PlayStation 5: PlayStation 4 wird die nächsten drei bis vier Jahre unterstützt sagt CEO

Laut PlayStation-CEO Jim Ryan wird die PlayStation 4 auch in den kommenden drei bis vier Jahren sehr wichtig für SONY sein.

Auf dem vergangenen PlayStation 5-Showcase veröffentlichte SONY einige lange erwartete Details zur PlayStation 5. Neben dem Starttermin und dem Preis der Next-Gen-Konsole des japanischen Unternehmens gab es aber allerdings auch sehr überraschende Neuigkeiten zur PlayStation 4, die vor allem für Spieler die nicht direkt zum Start auf die PlayStation 5 umsteigen können oder wollen, sehr erfreulich sein dürften.

So wurde von offizieller Seite angekündigt, dass die bisher exklusiv für PlayStation 5 angekündigten First-Party-Produktionen Marvel’s Spider-Man: Miles Morales, Sackboy: A Big Adventure und Horizon Forbidden West ebenfalls für die PlayStation 4 erscheinen werden.

Diese Ankündigung kommt besonders überraschend, da seitens SONY bezüglich ihrer Strategie für die PlayStation 5 stets von einem klaren Generationswechsel mit innovativen Exklusivspielen, deren Ansprüche die Leistungsfähigkeit der PlayStation 4 übersteigen würden, die Rede war. Nun geht man sogar noch weiter und verkündet, dass man die nächsten drei bis vier Jahre die PS4 mit Spielen unterstützen werde. Von einem klaren Cut und Generationswechsel ist aktuell nichts mehr zu hören.

Zusätzlich äußerte PlayStation-CEO Jim Ryan gegenüber der Washington Post, dass die PlayStation 4 aufgrund ihrer großen Verbreitung auch in den kommenden drei bis vier Jahren „unglaublich wichtig“ für das Unternehmen sein wird:

„Die PS4 wird auch in den kommenden drei bis vier Jahren unglaublich wichtig für uns sein. Wir hoffen, dass wenn wir unseren Job gut machen, viele auf die PS5 umsteigen werden, aber trotzdem werden weiterhin zig Millionen Spieler auf der PS4 vertreten sein.“

108 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Bonny666 62530 XP Romper Stomper | 18.09.2020 - 10:11 Uhr

    Die haben bestimmt Produktions und Lieferschwierigkeiten. Ich glaube ja immer noch, dass der Boost nachträglich kam, als die Series X vorgestellt wurde. Die werden rudern und die PS4 wird erstmal noch Jahre im Mittelpunkt stehen. Next Gen sehe ich bei MS in trockenen Tüchern. Da gibt es seit Monaten bis aufkleinste Detail alle Infos zur Hardware, Kühlung, Explosionszeichnung usw.

    10
    • Phonic 89455 XP Untouchable Star 4 | 18.09.2020 - 10:27 Uhr

      Ich glaube der Boost basiert auf dem Smartshift denn damit kann man 10% mehr Leistung erreichen, allerdings ist die Kernleistu ng weiterhin die 9TF und die 10 wird sie nur theoretisch haben haben, wie es praktisch aussieht ka, kann mich aber irren

      2
    • Nioh 0 XP Neuling | 18.09.2020 - 10:28 Uhr

      Man hat nicht mal ein Spiel auf der Series X laufen gesehen.

      0
      • Ash2X 187880 XP Battle Rifle God | 18.09.2020 - 10:32 Uhr

        Auf der PS5 nur eins, das lief auf einer Workstation und das hat innerhalb von 2 Monaten ordentlich federn gelassen.
        Ich denke den Vorwurf müssen sich beide gefallen lassen.

        1
        • Nioh 0 XP Neuling | 18.09.2020 - 10:42 Uhr

          Gears 5 Techdemo

          Ok, ein altes Spiel, welches nicht mal Series X entwickelt wurde.

          „Auf der PS5 nur eins“
          Nein, es wurden mehrere Spiele auf der pS5-HW gezeigt. Es geht letztendlich um Spiele und um irgendwelche Technik.

          0
      • TooRealForYou1 8840 XP Beginner Level 4 | 18.09.2020 - 10:34 Uhr

        Ich schon mehrere. Zorn hat auch schon das eine oder andere Gameplay veröffentlicht.

        Ein Beispiel: Gears 5 Techdemo.

        0
      • Ash2X 187880 XP Battle Rifle God | 18.09.2020 - 11:03 Uhr

        Und wie kommt man auf die Idee das sie Spiele auf der PS5 gezeigt haben? Es gab bisher nur ein exklusives Spiel von dem es Gameplay aus einer Demo gibt.
        Das selbst bei Demons Souls ein PC benutzt wurde ist ja dank ihres „Fehlers“ sehr wahrscheinlich aber wenn nicht ist das auch ok.
        Stimmt, Spider Man hatte ein paar Sekunden die keine Cutscene waren.

        Von der Series S gibt es zwei sehr wahrscheinlich echte Ingame-Videos und die ist schwächer auf der Brust.

        Am Ende kann man nur spekulieren aber bei so vielen Fake-Angaben wäre ich sehr vorsichtig.
        Vorallendingen wenn es die Konsole anscheinend nur Videos und Fotos gibt die von dem Herstellern kommen.

        1
        • Nioh 0 XP Neuling | 18.09.2020 - 11:27 Uhr

          Demons Souls, Spiderman, Ratchet, GT7, Destruction, returnal. Da gibt es nichts zu spekulieren. Nimm dir FF16 als Beispiel: Es wurde gleich von Beginn an kommuniziert, dass es auf dem PC läuft. Demons Souls ist eine sony IP, es erscheint nicht für die Xbox, wo anhand des Fehlers ein Indiz herauslesen konnte. Eine PC-Version wurde dementiert. Wie soll man etwas zeigen, was nicht existiert?

