PlayStation 5: PS5-Spiele könne nicht auf externen Datenträgern gespeichert werden

Spiele für die PlayStation 5 können nicht auf einem externen Speichermedium abgelegt, kopiert oder verschoben werden!

Je näher die Veröffentlichung der PlayStation 5 rückt, desto mehr Details werden von den Medien und Testern auf der ganzen Welt ans Tageslicht gefördert.

Heute hat GameSpot nicht nur die Ladezeiten zwischen der Xbox Series X und der PlayStation 5 verglichen, wobei die Konsole von Microsoft als klarer Sieger hervorging, sondern jetzt wurde auch noch bekannt, dass man die Spiele für die PS5 nicht auf einem externen Speicher speichern oder kopieren kann.

Während es auf der Xbox Series X und der Series S beispielsweise möglich ist ein für die neue Generation optimiertes Spiel auf einen externen Speicher für später auszulagern, zu kopieren oder zu verschieben, ist dies auf der PlayStation 5 nicht möglich!

Wenn ihr ein PlayStation 5-Spiel speichern möchtet, muss dieses Spiel immer auf den internen Speicherplatz der Sony-Konsole gespeichert werden.

Der für Spiele und Apps nutzbare Speicherplatz liegt dabei bei mageren 667 GB, was äußerst schnell für Speichermangel sorgen dürfte. Und falls ihr bei einem Freund die super schnelle Internetleitung nutzen möchtet, um euch schnell ein paar Spiele herunterzuladen, könnt ihr auch dafür keine externe Festplatte verwenden, sondern müsst eure PS5-Konsole mitschleppen.

Als ob das alles nicht schon schlimm genug wäre, kam dazu noch heraus, dass Sony den Erweiterungsslot der PlayStation 5 vorerst deaktiviert hat, da das Zertifizierungsprogramm für externe SSD-Speicher bei Sony anscheinend noch gar nicht begonnen hat und erst später durch ein PS5-System-Update irgendwann aktiviert wird. Wann das sein wird, hat Sony nicht gesagt. Des Weiteren wurde bekannt gegeben, dass die PlayStation 5 keinen 1440p Videomodus bietet.

70 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Dr. Fred Edison 10165 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 06.11.2020 - 22:42 Uhr

    Ich glaube Sony macht sich intern auch lustig über die eigene Fangemeinde 😂👍 Bescheidene Speicherverwaltung, aber zum Start der Ps5 ein riesen Spielepaket für alle neuen Ps+ Kunden für lau schüren 😉Geilo!

    0
    • Amos VII 1880 XP Beginner Level 1 | 07.11.2020 - 08:19 Uhr

      Das Spielepaket besteht aus PS4-Spielen und diese können auf der externen Platte gespeichert werden. Es können nur keine PS5-Spiele auf der externen Platte gespeichert werden, was ich zwar nicht gut finde, aber man muss ja nichts dazudichten…

      1
  2. pentagon123 1180 XP Beginner Level 1 | 06.11.2020 - 22:58 Uhr

    Neben mir liegt bereits ne 1 TB SSD die nur darauf wartet meine alten Xbox One und Xbox 360 Spiele zu beherbergen. Es wird immer besser, gut das ich immer grün geblieben bin, ich kann es nur wiederholen 😀

    0
    • VV79 3820 XP Beginner Level 2 | 07.11.2020 - 08:45 Uhr

      Das nicht, aber völlig falsch konstruiert. Es sieht aus, als waren dort Amateure am Werk gewesen, kein Dolby, viel zu zu große Kiste, weniger Leistung, schwacher Akku, kleine SSD, halbfertige Software usw.

      Und dabei war Sony mit der Xbox One X mehr als gewarnt. Vielleicht reicht aber auch das Kleingeld bei Sony nicht mehr aus für bessere Entwicklung.

      MS hat halt ein Premium Gerät für Erwachsene entwickelt und Sony Spielzeug für den Massenmarkt.

