PlayStation 5: Sony fokussiert sich angeblich nur noch auf AAA-Projekte

Sony hat angeblich den Fokus auf größere AAA-Projekte verlagert und will keine kleineren Spiele mehr entwickeln.

Sony hat in den letzten zehn Jahren mit seinem First-Party-Output massive Erfolge in der Branche erzielt. Vor allem The Last of Us, Uncharted, God of War und Horizon Zero Dawn waren sowohl in der Kritik als auch kommerziell sehr erfolgreich, und es wurde deutlich, dass Sony’s First-Party-Entwickler mittlerweile eine Vorlage haben, der sie bei ihren Veröffentlichungen folgen. Ein neuer Bericht von Jason Schreier von Bloomberg bringt mehr Licht ins Dunkel. Offenbar handelt es sich dabei um viel mehr als nur eine Vorlage – es scheint ein gezielter Antrieb zu sein, der von den höheren Stellen bei PlayStation ausgeht.

Laut Schreiers Bericht hat Sony seinen Entwicklungsschwerpunkt verlagert, um Blockbuster-AAA-Veröffentlichungen von Studios wie Guerrilla Games, Naughty Dog und SIE Santa Monica Studio zu priorisieren. Diese Spiele können Dutzende von Millionen Dollar kosten, aber ihr Erfolg ist die Investition wert. Das hat jedoch seinen Preis, denn der Bericht erklärt, dass Sony kleinere, experimentellere Projekte gar nicht mehr unterstützt, sondern sich voll und ganz auf die großen Blockbuster konzentriert.

Die kürzliche Schließung von SIE Japan Studio ist ein Beispiel dafür. Das letztjährige Dreams, so Schreier, war ein Spiel mit immensem Potenzial, blieb aber aufgrund eines klaren Mangels an Marketing und Fokus seitens Sony auf der Strecke. Mehr noch, es scheint, dass sogar ein Days Gone-Sequel abgesagt wurde, weil Sony sich auf die sicheren Erfolge konzentrieren wollte.

Sony’s Fixierung auf AAA-Projekte hat angeblich auch bei vielen First-Party-Studios für Unruhe gesorgt, so auch beim SIE Bend Studio, das ursprünglich mit der Arbeit an einem neuen Uncharted-Projekt unter der Aufsicht von Naughty Dog beauftragt war. Viele im Studio, die mit dem Arrangement unglücklich waren, verließen das Studio schließlich, und wurde schließlich aus dem Projekt genommen und scheint nun an einem neuen Spiel zu arbeiten.

Im selben Bericht sprach Schreier auch über ein Remake von The Last of Us, das sich bei Naughty Dog in Entwicklung befindet, wobei Sony’s Visual Arts Service Group (VASG) in San Diego zunächst als Hauptentwickler fungierte, bevor sie zu einem Support-Studio degradiert wurde.

275 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Ghostyrix 77720 XP Tastenakrobat Level 4 | 10.04.2021 - 12:17 Uhr

    Wenn das stimmt, dann ist das schon schade für die Gaming Community aber mich würde es wohl nicht so sehr stören, weil ich meistens nur AAA Games zocke.

    0
  2. doT 72160 XP Tastenakrobat Level 1 | 10.04.2021 - 12:23 Uhr

    Da bin ich auf MM, Pixelopus etc. gespannt was bei denen umgekrempelt wird/werden soll.

    Aber ansich ändert sich mit der Aussage nicht wirklich was bei PS.

    0
  3. CrazyVictor 0 XP Neuling | 10.04.2021 - 12:27 Uhr

    Der einzige richtige Weg,alles andere können sie ja den Indies überlassen.
    Hoffentlich mach Ms das auch so!!!!

