PlayStation 5: Kein natives 4K für Ratchet & Clank: Rift Apart, 60fps im Performance Modus ungewiss

Die PlayStation 5 Konsole von Sony kann Ratchet & Clank: Rift Apart nicht in nativer 4K-Auflösung darstellen und 60fps scheinen für den Performance Modus noch ungewiss.

Schlechte Neuigkeiten für Fans der Ratchet & Clank-Reihe. Sony hat die Produktseite zum Spiel auf den neusten Stand gebracht und um weitere Informationen ergänzt.

Daraus geht hervor, dass die PlayStation 5 Konsole offenbar Probleme damit hat, den geplanten Launch-Titel in einer nativen 4K-Auflösung darzustellen.

Der Produktseite zufolge wird Ratchet & Clank: Rift Apart auf der PlayStation 5 nur eine dynamische 4K-Auflösung im Standardmodus bieten. Hier wird also die Auflösung je nach Situation im Spiel hoch- und heruntergeschraubt.

Auch der Performance Modus scheint nicht das Gelbe vom Ei zu sein. Denn hier peilt man der Beschreibung nach die 60fps wohl erst noch an. Es scheint also, als wenn man sich selbst im Leistungsmodus noch nicht sicher wäre, auch diese zu erreichen bzw. halten zu können. Im Standardmodus werden sie ohnehin nicht erreicht.

Für Sony läuft es derzeit gar nicht rund. Fast täglich erhalten PlayStation-Spieler schlechte Nachrichten zur Next Gen-Konsole. So werden nicht alle Spielstände von der PS4 auf die PS5 übertragen, das Demon‘s Souls Remake erreicht keine 4k mit 60fps und für ein Spider-Man Upgrade auf PS5 müssen Besitzer der PS4-Version nochmal Geld auf den Tisch legen. Über das Facelifting von Peter Parker lässt sich streiten.

317 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Lillytime 25760 XP Nasenbohrer Level 3 | 01.10.2020 - 13:02 Uhr

    Der Entwickler ist Top, an dem liegt es sicher nicht. Die Konsole scheint einfach zu schwach auf der Brust zu sein. Sicher ist Leistung für den Spielspaß nicht alles, aber Sorry, von Next Gen erwarte ich einfach mehr.

    8
  2. Robilein 337685 XP Xboxdynasty Veteran Gold | 01.10.2020 - 13:04 Uhr

    Sorry aber Ha Ha😂😂😂

    Gerade Exklusiv Titel sollen zeigen was eine Konsole kann, da es ja nur auf einer Plattform entwickelt wird.

    Was ist dann mit Games mit größeren Arealen und mehr Menschenmassen? Wenn Sony nicht mal das hinkriegt.

    12
    • Karamuto 40810 XP Hooligan Krauler | 01.10.2020 - 16:51 Uhr

      Hab langsam im Gefühl das Cross Gen auf der PS4 Pro besser laufen wird als auf der neuen… Was einfach lächerlich ist.

      0
  3. Johnny2k 56575 XP Nachwuchsadmin 7+ | 01.10.2020 - 13:05 Uhr

    Man sollte sich nicht zu sehr auf die Technik/Zahlen versteifen, gute Spiele macht kein natives 4K oder 60 FPS aus sondern ganz andere Dinge zumal nativ nicht automatisch für gute Grafik steht.

    Von der Technik bin ich ganz klar bei der Series X, aber von den Spielen her eher bei der Playstation. Mit dem Kauf von ZeniMax hat sich das Verhältnis etwas verschoben, daher war der Kauf der wahrscheinlich smarteste Move von Microsoft, ich bin ja mal gespannt ob die kommenden Games wirklich nur noch Microsoft exklusiv erscheinen werden.

    Ich werde erstmal abwarten wie sich das mit den Spielen entwickelt, einen richtigen „haben muss“ -Effekt hat aktuell keine der next-gen Konsolen, da fehlen einfach noch die Spiele.

    6
    • OzeanSunny 121960 XP Man-at-Arms Bronze | 01.10.2020 - 13:09 Uhr

      Ich spiele gern Sony Games. Aber echt jetzt? Technik ist genau das warum wir uns eine neue Version kaufen. Für mich persönlich ein entscheidendes Kriterium

      4
      • juicebrother 53920 XP Nachwuchsadmin 6+ | 01.10.2020 - 15:14 Uhr

        Jep, wenn Technik tatsächlich so Nebensache wäre, hätt ich mir nach dem NES nie wieder ’ne neue Konsole zulegen müssen, denn die Games haben damals auch schon Spass gemacht und tun das heute immer noch : )

        1
        • OzeanSunny 121960 XP Man-at-Arms Bronze | 01.10.2020 - 16:44 Uhr

          Ja das stimmt 😂😂 Einige können sich auch scheiße schön reden. Spielt auch keiner mehr auf Röhre mit neuen Konsolen

          0
    • de Maja 126645 XP Man-at-Arms Gold | 01.10.2020 - 13:09 Uhr

      Klar sind die Spiele trotzdem gut aber im Falle von Sony und seinen Fanboys ist da ein bisschen Schadenfreude schon angebracht. Ich erinnere nur an das Werbeversprechen mit echten 4K zum Release der Ps4 und nun eine Generation später schaffen sie es immer noch nicht und auf dem Karton der Ps5 steht jetzt sogar 8K drauf, sorry da ist Sony selber Schuld mut diesen falschen Werbeversprechen, etwas mehr Transparenz würde ihnen gut tun.

