PlayStation 5: Sony entfernt Abwärtskompatibilität-Beschreibung zur PlayStation 4

Ist die Abwärtskompatibilität der PlayStation 5 zur PlayStation 4 in Gefahr?

Sony hat die offizielle PlayStation 5 Website mit einem Update versehen und die Abwärtskompatibilität dabei entfernt. Was kann das bedeuten?

Möglicherweise hat es nichts zu bedeuten, vielleicht aber auch doch! Die Rede ist von einem Update der offiziellen US-Website der PlayStation 5. Während hier noch vor dem Update die Abwärtskompatibilität zur PlayStation 4 angepriesen und deutlich beworben wurde, ist aktuell nichts mehr davon zu lesen.

Könnte die Abwärtskompatibilität der PlayStation 5 gar nicht zum Launch der Konsole fertig werden oder ganz in Gefahr sein? Soweit würden wir nicht gehen, dennoch ist es äußerst fraglich, warum so ein wichtiger Punkt aus der PS5-Beschreibung entfernt wurde.

Hier könnt ihr über den Google Cache noch die erste Version der Website aufrufen und hier ist die aktuellste Version.

Hier noch einmal zwei Screenshots dazu. Der Font ist anders, da es aus dem Cache abgebildet wird:

PS5 US-Seite Original


PS5 US-Website Update

Bisher hält sich Sony mit den Angaben zur Abwärtskompatibilität der PlayStation 5 sehr bedeckt. Während Mark Cerny noch von den 100 beliebtesten PS4-Spielen für die PS5 sprach, wurde diese Aussage im Nachhinein korrigiert. So hieß es dann, dass hunderte von PS4-Spielen auf der PlayStation 5 laufen werden. Kurz darauf wurde das noch mit „fast allen“ der 4000-PS4-Spielen getoppt – und man glaubt bei Sony, dass fast alle Spiele kompatibel werden. Außerdem ist noch die Frage offen, was mit der Evaluierung der „Titel-für-Titel-Basis, um alle Probleme zu erkennen, die eine Anpassung durch die ursprünglichen Software-Entwickler erfordern“ gemeint ist und ob wirklich die Spielentwickler nachträglich ihre PS4-Games anpassen müssen, damit sie auf der PlayStation 5 laufen.

Dazu stellen sich Sony-Fans die Frage, ob die PlayStation 5 ebenfalls ein System wie „Smart Delivery“ auf der Xbox anbieten wird. Hierbei erhaltet ihr beim Kauf eines Smart-Delivery-Xbox One-Spiels automatisch die Xbox Series X-Version auf der neuen Konsole gratis dazu sozusagen. Außerdem verbessert die Abwärtskompatibilität der Xbox Series X automatisch eure komplette und kompatible Spielbibliothek.

Des Weiteren hat man schon im Vorfeld die Phrase „die schnellste Konsole der Welt“ mit „Lightning-Speed“ ersetzt, was bedeuten könnte, dass Sony sich nicht mehr so sicher ist, ob man wirklich die schnellste Konsole der Welt auf den Markt bringen wird und somit die Xbox Series X ebenfalls „Lightning Speed“ hat.

Viele Spekulationen stehen im Raum und das Schweigen von Sony zur PlayStation 5 dauert weiter an, was nur noch mehr Gerüchte auf den Plan bringt. Laut den neuesten Gerüchten wird man am 03. Juni 2020 ein PS5-Event der Superlative abhalten. Konsolen-Fans dürfen gespannt sein, was Sony dann abfeuert.

191 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. AlexB9019 6340 XP Beginner Level 3 | 28.05.2020 - 17:08 Uhr

    Ist halt mal wieder viel Spekulation. Man kann sich zwar darüber lustig machen, nur sollte man doch erst mal abwarten, bis man genaueres weiß.
    Hoffe ja schon dass die AK kommen wird, fände ich sonst schon schade.

    4
  2. Bluffy 0 XP Neuling | 28.05.2020 - 17:22 Uhr

    @Darksteele Du bist ein Einzelfall, eine Minderheit, die so ne Ansicht hat.

