicht spielentscheidend aber es wurde schon öfter gemunkelt das Teile eines Spiels gestrichen wurden und als DLC verkauft wurden, das hatte ich gemeint, allerdings nicht geschrieben

              2
              • SanVio70 45780 XP Hooligan Treter | 12.07.2020 - 19:55 Uhr

                Ein Gerücht ist ein Gerücht ist ein Gerücht.

                – Kann stimmen, muss aber nicht.

                0
                • Phonic 73615 XP Tastenakrobat Level 2 | 13.07.2020 - 06:28 Uhr

                  Klaro aber es war mehrfach schon ziemlich offensichtlich und das die Entwickler von den Publishern ziemlich geknechtet werden und teilweise Dinge vorgeschrieben bekommen ist auch klar

                  0
    • Snake566977 15965 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 12.07.2020 - 15:02 Uhr

      Absolut.

      Keine Chance das komplett Rückgängig zu machen.

      Das Problem mit den DLC, einige Spiele sind vom Kern so konzipiert, dass die Standardversion fast nur eine Engine ist.

      Ansonsten sehe ich das wie du. Der Käufe entscheidet. – Das Problem ist nur wenn das Spielkonzept dir die Tour vermasselt.

      2
  2. GamesArt 1285 XP Beginner Level 1 | 12.07.2020 - 13:46 Uhr

    Ich denke nicht, dass der Spielpreis zum Release das Problem ist. Aber der Preisverfall 14 Tage später, der mittlerweile typisch für Games ist, ist teilweise nicht mehr normal. Früher hat man sich Jahre nach Release eines Spieles für Konsolen immer noch den Vollpreis zahlen müssen, heute gibt’s 1 Jahr nach Release zum Beispiel AAA Spiele wie God of War für 14-19 Euro…

    0
    • Snake566977 15965 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 12.07.2020 - 15:05 Uhr

      Aber woran liegt das? Den Preis macht doch der Publisher.
      Ich glaube, dass liegt daran das Spiele heute teurer sind, aber auch so viel schrottiger. Und die wissen dann das es nicht mehr Wert ist.

      Kein Händler verkauft das Zeug unter dem EK.

      1
      • TheMedium 6780 XP Beginner Level 3 | 12.07.2020 - 15:35 Uhr

        Naja, Nintendo als Leuchtturm zu sehen ist aber auch eine sehr einseitige Sichtweise.

        Nintendo hat halt den riesen Vorteil, dass sie Marken haben, die teilweise sehr breit von der Masse angenommen werden. Super Mario ist wie Coca Cola, das konsumiert das Kind, aber auch Erwachsene. Mariokart deto. Zelda, Animal Crossing, Pokemon, Splatoon ebenfalls.

        Leider akzepieren auch Nintendofans sehr viel ohne aufzuschreien. Handheld oder Nes Mini ohne Ladegerät im Handel? Egal, kaufen wir trotzdem. Limited Edition Handheld bekommt das beiliegende Spiel nur als DLC? Egal.

        Port eines WiiU Klassikers erscheint auf der Switch wieder zum Vollpreis? Uns doch egal. Wir feiern alles!!

        Handheldzelda erscheint verbuggt im Handel?
        Wir feiern das trotzdem (Amazonbewertungen)

        Und somit tragen auch die Nintendofans mit deren Konsumverhalten sehr zum Wandel unseres Hobbys

        6
      • TheMedium 6780 XP Beginner Level 3 | 12.07.2020 - 16:51 Uhr

        Es kommen jedes Jahr dermaßen viele Spiele auf den Markt, (auch AAA) dass nicht mal Sony das Ganze Jahr 60 Euro für God of War verlangen kann.

        Die Wertstabilsten sind noch Nintendospiele, aber das auch deshalb weil die eigenen Kunden nichts anderes kaufen/wollen. Da kannst du noch so viele Alternativen zu Mariokart anbieten, die Fans wollen das Original. (Erinnert mich an Red Bull).

        Gut für Nintendo, schlecht für den Preis und andere Softwareentwickler. Bei Super Mario ist es nicht anders. Wenn die Nachfrage konstant hoch ist, geht kein Hersteller freiwillig mit dem Preis runter. Die so genannte goldene Gans.

        2
      • Snake566977 15965 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 12.07.2020 - 22:04 Uhr

        Ja aber wie ich schon sage, Sie sind selbst Schuld, wenn Sie nur Schrott produzieren.
        Würden Sie Qualität liefern, brauchen Sie auch kein Preisnachlass geben.

        Zu immer gleich … guck die das neue AC an, das hat nichts mit AC zu tun. Nichts mit Gebäude klettern, leise Töten.

        Mit Schwert und Schild blutig drauf ein prügeln aber schon.

        1
  3. churocket 111780 XP Scorpio King Rang 1 | 12.07.2020 - 14:07 Uhr

    Ich warte noch paar Jahre und man bekommt noch weniger, da es in unser Welt nur um Profit geht sehe ich das als negative Sache und ich bin schon seit über 40 Jahren Spieler, DLC geht noch aber wenn es da nur Figuren oder Skins gibt sehe ich das als klare Abzocke die immer größere Dimension annimmt 😀😀😀

    4
  4. Ash2X 169480 XP First Star Onyx | 12.07.2020 - 14:07 Uhr

    Ich verstehe den Gedankengang, aber ganz ehrlich: Problematisch sind Mickrotransaktionen so gut wie nie, einzig die Option selbst ist nervig.
    DLCs hingegen sind eigentlich immer überteuerter Schrott der lieblos hingeklatscht wurde. Selbst bei den großen Marken darf man von Glück reden wenn man tatsächlich mehr als 3 Stunden Inhalt für 20+€ bekommt. Wenn sich der nicht unterdurchschnittlich spielt ist das eine Bonusrunde.

