PlayStation 5: Hardware-Redesign könnte 2022 in Produktion gehen

Das Hardware-Redesign für die PlayStation 5 könnte nächstes Jahr in die Produktion gehen. Optisch soll sich jedoch nicht viel ändern.

Die PlayStation 5 soll laut einem Bericht der taiwanesischen Website DigiTimes ein Hardware-Redesign erhalten. Die Produktion soll sogar noch im zweiten oder dritten Quartal 2022 starten. Die Optik der Konsole soll dabei nicht oder nur minimal angepasst werden.

Der Analyst Dr. Serkan Toto von Kanan Games merkte gleichzeitig auf Twitter an, dass Quellen aus der Lieferkette von Sony Informationen zur neuen Hardware haben. Anscheinend soll eine semi-individualisierte 6nm-CPU von AMD zum Einsatz kommen.

Um das Vorhaben und die generelle Abfertigung der hohen Nachfrage während der weltweiten Knappheit an Hardware-Komponenten umzusetzen, will Sony auch in Betracht ziehen, einen Zweitlieferanten zu finden. Das zumindest sagte der Finanzchef Hiroki Totoki bei einem Investorengespräch.

„Wie ich bereits sagte, streben wir ein höheres Verkaufsvolumen als bei der PS4 an. Aber können wir das Angebot drastisch erhöhen? Nein, das ist nicht wahrscheinlich“, sagte er. „Der Mangel an Halbleitern ist ein Faktor, aber es gibt noch andere Faktoren, die sich auf das Produktionsvolumen auswirken werden. Im Moment würden wir gerne den Absatz von 14,8 Millionen im zweiten Jahr der PS4 übertreffen.“

Speziell auf die Knappheit von Halbleitern angesprochen, deutete Totoki an, dass Sony über Mittel verfügt, mit denen es zurechtkommen könnte.

„Zum Beispiel könnten wir vielleicht eine sekundäre Ressource finden, oder wir könnten das Design ändern,“ sagte der Manager.

Nachdem bekannt wurde, dass die PlayStation 5 die am schnellsten verkaufte Konsole in der US-Geschichte ist und schon über 7,8 Millionen Mal verkauft wurde, kann CEO Jim Ryan jedoch nicht garantieren, dass die Verfügbarkeit sich bis zur Weihnachtsvorverkaufssaison 2021 dramatisch bessern wird. In einem Interview mit der Financial Times sagte er, dass es „nur wenige Zauberstäbe gibt, welche man schwingen könnte“. Davor behauptete er jedoch, dass sich die Liefersituation im Laufe des Jahres verbessern wird:

„Es wird jeden Monat im Jahr 2021 besser werden“, sagte Ryan. „Das Tempo der Verbesserung in der Lieferkette wird im Laufe des Jahres zunehmen, so dass wir in der zweiten Jahreshälfte wirklich anständige Zahlen sehen werden.“

125 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. SolidBayer 8240 XP Beginner Level 4 | 07.05.2021 - 12:24 Uhr

    Da kommt dann wahrscheinlich eine Slim-Version. Kann aber schon sein, dass dann auch an etwas gespart wird. Das war bei der PS4 Slim auch so. Die hatte, meines Wissens nach, keinen optischen Ausgang mehr.

    0
  2. Ghostyrix 86520 XP Untouchable Star 3 | 07.05.2021 - 12:26 Uhr

    Bin ich mal gespannt, wie diese Veränderungen dann aussehen werden. Für mich ist das jetzige Design tolerierbar aber hübsch oder praktisch sieht anders aus.

    0
  3. BenioX60 28425 XP Nasenbohrer Level 4 | 07.05.2021 - 12:31 Uhr

    Es ist echt eine Frechheit von Sony, dass sie noch den Erweiterungsspeicher nicht vollständig integriert haben. Da sitzen die Fans, mit dem begrenzten internen Speicher und können den M2 Slot nicht nutzen. So was sollte man eigentlich bestraffen.

    4
    • Launebub 5360 XP Beginner Level 3 | 07.05.2021 - 13:29 Uhr

      Die Konsole ist nicht fertig, standen wohl extrem unter Druck. Alleine schon, wie die das Laufwerk drangeklatscht haben 🙄

      1
    • Shyntaru 2300 XP Beginner Level 1 | 07.05.2021 - 14:19 Uhr

      Ist so nicht ganz korrekt, seit dem letzten Update können externe und interne Lösungen genutzt werden. Und ja das kam echt spät, wobei mir die Sony Lösung noch immer mehr zusagt, als jene von MS. Dazu bin ich was Hardware angeht, ein zu gebrandmarktes Kind seitens MS.

      0
      • Captain Satan 14790 XP Leetspeak | 07.05.2021 - 15:44 Uhr

        Warum das?
        Bei den neuen Series Boxen kannst du einfach eine MemoryCard einstecken, die PS5 musst du erst auseinander bauen.

