PlayStation 5: Sony hat Sorge wegen Activision Blizzard-Übernahme

Sony meldet sich zur Übernahme von Activision Blizzard von Microsoft zu Wort und zeigt sich sichtlich besorgt.

Sony erklärt den Regulierungsbehörden, dass es nicht möglich ist, ein Triple-A-Franchise zu entwickeln, das mit Call of Duty konkurrieren kann, und dass es Jahre dauern würde, mit dem Xbox Game Pass zu konkurrieren, doch fangen wir von vorne an.

Microsoft kauft Activision Blizzard, das ist bis heute die größte Meldung in der Gaming-Geschichte der aktuellen Konsolengeneration. Die Übernahme soll bis Juli 2023 in trockenen Tüchern sein und diverse Prüfverfahren wurden bereits in den verschiedensten Ländern eingeleitet.

Die Aufsichtsbehörde in Brasilien zeigt sich dabei besonders offen und setzt auf Transparenz. Somit ist auch alles einsehbar, einschließlich der befragten Unternehmen und deren Antworten, wobei vertrauliche Details geschwärzt wurden.

Idas, Mitglied im Resetera-Forum, hat sich jetzt die Mühe gemacht und einige interessante Informationen zusammengetragen. Den vollständigen Artikel findet ihr hier.

Idas gibt dabei im Vorfeld bekannt: „Ich habe eine Zusammenfassung der Fragen, die den Dritten gestellt wurden, und ihrer Antworten erstellt. Die Originaldokumente sind auf Portugiesisch, aber ich bin spanischer Muttersprachler, sodass sie leicht zu verstehen sind (Google Übersetzer war auch sehr nützlich). Außerdem bin ich seit fast 14 Jahren als Anwalt im IT-Recht tätig, einschließlich Fusions- und Übernahmeprozessen (daher kenne ich mich mit diesen Dingen aus).“

Aus dem Bericht geht hervor, dass zahlreiche Unternehmen befragt wurden, was sie von der Übernahme halten und Sony hat als Konkurrent zu Microsoft selbstverständlich in umfangreicher Form seine Bedenken geäußert.

Idas hat dabei die Antwort von Sony übersetzt:

„SONY: Sie sagen, dass aus Sicht der Entwicklung/Veröffentlichung die Spieleentwicklung typischerweise eine frühe, plattformneutrale Phase umfasst, bevor das Spiel für eine oder mehrere spezifische Plattformen angepasst wird.“

„Ihrer Meinung nach konkurrieren alle Spiele um das Engagement des Spielers. Die Spieler wählen ihre Spieleplattform nach dem Preis, den technischen Merkmalen und den verfügbaren Spieltypen aus. Der verfügbare Inhalt ist der wichtigste Faktor für die Wahl einer Plattform.“

„Sie sagen, dass es bei der Entwicklung und Veröffentlichung von Spielen für den PC nur wenige Einstiegshürden gibt. Nur ein einziger Entwickler kann ein Indie-Spiel entwickeln und online vertreiben, aber die Entwicklung eines AAA-Spiels der Spitzenklasse (wie Activisions Call of Duty) erfordert ein Budget von Hunderten von Millionen Dollar und Tausende von Mitarbeitern.“

„Sie sagen, dass es neben Activision nur wenige Entwickler/Publisher gibt, die in der Lage sind, AAA-Spiele zu produzieren, wie EA (FIFA), Take-Two/Rockstar (Grand Theft Auto) und Epic Games (Fortnite). Bei diesen Spielen handelt es sich in der Regel um langlebige Franchises mit großen Budgets, mehrjährigen Entwicklungszyklen und einer großen Fangemeinde.“

„Trotz alledem ist Sony der Meinung, dass keiner dieser Entwickler ein Franchise schaffen kann, das mit Activisions Call of Duty konkurrieren kann, das sich als eigenständige Spielekategorie abhebt. Deshalb glauben sie, dass Call of Duty so beliebt ist, dass es die Wahl der Konsole beeinflusst. In der Tat ist ihr Netzwerk von treuen Nutzern so tief verwurzelt, dass ein Konkurrent, selbst wenn er das Budget hätte, ein ähnliches Produkt zu entwickeln, nicht in der Lage wäre, einen Rivalen zu schaffen.“

„Sie sprechen über die Zeit, das Geld, die Anzahl der Mitarbeiter, die Millionen von Anhängern, den Umsatz und andere Daten im Zusammenhang mit Call of Duty, um zu zeigen, dass es sich um eine einzigartige Franchise handelt, die nicht ersetzt werden kann.“

„Sie stimmen zu, dass Abonnementdienste mit Spielen konkurrieren, die gegen eine einmalige Gebühr erworben werden. Sie sind jedoch der Meinung, dass die niedrigen Anfangskosten von Abonnementdiensten wettbewerbswidrig sein könnten im Vergleich zu den Verlegern, die die beträchtlichen Investitionen in Spiele durch den Verkauf gegen eine Vorabgebühr wieder hereinholen. Sie glauben auch, dass dies den Verbrauchern schaden könnte, weil die Qualität der Spiele sinkt.“

„In den letzten fünf Jahren hat Game Pass etwa 60-70 % des weltweiten Marktes für Abonnementdienste erobert (in Brasilien ist dieser Marktanteil sogar noch größer, da Game Pass dort etwa 70-80 % des Marktes für PC-Abonnementdienste ausmacht).“

„Sie glauben, dass es mehrere Jahre dauern würde, bis ein Wettbewerber – selbst mit erheblichen Investitionen – eine wirksame Konkurrenz für Game Pass schaffen könnte.“

„Call of Duty stellt eine wichtige Einnahmequelle für die PlayStation dar (die Daten wurden zur Verfügung gestellt, sind aber geschwärzt) und ist eine der größten Einnahmequellen von SIE bei Drittanbietern.“

Wie weit die Aussage von Sony – die gerade selbst erst Bungie mit Destiny übernommen haben – Einfluss auf die Übernahme von Activision Blizzard von Microsoft haben wird, bleibt abzuwarten.

Von den weiteren Unternehmen hat beispielsweise Warner Bros. keinerlei Bedenken geäußert. Ubisoft zeigt sich ebenfalls neutral und ist der Meinung, dass es kein Videospiel gibt, das nicht in irgendeiner Form mit einer direkten Konkurrenz zu kämpfen hat. Ähnliches hat Bandai Namco geäußert und noch angebracht, dass die Konkurrenz zu Call of Duty immer stärker und größer wird, dabei wurden Spiele wie Valorant, Battlefield und Destiny genannt.

Riot Games fügte eine ganze List an Call of Duty-Konkurrenten hinzu: Apex Legends, Rainbow Six, Battlefield und viele weitere. Genauso haben selbst Spiele wie Candy Crush direkte Konkurrenz: Cookie Jam oder Bejeweled wurden hier aufgeführt.

Offensichtlich hat Sony mit der negativsten Antwort auf die Befragung reagiert, während Amazon, Apple, Google und andere kein großes Interesse gezeigt haben, während Warner Bros., Ubisoft und mehr keinerlei Bedenken haben.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

302 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Mass1vePlay 11540 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 01.08.2022 - 12:54 Uhr

    Das klingt einfach nur nach ganz großer Angst – und schwachsinnigen Aussagen.

    Ich kann mich nicht hinstellen und die Leute „zwingen“ eine PS5 zu kaufen, weil ich alles auf Exklusivität setze und dann anderen den Spiegel vorhalten, wegen eines Franchise der Konkurrenz, das die Wahl der Konsole beeinflussen könnte.

    Wenn sich der Fuchs in den eigenen Schwanz beißt.

    Bei der Argumentation verlange ich dann demnächst God of War doch bitte auch direkt auf Xbox zu veröffentlichen.