    MS IPs verkaufen sich nicht und sie waren am ende der gen verzweifelt genug um alle ihre Titel nun in ein Abo zu stecken, weil sie mit den schlechten verkaufszahlen nichts anfangen können. das macht den Gamepass für diejenigen, die die Plattform eigentlich schon aufgegeben haben und noch kaum mehr Geld reininvestieren wollen, ein wenig sympathisch.
    Sony hingegen hat deren eigene IPs stark verbessert und haben mehr Titel denn je in dieser gen gehabt, die sich im zweistelligen millionen bereich verkaufen.

    Microsoft könnte natürlich jetzt die Qualität derer Titel steigern und sie trotzdem weiterhin in den Gamepass stecken, aber so unbelehrbar wie sie sind, werden sie wie immer die falschen lehren ziehen und die Qualität wird noch mehr abflachen.

    In Verbindung mit Xcloud finde ich es aber interessanter, falls MS mal wirklich schafft was brauchbareres als Halo Forza Gears auf die beine zu stellen, wird es per Gamepass und Xcloud einfach nachgeholt statt eine teure xbox Series x zu kaufen.

    Sony hat mit diversen IP neue Sales Rekorde geschafft diese Gen, MS dagegen blickt dort abwärts
    Und bei den Konsolen stand MS noch nie seit ps2 Zeiten so schlecht da bei den aktuellen Sales wie aktuell verglichen mit Sony, der Gap steuert auf 3:1 zu dauerhaft. Der GamePass ist ein Versuch der Kundengewinnung, resultiert aber nur in Kannibalisierungseffekten.

    Man gewinnt keine neuen Kunden, sondern verändert nur das Kaufverhalten der eigenen Stammkunden. Auf lange Sicht ist die offensichtliche Folge das weniger AAA games kommen werden.

    33
    • Thegambler 0 XP Neuling | 28.05.2020 - 17:53 Uhr

      „MS IPs verkaufen sich nicht und sie waren am ende der gen verzweifelt genug um alle ihre Titel nun in ein Abo zu stecken, weil sie mit den schlechten verkaufszahlen nichts anfangen können. das macht den Gamepass für diejenigen, die die Plattform eigentlich schon aufgegeben haben und noch kaum mehr Geld reininvestieren wollen, ein wenig sympathisch.“

      aha, deshalb war ja auch Ori the blind forest schon nach 7 Tagen profitabel, weil sich Xbox Spiele nicht verkauften!

      https://www.pcgames.de/Ori-and-the-Blind-Forest-Spiel-54455/News/Ori-and-the-Blind-Forest-Laut-CEO-bereits-nach-einer-Woche-profitabel-1155907/amp/

      Und deshalb hat die Marke Halo schon +5 Milliarden Dollar Umsatz erzielt. Forza liegt bei +1 Milliarden Umsatz.

      https://www.gamersglobal.de/news/106998/halo-5-guardians-erfolgreichster-halo-launch-mit-bislang-400-mio-dollar-umsatz.

      Immer diese Realitätsverweigerer!

      22
      • -SIC- 65300 XP Romper Domper Stomper | 28.05.2020 - 18:24 Uhr

        Zumindest hat er aber damit recht, dass der Game Pass das Kaufverhalten verändert, sogar drastisch. Ob das nun gut oder schlecht ist bzw. wie schlecht es ist, wird sich zeigen und ist auch stark vom Spiel, Entwickler und den Entwicklungskosten abhängig.

        1
    • VinDSL 1460 XP Beginner Level 1 | 28.05.2020 - 18:13 Uhr

      Entweder hat sich der Troll abgemeldet oder er wurde gebannt. Auf jeden Fall… vielen Dank!

      6
    • 20Phoenix 1700 XP Beginner Level 1 | 28.05.2020 - 18:44 Uhr

      Also die PS4 ist für mich bisher die schlechteste PS, bin mit meiner Pro nicht wirklich zufrieden, zumal die quasi Brach liegt aufgrund der paar wenigen Exclusives.
      Die X verrichtet dagegen kontinuierlich lautlos ihre Arbeit, die X ist ein wahres Sahnehäubchen, davon gehe ich auch bei der XSX aus, definitiver DayOne. Bei der PS5 dagegen muss man erstmal abwarten… nix wirklich bekannt.
      Da sieht man mal, wie unterschiedlich die Ansprüche sind.

