PlayStation 5: Sony hat Angst vor einem innovativen Xbox Game Pass-Geschäftsmodell, behauptet Microsoft

Sony hat mit der PlayStation 5 Angst vor einem innovativen Geschäftsmodell wie den Xbox Game Pass, meint Microsoft.

Microsoft hat in einer 27-seitigen Antwort auf die große Sorge um die Übernahme von Activision Blizzard von Sony behauptet, dass das Unternehmen eher große Angst vor einem innovativen Geschäftsmodell habe, das den Spieler in den Mittelpunkt stellt, was dazu führen könnte, dass die eigenen Einnahmen gringer werden.

Sony ist führend im Vertrieb von digitalen Spielen und die Sorge sei lediglich:

„Angst vor einem innovativen Geschäftsmodell, das den Spielern qualitativ hochwertige Inhalte zu niedrigen Kosten bietet, und damit eine Führung bedroht, die aus einer gerätezentrierten Strategie entstanden ist und sich jahrelang auf Exklusivität konzentriert hat.“

Microsoft untermauert diese Aussage damit, dass Sony sich nicht nur First-Party-Exklusivität gesichert hat, sondern auch Third-Party-Exklusivität kauft. Sony hat Vereinbarungen mit Drittanbietern getroffen, um sich andere Formen der Exklusivität für bestimmte Spiele zu sichern, wie z.B. Marketing-Exklusivität oder Exklusivitätsrechte für herunterladbare Inhalte.

Ebenso zahlt Sony Geld dafür, dass bestimmte Inhalte nicht auf der Xbox landen, bzw. Spiele nicht im Xbox Game Pass-Abonnement angeboten werden. Sony zahlt für “ Blockierungsrechte „, um Entwickler daran zu hindern, Inhalte zu Game Pass und anderen konkurrierenden Abonnementdiensten hinzuzufügen. Die ausführliche Antwort wurde dann geschwärzt.

 

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

49 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Don Lui 18400 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 11.08.2022 - 08:04 Uhr

    Ja klar haben die in Schlumpfhausen Schiss bezüglich Gamepass

    1
  2. Zecke 88065 XP Untouchable Star 4 | 11.08.2022 - 08:13 Uhr

    Sony muss da garantiert keine Angst vor haben. Eigenen Service vernünftig anbieten und gut ist.

    Sie werden früher oder später vermehrt in diese Richtung gehen. Haben ja bereits ihren Service erweitert. Mehr Servicespiele werden aus eigenen Studios kommen. Sowas ist doch ein Wink mit dem Zaunpfahl.
    Die Ubi…verzeihung Sonyformel mit 3rd Person Wokestory-Singelplayer (im Gegensatz zu Ubi noch auf erstaunlich guten Niveau) sind jetzt auf Dauer weniger geeignet als Abospiele.

    0
    • Terio 19480 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 11.08.2022 - 11:29 Uhr

      „Wokestory“? Was soll das sein? Vielleicht weniger Buzzwords benutzten…

      0
  3. Master99 20120 XP Nasenbohrer Level 1 | 11.08.2022 - 08:27 Uhr

    Inhalte vom gamepass fernzuhalten ist schon eine Frechheit😡, obwohl natürlich immer zwei dazu gehören. Ich verstehe sony überhaupt nicht die haben doch selbst ein abo Modell. Call of duty wird zu 100 Prozent auf der playstation bleiben, mittlerweile kann MS fast keinen Rückzieher mehr machen wenn man es den Kartellämter versichert.

    Microsoft untermauert diese Aussage damit, dass Sony sich nicht nur First-Party-Exklusivität gesichert hat, sondern auch Third-Party-Exklusivität kauft. Sony hat Vereinbarungen mit Drittanbietern getroffen, um sich andere Formen der Exklusivität für bestimmte Spiele zu sichern, wie z.B. Marketing-Exklusivität oder Exklusivitätsrechte für herunterladbare Inhalte.
    Hier sollte Microsoft den Mund aber auch nicht zu voll nehmen. Als würde man es selbst nicht machen.

    5
  4. manugehtab 88675 XP Untouchable Star 4 | 11.08.2022 - 08:37 Uhr

    Sony hat bestimmt auch Microsoft Geld gezahlt, damit Microsoft auf der GamesCom so ein schlechtes Lineup hat 😂🤪

    4
    • Terio 19480 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 11.08.2022 - 11:31 Uhr

      Sony hat auch Bethesda bezahlt, damit Starfield verschoben wird und die God of War dann veröffentlichen können 😉 Aber pssst 🤫

      0
  5. Ash2X 224820 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 11.08.2022 - 08:37 Uhr

    Das ganze ist ja eigentlich durch die Apple vs Epic Dokumente durchgesickert – schön das MS jetzt auch mal anfängt darauf öffentlich zu reagieren.