    4
    • Drakeline6 58660 XP Nachwuchsadmin 8+ | 01.08.2022 - 13:00 Uhr

      Mit dem Unterschied, dass GoW bisher nie auf allen Konsolen veröffentlich wurde.
      Würde Sony jetzt die Rechte an GTA 6 kaufen und es exklusiv machen, dann hättest du genauso einen fall.

      2
      • buimui 209020 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 01.08.2022 - 13:04 Uhr

        Da es auch auf den PC erscheinen wird, haben sie sich ja schon geöffnet. Eine bessere Alternative wäre wohl, dass man sich mit MS zusammensetzt und gegeneinander auf diese ekligen Exklusiv- und Zeitexklusivdeals verzichtet. Bleibt aber wohl ein Wunschtraum.

        2
        • Drakeline6 58660 XP Nachwuchsadmin 8+ | 01.08.2022 - 13:06 Uhr

          Wäre definitiv die beste Variante. Einfach alles auf jeder Platform veröffentlichen. Switch vlt ausgenommen, bezüglich Rechenpower. Und Nintendo lebt eh in Ihrer eigenen Welt 😀

          1
          • buimui 209020 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 01.08.2022 - 13:09 Uhr

            Beide Seiten können ja weiterhin Exklusives haben. Aber alles von Thirds einfach auf beiden Plattformen.

            0
            • Drakeline6 58660 XP Nachwuchsadmin 8+ | 01.08.2022 - 13:11 Uhr

              Das würde dann aber CoD miteinschließen wenn der Deal durchgeht. Davon hat Sony dann zurecht bedenken 😀

              1
              • buimui 209020 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 01.08.2022 - 13:22 Uhr

                Es ist doch noch nichts passiert. Warum sich Sony so in die Hosen macht, verstehe ich nicht ganz. MS hat doch schon signalisiert, dass man weiterhin Sony bedienen will. Hat man mit Minecraft und ESO doch nicht anders gemacht.

                Das verblüffende an den ganzen Sony-Aussagen, fand ich, dass der GP tatsächlich schon so einen krassen Marktanteil hat bei Abodiensten. Kein Wunder verteufelt Sony das ganze bei seinen Kunden. Die haben wohl Angst vor einer Abwanderungswelle, wenn sie nicht bald auch mal was ähnlich starkes auf die Beine stellen.

                2
          • David Wooderson 181536 XP Battle Rifle Man | 01.08.2022 - 15:40 Uhr

            @buimui @drakeline6
            Immer wenn ich sowas wie „alles müsste auf jedem Gerät erscheinen“ lese muss ich schmunzeln. Ist ja nunmal so das Software sells Hardware. Nur mit solchen Games wie Forza, Halo, Gears.. oder eben Uncharted, God of War und Last of Us grenzt man sich ab und liefert einen Grund das System zu erwerben. Wenn alles für jedes Gerät erscheint hat doch so ne PlayStation keine Daseinsberechtigung mehr. Das sollte klar sein Dudes. 😉

            1
            • buimui 209020 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 01.08.2022 - 15:42 Uhr

              Ich habe gesagt die Spiele der Thirds. Die Games von den eigenen Studios, wie gehabt.

              0
            • Drakeline6 58660 XP Nachwuchsadmin 8+ | 02.08.2022 - 07:09 Uhr

              naja genausowenig dann die Xbox wenn man das irgendwann alles auf einem Fernseher ohne Konsole spielen kann 😀
              Für die Hersteller wärs wahrscheinlich auch günstiger da die ja bisher als beim release einer neuen Konsole draufzahlen.

              0
              • David Wooderson 181536 XP Battle Rifle Man | 02.08.2022 - 13:56 Uhr

                Ja klar so ein All-in-One System im TV wäre ein Traum.
                Aber dann fällt ja auch der Wettbewerb weg und das wäre überhaupt nicht gut. 😬

                0
                • Drakeline6 58660 XP Nachwuchsadmin 8+ | 02.08.2022 - 14:10 Uhr

                  Der würde dann im Kauf der Spiele bestehen. Du hast ja immer noch die Abos z.b. die du jetzt ja auch hast, bzw die Titel die du Online kaufst. Nur halt keine Konsole mehr. Würde ich irgendwie feiern 😀

                  0
                  • David Wooderson 181536 XP Battle Rifle Man | 02.08.2022 - 14:45 Uhr

                    Na ja aber ohne Wettbewerb der Hersteller würden wir ja immer noch SNES Grafik haben. Wettbewerb der Software reicht nicht. Ein Monopol is nie gut.

                    0
                    • Drakeline6 58660 XP Nachwuchsadmin 8+ | 02.08.2022 - 14:46 Uhr

                      Dann müssen sich die Fernsehhersteller duellieren 😀
                      Und wir hätten diesen dummen Konsolenkrieg nicht mehr.

                      0
        • Master99 19120 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 01.08.2022 - 13:17 Uhr

          Man muss fairerweise sagen das sie Bungie auch weiterhin alles veröffentlichen lassen auf der xbox.Für mich würde es einfach keinen sinn ergeben call of duty oder bungie games exclusive zu machen.
          Das würde den Marken so wie spieler nur schaden.

          4
          • Drakeline6 58660 XP Nachwuchsadmin 8+ | 01.08.2022 - 13:23 Uhr

            Ich fände es ja am besten, bestehende Marken überall zu veröffentlichen. Sei es jetzt ein FF auf der Xbox oder ein ES6, CoD auf der PS.

            0
          • buimui 209020 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 01.08.2022 - 13:24 Uhr

            CoD bleibt Multi, da bin ich fest davon überzeugt. MS wird massig Geld mit den Playstationspielern verdienen und trotzdem genug zu sich rüber ziehen mit dem Day1 GP-Release und diversen Boni für die Gamer im Ökosystem.

            1
            • David Wooderson 181536 XP Battle Rifle Man | 01.08.2022 - 15:58 Uhr

              Ja die nächsten 3 CODs sind noch Multi, aber danach würde ich erstmal schauen. Zur Schärfung des eigenen Portfolios könnte Microsoft auch sagen ab jetzt auf Xbox.
              Wäre auch verständlich.

              2
  2. deRoemer 94670 XP Posting Machine Level 2 | 01.08.2022 - 13:00 Uhr

    Haha.. SONY geht so langsam der A*sch auf Grundeis.. 😉

    Zurecht!^^

    11
  3. buimui 209020 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 01.08.2022 - 13:01 Uhr

    Sony ist wie die Kinder die in der Schule niemand leiden kann. Auf dicke Hose machen und hinten rum beim Lehrer ausweinen und Petzen.

    Was haben die bei Sony den erwartet? Das sich einer der drei größten Konzerne der Welt weiter erniedrigen und auf der Nase rumtanzen lässt? Man erntet was man sät und Sony ist mit ihrer jahrelangen Arroganz und Gier nicht ganz unschuldig daran, dass MS die ganze Gaming-Sache jetzt todernst nimmt.

    17
    • Vossi73 97380 XP Posting Machine Level 4 | 01.08.2022 - 13:11 Uhr

      Der Vergleich mit den Kindern ist sehr gut gewählt. Trifft den Nagel auf den Kopf.
      💚🎮💚

      10
    • dodger02 4220 XP Beginner Level 2 | 01.08.2022 - 13:37 Uhr

      Ich weiß nicht was du mit hintenrum. Sony wurden von dieser Behörde gefragt, wie die genannten anderen Unternehmen auch, und Sony hat ihre Sicht der Dinge dargelegt.

      Bin mir auch nicht sicher, in welcher Form Sony Microsoft auf der Nase rumgetanzt ist. Du tust ja gerade so, als ob Microsoft die Unschuld vom Lande ist. Ich will dir nicht die Illusion rauben, aber das ist Microsoft definitiv nicht.