      7
    • Sallgood Man 9775 XP Beginner Level 4 | 28.05.2020 - 18:53 Uhr

      @Bluffy ich muss das schon wieder für dich korrigieren. Aber das mache ich gerne:

      „In Verbindung mit PSNow finde ich es aber interessanter, falls Sony mal wirklich schafft was brauchbareres als God of War, Uncharted oder Days Gone auf die Beine zu stellen, wird es per PSNow Streaming einfach nachgeholt statt eine teure PS5 zu kaufen.“

      Liebe Grüße,
      der Einzelfall 😉

      9
    • 20Phoenix 1700 XP Beginner Level 1 | 28.05.2020 - 18:55 Uhr

      Nichts ist uninteressanter als der Vergleich der Verkaufszahlen.
      „Hurra, die X ist zwar die bessere Hardware, aber dafür hat die Pro die besseren VK Zahlen.“
      Na, da gratuliere ich aber XD

      8
    • Thegambler 0 XP Neuling | 28.05.2020 - 19:21 Uhr

      Microsoft hat einfach aus den Erfolgsmodellen Disney+ und Netflix gelernt wie man ein erfolgreiches Abomodell bei den Konsolen einführt.

      Wie funktionieren denn die beiden Streaminganbieter? Nun, der Profit wird durch die Masse an Kunden eingespielt. Die erreichst du aber nicht nur mit Singleplayerspielen wie Spiderman und Uncharted (Ps4). Da kannst du von mir aus 100 mal AAA und Blockbuster draufschreiben, trotzdem legst du sie nach knapp 10 Std. zur Seite und das wars.

      Die Mischung macht es einfach aus. Du brauchst AAA, AA, Indiespiele, Multiplayer, Games as service, Singleplayerspiele usw. Wenn du als Hersteller nicht verstehst, dann landest du eben einen Flop wie Playstation Now!

      2,2 Mio Abonennten von +100 Mio Playstation 4 Besitzern ist ein mega Flop und keine Erfolgsstory. Da hilft auch schön reden nichts!

      2
      • -SIC- 65300 XP Romper Domper Stomper | 28.05.2020 - 20:58 Uhr

        Die Sache mit den Streamingdiensten ist einfach für den Kunden nicht wirklich durchschaubar. Nehmen wir Netflix. Eine neue Serie Jagd die nächste, wird schnell abgesägt, Autoren etc. sind sauer und wenden sich ab. Es ist ja nicht so, als würde jeder Kunde jede Serie gucken. Genauso beim Game Pass, nicht jeder (kann) alle Spiele spielen. Nicht umsonst berichten Entwickler, dass sie den Game Pass zwar mögen, aber trotzdem eher den Verkauf anpeilen, auch wenn man das eher zwischen den Zeilen findet.

        Wie oben geschrieben, es wird sich alles erst noch zeigen. Nur positive Seiten haben Streamingdiensten usw. nicht. Da kann man den Game Pass nicht von ausschließen.

        1
    • Commandant Che 72400 XP Tastenakrobat Level 1 | 28.05.2020 - 19:58 Uhr

      Man gewinnt ständig neue Kunden, sonst gäbe es keine ständig steigenden Zahlen.
      Sony hat sehr gut IP’s, das ist richtig, aber einzig God of War könnte man als einen Systemseller betrachten. Der Rest ist meist nichts für die Masse.
      Aber auf der anderen Seite macht die Summe der Exklusives schon was her, auch, was die Verkaufszahlen der Konsole insgesamt angeht.

      Aber es ist schon sehr seltsam, wie man sich gewisse Dinge so zurechtbiegen kann, dass sie dem eigenen Weltbild passen.
      Einen Dienst, der vorrangig für die Zocker Vorteile hat, als etwas negatives darstellen…
      Darauf muss man erst einmal kommen.
      Man könnte hier auch fair bleiben und sagen, dass Sony so etwas wirklich fehlt.
      Aber ich vergas, Xbox User brauchen ja nicht doppelt zu bezahlen.
      Deswegen beneiden wir euch auch so ungemein.

      Ich finde das auch echt kacke von MS.
      Während ich bei Sony das „Privileg“ habe, doppelt und dreifach zu bezahlen, darf ich das bei MS nur ein einziges Mal.
      Dabei macht es doch so viel Spaß, Geld auszugeben.

      Aber ist schon okay.
      Kommt als PS Fans bloß nicht auf die Idee, etwas positiv hervorzuheben, was MS auch wirklich gut macht.
      Redet es lieber schlecht, weil es das bei Sony nicht gibt.
      Weil, Sony macht nur was „4 the Players“.