    0
  6. Ihfer 2660 XP Beginner Level 2 | 11.08.2022 - 08:50 Uhr

    Vorneweg, der Gamepass ist für mich ganz OK, er bietet für mich allerdings weniger Anreiz da ich einfach keine Lust auf die Menge an Third-Party Spiele habe, sie geben mir einfach nichts. Es geht für mich ein wenig in die Richtig Netflix, hauptsache Content und weniger Qualität. Klar, es gibt natürlich gute Spiele das will ich in keinster Weise bestreiten, aber es dürften aus meiner Sicht mehr sein.

    Zusätzlich muss Sony definitiv keine Angst haben, da Sony ganz einfach Entwickler hat welche die besten Exklusives zaubert, da kann MS aktuell nur davon träumen.
    Sony wird natürlich seinen Abodienst aufschmücken, sie haben ja eigentlich gar keine andere Wahl, ist das geglückt, so wird der Gamepass wieder weniger interessant und keiner von den Sony Jüngern muss rüberschielen.

    0
    • Holy Moly 120389 XP Man-at-Arms Bronze | 11.08.2022 - 08:58 Uhr

      Konkurrenz belebt eben das Geschäft. Sony hat sich aktuell offensichtlich auf den Lorbeeren der letzten Generation ausgeruht und diesen Trend schlicht verschlafen.

      0
      • Ihfer 2660 XP Beginner Level 2 | 11.08.2022 - 09:18 Uhr

        Absolut und die Konkurrenz ist absolut nötig, denn davon haben wir Konsumenten auch etwas davon. Definitiv bin ich der Meinung das Sony weniger quatschen sondern Taten sprechen lassen sollen.

        MS hat die Chance gewittert und realisiert aber das funktioniert nur solange gutes Angeboten wird. Ich hoffe das MS uns in den nächsten Jahren bei Stange halten wird, ich würde es mir jedenfalls für alle wünschen. Es ist aber auch immer so, etwas das schnell fahrt aufnahme, dem kann auch schnell wieder der Wind aus den Segeln genommen werden.

        0
        • Holy Moly 120389 XP Man-at-Arms Bronze | 11.08.2022 - 09:36 Uhr

          Aktuell heißt es schlicht: „Dead or alive. You’re coming with me!“ seitens Microsoft.

          Na @Robilein. Aus welchem Film ist dieses Zitat (ich weiß das du es weißt)? 😋

          0
  7. shadow moses 38380 XP Bobby Car Rennfahrer | 11.08.2022 - 09:08 Uhr

    Ich denke auch, dass Sony die Hosen bis oben hin voll hat wegen dem Game Pass. Dieser Dienst hat das Potential ihr Erfolgsmodell der letzten 20 Jahre komplett in den Schatten zu stellen. Es ist mit Abstand der beste Deal im Gaming.

    1
  8. cycloop 75135 XP Tastenakrobat Level 3 | 11.08.2022 - 09:09 Uhr

    Der gamepass bzw xcloud gefährdet Sony Hardwaregeschäft.

    Was ist Playstation ohne Playstation Hardware?

    Die müssen sich schnell breiter aufstellen.
    (Was sie ja schon tun)

    0
    • shadow moses 38380 XP Bobby Car Rennfahrer | 11.08.2022 - 09:41 Uhr

      Je länger sie damit warten PS+ zu einem vernünftigen Game Pass Konkurrenten umzufunktionieren, umso schwieriger wird es für Sony.

      0
  9. buimui 210440 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 11.08.2022 - 09:19 Uhr

    Sony versucht einfach den GP zu sabotieren, bis sie die Zeit aufholen können die sie verschlafen haben. Mit ihrem Konsolenzwang und den immer teuren Preisen für ihre Exklusivspielen, sind sie einfach komplett aus der Zeit gefallen und sie merken selbst wo sich alles hin entwickelt.

    Bald kann man seine Xbox-Games überall spielen (Konsole, PC, Cloud) und dank des wunderbaren Ökosystems muss ich mir keinerlei Gedanken über Savegame oder sonstigen machen.

    Währenddessen muss ich die monströse PS5 in einer Reisetasche überall mit hin schleppen. Das fühlt sich einfach nur nach 90er Jahre an.

    0
    • Master99 20120 XP Nasenbohrer Level 1 | 11.08.2022 - 21:01 Uhr

      Währenddessen muss ich die monströse PS5 in einer Reisetasche überall mit hin schleppen. Das fühlt sich einfach nur nach 90er Jahre an.

      Nein musst du nicht 😉
      Sony nennt es ps remote play.

      1
      • buimui 210440 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 11.08.2022 - 21:08 Uhr

        „Sony nennt es ps remote play.“

        Kann das wirklich Sinn und Zweck der Sache sein, dass die Kiste dann zuhause am laufen ist? Guten Morgen Sony aufwachen.

