PlayStation 5: PS+ Rabatte werden beim Upgrade neu verrechnet – UPDATE

Erste PlayStation-Spieler, die sich günstig PS+ gekauft haben, berichten, dass alle Rabatte beim Upgrade neu verrechnet und nachgezahlt werden müssen.

Immer mehr Berichte zum neuen PS+ Angebot von Sony machen derzeit die Runde. So wurde beispielsweise bekannt, dass sämtliche PlayStation Classic Spiele nur mit 50Hz und somit mit 25 FPS laufen, anstatt mit 60Hz und 30 FPS, selbst in Ländern, in denen der PAL-Standard gar nicht verfügbar ist. Ob Trophäen eingebaut werden, überlässt Sony wenig überraschend den Entwicklern.

Jedoch wurde ebenfalls von Sony bestätigt, dass PS3-Spiele weiterhin keine DLCs unterstützen werden – auch nicht bei PS+ Premium.

Doch es kommt noch härter für alle PlayStation-Fans, wenn die neuesten Angaben der Spieler aus Asien stimmen. Laut eben diesen Berichten von asiatischen Spielern, die schon Zugang zum neuen PS+ haben, wird eine höhere Upgrade-Gebühr fällig, wenn man sein PS+ Abo zuvor mit einem Rabatt erworben hat, um den Rabatt auszugleichen.

Wer beispielsweise PS+ für 40,- Euro anstatt 60,- Euro gekauft hat, der bekommt bei einem Updgrade auch nur 40,- Euro angerechnet und muss den vorherigen Rabatt von 20,- Euro bei einem Upgrade nachzahlen. Jeder muss also die UVP von Sony zahlen, egal, ob man vorher günstig PS+ kaufen konnte oder nicht.

Wer ein gestapeltes Abonnement für die nächsten Jahre angesammelt und günstig gekauft hat, muss das Upgrade sogar für die gesamte Dauer des Abonnements ohne Rabatt-Anrechnung zahlen, was einen enorm hohen Betrag zufolge hat. Hier kommt noch hinzu, dass Sony den monatlichen Preis veranschlagt, auch, wenn man drei Jahre upgraden möchte. Anstatt also den Preis für 3×12 Monate anzubieten, muss man 36×1 Monat zahlen – ohne Rabatte!

Außerdem muss man das Upgrade für alle verbleibenden Tage vornehmen. Man kann nicht einfach drei Monate oder ein Jahr upgraden. Und der Preis für das Upgrade wird immer für ein monatliches Abonnement berechnet, nicht nach einem jährlichen, das günstiger wäre.

Ein Nutzer berichtet: „Sony sagt, dass PS Deluxe (asiatischer Begriff für die höchste Stufe) 600 HK$ pro Jahr wert ist.“

„Wenn Sie PS plus für 300 HK$ für ein Jahr gekauft haben, dann zahlen Sie weitere 300 für Deluxe. Du hast bereits 300 auf deinem Konto und lädst es auf 600 auf, um Deluxe zu bekommen.“

„Wenn du einen Rabatt bekommen und nur 250 HK$ für Plus bezahlt hast, musst du jetzt 350 bezahlen, um den Wert von Deluxe zu erreichen. Auf Ihrem Konto befinden sich 250 – Sie müssen also immer auf 600 aufladen, um den Wert zu erreichen, den Sony der Deluxe-Stufe beimisst.“

„Sony sagt, dass der Rabatt auf den Kauf von PS plus gewährt wurde, aber es gibt keinen Rabatt auf den PS Deluxe Service, also muss man den vollen Preis dafür bezahlen.“

Im Juni startet das neue PS+ Angebot in Japan, Europa und Nordamerika. Spätestens dann wird sich zeigen, ob Sony diese verbraucherunfreundlichen Upgrade-Optionen aus Asien weiter durchziehen oder voher noch Änderungen vornehmen wird.

UPDATE: Sony hat sich zu Wort gemeldet und klargestellt, dass es sich um einen technischen Fehler handelte:

„Aufgrund eines technischen Fehlers wurden Spielern in Asien, die zuvor eine PlayStation Plus-Mitgliedschaft mit einem Rabatt erworben haben, fälschlicherweise die Preise für das Upgrade berechnet.“

„Dieser Fehler wurde behoben und die betroffenen Spieler werden eine Gutschrift erhalten. Wir danken Ihnen für Ihre Geduld.“

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

108 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. DerZeroCool 72440 XP Tastenakrobat Level 1 | 25.05.2022 - 06:42 Uhr

    Ämm ja, so vergrault man Kunden.
    Ich habe 3 Jahre PS Plus, kein now.
    Ich will nicht upgrade,sie sollen es lassen wie es ist.
    Ich werd auch nicht verlängern, denn so langsam kotzt mich sony einfach nur noch an.