          Aus spielerischer Sicht behandelt MS den PC besser als die eigene Konsole. Mehr Spiele kommen für den PC oder früher, Demos werden ausschließlich auf dem PC gezeigt. Es ist so wie es ist.

          0
      • Ash2X 187880 XP Battle Rifle God | 18.09.2020 - 11:50 Uhr

        Du kannst davon ausgehen das ALLE Spiele die kein Releasedatum bekannt gegeben haben auch nicht so weit sind das sie Gameplay von der Konsole haben.
        Mit etwas Glück von einer Workstation,aber das ist auch ziemlich unwahrscheinlich.
        Da ist übrigens auch egal auf welcher Plattform es erscheint. Die meisten Videos sind Target-Videos, Videos wie das Ergebnis aussehen soll, nicht wie es aktuell aussieht.

        Beispiele gibt es zuhauf – von Aliens, über das letzte PoP das nicht erschien ist bis hin zu Ratchet and Clank dessen echte Demo nicht an das Video rangekommen ist.

        2
    • Nioh 0 XP Neuling | 18.09.2020 - 11:43 Uhr

      „Wurden einige Sachen direkt von der PS5 gezeigt beim letzten Event alles außer FF16 , Sonst gab es noch Ratchet and Clank , Godfall und einige andere.“

      Wie bereits erwähnt: Man kann nicht auf Plattformen Demos zeigen, schon gar nicht 1st Party, die erst gar nicht existieren.

      „Aber bei der Xbox waren es doch auch mehr als nur Gears 5 , Minecraft 2“
      Leute, ist das euer ernst? Ich will Halo Infinite auf der Xbox laufen sehen.

      0
      • BenioX60 14360 XP Leetspeak | 18.09.2020 - 12:21 Uhr

        Bei Amzon
        Ratchet & Clank: Rift Apart – [PlayStation 5]
        Dieser Artikel erscheint am 31. Dezember 2021.

        Also wie kann man das Spiel auf PS 5 sehen?

        0
  2. 89P13 9700 XP Beginner Level 4 | 18.09.2020 - 10:29 Uhr

    Der gute Job mit der PS5 hat sich ja nun schon lange erledigt. Der war gut
    Da helfen nur noch Marketinglügen

    1
  3. Karamuto 40810 XP Hooligan Krauler | 18.09.2020 - 10:36 Uhr

    Ist eigentlich auch vollkommen klar, man kann mit 11M Einheiten keine 100M Kunden versorgen 😂

    Diesen Blödsinn von das die neuen Spiele da nicht auf der PS4 laufen würden, waren nach dem Show Case doch ohnehin schon ersichtlich.

    2
  4. Holy Moly 71269 XP Tastenakrobat Level 1 | 18.09.2020 - 10:37 Uhr

    Das muss doch dann von vornherein intern schon festgestanden haben. Mal mir nichts dir nichts einen Blockbuster Spiel auf die vorherige Gen bringen geht nicht. Zumindest nicht wenn vorher schon die Aussage getätigt wurde das z.b. Horizon Zero Dawn West nur als Next-Gen Fassung möglich wäre. Insofern ist das schon recht dreist.

    2
  5. Ash2X 187880 XP Battle Rifle God | 18.09.2020 - 10:38 Uhr

    Ich frage mich wie mies es laufen muss das Sony ihr absolutes und einziges Hauptargument in Rauch aufgehen lässt.
    Sowas macht man nicht zum Spaß.

    Wenn selbst Horizon 2,zu dem es gerade einmal einen Rendertrailer gibt, noch für die PS4 angekündigt wird obwohl es nicht einmal ein Releasefenster hat…
    Bei MS ist es nachvollziehbar – der PC ist für sie ein wichtiger Markt und er braucht 3-5 Jahre bis er die neuen Hardwarefeatures der Konsolen mit rauer Hardwarepower ausgleichen kann, aber bei Sony…

    5
  6. Splatter4Quattros 17120 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 18.09.2020 - 10:39 Uhr

    War doch klar. Erst gegen XBOX stänkern und dann selbst nachziehen.

    Ist doch logisch das die keinen harten Cut machen können. 100 Mio PS4 User können sie nicht im Regen stehen lassen.

    5
  7. Markus36079 2280 XP Beginner Level 1 | 18.09.2020 - 10:53 Uhr

    Ich warte noch auf den Tweet von Spencer, in dem er Sony zur geglückten Presentation beglückwünscht!

    Da würde dann selbst Sheldon Cooper den Sarkasmus herauslesen!

    4
  8. TooRealForYou1 8840 XP Beginner Level 4 | 18.09.2020 - 11:08 Uhr

    Da die Spiele jetzt auch offiziell 80 Euro kosten werden, wird der GamePass für viele weitere Menschen ein Kaufgrund werden.

    Ich bin gespannt!

    2
  9. BenioX60 14360 XP Leetspeak | 18.09.2020 - 11:17 Uhr

    Ich denke Sony wollte noch keine neue Konsole auf den markt bringen, wurde aber von MS überrumpelt . Haben also auf die schnelle was zusammen gesetzt, und nach dem Motto “ wir machen die besten Konsolen, und wir sind der Marktführer“ verkaufen es also wie frische Brötchen. Die Kunden kaufen es , weil es Play Station heißt . Eins muss man zugeben PR haben sie gut im Griff.
    Anderer Seits ist Sony nicht so mächtig wie MS. In diesem Kampf ist MS der Goliath, finanziell gesehen.

    3

Hinterlasse eine Antwort