      2
      • buimui 209020 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 01.08.2022 - 13:40 Uhr

        Beides sind Unternehmen die unser Geld wollen. Ich sehe das nicht so ernst wie manche hier. Ich tu nur meine Meinung kund. 🙂

        2
          • buimui 209020 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 01.08.2022 - 13:55 Uhr

            Leider wahr. Der Spruch: Der Kunde ist König, sollte eher heißen: Das Geld des Kunden ist König. 😁

            0
  4. Robilein 683885 XP Xboxdynasty MVP Onyx | 01.08.2022 - 13:01 Uhr

    Genau mein Humor. Die Firma, die gefühlt alles Exklusiv- bzw. Zeitexklusiv vertreibt und sich unter den Nagel reißt, dazu mit unklaren Aussagen was Releases anderer Plattformen angeht hat Angst um die Activision/Blizzars Übernahme😂😂😂

    Dazu noch kritisieren sie verschiedene Maßnahmen von Microsoft um es später zu kopieren und die Lorbeeren dafür zu ernten. Ne, völliger Quatsch.

    19
    • Vossi73 97380 XP Posting Machine Level 4 | 01.08.2022 - 13:13 Uhr

      Ist und bleibt halt ein unsympathischer Verein.
      💚🎮💚

      7
      • Robilein 683885 XP Xboxdynasty MVP Onyx | 01.08.2022 - 14:13 Uhr

        Bitteschön:

        – Game Pass – Playstation Plus
        – Abwärtskompatibilität
        – Xbox Rewards – Playstation Stars
        – „We believe in generations“ Jetzt wird die Playstation 4 bis 2025 unterstützt.

        Da war Sony gut beim zurückrudern😉

        6
        • BigSm0ke1 5080 XP Beginner Level 3 | 01.08.2022 - 14:24 Uhr

          Du kannst PS Plus im Gesamten absolut nicht mit dem Game Pass vergleichen, das Thema gabs doch zu Genüge. Allein schon da du den Essential Dienst zum zocken brauchst wie Gold halt. Weiterhin sind die Extra und Premium Dienste auf einem guten Weg über Individualität einen eigenen starken Dienst zu erschaffen, der halt nicht genau wie der GPU ist. ^^

          Abwärtskompatibiltät, warte mal, ich glaub die PS2 konnte noch die meisten PS1 Games problemlos abspielen, aber wer bin ich schon sowas einfach in den Raum zu stellen. Alles kopiert, von der ähh jahre später erschienenden Xbox.

          Belohnungsprogramme sind seit PayBack und anderem Kram jetzt auch nicht der absolut neueste Schrei und eher so 2005 rum, vllt hat man in der Marketing Abteilung von Sony (und lange auch bei MS) einfach nicht gedacht dass sowas Erfolg auf der eigenen Plattform hat. Ich bin da im Thema Gaming auch immer zu faul für, PayBack im Supermarkt okay, das reicht mir.

          Guck dir die Gesamtverkaufszahlen der PS4 an, wieso sollte man so eine Riesenspielerschaft einfach von einem auf den anderen Monat droppen, das wäre wirtschaftlich wie auch aus Sicht der Kundennähe absolut verwerflich. Da waren btw auch sehr viele abgewanderte, enttäuschte X360 Kunden dabei, das wird auch oft vergessen. Und das sage ich als One Releasekäufer mit Kinect.

          So, hab ich mich doch einigermaßen sachlich deiner „kopierten“ Punkte mal angenommen. Die für mich einfach keine sind. Ein (zumindest halbwegs) sachlicher Kommentar back wäre daher schön. 😛

          1
          • Robilein 683885 XP Xboxdynasty MVP Onyx | 01.08.2022 - 15:21 Uhr

            Kann man auch so interpretieren wenn man es verteidigen will😉

            Mir geht’s auch nicht um die Playstation 2 Generation vor über 20 Jahren, sondern um Jim’s Aussagen. „Die Spieler wollen keine alten Videospiele spielen, “ Die Playstation braucht keinen subscription service“, „We believe in generations“ nach Microsoft’s Cross-Gen Ankündigung. Jetzt wird die Playstation 4 bis 2025 unterstützt. Auch das Playstation Stars System ist fast eine 1:1 Kopie von den Xbox Rewards.

            Da kann man schon von kopieren und zurückrudern reden😉

            3
        • Tim Timebump 4120 XP Beginner Level 2 | 01.08.2022 - 14:42 Uhr

          Garnieren musst du das ganze noch mit entsprechenden Statements seitens Sony ala „we believe in generations“. Ansonsten gute Auflistung 👍

          1
        • dodger02 4220 XP Beginner Level 2 | 01.08.2022 - 15:02 Uhr

          Ok, das mit dem Generationen Spruch fand ich jetzt auch nicht so toll von Sony. Hätte man sich sparen können. Aber es gibt sicher Gründe für diese Entscheidung. Selbst ohne Lieferengpässe kann man Millionen von PS4 Spielern nicht ausschließen.

          Den Game Pass mit dem ursprünglichen PS+ zu vergleichen? Eher nicht. Mit dem neuen mehrstufigen Modell nähert man sich zwar an, aber ich denke, dass Sony keine Spiele ihrer Studios Day One reinstellen wird. Nicht kurz- oder mittelfristig.

          Und Dinge vom Mitbewerber in irgendeiner Form zu übernehmen sehe ich nicht als verwerflich an. Kann mich auch nicht erinnern, dass Sony das als eigene Erfindung dargestellt und Lorbeeren eingeheimst hat.

          Btw: Das Betriebssystem MS-DOS ist auch nicht auf Microsofts Mist gewachsen. Sie haben einen Vorläufer gekauft, weiterentwickelt und gut vermarktet.

          1
          • Zecke 87525 XP Untouchable Star 4 | 01.08.2022 - 22:51 Uhr

            Nein, Dein letzter Absatz stimmt nicht.

            Steve Jobs hat es einen IBM Typen geklaut und Bill Gates hat es den Jobs geklaut und verbessert. Schade für den Jobs, war ein Visionär, hatte aber von der reinen Technik wenig Ahnung.

            Gruß an die Spielwiese.

            0
            • Wbn Neo aka NeoX 0 XP Neuling | 07.08.2022 - 14:08 Uhr

              Auch falsch Steve Jobs hat mit DOS garnix zu tun gehabt, Erfinder von 86-DOS so heißt der Vorgänger von MS-DOS hat ein Landsmann von mir entwickelt, sein Name ist Tim Paterson und Erfinder von DOS-86 was er an Microsoft Verkaufte und daraus MS-DOS wurde.

              Davor gab es Basic was 1964 von 3 Personen am Dartmouth College in Hanover New Hampshire entwickelt.

              1
              • Wbn Neo aka NeoX 0 XP Neuling | 07.08.2022 - 14:29 Uhr

                Bis heute noch werden die Chips immer noch in x86 = 32 Bit und x64 = 64 Bit ausgeführt und Angesprochen.

                1
              • Wbn Neo aka NeoX 0 XP Neuling | 07.08.2022 - 14:48 Uhr

                Das Apple Dos was du meinst ist eine Vorgänger Variante vom Applesoft BASIC was wiederum von Microsoft entwickelt wurde was aus demn Namen Apple und Microsoft abgeleitet wurde.

                Aplle Dos und Pro Dos und Apple I und Apple II Computer sind Entwicklungen von Steve Wozniak einer seiner 2 Partner.