    0
  2. Drakeline6 46180 XP Hooligan Treter | 25.05.2022 - 07:04 Uhr

    also ich hab 30 bezahlt und hab nicht vor upzugraden. 30€ im Jahr finde ich ok 😀

    0
  3. TTsaki81 30880 XP Bobby Car Bewunderer | 25.05.2022 - 07:06 Uhr

    Oh man, was für ein Kundenservice… mittlerweile bin ich froh das ich in Xbox Lager gewechselt bin :P.
    Spaß bei Seite, gibt’s dann echt Leute die diesen Service in Anspruch nehmen ???
    Wenn das mal nicht nach hinten los geht.

    0
  4. shadow moses 34940 XP Bobby Car Geisterfahrer | 25.05.2022 - 07:31 Uhr

    Wenn das stimmt, wäre es das nächste Fettnäpfchen. Was Service betrifft, liefert Sony mit der PS5 das reinste Armutszeugnis ab. Da fehlt es an allen Ecken und Enden. Das kann man nicht anders sagen. Gerade wenn man das Ganze mit Xbox vergleicht, sieht es einfach amateurhaft aus. Die Konsole und die bisherigen Spiele sind gut, aber mit gefühlt unendlich solcher Aktionen macht sich Sony so vieles selber kaputt. Kaum zu glauben. Als Zweitkonsole für das eine oder andere exklusive Sony Spiel reicht die PS5 allemal. Da mir Sony aber immer unsympathischer wird, je mehr kundenunfreundliche Aktionen sie liefern, umso weniger Geld bekommen sie von mir. Vielleicht bediene ich mich ausschließlich am Gebrauchtmarkt.

    1
  5. EdgarAllanFloh 59735 XP Nachwuchsadmin 8+ | 25.05.2022 - 08:04 Uhr

    Das ergibt für mich mathematisch durchaus Sinn. Ich kapiere das Abo-Modell nur noch nicht ganz.

    Der Durchschnittsspieler wird sich die 12 Monate Essential für 60 Euro nehmen und dann das ganze Jahr über Fifa spielen. Das habe ich verstanden und ist logisch. Das Plus Extra verstehe ich auch. Für 12 Monate gibt es für 100 Euro auch noch wie im Game Pass viele Spiele, wenn auch nicht die aktuellen. Das ist somit ein gutes Angebot für Neueinsteiger in die PS-Welt. So kann man ein Jahr lang recht günstig viele Titel nachholen. Das Plus Premium hingegen bringt dann für 20 Euro pro Jahr extra nochmal die ganzen alten und kaum spielbaren PS1 bis PS3 sowie PSP mit sich und das via Cloud.

    Als PS-Spieler würde ich wohl maximal das Essential nehmen oder hin und wieder einen Monat Plus Extra für 14 Euro, wenn ich da was spielen will. Das Plus Premium wirkt auf mich unnötig wie ein Kropf.

    0
    • Ash2X 220700 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 25.05.2022 - 08:22 Uhr

      Ich werde wohl ein Jahr Extra nehmen, weil ich keinen Bock habe für die Launch Titel die ich eh nur anspielen möchte selbst im Sale noch 60€ zu zahlen.
      Warum das Jahr? Ganz einfach: Wenn ich nur 1-2 Monate auf Extra Wechsel und zu Essential zurückkehre werde ich ganz sicher nicht den 5€/M Jahresabo Preis mehr zahlen sondern darf monatlich 9€ vom Konto andrücken.
      Dann doch lieber 1 Jahr, 100€, es ist eh kein Spiel in Sicht das ich unbedingt behalten muss.

      0
      • EdgarAllanFloh 59735 XP Nachwuchsadmin 8+ | 25.05.2022 - 09:10 Uhr

        Die Rabatte sind doch auch bei Essential enthalten oder habe ich das falsch in Erinnerung? Aber grundsätzlich sehe ich bei Plus Extra den Vorteil, dass man wie im Game Pass auch mal ein paar gute Titel nachholen kann ohne zum Jahresabo nochmal was extra zu zahlen. Da sind ja auch einige Third Party Spiele enthalten.

        1
        • Ash2X 220700 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 25.05.2022 - 10:02 Uhr

          Die Rabatte sind enthalten – sie sind allerdings vergleichsweise niedrig im Verhältnis zu früher.
          Das letzte Mal das ich Returnal im Deal gesehen habe waren es dann 60 statt 80€ für ein Spiel das hätte maximal 40-50€ bei Release wert gewesen wäre.