        0
        • Master99 20120 XP Nasenbohrer Level 1 | 11.08.2022 - 21:14 Uhr

          Hat aber auch Vorteile 😉 Alle Spiele funktionieren und man muss nicht nochmal extra dafür bezahlen.(Geht auch ohne ps plus)

          Xcloud ist natürlich klasse, bin schon gespannt was der streaming stick so kann.

          Nur in die Reisetasche muss eine ps5 jetzt auch nicht unbedingt packen. 😉

          1
          • buimui 210440 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 11.08.2022 - 21:15 Uhr

            Wie sieht es mit der Stabilität und Qualität aus? Hast es bestimmt schon getestet oder?

            Ich kann die xCloud nur loben. Ich hatte schon ewig keinerlei Probleme mehr. Habe jetzt schon insgesamt 10 Spiele darauf durch gespielt per Tablet. Auf der Konsole teste ich damit spiele an vor der Installation. Für mich ein absolut neues Level in Sachen komfort.

            1
            • Master99 20120 XP Nasenbohrer Level 1 | 11.08.2022 - 21:24 Uhr

              Muss ehrlich gestehen ich bin so der Handheld und smartphone spieler 😂
              Auch meine Switch wird zu 90 Prozent nur im tv modus verwendet.

              Aber ja remote play funktioniert ziemlich gut.
              Ein Kumpel war letzte woche bei mir zum besuch, von der Qualität war es circa genau so wie xcloud.

              Sony muss aber wirklich aufholen, ich denke mal ein Nachfolger von PS Tv wird bald kommen. Die Produktion wurde 2016 eingestellt.

              2
              • buimui 210440 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 11.08.2022 - 21:37 Uhr

                Das sie damals zu MS und Azure gewechselt sind, war wohl der wichtigste Schritt. Jetzt haben sie alle Möglichkeiten offen.

                Bleibt zu hoffen, dass jetzt nicht Eiszeit zwischen den beiden herrscht wegen dieser Übernahme-Sache. Das würde Sony wieder zurück werfen, weil die Amazon-Server laut Sony nicht tauglich für ihr Vorhaben sind. Dann bliebe wohl nur noch Google.

                0
                • Master99 20120 XP Nasenbohrer Level 1 | 11.08.2022 - 21:44 Uhr

                  Am besten wäre wohl sich mal zusammensetzen und setzen und die sache aus zu diskutieren.
                  Aber leider glaube ich nicht daran.
                  Die spielchen der beiden dauern mittlerweile schon 20 jahre an.

                  Wir gamer können eigentlich am wenigsten dafür.
                  Wäre eine schöne PR Aktion wenn Phil Spencer und jim ryan sich die Handschütteln und FF7 remake für xbox und Starfield für playstation kommt.
                  Aber ich glaube da friert vorher die Hölle zu.

                  1
                  • buimui 210440 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 11.08.2022 - 21:58 Uhr

                    Ich denke mal, dass es auf geschäftlicher Ebene sehr viele Berührungspunkte gibt und man hat auch gesagt, dass man bei Halbleitern und KI identische Visionen hat und die Arbeit sehr gerne vertiefen würde (Sony das Know-how, MS die Kohle). Ich sehe jetzt einen kleinen Bruch, weil MS jetzt den Gaming-Boom nutzen und extrem schnell wachsen und sich für die Zukunft aufstelllen will (Vor Amazon und Google) und das komplett in die Einnahmen von Sony reinfährt.

                    Das die miteinander reden und im ständigen Austausch sind, ist selbstverständlich, ebenso ist MS ja auch mit Nintendo im Austausch. Aber was wir jetzt gerade erleben, ist weder gespielt oder gekünstelt. MS hat es ganz und gar nicht geschmeckt, dass Sony ihnen als einziger an den Karren fahren möchte mit A/B und das hat man an der gereizten Antwort gemerkt.

                    Ich denke, das man im ständigen Austausch ist und eine befriedigende Lösung für beide Seiten zu finden.

                    2
                    • Master99 20120 XP Nasenbohrer Level 1 | 11.08.2022 - 22:08 Uhr

                      Was A/B angeht stehe ich voll und ganz hinter Microsoft, das ist einfach nur herum heulen von Sony.👌

                      Nur sollte Microsoft auch ein wenig bei sich selbst die Fehler suchen und nicht nur bei sony. Man will auch sehr viel sony kritisieren wegen Exclusive deals. Vielleicht hätte man in der ps360 Ära auch einen gang zurück schalten sollen . Der ps4 war nicht so erfolgreich nur wegen FF7 remake. Die Hauseigenen studios von MS hätten einfach mehr Gas geben müssen.

                      2

Hinterlasse eine Antwort