                Ich habe hier zuhause sämtliche Bücher über die ganzen Anfänge der Computer Giganten und Größen, auch davon bin ich Leidenschaftlicher Sammler. 💚❤️

                1
              • Zecke 87525 XP Untouchable Star 4 | 07.08.2022 - 18:09 Uhr

                Wer was konkret erfunden hat weiß ich nicht- Laut der Doku/Biographie war es so, dass Jobs jemanden bei IBM an diesen Prinzip hat rumspielen sehen. Jobs war Visionär, selber aber mäßiger Programmierer. Deshalb hat er die Ideen aufgesaugt und seinen „Kumpel “ Gates das Ding programmieren lassen. Gates wiederum, ganz A…loch, fand die Idee selber gut. Hat den Jobs dann ein halbfertiges Programm hingeklatscht, nur um die Idee selber mitzunehmen und ein eigenes, etwas ausgefeilteteres Programm zu machen.

                So erzählt zumindest die Legende.

                0
                • Wbn Neo aka NeoX 0 XP Neuling | 07.08.2022 - 18:54 Uhr

                  Und die ist leider Falsch, weil es zwischen Steve Jobs und Bill Gates da nie eine Verbindung gab.

                  1976 hat er mit Steve Wozniak und Ronald Wayne in Los Altos Kalifornien die Apple Computer Company gegründet in seiner Garage.

                  Der eigentliche Kopf, Genie, Visionär und Entwickler der Bande war Steve Wozniak,
                  Steve Jobs war ein Visionär, und arbeitet auch vorher mal für kurze Zeit bei Atari.

                  Die Konkurenz zu den Apple PC’s war da IBM mit dem IBM PC.

                  IBM wandte sich damals nach den gescheiterten Verhandlungen am 22.08.1980 mit DR (Digital Research) und ihrer Software CP/M komplett ab.

                  Es gab dann ein Treffen mit Bill Gates und es dauerte nicht lange und Bill Gates lieferte mit MS-Dos genau das was IBM für ihr Maschinen wollte.

                  Den Rest kennen wir der Standard der PC Branche war geboren und der Siegeszug von Microsoft war nicht mehr aufzuhalten.

                  1
                  • Zecke 87525 XP Untouchable Star 4 | 07.08.2022 - 19:08 Uhr

                    Dann solltest Du bei ZDF-Info anrufen und denen sagen das sie eine falsche Biographie ausstrahlen.

                    1
                    • Wbn Neo aka NeoX 0 XP Neuling | 07.08.2022 - 21:08 Uhr

                      Viele Dokumentationen sind einfach nur Müll die komplette wahre Geschichte kann man mittlerweile überall nachlesen.

                      Man hat seit jeher teilweise falsche und Lügen über Bill Gates verbreitet nur weil sie an den Erfolg von Microsoft nicht Anknüpfen konnten. Die ganze Stories wie es wirklich war kann man heute sogar im Internet nachlesen.

                      Microsoft wurde immer als das Böse angesehen in Amerika ist die Mentalität betreffend da ganz anders als hier wo nur Scheissdreck über Microsoft verbreitet wird.

                      Der Kampf zwischen Bill Gates und Steve Jobs fand erst statt als Apple den gebaut hatte, ein Computer mit Icons und Fenstern auf dem Bildschirm und mit Maus.
                      In dieser Zeit trafen Bill Gates und Steven Jibs aufeinander.

                      In dieser Zeit war Bill Gates sehr Clever und verpflichtete sich für Apple Software zu Programieren und Apple freute sich auch noch das er Software für die Entwickelt.

                      Steve Jobs und andere von Apple hatten ihm leider zu viel erzählt und Microsoft Mitarbeiter entwickelten parallel das Betriebssystem Windows.

                      Windows hatte sich dann letztendlich durchgesetzt weil es und die Hälfte billiger war als das Mac OS.

                      Steve Jobs hielt auch weiterhin an das in sich geschlossene System fest, während Microsoft mit Windows was auf verschiedenen Computer lief für und um die Hälfte billiger war als MacOS.

                      Apple hatte gegen das Universelle Windows keine Chance und war zu dem für jeden erschwinglich zum Kaufen, Apple hielt an seiner teuren Kaufstrategie fest was sie bis heute tun.

                      Apple hat letztendlich Bill Gates auch noch Unterstützt und Bill hat das im großen Stil ausgenutzt, das hätte jeder gemacht.

                      Er hat sogar mal einen Macintosh total auseinander genommen um zu schauen was da drinne ist aber das konnte er ja weil er sich da frei bewegen konnte und einen Vertrag mit Apple hatte.

                      Steve Jobs sagte mal, meine Jungs und auch ich haben ihm zu viel gezeigt, klar das Bill das gerne angenommen hatte.

                      Es gibt ein recht sehr gute Doku auf History mit dem Namen „Die Microsoft Story – Computer Pionier Bill Gates“

                      Ich habe hier das im Amerikanischen Original Buch was damals Veröffentlich wurde hier zuhause und noch andere Bücher über die Geschichten von Big Blue (IBM), Altair, Apple, Microsoft, Comodore, Atari, Acorn, Dell, Compaq, Amstrad, CDC, DEC, Nixdorf, Escom, Zuse KG u d noch viele mehr.

                      Das ist ein sehr großes Hobby von mir was ich mir auch zum 2.ten Beruf machte.

                      Ist schon ein geile Geschichte wie das alles so entstanden ist.

                      Mein erster eigner Computer für mich alleine war ein Sinclair ZX80 von 1980 mit HF Modulator für die Antennebuchse am Fernseher. 😁

                      Das Teil konnte auf dem Bildschirm Texte mit 32 Spalten und 24 Zeilen anzeigen damals ein Traum, danach hatte ich so ziemlich alles was rauskam.

                      Mein Lieblings Computer wurden Später die Commodore Computer (Alle) und einige Atari Computer, der A500 und der Atari ST stehen heute wie neu in meiner 3.ten Glasvitrine nebeneinander. ❤️

                      Das war bis heute einfach eine geile Zeit und eine Rasante Entwicklung.

                      I Love it ❤️

                      1
          • Robilein 683885 XP Xboxdynasty MVP Onyx | 01.08.2022 - 15:31 Uhr

            Ja, viele kommen auch nicht mit Fakten klar🤣

            Und der Jim Ryan hat das alles gesagt, von daher.

            2
            • BigSm0ke1 5080 XP Beginner Level 3 | 01.08.2022 - 15:34 Uhr

              Nur weil man Dinge anders interpretiert als du heißt es nicht dass man „nicht mit Fakten klarkommt“, das ist btw relativ respektlos und sowieso natürlich, intolerant. Zeugt weiterhin nicht gerade von einer guten Gesprächsführung. Ich melde dich mal nicht, du hast mich ja eh nur indirekt damit angesprochen.

              Nimm zum Beispiel deinen so häufig angeprangerten Satz „we believe in generations“, der PS4 Support bis 2025 beweist doch nicht das Gegenteil?!

              Wie oft wurde selbst hier schon gemeckert, dass LastGen Support Schuld ist an dynamic resolution oder anderem Kram. Und jetzt ist 2022, das wäre erst in 3 Jahren. Genau Mid Gen. Einerseits will man oft als Konsolero mit den dicken „Babo PCs“ von nem vielfachen an Wert mithalten, was sowieso schon gänzlich unrealistisch erscheint, aber andererseits wird ein Loslassen der LastGen 12 (!) Jahre nach Release natürlich wieder negativ und als zurückrüdern/gegensätzliche Aussage ausgelegt.

              0
              • Karamuto 185930 XP Battle Rifle Master | 01.08.2022 - 15:44 Uhr

                Ich glaube ohne den Kontext das „we believe in generations“ zu werfen ist auch unsinnig. Das war damals die Antwort auf die Frage ob es auf der PS5 AK geben wird. Und noch mit dem Zusatz dass das nicht nötig wäre.