        1
        • Shyntaru 2300 XP Beginner Level 1 | 07.05.2021 - 15:49 Uhr

          Sonys Lösung wird auf Dauer deutlich günstiger, da gerade jene Lösung auch massig im PC Bereich verwendet wird. Sprich aufgrund der Verbreitung ist es auch in 10 Jahren mal kein Problem an derlei Erweiterungen dranzukommen.
          MS setzt auf was eigenes mit gleichbleibenden Kosten und eben exklusiv für ihre Konsolen. Sprich du bist A 100% darauf angewiesen, dass MS jene auch noch in 7-8 Jahre produziert und B später auf Reselling oder Fakeeinheiten.
          Ist ein wenig wie bei Original Kabel von Nintendo für ihre N64 oder den Cube. Man kann sich gerade als Sammler hier dumm und dämlich zahlen, da die Teile schlicht rar sind.

          2
        • Final18 31080 XP Bobby Car Bewunderer | 07.05.2021 - 16:00 Uhr

          Dafür bist du aber nicht auf MS angewiesen. Fand es bei der ps4 schon toll das alle 2.5 Zoll Festplatten einbauen konnte. Man muss gerade mal eine schraube lösen und nicht komplett auseinander bauen.

          2
        • Robilein 446085 XP Xboxdynasty Veteran Onyx | 08.05.2021 - 09:06 Uhr

          Ja, das ist „auseinanderbauen“ im Gegensatz zur Xbox Series S/X😉

          Wir haben es mit den Xbox Konsolen viel bequemer. Einfach Speicherkarte/Festplatte anstecken, das war’s.

          0
        • Captain Satan 14790 XP Leetspeak | 09.05.2021 - 11:43 Uhr

          Hast du da die Zeit mit eingerechnet die brauchst um die Konsole abzubauen und auf den Tisch zu stellen?
          Schraubenzieher holen?

          Das Einstecken der MemoryCard dauert wenn‘s hoch kommt 10 Sekunden

          0
      • Downunder0710 14425 XP Leetspeak | 07.05.2021 - 17:12 Uhr

        @Shyntaru: Eigentlich ist deine Antwort nicht ganz korrekt…. du kannst jetzt einen externen USB Speicher anschliessen und PS4 Spiele von dort spielen. Ebenfalls kannst du PS5 Spiele auslagern, jedoch nicht spielen.
        Bei MS kannst du den Speicher für Series X Spiele erweitern, das geht bei der PS5 nicht

        3
    • BenioX60 28425 XP Nasenbohrer Level 4 | 08.05.2021 - 09:36 Uhr

      Ja freischalten, aber bis jetzt keine Angaben zu den Karten. Sonny wollte eine Liste der SSD Karten liefern. Bis jetzt keine Angaben.
      Kann sein, dass man in der ZUKUNFT mit dem Model günstiger fahren wird, aber nur vielleicht. Was ich damit sagen will ist , dass ich seid Anfang an mit 2 TB interner Speicher fahre ( Karte inklusive) plus 5 TB USB Festplatte ohne irgendwelche Vorbehalte. Deshalb sehe ich keine Grund eine PS5 zu kaufen, wenigstens noch nicht.

      0
  4. Duranir 4360 XP Beginner Level 2 | 07.05.2021 - 13:10 Uhr

    Vielleicht verbauen die auch einen extrem leistungsstarken Industrielüfter. Das neue Design wird dann entsprechend angepasst und folgendes könnte der Werbeslogan sein:
    Es gab mal eine Zeit, da kam ein boom der begehbaren Schränke… Nun erlebt die neue Revolution in Sachen Gaming: Die begehbare PS5!
    Noch intensiver als noch das alte Modell! Seid den Spielen noch näher als VR! Werdet eins mit der PS5!
    Die begehbare PS5! Futuristisch Gestalten und man spürt die Vorteile des 5D Gamings: Erschütterungen im Spiel werden innerhalb der Konsole spürbar sein. Brennts im Spiel, wird die neue Hardware ausgelastet genug sein, um den Geruch von Verbranntem realisieren zu können und zu guter letzt sorgt der neue überdimensionale Lüfter für andauernden Windzog. Dieser simuliert übrigens die Ingamewinde. Selbst bei Tetris!
    Holt euch noch heute die PS5 XXXXXL Lutz!

    5
  5. Launebub 5360 XP Beginner Level 3 | 07.05.2021 - 13:27 Uhr

    Und ich dachte, dies hier sei eine Xbox Plattform und keine Multi ^^ Aber interessant mal zu sehen, was die Konkurrenz so macht 🙂

    1
  6. Captain Satan 14790 XP Leetspeak | 07.05.2021 - 13:46 Uhr

    Ist das Sony‘s Eingeständnis die aktuelle Version auf Teufel kom raus veröffentlicht zu haben um Microsoft Paroli zu bieten?