    4
    • Duck-Dynasty 36440 XP Bobby Car Raser | 10.04.2021 - 13:00 Uhr

      Zum Glück macht MS das definitiv nicht so. Phil hat am Bethesda round table noch gesagt, dass sie alle Studios mit Geld und Technologie sowie Wissen aus dem Netzwerk unterstützen und sie ermutigen werden neue Ideen ausprobieren. Der Gamepass soll umfangreich und divers sein und es darf bei Umsetzungen das Risiko eingegangen werden zu scheitern.
      Und trotzdem werden wir noch genug AAA Story Games bekommen.
      Der Weg von Sony ist ja okay, zeigt aber auch, dass sie entweder das Risiko nicht tragen können oder wollen. Ich finde es allerdings sehr gut, wenn auch neue Ideen verwirklicht werden und nicht nur 08/15 Gameplay Mechaniken für Jedermann mit Movie-Charakter aus der Stanze kommen.
      Wenn ausschließlich Indies Neues ausprobieren, kommen da auch nur kleine Projekte raus, da sie die Ressourcen nicht haben.

      2
      • CrazyVictor 0 XP Neuling | 10.04.2021 - 15:03 Uhr

        Dann schau wo Sony mit seiner Ps steht und wo die Xbox steht.
        Da sind Welten gelegen(Verkaufszahlen)
        Alles nur wegen den AAA Spielen
        Niemand kauft sich eine High End Konsole um Indie Spiele darauf zu Zocken.
        Wenn Phil das nicht kapiert wird er wohl bald Geschichte sein:(

        2
        • Robilein 434105 XP Xboxdynasty Veteran Onyx | 10.04.2021 - 15:07 Uhr

          Der Phil soll bald Geschichte sein? Seriously? Er hat die Marke Xbox nach dem One Disaster quasi aus dem nichts in die obere Liga katapultiert, er wird sicher nicht abgesägt.

          Außerdem hat die Xbox nicht nur Indies. Es erscheinen dieses Jahr genug tolle Xbox exclusive Games.

          Das macht die Marke Xbox aus, die Abwechslung. Es erscheinen Games jeglicher Größe und Budgets.

          Was will ich mit lauter AAA-Titeln? Die Vielfalt macht das Gaming aus, und mit der Xbox bekomme ich diese Vielfalt auch.

          1
          • Final18 27340 XP Nasenbohrer Level 3 | 10.04.2021 - 15:10 Uhr

            Bin mit Phil Spencer voll zufrieden, bis jetzt macht er alles richtig.

            1
            • Robilein 434105 XP Xboxdynasty Veteran Onyx | 10.04.2021 - 15:20 Uhr

              Finde ich auch. Und was ich immer wieder sage: Es macht was aus das er selber Gamer ist. Ich habe ihn in meiner friendlist und er schaltet diverse Erfolge frei. Beim Bethesda Stream war er mit Skyrim T-Shirt dort, das sagt schon alles. Er pflegt einen sehr guten Kontakt mit den Entwicklern und der Community.

              Der Phil ist einfach Top 💚💚💚

              1
            • Robilein 434105 XP Xboxdynasty Veteran Onyx | 10.04.2021 - 17:21 Uhr

              Finde ich auch. Klar ist er auch nur ein Mensch. Aber nachdem was er mit der Marke Xbox erreicht hat ist die ganze Kritik an ihm für mich persönlich absolut unberechtigt.

              1
        • Final18 27340 XP Nasenbohrer Level 3 | 10.04.2021 - 15:08 Uhr

          Der gute Phil ist das beste was die xbox Marke passieren konnte. Don mattrick hat der xbox sehr viel Schaden zugefügt.

          2
          • CrazyVictor 0 XP Neuling | 10.04.2021 - 18:59 Uhr

            Der gute Don hatte zumindest eine Vision:)
            Phil hat jetzt nur das Glück das MS das Potenzial am Spielemarkt erkannt hat und hohe Geldsummen für Investitionen freigegeben hat.
            Don fiel leider in eine Zeit wo Ms sogar überlegt hatte,die Xbox aufzugeben.