                Sonst würde ich dir da zustimmen 😉

                2
              • Robilein 683885 XP Xboxdynasty MVP Onyx | 01.08.2022 - 16:33 Uhr

                Mein Spruch mit den Fakten war allgemein gemeint. Einige sind halt nur da um Sony zu verteidigen, das merkt man in den Kommentaren😉

                Und ich weiß den Unterschied zwischen Konsole und PC. Ich weiß das der PC viel potenter ist. Ich hab mich mit Absicht für die Konsole entschieden und bin mehr als glücklich damit.

                0
        • buimui 209020 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 01.08.2022 - 15:33 Uhr

          @robilein du hast die Öffnung zum PC vergessen, nachdem es jahrelang geheißen hat, wer PS-Exklusive spielen will braucht und wird immer ne Playstation brauchen. 🤥

          0
          • shadow moses 38380 XP Bobby Car Rennfahrer | 01.08.2022 - 15:37 Uhr

            Beim Controller geht es weiter. Der neue hat ja nahezu die gleiche Form (zum Glück) wie ein Xbox Controller. Nun dieses Teil für die Handys, das auch MS schon lange hatte. Das sind die Sticks übrigens so wie beim Xbox-Controller positioniert und nicht wie beim PS-Controller.

            1
  5. BigSm0ke1 5080 XP Beginner Level 3 | 01.08.2022 - 13:08 Uhr

    „Offensichtlich hat Sony mit der negativsten Antwort auf die Befragung reagiert…“

    Das mag die Interpretation des Autors und von vielen weiteren Leuten sein, allerdings muss man auch die andere Seite sehen. Ich sehe das ein wenig anders. Als Konkurrent Bedenken zu äußern ist vollkommen legitim, bei dem Zuwachs an Marktanteilen für MS und ner Zukunft für ein Riesenfranchise die einigermaßen ungewiss ist, auf der eigenen Plattform & auf lange Sicht. CoD ist wirklich ein Brett auf der Playsi, und da gibt es für viele nun mal keine Konkurrenz. Die Weiterentwicklung von Warzone trägt ihren Teil dazu bei.

    Weiterhin ist das was über die Abogeschichten geschrieben wird kalter Kaffee. Hab ich doch letztens schon ähnlich in ner News (sogar hier meine ich) gelesen. Man will das eigene Geschäftsmodell damit stärken/hervorheben, ist doch klar. Plus Extra/Premium sind btw auf nem sehr guten Weg, wie ich finde.

    Leute wie ich, die ihre Playsi (fast) ausschließlich für qualitativ hochwertige Exclusives haben, und sonst nur auf dem PC zocken, sind halt eher ne kleinere Gruppe.

    4
    • Z0RN 394225 XP Xboxdynasty Veteran Platin | 01.08.2022 - 13:40 Uhr

      Das ist die Aussage und Schlussfolgerung von Ida, der sich alle Details durchgelesen, übersetzt und analysiert hat, worauf sich auch alles bezieht.

      Und ja, es sollte klar sein, dass Sony seine Bedenken äußert, was aber in Anbetracht der eigenen Geschäftspraktiken durchaus infrage gestellt werden kann, wie hier in den Kommentaren diskutiert wird.

      11
      • BigSm0ke1 5080 XP Beginner Level 3 | 01.08.2022 - 14:04 Uhr

        Axo. Ich schlussfolgere aus den Aussagen von Sony halt etwas anderes als „die negativste Antwortmöglichkeit“. Hmm. Also wenn du sagst „diskutieren“ dann ist es auch legitim wenn ich meine (andere) Meinung hier offen und mit Argumenten vertrete? Ich frag lieber mal nach!

        Wie sich aus meinem Eingangspost hier ergibt, verfolgt Sony ja auch mit den ganzen kleineren Studiokäufen und Integrationen in SIE (Bungie außen vor, aber auch „kleiner“) eh ganz andere Geschäftspraktiken. Das ist sogar mir altem Nicht-VWL/BWLer klar. Bei so nem Riesendeal darf man auch schonmal der Meinung sein, dass Bedenken aus Konkurrenzsicht angebracht sind, finde ich. Das ist ja das schöne an Diskussionen, man ist tolerant gegenüber anderen Ansichten…gelle? =)

        1
        • Karamuto 185930 XP Battle Rifle Master | 01.08.2022 - 15:46 Uhr

          Ja man darf hier diskutieren nur besser nicht zu emotional werden den dass kann man im geschriebenen Wort leider oft falsch verstehen 😔

          0
          • Wbn Neo aka NeoX 0 XP Neuling | 07.08.2022 - 23:35 Uhr

            Zum Glück darf man in Deutschland noch Emotional sein, und auch das sagen was man denkt, aber es gibt halt einige wie Überall auf der Welt die Wahrheiten nicht Verkraften können.

            1
        • Z0RN 394225 XP Xboxdynasty Veteran Platin | 01.08.2022 - 15:50 Uhr

          Anscheinend suchst du nur nach stunk @BigSm0ke1. Oben im Text und selbst in meinem Kommentar ist zu lesen, dass die Konkurrenz selbstverständlich seine Zweifel äußert. Von allen befragten, äußerte sich aber ausschließlich Sony derart negativ. Aber auch das wird ja „offensichtlich“ im Text erwähnt. Du hast vielfach deine Meinung gepostet und auch die ist durchaus vertretbar.

          4
          • BigSm0ke1 5080 XP Beginner Level 3 | 01.08.2022 - 15:52 Uhr

            Eher nicht, ich äußere mich nur zu so ner Doppelmoral und sage meine andere Meinung.

            Anscheinend kannst du andere Meinungen einfach nicht akzeptieren und wertest gerne Dinge, die dir nicht gefallen. In Kombination, keine guten Eigenschaften in ner verantwortungsvollen (Schreib)Tätigkeit, besonders im doch ach so toleranten Journalismusbereich Deutschlands heutzutage (lol), also finde ich. Da sollte man vielleicht nochmal an der Toleranz gegenüber anderen Ansichten feilen, ich habe hier ja schon vielfach meine Meinung sachlicher als gerade kundgetan.

            1
            • Z0RN 394225 XP Xboxdynasty Veteran Platin | 01.08.2022 - 15:58 Uhr

              Ach komm mir doch nicht so. Du hast dich doch hier hochgeschaukelt, nicht ich. Und wann habe ich was gegen deine Meinung gesagt, oder gesagt, dass deine Meinung dazu nichts Wert ist? Gerade greifst du mich persönlich an und das ist dann am Ende natürlich meine Schuld.

              Ich habe dich lediglich darauf hingewiesen, dass nicht ich als Autor es gewagt habe, Sonys Äußerung als negativ darzustellen, sondern die Quelle selbst, die diesen kompletten Sachverhalt mit allen Antworten der anderen Firmen analysiert hat und wenn du daran schon scheiterst, reicht es mir auch an dieser Stelle.

              5
              • BigSm0ke1 5080 XP Beginner Level 3 | 01.08.2022 - 16:04 Uhr

                Okay, ich glaub das geschriebene Wort sorgt gerade für Verständigungsschwierigkeiten bei uns oder so, kA.

                Also nochmal: Wenn du mit „hochschaukeln“ meinst ich hab die Bedenken von Sony nicht als „offensichtlich die negativste Antwortmöglichkeit“, sondern einfach anders interpretiert als du und andere, mkay. Das ist genau so. Aber ansonsten hab ich lediglich sachlich meine andere Meinung kundgetan, wie auch mit Robi in der Diskussion, sachlicher Meinungsaustausch und so?! Den hab ich ja noch um sachlichen Rückpost gebeten. Also mir als Admin zu unterstellen „der will nur Stunk machen“, dat ist schon Next Level, eigentlich müsste/könnte ich sagen „komm mir doch nicht so“.