      6
      • AlexB9019 6340 XP Beginner Level 3 | 28.05.2020 - 20:04 Uhr

        Ich denke mal der normale PS Spieler, sieht das schon auch so, dass die AK bzw. der GP echt gut sind und es auch auf der PS haben will.
        Das negative kommt doch immer nur von den paar Trollen und Fanboys und denen sollte man doch gar keine Aufmerksamkeit schenken.

        8
        • Commandant Che 72400 XP Tastenakrobat Level 1 | 28.05.2020 - 21:10 Uhr

          Ich finde deine Argumente auch richtig und würde das so ebenfalls sagen.
          Nur, schau dir mal die „Daumen hoch“ Anzahl bei seinem Post an.

          Nicht, dass das jetzt etwas wertvolles wäre oder gar eine Art Qualitätsmerkmal.
          Aber entweder gewinnt man so den Eindruck, dass viele User nur auf solch einen Post warten, um dann mal Dampf abzulassen. Auch, wenn es auf solch eine Art und Weise ist.
          Oder die Dummheit unter uns ist schon so weit ausgeprägt, dass man etwas sofort zustimmt, ohne sich erst einmal selber Gedanken über die Aussage als solche zu machen.

          Ich verstehe sowas einfach nicht.
          Nehmen wir mal ein Spiel als Beispiel.
          The last of us. Ich finde dieses Spiel so gut, dass ich mir nur deshalb eine PS4 gekauft habe.
          Und für Teil 2 werde ich mir auch eine PS5 kaufen.
          Ich finde es nicht gerade so toll, dass es solch ein Spiel auf meiner bevorzugten Xbox nicht gibt.
          Aber niemals würde ich auf den Gedanken kommen, dieses Spiel oder die PS schlecht zu reden, nur weil es das für „meine“ Konsole nicht gibt.

          Man kann sich auch für andere freuen.
          Aber ist halt immer einfacher andersherum.

          Ach ja, bevor ich es vergesse, nicht ich, sondern die Gesellschaft ist schuld daran, dass ich noch kein Millionär bin.
          😉

          5
          • Senseo Mike 30180 XP Bobby Car Bewunderer | 28.05.2020 - 21:36 Uhr

            Von mir hat der auch einen Daumen hoch bekommen.
            Ich liebe diese Zonys, wenn die sich extra die Mühe machen, sich hier anzumelden, um zu erzählen wie scheise die Xbox ist. Das ist wie im Film, nur besser😉
            Denn Mitleid bekommst du geschenkt, Neid muss du dir erarbeiten.
            Nicht ich jetzt, aber Microsoft hat die letzten 4 Jahre richtig geackert.
            Der Lohn: explodierende Fanboyköpfe bei den Blauröcken, unbezahlbar😂😂😂

            3
            • Robilein 256565 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 28.05.2020 - 21:40 Uhr

              Deswegen steige ich bei solchen Diskussionen immer gleich ein. Macht einfach verdammt viel Spaß 🤣🤣🤣

              2
  3. Cerdiwan 19665 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 28.05.2020 - 17:22 Uhr

    PS4 ohne die Abwärtskompatibilität wäre schon ein klarere Vorteil für Xbox 👍.
    Das wird schon kein Zufall sein, das die Info von der Seite entfernt wurde,
    Sony hat wahrscheinlich zu viel Hardwaremodifikation (3D Sound etc.) am Start, da kriegen sie die alten Spiele nicht zum Laufen.

    3
  4. Bonny666 50270 XP Nachwuchsadmin 5+ | 28.05.2020 - 17:46 Uhr

    MS ist in der AK Entwicklung Jahre voraus. Das geht nicht mal eben so. Und für lau ist es bei Sony eh ein Dorn im Auge. MS hat da wirklich gute Arbeit geleistet und es wird es auf der Series X ein Traum werden mit den ganzen Verbesserungen. Da wird Sony nicht mithalten können und streicht es vielleicht ganz, um Kosten zu sparen. Ende des Jahres sind wir schlauer.