    Und jetzt in einer Revision die Hardware zu Ende entwickeln und Fehler ausmerzen?

    Die Erstkäufer sind wie immer die Dummen…

    3
    • Shyntaru 2300 XP Beginner Level 1 | 07.05.2021 - 14:21 Uhr

      Nope ist so ein Sony Ding. Sony haut immer ein Jahr nach Start eine Revision raus und ein weiteres Jahr danach eine Slim.

      1
      • Captain Satan 14790 XP Leetspeak | 07.05.2021 - 14:25 Uhr

        Im Prinziep ist es ja legetim seine Hardware nach und nach weiter zu verbessern und die Herstellungskosten zu drücken.

        0
        • Shyntaru 2300 XP Beginner Level 1 | 07.05.2021 - 14:36 Uhr

          Wenn sie sie eben verbessern. Sony ging beide Wege schon. Die 1er und 2er, wie auch die 4er wurden besser mit der erster Revision. Die Vita und die 3er schlechter…. Aber Gott sei dank haben wir auch nicht mehr das 2006er Sony 😉

          0
        • Shyntaru 2300 XP Beginner Level 1 | 08.05.2021 - 16:48 Uhr

          Revision 1 ist die EU PS4. Japan erhielt die ursprüngliche Version und wir die kleine Ausbaustufe. Sprich es gab letztlich nach 3 Monaten schon eine Revision.

          1
    • KeKsBrei 1955 XP Beginner Level 1 | 07.05.2021 - 17:28 Uhr

      Naja Sony wäre ja dumm und würde seinem image massiv schaden wenn sie zugeben würden die aktuelle ps5 voreilig mit konstuktionsfehlern auf den Markt geschmissen zuhaben… Stattdessen redet man sowas schön… Jedenfalls vermute ich das 2022 die neue verbesserte ps5 von scalpern aufgekauft werden und das ganze Dilemma geht von vorne los.. Ehrliche Käufer kommen dann wohl erst, vermutlich, Mitte 23 Anfang 24 in den Genuss der eigentlichen ps5…

      1
  7. Shyntaru 2300 XP Beginner Level 1 | 07.05.2021 - 14:34 Uhr

    Ich mag mein Ufo und bin mehr als zufrieden mit dem Teil. Gerade wenn man zuvor eine 4 Pro als Dauerkonsole hatte, ist die 5er wirklich ein super Stück Hardware. Und ja meine alte One X war deutlich leiser und auch leistungsfähiger als die 4 Pro, dennoch verstaubte sie, da ich auf ihr kaum mal wirklich spielte.

    0
    • BenioX60 28425 XP Nasenbohrer Level 4 | 07.05.2021 - 17:02 Uhr

      Na ja meine 4Pro steht jetzt auch rum und verstaubt. Meine XSerieX ist jetzt die Hauptkonsole . Ich bin am überlegen ob ich mein Abo bei Sony verlängern soll.

      0
  8. OzeanSunny 175040 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 3 | 07.05.2021 - 16:03 Uhr

    Nun ja das ist wohl normal. Ich würde mal behaupten Microsoft macht das auch schon. Da das Verfahren ja immer weiter optimiert wird

    0
    • JAG THE GEMINI 66115 XP Romper Domper Stomper | 07.05.2021 - 17:03 Uhr

      Bei der Series X? Never… Zu kostspielig.
      Bei der Series S vielleicht… Eine Version mit Laufwerk zum Beispiel wäre super! 😁

      2
      • OzeanSunny 175040 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 3 | 07.05.2021 - 17:23 Uhr

        Stillstand ist Rückstand. Ich glaub nicht das Microsoft sich die Lage nur anschaut. Selbst bei der Series X.

        0
        • JAG THE GEMINI 66115 XP Romper Domper Stomper | 07.05.2021 - 20:55 Uhr

          Wieso Rückschritt? Etwas was „PERFEKT“ ist kann man nur „verschlimmbessern“ 😜

          0
      • Der Edu 1690 XP Beginner Level 1 | 07.05.2021 - 19:17 Uhr

        Eine Series S mit Laufwerk und größerer Festplatte würde ich mir evtl. zusätzlich holen wollen. Die Series S würde ich in Kombination mit meinem PC-Monitor spielen wollen.

        1
  9. Johnny2k 57955 XP Nachwuchsadmin 8+ | 07.05.2021 - 17:11 Uhr

    So ein Chip Shrink hat nur Vorteile, höhere Chipausbeute, weniger Kosten, weniger Energiebedarf, leisere Konsole .. blöd für die Erstkäufer aber so ist das nun mal mit den Revisionen 🙂

    0

Hinterlasse eine Antwort