                1
                • Z0RN 394225 XP Xboxdynasty Veteran Platin | 01.08.2022 - 16:07 Uhr

                  Ja offensichtlich hast du seit meinem ersten Kommentar nicht verstanden, dass nicht ich der „Autor* (wie du behauptet hast) hier die Antwort von Sony als negativ bewertet hat, sondern die Quelle „nach umfangreicher Analyse“ selbst und genau darauf habe ich dich nach deinem Kommentar zum „Autor dieser News“ hingewiesen – und seitdem gehst du mich persönlich an, schaukelst dich in meinen Augen hoch und ziehst jetzt natürlich über mich mich oder meine/unsere Arbeit her, aber bitte, lass mich einfach in Frieden, denn gegen deinen Kommentar oder deine Meinung als solches habe ich überhaupt nichts gesagt, sondern nur noch angemerkt, dass die Aussagen und Antworten von Sony hier in den Kommentaren durchaus diskutiert werden, Danke.

                  3
                  • BigSm0ke1 5080 XP Beginner Level 3 | 01.08.2022 - 16:14 Uhr

                    Das hab ich den Quellen so entnommen, ich hab das schon so verstanden dass der Autor sagt „Sony is the most negative one“, danke. Würde sich das allerdings nicht mit der Meinung der Leute (obv. auch dem Autor des Artikels hier, niemand geht dich deshalb persönlich an) decken, würde es doch gar nicht so einen Circlej…in den Kommis hier geben, das versteh ich ebenfalls.

                    Noch ein letztes Mal zum Abschluss: Ich gehe weder dich noch die Quelle an, ich interpretiere das lediglich nicht als die negativste Antwortmöglichkeit, ist das so okay?

                    Jo, hau rin. Alles Gute und bleib gesund. 🙂

                    PS: Offensichtlich hast du es seit meinem Eingangspost nicht verstanden, dass ich das einfach anders interpretiere. Autor/Quelle hin oder her. gz.

                    0
                    • Z0RN 394225 XP Xboxdynasty Veteran Platin | 01.08.2022 - 16:25 Uhr

                      Okay, aber wann habe ich was dagegen gesagt?

                      Oder wann bin ich gegen deine Meinung gewesen, oder etwas anderes gesagt, dass dir den Grund gibt über mich herzuziehen?

                      Im Gegenteil, ich habe sogar gesagt, dass man auch durchaus den Standpunkt vertreten kann und Sony selbstverständlich seine Sorgen bei einer derartigen Befragung äußert.

                      Dennoch kann ich auch verstehen, wenn Sony nur so mit exklusiven Deals um sich wirft, diese Sorge in den Kommentaren eher belächelt wird. Trotzdem unterstelle ich anderen, die anderer Meinung sind, oder was auch immer, eine Doppelmoral oder ähnliches.

                      0
                  • BigSm0ke1 5080 XP Beginner Level 3 | 01.08.2022 - 16:32 Uhr

                    Ich kann dir grad leider nur noch auf den Post antworten, Chef, weißt ja wie das ist. 😀

                    Also, wir können ja offen reden, was mir halt sauer aufstößt ist sowas wie „der will nur Stunk machen“ und „bitte lass mich in Frieden“, nachdem DU das mit dem Stunk zu mir gesagt hast und ich dazu Stellung bezogen hab. Das finde ich gerade als Admin immer etwas…schwierig. Besonders da ich mich echt bemühe meinen (oft anderen) Standpunkt hier möglichst sachlich zu vertreten.

                    Aber so ist das mit dem geschriebenen Wort, belassen wirs einfach dabei, Schwamm drüber und auf schöne neue Games in nächster Zeit! Ich bin auch oft etwas impulsiv, und besonders dünnhäutig dieser Tage in Coronaquarantäne, da hab ich bisher auch eher so semi-erfolgreich an mir arbeiten können. :/

                    Naja. Auch als PC/Playsizocker „von der dunklen Seite“ quasi ists hier bei euch echt auszuhalten. Ich mag besonders eure GTA V News, eure Streamingcrew sollte nur mal wieder bissl PUBG zwischendurch spielen. 🙂

                    0
                    • Z0RN 394225 XP Xboxdynasty Veteran Platin | 01.08.2022 - 16:44 Uhr

                      Alles klar, Schwamm drüber und schnelle Genesung! ✌️

                      1
                    • Wbn Neo aka NeoX 0 XP Neuling | 07.08.2022 - 21:32 Uhr

                      Mufl spielt im Stream sehr oft PUBG. 😊👍

                      Ich schaue da sehr gerne zu da ich selbst mit meinen Händen sehr Gehandicapt bin, und solche Spiele lieber im SP Spiele.

                      Ich Spiele in Kombination aus Controller und dem Xbox Adaptive Controller mit Zusätzlicher Hardware 😊👍💚❤️

                      Bei Ghost Reacon Breakpiont konnte ich zb so gut mitmachen, das es meinen Dänischen Freunden nicht aufgefallen ist, was aber Ubisoft zu Verdanken ist weil die Inklusion Geschwächte Menschen wie Microsoft auch Technisch Saugeiil Unterstützen. 💚❤️

                      Aber zurück on Topic, der Stream mit Mufl, Thoridias und der Community Gang ist schon sehr geil, kannst ja auch mal Vorbei schauen wir würden uns alle sehr freuen. 💚

                      1
  6. stephank2711 24255 XP Nasenbohrer Level 2 | 01.08.2022 - 13:20 Uhr

    Echt jetzt? Das gerade von Sony, welche beispielsweise Final Fantasy am liebsten dauerhaft exklusiv haben wollen?
    Und klar lässt sich ein Call of Duty ersetzen..zumal es in der Richtung auch noch ein Battlefield gibt und Microsoft bereits gesagt hat, dass diese Reihe auch in Zukunft weiterhin für die Playsi erscheint…

    5
  7. Zloe1 29500 XP Nasenbohrer Level 4 | 01.08.2022 - 13:24 Uhr

    Einfach alles exklusiv auf die Xbox/PC bringen und fertig. Eine Firma die eine Reihe wie Spiderman, final Fantasy und viele weitere exklusiv auf ihre Konsole bringt aber herumheult wenn es um COD geht kann ich nicht ernst nehmen..

    10
    • Erik Seidel 54705 XP Nachwuchsadmin 6+ | 01.08.2022 - 13:28 Uhr

      Sorry, aber wer Spiderman mit Call of Duty vergleicht… ist es schlimm, wenn man den auch nicht ernstnimmt?

      3
      • Zloe1 29500 XP Nasenbohrer Level 4 | 01.08.2022 - 13:31 Uhr

        Spiderman ist ne sehr große Marke wovon es eine ganze Menge spiele gibt die es eigentlich immer auf allen Plattformen gab und Sony hat damit genau das gemacht wovor sie Angst mit COD bei Microsoft haben.

        8
        • Tim Timebump 4120 XP Beginner Level 2 | 01.08.2022 - 14:12 Uhr

          100% Zustimmung und Daumen von mir. Ich kann mich an soviel Kack Nummern von Sony in meiner Gamerzeit erinnern. Was da alles anderen Plattformen vorenthalten wurde. Ich sag nur Sega Dreamcast EA Sportspiele.
          Aus wirtschaftlicher Sicht is ja klar das Sony was dagegen hat. Aus wirtschaftlicher Sicht is aber auch klar das MS den Pass pushen will und sich mit A/B einen richtig dicken Fisch versucht zu krallen.