            0
            • Final18 27340 XP Nasenbohrer Level 3 | 10.04.2021 - 20:04 Uhr

              Der Videospiel Markt hat schon immer ein großes Potenzial gehabt. Siehe Gameboy! Und seit wann gibt es schon gaming PC. Die 360 war riesen Erfolg und man war mit der ps3 auf Augenhöhe was Verkäufe angeht. Der gute Don hätte die xbox Marke fast ins verderben gestürzt mit seiner Vision. Dank Phil geht es nun wieder richtig bergauf.

              1
                • Final18 27340 XP Nasenbohrer Level 3 | 10.04.2021 - 21:37 Uhr

                  Was hast du gegen Phil Spencer? Ich finde ihn einfach nur spitze. Ich wurde auch schon kritisiert das ich Sony etwas zu viel verteidige. Aber du bist der erste der in schlecht macht. Er ist einer der wenigen wo ich gerne ein Autogramm hätte.

                  1
            • doT 72160 XP Tastenakrobat Level 1 | 10.04.2021 - 21:26 Uhr

              Don war mit der Grund wieso man 2014(!) überlegt hatte bzw davor war, die Xbox Division zu schließen.
              Er selbst war ja nicht einmal ein Fan vom Produkt, wie also sollte es dann weitergehen deiner Meinung nach?
              Der Mojang Kauf den Phil vorher angefragt hatte? War er unter anderem nicht bereit zu.
              Das man ihn glaube 2-3 Jahre nachdem er zu Zynga gewechselt ist, raus haben wollte, lag sicher auch an der Unfähigkeit von Zynga seine „Vision“ zu sehen oder?

              0
        • Duck-Dynasty 36440 XP Bobby Car Raser | 10.04.2021 - 15:47 Uhr

          @CrazyViktor
          Wes Geistes Kind bist Du? 😉

          Ganz im Ernst: Deine Meinung kannst Du behalten. Die Selbstoffenbarung Deiner Aussagen machen Dich für mich zu keinem interessanten Gesprächspartner. Das mag arrogant klingen, aber das gönn ich mir gerade mal. Ist nicht persönlich gemeint, aber wir kommen bestimmt nicht auf einen Nenner.
          Vg

          0
          • CrazyVictor 0 XP Neuling | 10.04.2021 - 18:43 Uhr

            Solche fanatischen Fanboys wie du sollten sich lieber selbst mal Fragen wessen Kind sie im Geiste sind.Aber andere Meinungen werden von Leuten wie dir ja nicht repektiert.
            So kommen wir wirklich nicht ins Gespräch.
            Will dir auch nicht zu nahe treten,aber das muste mal gesagt werden:)
            Nix für ungut

            0
    • Dr Gnifzenroe 135225 XP Elite-at-Arms Silber | 10.04.2021 - 13:31 Uhr

      Sorry, aber das wäre eine Katastrophe. Games leben von Vielfalt, kreativen Ideen und Experimenten – sonst wäre die Gaming Industrie nicht da, wo sie heute steht. Wenn man sich nur noch auf AAA Projekte konzentriert, besteht eindeutig die Gefahr des kreativen Stillstands, weil es primär darum geht Erwartungen und angepeilte Metascores zu erfüllen. Von daher halte ich die Strategie von Sony durchaus riskant, da man im Falle eines AAA Flops auch ganz schnell mal Probleme bekommen kann, wobei die Fanbase dort natürlich sehr groß ist. Letztendlich wird das aber meiner Meinung nach auf weniger Abwechslung führen, da man irgendwann auf der COD/FIFA Schiene landen wird und alles nur noch in leicht verändertem Gewand bringen wird.

      2
      • CrazyVictor 0 XP Neuling | 10.04.2021 - 15:06 Uhr

        Die Indies können ja gern ihre Experimente machen und Leute wie du werden weiter ihre Spielchen bekommen.Wo ist also das Problem?