      6
      • Houdini 1080 XP Beginner Level 1 | 01.10.2020 - 13:57 Uhr

        Zum Release der PS4 2013 hat niemand von 4k geredet da die Konsole wie die One kein 4k kann;)
        Du meinst 2016 die PS4 Pro, manche Spiele laufen tatsächlich nativ in 4k, wenn auch die wenigsten. Der Rest läuft mit 1440p skaliert auf 2160p mit Checkerboard Rendering was einwandfrei aussieht. Netflix, Youtube laufen nativ in 4k mit HDR, also kann die Konsole wie beworben nativ 4K. Alles das gleiche wie bei der One X 😉 Da liefen auch die wenigsten Spiele nativ in 4k

        0
        • de Maja 126645 XP Man-at-Arms Gold | 01.10.2020 - 15:30 Uhr

          Stimmt wegen der Pro, das andere warum mir die Ps4 in den Kopf kam war die Klage wegen falschen Werbeversprechen bei Killzone weil das kein echtes FullHD erreicht hat.

          Und zur Xbox, die hat aber nie so großspurig versprochen das sie FullHD oder 4K erreichen.

          0
      • juicebrother 53920 XP Nachwuchsadmin 6+ | 01.10.2020 - 15:17 Uhr

        Hm, vielleicht tritt Sony ja dann mit der PS5 Pro in’s 4K Zeitalter ein ; )

        #This time we’re serious. Really.

        2
    • iAmMrBoxerOneX 10265 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 01.10.2020 - 13:37 Uhr

      Stimme dir da zu. Abwarten und Tee trinken. Bei Krachergames ist mir Auflösung und FPS egal. Die Balance zwischen FPS/Grafik/Auflösung ist wichtig, wenn es um geile Optik geht. Man sollte sich nicht zu sehr an 4k klammern. Was sollen denn dann die XSS Besitzer in Zukunft sagen. Alles Meh weil kein 4k. Wohl kaum!

      3
  4. GeissbockHennes 1220 XP Beginner Level 1 | 01.10.2020 - 13:09 Uhr

    Und täglich eine schlechte Sony News, ich habe schon drauf gewartet.
    Allerdings finde ich des blöd wenn alle Xbox Fans über Sony jetzt herfallen, denn Schadenfreude mag zwar lustig sein, aber das ist im Ende nichts anderes, als was die PS Fanboys über die letzten Jahre über uns Xbox Fans geäußert haben. Also lasst uns erwachsener sein.
    Klar freut es mich wenn Xbox sich wieder stärker auf dem Markt gegen Sony positioniert, aber das sollte Xbox in Zukunft auch nicht dazu bewegen in Überheblichkeit baden zu gehen wie es Sony gerade zu tun scheint.

    11
    • OzeanSunny 121960 XP Man-at-Arms Bronze | 01.10.2020 - 13:17 Uhr

      Ich spiele auf beiden Systemen und deswegen ist Kritik auch angebracht. Wenn jemand scheiße verzapft muß man dafür gerade stehen. Phil Spencer hat sich für die One entschuldigt und hat mit der X eine Lösung gebracht für die Fans. Deswegen darf man auch auf Sony einprügeln. Jetzt müssen die mal zeigen wie wichtig die Fan Base ist. Und einen geben muß man sonst passiert gar nix

      3
      • GeissbockHennes 1220 XP Beginner Level 1 | 01.10.2020 - 13:25 Uhr

        Ja ich gebe dir recht, natürlich soll Sony dafür prügel bekommen, aber am besten von der eigenen Community und von der objektiven bzw. Sony zugewandten Presse.
        Ich wollte damit sagen dass es einen schlechten Stiel hat wenn die Xbox Community jetzt hemmungslos über Sony herfällt, ohne die guten Dinge zu erwähnen.
        Anders rum hat die Sony Seite es 2013 über die Xbox One zwar nicht gemacht, aber das ist auch ein schlechtes Vorbild. Nicht um sonst haben viele Leute aus der Sony Community ihren Ruf weg. Auch nicht immer ganz ohne Grund 😉

        1
        • Jeridian 7305 XP Beginner Level 3 | 01.10.2020 - 14:34 Uhr

          Was man nicht vergessen sollte, nur dadurch das die PS4 sich so gut und die One sich so schlecht verkaufte, stehen wir jetzt da wo wir sind.