    3
    • Phonic 73615 XP Tastenakrobat Level 2 | 12.07.2020 - 17:13 Uhr

      Da kann ich nur zu 100% zustimmen. Habe mir geschworen nie wieder ein Gaem mit Season Pass zu kaufen da die Inhalte meistens ne absolute Frechheit sind in meinen Augen, noch dazu weiß ich oft nicht ob ich das Game in dem Jahr, nicht weil ich ein Gamehopper bin, ganz im Gegenteil, sondern weil es meistens eine Frage an Qualität bzw Content ist. Als gutes Beispiel Division 2, was wurde einem da versprochen, so viel mehr Content wie Teil1, der Raid usw. Der Raid kam Monate nach Release da hatte ich schon die Schnauze voll

      1
  5. Senseo Mike 31900 XP Bobby Car Bewunderer | 12.07.2020 - 15:14 Uhr

    Höhere Preise lassen sich schlecht durchsetzen, wenn es ein Überangebot gibt.
    Gilt für Kartoffeln und Videogames gleichermaßen.
    Das wird sich alles einpendeln, Sehe auch kein Problem, wenn besonders Aufwändige Produktionen mehr kosten, als die üblichen 69€

    0
  6. juicebrother 30860 XP Bobby Car Bewunderer | 12.07.2020 - 15:33 Uhr

    Generell stimme ich auch Herrn Barlog zu. Der hatte in der Vergangenheit bereits einige Statements abgegeben die ich als sehr passend empfand, auch wenn ich mit der Spielreihe, für die er bekannt ist bisher eher weniger anfangen konnte.

    Ich persönlich würde auch lieber zehn Euro mehr für ein Spiel zahlen, wenn deren Monetarisierungskonzepte sich dann weniger um MTX ranken würden, befürchte allerdings, das wir am Ende beides bekommen werden. Teurere Spiele und immer noch MTX.

    Prinzipiell bin ich aber auch nicht gegen jegliche Formen von Minidlc’s, solange das Spiel mir diese nicht in Form von pay2win aufzwingt.

    Wenn ein Spiel mir Spass macht, hab ich sicher nix dagegen auch nach dem Erwerb, noch ein bischen was zusätzlich für meine Bespassung zu investieren. Ohnehin spart man heutzutage doch recht ordentlich bei den ganzen Sales die quasi ununterbrochen am laufen sind, von daher seh ich die Preisfrage insgesamt eher lockerer.

    Oh, und einen entspannten Sonntag noch an alle : )

    3
  7. TerraLuna 1920 XP Beginner Level 1 | 12.07.2020 - 15:39 Uhr

    Ich befürworte auch höhere Gehälter! Und? Interessiert das irgendwen? Nein?

    Gut, dann interessieren mich höhere Preis auch nicht. Warte ich halt länger, bis der mir genehme Preis erreicht wird.

    Aber alle Digital-Only-Befürworter bekommen hier einen guten Vorgeschmack auf das, was (laufend wieder) kommen wird, wenn der Einzelhandel erfolgreich ausgeschaltet wurde, die Stores die einzigen Bezugsquellen sind und nach und nach die meisten Studios zu irgendwelchen Konzernen gehören. Nennt sich Monopolbildung…

    Dann dürften auch die Sales nicht mehr ganz so häufig stattfinden. Man braucht sich nur anzusehen, dass MS und Sony teilweise Jahre alte Spiele noch (außerhalb von Sales) zur UVP von vor eben X-Jahren verkaufen!

    3
    • Phonic 73615 XP Tastenakrobat Level 2 | 12.07.2020 - 17:16 Uhr

      Nur mal so am Rande die Preise in den Store kommen von den Publishern nicht von MS oder Sony, ebenso die Erlaubnis des Sales und dann der dazugehörige Rabatt wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe

      0
  8. Sonnendeck 12510 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 12.07.2020 - 15:58 Uhr

    Irgendwie kommt nur gequirlte Schxxx von Sony, erst der Kack von wegen aaa+ spiele sind zu lang jetzt eine Preiserhöhung als gut zu befinden, die betteln ja gerade kauft auf keinen Fall die digital ps5 Version. Die sollten Don Maverick einstellen …..

    1
  9. snickstick 199955 XP Grub Killer God | 12.07.2020 - 16:48 Uhr

    Wie wäre es wenn die Spiele teurer werden UND es kostenpflichtige Inhalte gäbe?
    Man könnte es ja mal probieren, wenigstens nen Jahr später wenn die Kunden sich eh an den Preis gewöhnt haben.
    Ja ich denke so könnte das als BWL’er in einer Spieleschmiede oder beim Publisher momentan klingen 😇👍

    0
  10. Archimedes Boxenberger 230780 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 12.07.2020 - 19:50 Uhr

    Das Problem wird ja nun eben sein, dass es nicht eine Preiserhöhung geben wird und wir dadurch keine MT mehr haben. Diese werden ja bleiben…
    Ich bin einfach der Meinung, dass Publisher die Quartal für Quartal Rekordgewinne schreiben und immer weniger auf Qualität als vielmehr auf schnelles Geld (ja, ich schaue insbesondere auf die Sportspiele) aus sind, brauchen nicht jammern, dass die Entwicklungskosten gestiegen sind

    0

Hinterlasse eine Antwort