        0
        • Murky Claw 33250 XP Bobby Car Schüler | 10.04.2021 - 16:50 Uhr

          Hellblade: Senua’s Sacrifice ist ein AA Titel und ist sogut angekommen, dass Microsoft das Studio aufgekauft hat. Die Ori and the…-Teile finde ich mega gut und da hat Microsoft auch finanziell unterstützt. Cuphead ist zwar schwer aber macht unheimlich Laune. Ich bin auch da froh, dass Microsoft daran interessiert war. Wasteland 3/ Gears Tactics sind auch keine AAA Games machen aber mir sehr viel Spaß. Ich denke die Mischung aus Indie, AA und AAA Games am besten. Zumal auch AAA Games nicht automatisch Erfolg bringen. Einige Publisher und Entwicklerstudios können ein Lied davon singen.
          Naja man sieht so viele Streamer, die High-End PCs haben und dann Among us zocken, insofern…

          3
          • CrazyVictor 0 XP Neuling | 10.04.2021 - 18:54 Uhr

            Klar.die von dir genannten Spiele sind ganz gut,keine Frage.Aber die Konsole verkauft sich am weit besten mit Blockbuster( siehe Sony)
            Daher sollte sie sich vermehrt dieser Taktik bedienen.Die kleinen Perlen wird es genug von Drittanbietern geben.
            Selbstverständlich nur meine Meinung

            0
            • Murky Claw 33250 XP Bobby Car Schüler | 11.04.2021 - 00:18 Uhr

              Die PS hatte vor allem einen Vorsprung gehabt, weil MS den Start mega hart in den Sand gesetzt hatte. Selbst Jahre nach Release waren einige skeptisch, ob die Xbox den überhaupt rund laufen würde, die haben da das Interesse an der Xbox komplett verloren. Und es ging ja vielen so. Und je mehr die PS haben, da musste man im Freundeskreis sich unweigerlich auch dafür entscheiden. Mit der neuen Generation und viel besseren Aktionen im Vorfeld, kann man da denke ich schon einige neu für die Konsole begeistern. In Japan hat sich die Konsole ja auch besser als die gesamte One bisher verkauft. In Indien ist die Series S die meistverkaufte Konsole.
              Ja AAA Games und Blockbusterfilme sind diejenigen, die das meiste Geld anziehen, aber genauso werden einige von diesen zerissen und haben schon manch Studios in den Ruin getrieben. Stell dir vor Sony investiert nur noch in wirklich teure Games und die Floppen. Wie häufig kann man das machen. Zumal AAA Games auch viel mehr Entwicklungszeit benötigen und manchmal man das Fenster für den Release verpasst bzw. vorzieht, weil man weiß, dass ein späterer Zeitpunkt nicht infrage kommen kann.
              Manche Studios sind gut darin kleinere aber sehr gute Games zu entwickeln und das sollten sie auch. Nicht dass man hingeht und sagt hier macht mal ein AAA Game und dann wird es der letzte Rotz, weil die total überfordert sind.

              0
              • CrazyVictor 0 XP Neuling | 11.04.2021 - 01:15 Uhr

                Aber dann nenne mir nur ein AAA Spiel von Sony das gefloppt ist(Ps4-Gen)
                Im Satten Gegenteil.Die ganzen AAA Spiele haben nicht nur die Ps4 Meilenweit nach vorne gepuscht,sondern Sony auch Milliardengewinne beschert.
                Aber das ist ja alles schon längst bekannt

                0
                • Murky Claw 33250 XP Bobby Car Schüler | 11.04.2021 - 02:19 Uhr

                  The Last Guardian war hinter den Erwartungen und wenn man bedenkt, wie lange das in Entwicklung war, denke ich, dass die keinen Gewinn verbuchen konnten. The Order 1886 war auch nicht erfolgreich.