          2
      • BigSm0ke1 5080 XP Beginner Level 3 | 01.08.2022 - 13:31 Uhr

        Ich wollts grad auch schreiben Erik, ich mein man muss jetzt kein Wirtschaftsgenie sein um…ach, lassen wirs. 😀

        2
        • buimui 209020 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 01.08.2022 - 13:38 Uhr

          Ich würde gerne mal sehen, wie Sony verfahren würde wenn es umgekehrt wäre. Ich weiß, das MS und Sony die gleichen gierigen Unternehmen sind und wir nur Zahlen in deren Bilanzen, aber wenn man Sony als Retter oder Goodguy der Gamingbranche hinstellen will und MS als Teufel, dann hat man wirklich den Schuss nicht gehört.

          5
          • BigSm0ke1 5080 XP Beginner Level 3 | 01.08.2022 - 13:46 Uhr

            Meine Ansicht dazu habe ich schon vielfach kundgetan: Aus Sicht von Sony sieht das mit „Hey, ihr seid keine Konkurrenz, uns als Softwareunternehmen ist es eh egal auf welcher Plattform ihr spielt“ nochmal anders aus, SIE ist auf den Verkauf von Exklusivspielen und verbundener Hardware/Zubehör angewiesen. Von daher allein schon ist dein „Was wäre wenn“ absolut unrealistisch. Müßig darüber zu reden.

            Und wie ich ebenfalls schon vielfach betont habe: Umgekehrt würde ich mir persönlich auch Sorgen machen, immer, bei so einer riesengroßen Transaktion. Ich geh da ganz realistisch ran und behaupte mal ohne viel Fanboygetue. Ein weiterer Luxus, den man als PC Spieler mit etwas mehr Abstand zu solchen Geschichten genießt. Ich finde es nur amüsant wie hier oft mit zweierlei Maß gemessen wird, aka die gute alte Doppelmoral: Auch wenn Sony mitnichten der strahlende Whiteknight der Gamingbranche ist, so ist es MS für mich zumindest auch nicht. Weiter: Seine Sorgen und Bedenken zu äußern, auch aus unternehmerischer Sicht, ist völlig normal.

            Stichwort Was mag so in Zukunft kommen, Qualität oder Einheitsbrei? Liefern muss man mit so starken Zugpferden (Marken) wie von ActiBlizz im Rücken! PS: Die Sorgen/Bedenken sollten normal sein, besonders bei „Nerds die noch auf LANs gekellert“ haben.

            2
          • Wbn Neo aka NeoX 0 XP Neuling | 07.08.2022 - 21:46 Uhr

            Tja das ist aber so in Deutschland eingebrannt in den Köpfen, so wie du es am Schluß auch gesagt hast, macht mit Witze über MS ist halt so, machst du Witze oder sagst mal was über Sony bist du der Böse.

            Ist genauso wie viele Behaupten Bill Gates hätte alles nur geklaut, dabei ist dieser Mann ein wahres Genie.

            Die wollen alle Geld Verdienen was auch legitim ist, das wollen wir alle, aber es kommt immer darauf an mit welchem Charakter man sowas ausübt, und genau darum wird auch hier diskutiert.

            2
      • buimui 209020 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 01.08.2022 - 13:33 Uhr

        Spiderman war auch mal Multi und nach der Rechteübernahme durch Sony nicht mehr. Ein gewisser Vergleich ist nicht so abwegig wie du es hinstellst.

        Sony hat ein Problem, ihnen wird die eigene Medizin langsam zu bitter.

        11
        • Terio 19340 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 01.08.2022 - 13:47 Uhr

          Der Vergleich CoD und Spider-Man passt doch hinten und vorne nicht. Die neuen Spider-Man Games erscheinen nur aus einem Grund nicht für Xbox, weil Marvel damals Sony mit der Produktion dafür beauftragt hat. Die haben ja auch Xbox gefragt, aber die wollten halt nicht…

          Außerdem hat Sony nur die Filmrechte. Mit den Games hat das nix zu tun. Im neuen Marvel Strategie Game ist Spidey ja auch auf allen Konsolen vertreten. Theoretisch könnte Xbox auch ein Spidey-Game machen wenn man sich mit Marvel einigt, aber das wird natürlich nicht passieren.

          Call of Duty dagegen war seit jeher Multiplattform und wurde nich von MS oder Sony produziert.

          3
        • Master99 19120 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 01.08.2022 - 13:55 Uhr

          Ich würde mal abwarten wie es mit Indiana jones aussieht. Nachdem spidy beim neuen marvel spiel dabei ist wird es wohl jedem Entwickler erkaubt sein die Lizenz zu erwerben. 2k hat selbst gesagt das es kein Problem war.

          2
        • Erik Seidel 54705 XP Nachwuchsadmin 6+ | 01.08.2022 - 20:18 Uhr

          Kommt halt drauf an, was man vergleicht. Und da es im vorliegenden Artikel um Absatzzahlen und Marktanteile geht, sollten auch die Vergleiche darauf ausgerichtet sein und da können weder Spiderman, noch Street Fighter, noch (das nachträglich von ihm rein editierte) Final Fantasy auch nur ansatzweise mithalten. Wie oft passen die genannten Spiele in die 400 Mio verkaufte CoD Spiele? Macht euch doch mal nicht lächerlich hier! Man kann auch einfach mal die Fanbrille abnehmen und sachlich bleiben…

          0
          • buimui 209020 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 01.08.2022 - 20:21 Uhr

            Im Endeffekt entscheiden die Wettbewerbsbehörden inwieweit sich die ganze Sache negativ auf Sony und die Konkurrenz auswirkt und nicht Sony selbst. Also können wir nur abwarten.

            0
          • Thor21 63785 XP Romper Stomper | 01.08.2022 - 20:23 Uhr

            Naja, jetzt übertreibst du bitte aber schon masslos! Final Fantasy, Spiderman, Street Fighter und Wolverine ziehen massig (Millionen) Leute zur Playse.

            Während Call of Duty vermutlich nicht mal exklusiv werden wird, sondern Multi. Die grosse Bedrohung ist der Gamepass und dazu könnte man sich einen Antwort einfallen lassen.

            0
            • Erik Seidel 54705 XP Nachwuchsadmin 6+ | 02.08.2022 - 09:51 Uhr

              Vorausgesetzt, es wird kein Exklusivtitel: welche Antwort hätte Sony, wenn das nächste CoD in den Game Pass käme und Microsoft Sony die Bereitstellung von CoD in einem Abodienst untersagen würde?

              0
              • Thor21 63785 XP Romper Stomper | 02.08.2022 - 10:44 Uhr

                Falls das passieren sollte, dann wäre das nicht mal überraschend. Warum sollte Microsoft überhaupt ein Call of Duty für den Playstation Gamepass anbieten? Macht denn Sony der Konkurrenz Geschenke?

                Weder Spiderman, Final Fantasy 7 Part 1-3, noch Shenmue 3 kommen auf die Xbox und vom nächsten Street Fighter wurde nur eine Series X/S Version seitens Sony genemigt. An der Stelle von Microsoft würde ich deshalb ganz sicher keine Geschenke an Sony machen.

                Sony wollte das so haben!

                0
    • Z0RN 394225 XP Xboxdynasty Veteran Platin | 01.08.2022 - 13:43 Uhr

      Ich denke Street Fighter 5 kann man hier auch nennen und wurde extra mit viel Geld von der Xbox weggekauft. Klar, erreicht ein SF nicht so viele Gamer wie CoD jedes Jahr, aber vom Namen her und dessen Tradition in der Videospiel-Geschichte ist es sicher ein großer Name.

      5
      • dodger02 4220 XP Beginner Level 2 | 01.08.2022 - 13:52 Uhr

        Naja, der Glanz der Street Fighter Marke ist doch in den letzten Jahren sehr verblasst. Das war für Sony eher ein schlechter Deal (ohne genaue Zahlen zu kennen).