      2
  3. SenorCortez 4250 XP Beginner Level 2 | 06.11.2020 - 23:36 Uhr

    Ich frage mich wann Sony eingesteht das die PS5 unterlegen ist zum Beispiel mit einer Pressemitteilung.

    Spätestens aber wenn in drei Jahren eine PS5 Pro kommt 😂

    0
    • Rapza624 80720 XP Untouchable Star 1 | 07.11.2020 - 07:08 Uhr

      Warum sollte man jemals zugeben, dass die eigene Konsole unterlegen ist. Die schlechten Aspekte kann man ja ohne direkten Vergleich nennen, und die positiven hebt man hervor. Und am Ende verkauft sich das Ding ja doch wieder wie verrückt.

      0
        • Rapza624 80720 XP Untouchable Star 1 | 07.11.2020 - 10:39 Uhr

          Die Festplatte ist auf dem Papier ja noch schneller, und wie sich die Ladezeiten bei neuen Spielen verhalten, muss sich noch zeigen. Aber es stimmt schon, die Series X hat die Nase eindeutig vorne meiner Meinung nach. Sony kann es höchstens mit Exklusivspielen wieder ausgleichen.

          0
    • cartoon11 11615 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 07.11.2020 - 07:13 Uhr

      Du glaubst wahrscheinlich auch, dass Trump irgendwann bestätigt, dass er unterlegen ist 😜

      0
  4. Ranzeweih 60085 XP Stomper | 07.11.2020 - 06:51 Uhr

    Sorry, aber das ist einfach lächerlich. Ich glaub echt, daß die die PS5 so schnell wie möglich zusammengebastelt haben, um in etwa zeitgleich mit MS zu veröffentlichen… Allerdings fehlen jetzt halt ein paar Features oder sie sind technisch nicht ausgereift.

    0
  5. cartoon11 11615 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 07.11.2020 - 07:11 Uhr

    Ich denke, das wird auch nachgereicht. War ja beim Support von externen HDs bei der PS4 auch schon so. Da nervt es aber immer noch, dass nur eine aufs Mal geht.
    Grad bei den langen Ladezeiten bei Sony macht es keinen Spass, immer wieder warten zu müssen.
    Ich bin halt ein Gamer, der immer an mehreren Spielen dran ist und auch mal gerne alte spielt. Da fülle ich gerne externe HDs.

    0
  6. Marty92 920 XP Neuling | 07.11.2020 - 07:14 Uhr

    Es zeigt sich für mich, dass Sony meint, mit solchen Einschränkungen durchzukommen.

    Ich war zuletzt Playstation-Spieler, werde aber nun wieder zu Microsoft wechseln.

    Die Xbox Series X/S ist einfach die deutlich ausgereiferte Konsole.

    Microsoft nimmt die Gamer wenigstens noch ernst und gibt sich Mühe.

    0
  7. Rapza624 80720 XP Untouchable Star 1 | 07.11.2020 - 07:16 Uhr

    Wofür hat die PS5 dann eigentlich die ganzen USB Eingänge, wenn man keine Spiele auf externen Festplatten speichern kann? Vielleicht wird das ja noch nachgereicht.

    0
  8. bigcranco 2240 XP Beginner Level 1 | 07.11.2020 - 12:50 Uhr

    Ich glaub Sony gräbt sich grad selbst eine Grube bei so vielen negativen Nachrichten

    0
  9. GrayHawk48 8625 XP Beginner Level 4 | 07.11.2020 - 13:10 Uhr

    Das ist echt dämlich – die XBOX-Lösung, die Speicherung auf externen Datenträgern zuzulassen ist ein MUSS-Feature. Das Swappen auf die interne Platte fürs Zocken dauert ja dann nur noch ein paar Minuten.

    Denn für mich ist nur die Alternative, überteuerte Speichermedien zu kaufen (statt günstiger externer SSDs / die hauseigene Lösung hat Sony ja noch nichtmal im Angebot), was ich auf bei MS ablehne, oder ewig zu warten (dank 35MBit max), wenn ich meinen Spielebestand „tausche“.

    For the Players? lol …

    0

Hinterlasse eine Antwort