    12
    • Sallgood Man 9775 XP Beginner Level 4 | 28.05.2020 - 19:05 Uhr

      Da hast du allerdings Recht. Das hab ich heute Nachmittag auch übersehen bei meinen Posts. Microsoft hat damit schon vor längerer Zeit begonnen und wenn Sony da nicht heimlich auch schon dran war, dann haben sie einen ziemlichen Rückstand. Das Schüttelt man nicht so aus dem Ärmel. Danke für die Erinnerung daran!

      1
  5. 89P13 3740 XP Beginner Level 2 | 28.05.2020 - 18:13 Uhr

    Also ich hab jetzt eine Gen Sony Exclusives gezockt und das einzig gehaltvolle was da hängen geblieben ist, waren Spider-Man und die Nordschleife in GTS. Der Rest ist überbewertet und resultiert einfach nur durch den Marktvorsprung von Sony. Wenn man allein mit den Forzas die richtigen Wege einschlägt kann man Sony schon ziemlich in Bedrängnis bringen. Und zusätzlich trau ich Microsoft auch mehr Abwechslung zu als dieser ewig gleiche Zombieabwasch bei Sony. Die Third Party Entwickler haben sich diese Gen auch ziemlich gut entwickelt, so dass es sich viel mehr lohnt als früher die stärkere Konsole zu haben.

    5
  6. Phonic 68915 XP Romper Domper Stomper | 28.05.2020 - 18:21 Uhr

    We will See, würde ich sagen. Eigentlich ist es laut den PS Usern unnötig zumindest haben das viele gesagt als MS das damals massiv beworben und Supported hat, sprich auch wenn es nicht dabei wäre, was ich nicht glaube, würde es genug Leute geben die das dann noch gut heißen würde vor lauter Fanboyism

    2
    • yberion45 5010 XP Beginner Level 3 | 28.05.2020 - 18:35 Uhr

      Einfach mal play3 den Artikel die Kommentare lesen: die betiteln inzwischen die XSX als Retrokonsole und das Feature ist nur um die keinen Spiele zu kompensieren . Ich lach mich weg 🙂

      0
      • AlexB9019 6340 XP Beginner Level 3 | 28.05.2020 - 18:49 Uhr

        Naja Fanboys hat es nun mal leider überall und play3 ist ja eh recht schlimm.
        Wird ja mittlerweile egal auf welcher Seite man ist, vieles schlecht geredet.
        Am besten gar nicht erst drauf eingehen.

        5
  7. VinDSL 1460 XP Beginner Level 1 | 28.05.2020 - 18:39 Uhr

    Zumindest muss man wohl so wie es sich liest, davon ausgehen, das die AK der PS5 erst durch ein Systemupdate möglich ist. Gut möglich, dass dies noch nicht DayOne ist. Aber alles nur Spekulatius. Mal abwarten.

    0
  8. multikulti 5665 XP Beginner Level 3 | 28.05.2020 - 18:48 Uhr

    ist mal wieder der ein oder andere blaue eingeschnappt, weil die ps5 nicht hält was sie verspricht

    2
      • yberion45 5010 XP Beginner Level 3 | 28.05.2020 - 18:58 Uhr

        Zu Beginn hat Sony mit dem Spruch auf der Seite leistungsstärkste Konsole geworben , jetzt ist es verschwunden
        Wenn die AK nicht kommen sollte, wird das der nächste Punkt sein.
        Laut den Fanboy auch das Sony anfängt ehemalige Exklusive auch auf den Pc zu bringen

        5
      • multikulti 5665 XP Beginner Level 3 | 28.05.2020 - 21:29 Uhr

        AK vielleicht? wie kann es sein, dass wenn schon die ps5 mit ps4 chip auf den markt kommt, gerade mal (vielleicht) 100 zum launch spielbar sein werden. aber nun gut.
        und war mal von sony nicht die rede am anfang von voller ak? jetzt eben nur ps4. aber gut. egal.

        0
  9. XeNoLuZiFeR 27545 XP Nasenbohrer Level 4 | 28.05.2020 - 19:08 Uhr

    Normalerweise sollte man Japanische Spiele auf der PlayStation zocken, aber Xbox ist besser weil leise Konsole. Grund genug um bei Microsoft zu bleiben.

    Wenn die Xbox Konsole lauter wäre würde ich bei Nintendo Switch bleiben weil selbst die Switch leiser ist als die PS4. Wollte das nur zu Bluffy sagen, vielleicht liest er das noch.

    0

Hinterlasse eine Antwort