        1
      • Karamuto 185930 XP Battle Rifle Master | 01.08.2022 - 15:49 Uhr

        SF ist aber gerade im asiatischen Markt ein Zugpferd. War also in erster Linie um sich dort wieder etwas zu stärken. Finde ich also hat nicht Mal so schlecht den Vergleich

        1
      • Wbn Neo aka NeoX 0 XP Neuling | 07.08.2022 - 21:52 Uhr

        Das witzige an der ganze Sache ist ja das Sony eigene Marken wie Socom, oder auch Killzone fallen gelassen haben und jetzt heult man wegen COD herum?

        Alleine wenn sie die 2 Reaktivieren mit der Unterstützung von Bungie könnte das was werden.

        Da gibt es weit aus bessere Games außer COD, es gibt so viele Alternativen grad im Shooter Bereich.

        1
        • Master99 19120 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 07.08.2022 - 22:06 Uhr

          Ich verstehe sony auch nicht. Erstens ist man verträglich bis 2024 abgesichert und Microsoft hat schon mehrmals bestätigt das call of duty nicht exclusive wird.
          Man möchte in Zukunft call of duty auch für switch veröffentlichen!Nach dem call of Vanguard stark geschwächelt hat wäre es sowieso nicht gut plötzlich alles Exclusive zu machen.

          Activision Blizzard hat zuletzt mehr Umsatz und Gewinn mit mobile games gemacht.
          Ich denke auch deshalb wurde activision übernommen.

          2
          • Wbn Neo aka NeoX 0 XP Neuling | 07.08.2022 - 22:18 Uhr

            COD auf der Switch, das werden sich viele holen. 👍

            Die Mobile Sparte hat mehr Umgesetzt als der ganze Rest von Activision.

            1
            • Master99 19120 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 07.08.2022 - 22:24 Uhr

              Das einzige spiel wo ich sony verstehen würde ist Fifa. Man kann wirklich behaupten das ist die einzige Fußball simultion am Markt,einen Konkurrenten zu schaffen ist wirklich schwer möglich.

              Selbst Gta wäre leichter zu ersetzen als Fifa.

              0
              • Wbn Neo aka NeoX 0 XP Neuling | 07.08.2022 - 22:39 Uhr

                Ich kann die garnicht Verstehen, überall gibt es Alternativen auch beim Fussball.
                Und EA ist und bleibt Multi läuft ja gut für sie mit FIFA, ich mag diesen Krempel überhaupt nicht.

                Sony ist auf dem selben Niveau wie VW, Samsung, Apple uvm. die heulen und Meckern wegen jedem Mist herum der denen nicht passt, und hauen eine Anzeige nach der anderen raus und Patentieren Sachen die es bereits gibt mit kleinen Anderungen und legen sich dann mit denen an behaupten die hätten es geklaut.

                Oh Mann solche Firmen gibt es wie Sand am Meer.

                Diese Mentalität wurden schon vielen großen Firmen zum Verhängnis die es heute nicht mehr gibt.

                Sony hat die letzten Jahre so viel Eingekauft, sie werden doch in der Lage sein solche Spiele zu machen mit Socom und Killzone waren sie doch auf einem guten Weg.

                0
                • Master99 19120 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 07.08.2022 - 22:53 Uhr

                  Ich denke schon das Sony in Zukunft wieder mehr auf shooter setzen wird. Auch wenn bungie Multiplattform bleibt werden sie wohl einen Vorteil draus holen.

                  Mit deviation games arbeiten sie auch an einer neuen ip. Mann hätte Resistance und killzone nicht einstellen sollen. Eigentlich haben sie genügend shooter marken.
                  Mittlerweile gehört ihnen destiny, ist ja auch nicht so unbekannt.

                  Bin auch der Meinung das sony wegen call of duty übertreibt.

                  0
                  • Wbn Neo aka NeoX 0 XP Neuling | 07.08.2022 - 23:02 Uhr

                    Stimmt Resistance gab es ja auch noch, einer meiner Onkels hat das geliebt.

                    Mich interessieren da ganz andere Marken die Activision in der Hand hält.

                    1
  8. Alan Wake 8675 XP Beginner Level 4 | 01.08.2022 - 13:30 Uhr

    Ich denke Sony hat jetzt erst begriffen was passieren könnte. Das sie aber selbst seit Jahren so verfahren ( Exklusivität, Zeit Exclusives) kapieren sie einfach nicht.
    Sie haben auch den Shitstorm vergessen den Sie damals mit Marvels Spiderman im Avengers Game und den absurden Content Deal in CoD ausgelöst hatten. Da war es ihnen auch egal was das bei den Gamern angerichtet hatte.
    Deshalb finde ich ihre „Sorge“ mehr als unglaubgaft. 😡

    3
    • dodger02 4220 XP Beginner Level 2 | 01.08.2022 - 15:13 Uhr

      Ich kann mich noch erinnern, dass „Rise of the Tomb Raider“ auch zeitexklusiv für die Xbox war. Also MS macht es nicht unbedingt anders.

      Und das Spiderman in diesem mehr als durchschnittlichen Avengers Game aufgetaucht ist, hat Sony auch nicht mehr Kunden gebracht. Eher schlechter Deal würde ich sagen.

      3
  9. xRISCHIx 27030 XP Nasenbohrer Level 3 | 01.08.2022 - 13:37 Uhr

    Mit diesem Satz, sieht man doch eindeutig das der gamepass was bewirkt, von wegen keine Spieler, ect.
    „In den letzten fünf Jahren hat Game Pass etwa 60-70 % des weltweiten Marktes für Abonnementdienste erobert…“

    Ausserdem verstehe ich nicht was Sony damit jetzt bezwecken will, sie können nie so ein Spiel wie COD produzieren“
    Es soll doch multi bleiben, warum dieser „Hilferuf“

    Egal, würde mich freuen wenn der Deal mit A/B durch geht und MS weiter wächst.

    0
    • dodger02 4220 XP Beginner Level 2 | 01.08.2022 - 13:47 Uhr

      Es soll Multi bleiben, aber wer weiß, ob Microsoft in ein paar Jahren doch eine andere Meinung vertritt. Was ja auch ihr gutes Recht wäre.

      Keine Ahnung wie lange die aktuellen Verträge laufen (glaube ein paar Jahre noch), aber Sony könnte in der Zeit schon versuchen ein eigenes Franchise zu etablieren.

      3
      • marka 2880 XP Beginner Level 2 | 01.08.2022 - 15:08 Uhr

        Genau da hat Sony ja berechtigterweise Kritik geübt. Eine Marke wie COD baut man nicht in 2-3 Jahren auf. Das sind Millionen von Spielern die jedes Jahr COD kaufen, die kann man nicht auf ein anderes Spiel umziehen. Da hängen ganze Communities dran die man mit der Abspaltung von Sony und MS/PC zerreißt.

        2
        • Robilein 683885 XP Xboxdynasty MVP Onyx | 01.08.2022 - 20:41 Uhr

          Wie mit dem „zerreißen“ der Final Fantasy Community, indem Sony es nicht auf die Xbox bringt?

          2
          • Wbn Neo aka NeoX 0 XP Neuling | 07.08.2022 - 21:57 Uhr

            Robilein ruhig bleiben das bringt nix.

            0
        • Wbn Neo aka NeoX 0 XP Neuling | 07.08.2022 - 22:01 Uhr

          Sony hatte Socom und Killzone und haben es fallen gelassen, grad Socom war sich gut am Entwickeln aber das dauerte Sony zu lange.

          Das Sony sich über jede Kleinigkeit aufregt was denen nicht passt ist bekannt, aber bitteschön so macht man sich keine Freunde besonders wenn sie solche Maschen selber abziehen.

          1

Hinterlasse eine Antwort