PlayStation 5: Konsole erscheint offiziell Ende 2020

Sony hat offiziell den Launch der PlayStation 5 für Ende 2020 bekannt gegeben.

Sony spielt mit offenen Karten, was den Launch der PlayStation 5 betrifft. Offiziell hat das Unternehmen verkündet, dass der Nachfolger der PlayStation 4 Konsole Ende 2020 auf dem Markt erscheint.

Auch was den Namen betrifft, kommuniziert man bei Sony nun offiziell die Konsole als „PlayStation 5“.

Bildquelle: letsgodigital.org

39 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. MCG666 37855 XP Bobby Car Rennfahrer | 08.10.2019 - 16:26 Uhr

    Der Bericht zeigt mir das ich alles richtig gemacht habe als ich mich entschlossen habe keine Sony konsole mehr zu kaufen.

    Die berichten da tatsächlich davon das GT Sports auf die PS5 portiert wird. Unglaublich.

    Da ist Sony schon so dreist und verkauft ne Multiplayer Beta von GT zum Vollpreis, demnächst kommt sogar zum 2. mal ne Disc-Version davon in den Handel.
    Und jetzt releasen sie das wohl auch noch ein drittes mal sicherlich zum Vollpreis auf der PS5. Unglaublich.

    Bei Forza sind wir in der selben Zeit schon mit FM5, 6, 7 und zum Release der Scarlett mit 8 versorgt wurden. Und zwischendurch gab es noch FH2, 3 und 4.

    Ich kann mich noch genau an den Release der One erinnern als die One und Forza 5 User als dumm hingestellt wurden weil sie so eine abgespeckte Version mit nicht mal 300 Autos kaufen würden, die man höchstens als große Demo im Gegensatz zu GT sehen kann.

    GT Sports hat noch nicht mal jetzt den Umfang/Fuhrpark eines FM5.

    Karma ist halt doch ne dreckige B*****.

    19
    • doT 19800 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 08.10.2019 - 16:39 Uhr

      Und du glaubst man fängt ganz von vorn an wenn man Cross-Gen Titel auf eine neue Konsole bringt?

      Wenn es nicht sein muss wird das Grundgerüst mitgenommen und verändert.

      PS: PS5 Devkit hättest du ruhig dazu schreiben können 😉

      1
  2. Senseo Mike 21140 XP Nasenbohrer Level 1 | 08.10.2019 - 16:30 Uhr

    Ich hab jetzt ein wenig im Netz geschnüffelt, der neue Controller mit u.a. „Adaptiven Triggern“ scheint der Oberhammer zu werden. Durch verzicht auf Rumblemotoren soll sich alles richtiger und besser anfühlen. DieTrigger lassen sich programmieren, das sich ein normaler Schuss ganz anders anfühlt, als wenn man einen Bogen spannt.
    Das hört sich für mich mega spannend an, besonders der verzicht auf Rumblemotoren, trotzdem soll das Feedback viel realistischer werden.
    Ich überleg jetzt wie das gehen soll, und freue mich auf weitere News zum Thema.

    2
    • churocket 70335 XP Tastenakrobat Level 1 | 08.10.2019 - 16:36 Uhr

      Nur wegen einem Controller eine PS5 zu kaufen ist etwas dünne egal was der kann

      😁😁😁

      7
      • Senseo Mike 21140 XP Nasenbohrer Level 1 | 08.10.2019 - 18:05 Uhr

        Das ist wohl war😉
        Aber die steht sowieso nicht auf meiner Einkaufsliste, Project Scarlett wird mich wohl wunschlos glücklich machen.
        Trotzdem, neue Controller mit richtig coolen Verbesserungen sind für mich Next Gen, nicht nur das obligatorische Grafikupdate.
        Und ich hoffe doch sehr, das der Scarlett Controller auch was tolles neues bietet, habe was von Force Feedback gehört.
        2020 wird definitiv ein gutes Zockerjahr!

        2
        • churocket 70335 XP Tastenakrobat Level 1 | 08.10.2019 - 18:40 Uhr

          Scarlett ist schon geplant , da mir zu viel hype gemacht wird mit der PS5 Sony ist nur so weit vorne weil damals es Mircosoft versaut hat obwohl das jetzt Gang und gebe ist. Und die PS 4 ist auch gehackt das man Raupkopien Spielen kann und da sage ich Xbox ist nicht gehackt nur die alten. Also für mich hat Microsoft gelernt und sich verbessert klar mehr für die Players

          6
  3. Archimedes 182280 XP Battle Rifle Man | 08.10.2019 - 16:57 Uhr

    Kommt mir, genau wie die Scarlett, Day one ins Haus. Nächstes Jahr wird ein festjahr für Gamer. Erst der Hammer geile Frühling und dann noch 2 neue Konsolen. Wie geil ist das denn?

    3

Hinterlasse eine Antwort