                  0
                  • CrazyVictor 0 XP Neuling | 11.04.2021 - 08:37 Uhr

                    Würde ich aber bestimmt nicht als AAA Spiele bezeichnen.Höchstens A;)

                    1
                • Zecke 32445 XP Bobby Car Bewunderer | 11.04.2021 - 05:16 Uhr

                  Du argumentierst schwach. Bei 120 Millionen verkauften Einheiten wären Systemseller, wenn sie Verkaufszahlen jenseits der 30 Millionen auf diesen System hätte. Haben sie aber nicht.
                  Ist zwar kaum repräsentativ, doch blicke ich in mein Umfeld. Mein Bruder hat eine PS 4 pro. Sein einziger „Sony only“-Titel ist WipeOut. Dann fallen mir so ca. 5 andere PS Besitzer ein, welche untereinander befreundet sind. Die zocken auch online: Madden, Formel 1 und FIFA. Lediglich einer von denen ist krasser LoU Fan, ein anderer besitzt meines Wissens noch Spiderman.

                  Deutschland ist Playstation Land. Da gilt es bei MS zu schrauben. Wäre wünschenswert etwas Marketing zu betreiben. Das macht Sony weit besser.

                  0
                  • CrazyVictor 0 XP Neuling | 11.04.2021 - 08:44 Uhr

                    Stimmt schon,das ist nicht der einzige Grund.Die von dir genannten Dinge spielen da auch mit.
                    Aber die Mundpropaganda spielt hier eine wesentliche Rolle.Und hier tragen Blockbuster Spiele wesentlich bei.

                    0
                  • Final18 27340 XP Nasenbohrer Level 3 | 11.04.2021 - 08:53 Uhr

                    Also unter den top 10 der meistverkauften ps4 games sind 7 davon von Sony Studios entwickelt worden. (spiderman, horizan zero dawn, uncharted 4,the last of us remastered, the last of us, 2 God of War, GT sport.

                    1
          • Darth Cooky 20500 XP Nasenbohrer Level 1 | 11.04.2021 - 10:21 Uhr

            Hellblade wurde ja noch von Sony mit finanziert , genau wie jetzt Kena das ist doch auch ein Indie eigentlich auch wenn es nicht so aussieht .

            0
    • W3rn3rs3n 29040 XP Nasenbohrer Level 4 | 11.04.2021 - 00:52 Uhr

      Ich hoffe, du meinst das nicht Ernst?! Groß darüber nachgedacht kannst du mit dieser Aussage meiner Meinung nach nicht haben.

      0
  4. DrDrDevil 155165 XP God-at-Arms Gold | 10.04.2021 - 12:29 Uhr

    Hat Vor und Nachteile.. Wenn alle die Qualität eines TLOU haben, why not.. wird aber schwierig

    0
  5. Sonnendeck 36105 XP Bobby Car Raser | 10.04.2021 - 12:31 Uhr

    Haben die erfolgreiche kleine Spiele produziert? habe das immer wahrgenommen das die die eingekauft haben so wie the Journey, sie werden sich halt ein Microsofts ID ähnliches Programm aufsetzen. Gibt ja das Gerücht auch das ps+ und psnow zusammen geführt werden wobei die wohl nicht ihre eigene Spiele day one bringen.

    1
  6. Cratter13 39320 XP Bobby Car Rennfahrer | 10.04.2021 - 12:33 Uhr

    Also ich finds falsch und schade. Denn auch kleinere Games sind toll und besonders. Ori ist auch kein AAA Titel aber wunderschön. Tell Me Why und Minecraft Dungeons sind auch kein AAA und trotzdem super. Schade wäre es. Und ein Remake von the Last of us 1 brauch ich persönlich nicht. Sinnlos in meinen Augen.

    6
  7. Wotan Rocks 5400 XP Beginner Level 3 | 10.04.2021 - 12:36 Uhr

    Ob das reicht? Microsoft ja trotzdem wesentlich mehr AAA Projekte am Start als Sony…

    3
    • Negan 4260 XP Beginner Level 2 | 10.04.2021 - 13:39 Uhr

      Naja es ist ja egal wer viele AAA Titel hat, es zählt die Qualität und dann kommt ja noch der eigene geschmack dazu.