          MS gab uns Phil Spencer und Sachen wie die geniale Abwärtskompabilität, welche ohne den Druck durch Sony evtl. nie dieses Ausmass erreicht hätten.

          Daher ein grosses Danke an Sony, wegen euch hat die Xbox jetzt eine gute Führung, super Service, genialen Gamepass, viele neue Studios und mit der SX vor allem eine richtig geile Konsole für die nächste Generation.

          2
        • de Maja 126645 XP Man-at-Arms Gold | 01.10.2020 - 15:36 Uhr

          Nee, Sony und seine toxischen Fans haben die ganze Häme verdient, seit der Dreamcast wurde das Gebaren dieses Grüppchen immer schlimmer und arroganter, nun müssen sie es mal genauso ertragen.

          2
        • Ibrakadabra 26040 XP Nasenbohrer Level 3 | 01.10.2020 - 15:40 Uhr

          Die Sony-Fans haben es verdient, die Xbox-Fans mussten ja auch Häme und Spott ertragen. Klar ist der Konsolenkrieg mittlerweile nur noch Kindergarten und ermüdend, aber Sony braucht den Deckel um sich bewusst zu werden dass sie sich nicht alle erlauben können und die Leute nicht mehr so eine große Klappe haben gegen MS.

          0
    • Karamuto 40810 XP Hooligan Krauler | 01.10.2020 - 17:01 Uhr

      Die Aussage ist nicht ganz unberechtigt. Da hier aber auch viele auf beiden Plattformen spielen, muss man damit rechnen das diese sich zurecht aufregen wenn eine ihrer neuen Plattformen scheinbar nicht dazu in der Lage ist 4k 60 fps zu liefern.

      Wenn hier negativ news über die Xbox kommen sind hier auch alle aufgeregt, das ich nicht Sony spezifisch 😄

      0
      • Ash2X 187860 XP Battle Rifle God | 01.10.2020 - 13:19 Uhr

        Deiner natürlich auch,aber wann sieht man schonmal Werbetexte die kleinlaut zugeben das sie schwankende Bild- und Auflösungsraten hat… da hat Sony wohl aus dem Rechtsstreit rund um Killzone auf der PS4 gelernt 😀

        3
  5. Mariosan 1020 XP Beginner Level 1 | 01.10.2020 - 13:18 Uhr

    Ja, ganz früher zum Start der One und der PS4 war eines klar. Wirklich alles lief auf der PS4 besser. Die Games sahen super aus, das OS der Konsole war deutlich schneller. Der Preis war natürlich auch attraktiver usw.
    Mich beschleicht das Gefühl die PS5 hat das Los der damaligen One gezogen.
    Sehe es ähnlich wie andere Kollegen hier, nämlich das die Hauseigenen Titel voll auftrumpfen sollten, augenscheinlich ist dem nicht so.
    Nur schade das MS nicht einen einzigen Brecher zum Start hat, etwas eigenes und neues. Nächstes Jahr zu Weihnachten werden wir bestimmt deutliche Argumente in Form von Software sehen.
    Bin sehr auf Digital Foundry gespannt, die werden mit Sicherheit auch eine PS5 zum Testen haben.

    3
    • iAmMrBoxerOneX 10265 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 01.10.2020 - 13:39 Uhr

      Ja bei Spiele wie AC Walhalla bin ich sehr gespannt auf den Vergleich zischen XSX, XSS & PS5.

      1
  6. ghosty 1620 XP Beginner Level 1 | 01.10.2020 - 13:18 Uhr

    Lese grad auf einer anderen Seite, dass Demon’s Soul auf der PS5 ein ähnliches Schicksal teilt. Dort wird dem User einer PS5 vor die Wahl gestellt zwischen 4k in 30fps oder FullHD in 60fps zu wählen. Langsam kommt es mir so vor als hätte Sony einfach nur die PS4 pro in ein anderes Gehäuse gesteckt und noch die Kühlung angepasst. Wenn man schon im Vorfeld mit 8k und 120fps wirbt, dann sollte doch der neue next Gen. Standard für 500€ minimum drin sein. Also MS ist hier eindeutig auf den richtigen Weg, wenn jetzt noch VR- Support kommt feiere ich ab.

    3
    • Houdini 1080 XP Beginner Level 1 | 01.10.2020 - 14:01 Uhr

      Wo wirbt Sony damit Spiele in 8k 120fps laufen ? Auf der Website steht „4K TV Gaming“ und „8K Ausgabe“, was ja technisch korrekt ist denn man kann die PS5 sowie SX auf 8K Ausgabe einstellen. Da wird dann aber lediglich skaliert. 8k 120fps werden vielleicht ein paar Uralt Games oder Indies haben

      0
      • Captain Satan 8450 XP Beginner Level 4 | 02.10.2020 - 00:46 Uhr

        Auf Amazon steht tatsächlich unter Beschreibung und Details das Spiele in 8k dargestellt werden können 😳

        0

Hinterlasse eine Antwort