          Extra hat auf jeden Fall für mich nen Mehrwert als jemand der keine eigene PS4 hatte – ich habe zwar quasi alle wichtigen PS-exclusives durch aber Ghosts of Tsushima fehlt noch. Der Rest ist wie beim Gamepass – einfach mal gucken vielleicht bleibt man mal hängen. Hätte ich nicht zufällig Dynasty Warriors 8 Complete für 5€ abgegriffen würde meine PS5 immernoch Staub fangen.

          0
          • EdgarAllanFloh 59735 XP Nachwuchsadmin 8+ | 25.05.2022 - 18:17 Uhr

            Ich habe früher immer nur PSNow genommen, um die Exklusivtitel in der Cloud zu spielen und das ging mit meinem Internet sehr gut. Diesmal überlege ich mir eher, eine gebrauchte PS5 günstig zu kaufen, drei Monate ein Abo zu nehmen und sie dann wieder zu verkaufen. Die Idee sollte in so vier Jahren klappen und ich hole recht günstig die ganze Generation nach.

            Mir sagen allerdings auch viele der hochgelobten PS-Titel wie GoW oder TLoU nicht zu. Das trifft aber auch auf hochgelobte XBox-Titel wie Gears oder Halo zu. Ich gehöre zu der Gattung, die sich je ein halbes bis ganzes Jahr mit Outer Worlds, Fallout oder TES vergnügen können und da jeden Winkel und jedes Geheimnis erkunden. Deshalb ist es ein glücklicher Zufall für mich, dass ich mich wegen des Controllers damals für die 360 entschieden habe und auch bei der One blieb. Sonst hätte ich jetzt ein Problem, denn bei den Spielen ist kaufen für mich günstiger als ein Abo.

            0
            • Ash2X 220700 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 25.05.2022 - 19:12 Uhr

              Falls es dich beruhigt: Ich fand TLoU1 ziemlich kacke 😂
              Die Story ließ mich komplett kalt, der Gameplay-Loop langweilig.
              Der zweite hat zumindest schicke Optik und man musste nicht wie bei TLoU1 und Uncharted 4 die ganze Zeit simple Klettereinlagen machen nur um eine Kiste runterzuschieben. Zu lang war es, wie die anderen beiden, aber trotzdem.

              0
              • EdgarAllanFloh 59735 XP Nachwuchsadmin 8+ | 25.05.2022 - 19:50 Uhr

                Genau so ging es mir bei TLoU1 auch. Am Anfang fand ich es unglaublich packend. Die Geschichte war einfach revolutionär. Aber nachdem sich das Gameplay die ganze Zeit wiederholt hat, habe ich das Spiel ausgestellt und etwas anderes gespielt. Bei mir waren es die Schleichpassagen, die mich genervt haben.

                Bei HZD fand ich das Gameplay auch ziemlich wiederholend. Ich mein, man geht durch eine schöne Region und es kommen immer die selben Gegner. Aber die Geschichte war am Ende so gut, dass ich alle Nebenquests auch noch mitgemacht habe. Auch wenn ich das für die Schneegebiete auf einfach gestellt habe. Da freue ich mich schon auf den nächsten Teil.

                Ich finde es aber gut, dass es so viele unterschiedliche Spielstile gibt. Ich persönlich mag z. B. keine rougelike Spiele. Gäbe es jedoch nur Menschen wie ich, würden so Spiele gar nicht mehr produziert. Dann hätte ich Spiele wie Deaths Door oder Hades nie lieben gelernt, auch wenn ich beide Spiele nie beendet habe.

                1
  6. RuGrabu 32600 XP Bobby Car Schüler | 25.05.2022 - 08:47 Uhr

    Woher weiß Sony, dass ich für die PS+ Karte im Laden nur 40€ gezahlt habe anstelle der 60€? Bedeutet wohl, dass Einzelhändler immer Rücksprache mit Sony halten müssen, wenn sie Rabatte anbieten und auch die Codes melden müssen, die sie günstiger verkauft haben. Das ist ja wie bei Apple xD

    0
  7. Kronos 28062 XP Nasenbohrer Level 4 | 25.05.2022 - 08:56 Uhr

    Sollte das stimmen kann ich nur noch mit dem Kopf schütteln. Aber ist ja erstmal noch nichts bestätigt, also warte ich ab, wobei es mich mittlerweile nicht mehr wundern würde.

    0

Hinterlasse eine Antwort