      Als Konsolen Liebhaber aller Plattformen, muss ich auf nichts verzichten und das ist ja das schöne, ich kauf mir das Spiel was ich möchte, ohne mich vll zu ärgern weil ich die Konsole nicht habe.

      1
      • Wotan Rocks 5400 XP Beginner Level 3 | 10.04.2021 - 16:28 Uhr

        Klar zählt die Qualität, aber ein AAA Budget lässt tendenziell natürlich eine höhere Qualität zu, als ein kleines Budget. Sony begeht mE einen Fehler, wenn sie versuchen sollten sich in dem Punkt (also finanziell) mit MS zu messen. Da haben sie keine Chance insbesondere jetzt wo MS seit Jahren massiv in den Ausbau der zahlreichen Studios investiert hat.

        2
        • Negan 4260 XP Beginner Level 2 | 10.04.2021 - 17:26 Uhr

          Natürlich kommt Sony da nicht ran aber sie haben auch Geld und jetzt mit den netflix deal und den Filmen/Serien kommt auch bisschen Geld rein. Mir ist auch lachs wer mehr Geld hat, möchte nur tolle Spiele.

          1
  8. Final18 27340 XP Nasenbohrer Level 3 | 10.04.2021 - 12:37 Uhr

    Find ich gut so, das kann Sony noch am besten. Alle externen Entwickler können ja weiterhin ihre Spiele veröffentlichen so wie sie wollen auf der ps5. Eins Muss man Sony lassen ihre exclusiven Spiele waren immer technisch von einer sehr guten Qualität, es musste nur selten irgendwas nach gepatcht werden. Bei MS würde ich mir auch wünschen das man sichauf die großen games konzentriert wie Halo, forza, Fable, gears of war, Bethesda Spiele etc.

    3
    • Negan 4260 XP Beginner Level 2 | 10.04.2021 - 13:43 Uhr

      Guter Kommentar.

      Finde das es eh zu viel Indie Spiele gibt und das es vll nicht mal auffällt das Sony selbst keine mehr macht aber denke das sie trotzdem noch Entwickler unterstützen bei größeren Projekten, wie z.b Kena.

      Mal schauen was uns die Gaming Zukunft bringt.

      0
  9. Duck-Dynasty 36440 XP Bobby Car Raser | 10.04.2021 - 13:13 Uhr

    @final18
    Was soll das bringen? Natürlich müssen sie auch Ressourcen in die AAA franchises investieren. Aber ich glaube nicht, dass da weniger investiert wird, als bei Sony. Schau mal nach, wie groß 343 und Coalition oder Turn10 sind. Das sind riesige Studios die seit Jahren und weiterhin wachsen.
    Schau dir mal meinen Kommentar oben von 13.00 Uhr an.
    Vg

    1
    • Final18 27340 XP Nasenbohrer Level 3 | 10.04.2021 - 13:22 Uhr

      Ich find es gut das nicht jeder den gleichen Weg geht. Nintendo hat ja schon lange eine andere Richtung eingeschlagen mit der wii oder switch jetzt. MS will mit vielen guten games und den games pass und xcloud eine breite Masse erreichen und das ist auch gut. Sony geht den anderen weg und will mehr große AAA Titel und mit VR auf der ps5 Punkten. Das Sega damals unterging mit der dreamcast war halt der Grund das auf dem Markt mit ps2, GameCube, xbox fast alle das gleiche machten.

      4
      • Negan 4260 XP Beginner Level 2 | 10.04.2021 - 13:47 Uhr

        Richtig, jeder sollte seinen eigenen Weg gehen auch wenn nicht jeder Fan das gut findet.

        1

Hinterlasse eine Antwort