PlayStation 5: Kaufzwang von Spielen für PS5-Vorbesteller sonst droht Stornierung

Die ersten Händler berichten, dass Vorbesteller der PlayStation 5 auch zwingend ein PlayStation 5-Spiel kaufen müssen. Ansonsten droht eine Stornierung!

Neue Auflagen für kleinere Händler, die direkt von Sony stammen, sollen Vorbesteller der PlayStation 5-Konsole dazu zwingen mindestens ein PS5-Spiel vorzubestellen. Sollte dies nicht erfolgen oder nicht nachträglich ein Spiel hinzugefügt werden, wird die Vorbestellung storniert.

Die Informationen stammen derweil von den Kollegen von Notebookcheck.

Sie stehen mit kleineren Händlern in Verbindung, die über diese Machenschaften berichten.

Diese speziellen Lieferbedingungen, die Sony vorrangig an kleine Abnehmer stellt, dürfte für reichlich Ärger sorgen und die kleineren Händler berichten, dass ihnen vorgeschrieben wird, dass sie pro gelieferter PS5-Konsole auch ein von Sony veröffentlichtes Spiel abnehmen müssen. Dieser Umstand wird dann womöglich in vielen Fällen direkt an den Kunden weitergegeben.

Dabei soll mindestens schon ein Fall vorliegen, in dem ein Händler diese Anforderungen direkt an seine Kunden weitergeben und Vorbestellungen nur zugelassen hat, wenn diese auch ein passendes Spiel von Sony in ihren Warenkorb gelegt haben.

Ebenso sollen Kunden von einem Händler kontaktiert worden sein, der im Zuge der PlayStation 5-Vorbestellung dazu aufgefordert haben soll, einen von vier Sony-Titeln nachträglich zu kaufen. Andernfalls würde die Vorbestellung storniert werden.

Michael Pachter sagte bereits, dass Sony es mit der PlayStation 5 Digital Edition versaut hat, sich im Preiskampf verkalkuliert hat und die entstehenden Verluste zwingend mit Services und den Verkauf von Spielen wieder ausgleichen muss. Genau deshalb gibt es wohl auch die Preiserhöhung von Sony-Spielen auf 79,99 Euro. In unserer Meldung haben wir dazu festgestellt, dass dieses Vorhaben aufgrund der Kaufkraft des durchschnittlichen Spielers nach hinten losgehen könnte.

240 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Weenschen 32605 XP Bobby Car Schüler | 03.10.2020 - 08:50 Uhr

    Somit kostet die PS5 nicht 499,- sondern ca. 579,-

    Das ist echt frech zusammengestellt.

    5
  2. Robilein 368205 XP Xboxdynasty Veteran Platin | 03.10.2020 - 08:52 Uhr

    Ich glaube echt Sony hat sich mit „This is for the Players“ vertippt. Da ist ein „L“ zu viel drin. Ohne dem würde das viel besser passen wenn man sieht, was sie so abziehen.

    Ein absolutes No-Go. Klar kaufen sich viele zu Release ein neues Spiel. Aber ein Zwang, das geht überhaupt nicht.

    10
  3. Rapza624 84920 XP Untouchable Star 2 | 03.10.2020 - 08:52 Uhr

    Ich kann mir schon gut einen Dialog zwischen Shop und Kunden vorstellen: ^^
    „Du musst ein Spiel dazubestellen!“
    „Aber ich habe die Version ohne Laufwerk vorbestellt!“
    „Bestell ein Spiel!“
    Spaß beiseite: Wenn das stimmt, wäre es eine absolute Frechheit…

    8
  4. Gear 840 XP Neuling | 03.10.2020 - 08:55 Uhr

    Das ist ja kompletter Bullshit von Sony, wenn das wirklich stimmen mag. Sony will wohl den Launch verbocken, habe ich das Gefühl. Es kommen ja „positive“ Nachrichten nach den anderen.😁

    2
  5. multikulti 6565 XP Beginner Level 3 | 03.10.2020 - 08:57 Uhr

    kann ich mir nicht vorstellen. glaube eher es galt für die kleineren händler und die haben es den kunden aufgedrängt. ich mein, sony hätte ja gleich ein bundle raushauen können

    1
  6. BANKSY EMPIRE 0 XP Neuling | 03.10.2020 - 08:58 Uhr

    Unglaublich was sich Sony erlaubt.

    Sollte man mal direkt der Verbraucherzentrale melden!

    4
      • BANKSY EMPIRE 0 XP Neuling | 03.10.2020 - 10:42 Uhr

        Was ist daran denn übetrieben?

        Hier werden nur kleine Händler gezwungen Bestellungen zu stornieren.
        Schonmal was von Wettbewerb gehört?

        2
  7. EdgarAllanFloh 16780 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 03.10.2020 - 08:58 Uhr

    Wenn das denn wahr ist, holen sie sich einen Teil des Verlustes wieder. Dass es nur kleine Händler tritt, ist dabei richtig abartig. Die kleinen Händler kämpfen sowieso schon gegen die großen Fische ums Überleben. Dann hätten sie bei der Vorbestellung nur Bundles für 570 Euro anbieten sollen. So kommt jetzt erst die Vorbestellung und dann die bittere Pille.

    Ich frage mich nur wie die das bei der Digitalversion machen. Als Kunde würde ich dann vermutlich die Konsole und das Spiel vorbestellen und das Spiel dann zurückgehen lassen. Ich weiß auch nicht wie Sony das wirklich nachvollziehen will, ob der Händler sich das Spiel dann in den Laden stellt oder wirklich an den Kunden weitergibt.

    0
  8. GURK3NS3PP 41205 XP Hooligan Krauler | 03.10.2020 - 09:00 Uhr

    Wundert das jetzt jemanden? Sony zeigen hier nur ihr wahres Gesicht weil ihnen der Arsch auf Grundeis geht.

    4
  9. Holy Moly 79749 XP Tastenakrobat Level 4 | 03.10.2020 - 09:01 Uhr

    Moin in die illustre Runde. Es ist Wochenende. ?

    Kaffee für alle Frühaufsteher hier zum wach werden. ☕

    Für die Playstation Gemeinde gibt es derweil wohl nur eine recht freche Nachricht. Hebt auch den Puls. Schmeckt nur nicht so gut. ?

    5
    • StoneBanks420 74050 XP Tastenakrobat Level 2 | 03.10.2020 - 09:43 Uhr

      Morgen Moly,

      2 Tassen sind drin, der Tag kann beginnen ? heute gehts mit BL3 DLC’s weiter ?

      Was zockst du heute so?

      1
      • Holy Moly 79749 XP Tastenakrobat Level 4 | 03.10.2020 - 10:08 Uhr

        Doom Eternal und etwas Forza Motorsport 7 Online wird es werden. Wenn denn das Brüderchen zu Besuch konmt gibt es Inlinern und später dann Ori and the will of the wisps auf der Switch. Werden schöne zwei Tage. 😊

        1
        • Karamuto 61470 XP Stomper | 03.10.2020 - 11:03 Uhr

          Das hört sich nach viel Spaß an. Zu der switch Version von Ori habt ich erst die Tage einen test von DF gesehen. War Moon Studios da geleistet hat ist phänomenal. ?

          1

Hinterlasse eine Antwort