PlayStation 5: Sony hat Sorge wegen Activision Blizzard-Übernahme

Sony meldet sich zur Übernahme von Activision Blizzard von Microsoft zu Wort und zeigt sich sichtlich besorgt.

Sony erklärt den Regulierungsbehörden, dass es nicht möglich ist, ein Triple-A-Franchise zu entwickeln, das mit Call of Duty konkurrieren kann, und dass es Jahre dauern würde, mit dem Xbox Game Pass zu konkurrieren, doch fangen wir von vorne an.

Microsoft kauft Activision Blizzard, das ist bis heute die größte Meldung in der Gaming-Geschichte der aktuellen Konsolengeneration. Die Übernahme soll bis Juli 2023 in trockenen Tüchern sein und diverse Prüfverfahren wurden bereits in den verschiedensten Ländern eingeleitet.

Die Aufsichtsbehörde in Brasilien zeigt sich dabei besonders offen und setzt auf Transparenz. Somit ist auch alles einsehbar, einschließlich der befragten Unternehmen und deren Antworten, wobei vertrauliche Details geschwärzt wurden.

Idas, Mitglied im Resetera-Forum, hat sich jetzt die Mühe gemacht und einige interessante Informationen zusammengetragen. Den vollständigen Artikel findet ihr hier.

Idas gibt dabei im Vorfeld bekannt: „Ich habe eine Zusammenfassung der Fragen, die den Dritten gestellt wurden, und ihrer Antworten erstellt. Die Originaldokumente sind auf Portugiesisch, aber ich bin spanischer Muttersprachler, sodass sie leicht zu verstehen sind (Google Übersetzer war auch sehr nützlich). Außerdem bin ich seit fast 14 Jahren als Anwalt im IT-Recht tätig, einschließlich Fusions- und Übernahmeprozessen (daher kenne ich mich mit diesen Dingen aus).“

Aus dem Bericht geht hervor, dass zahlreiche Unternehmen befragt wurden, was sie von der Übernahme halten und Sony hat als Konkurrent zu Microsoft selbstverständlich in umfangreicher Form seine Bedenken geäußert.

Idas hat dabei die Antwort von Sony übersetzt:

„SONY: Sie sagen, dass aus Sicht der Entwicklung/Veröffentlichung die Spieleentwicklung typischerweise eine frühe, plattformneutrale Phase umfasst, bevor das Spiel für eine oder mehrere spezifische Plattformen angepasst wird.“

„Ihrer Meinung nach konkurrieren alle Spiele um das Engagement des Spielers. Die Spieler wählen ihre Spieleplattform nach dem Preis, den technischen Merkmalen und den verfügbaren Spieltypen aus. Der verfügbare Inhalt ist der wichtigste Faktor für die Wahl einer Plattform.“

„Sie sagen, dass es bei der Entwicklung und Veröffentlichung von Spielen für den PC nur wenige Einstiegshürden gibt. Nur ein einziger Entwickler kann ein Indie-Spiel entwickeln und online vertreiben, aber die Entwicklung eines AAA-Spiels der Spitzenklasse (wie Activisions Call of Duty) erfordert ein Budget von Hunderten von Millionen Dollar und Tausende von Mitarbeitern.“

„Sie sagen, dass es neben Activision nur wenige Entwickler/Publisher gibt, die in der Lage sind, AAA-Spiele zu produzieren, wie EA (FIFA), Take-Two/Rockstar (Grand Theft Auto) und Epic Games (Fortnite). Bei diesen Spielen handelt es sich in der Regel um langlebige Franchises mit großen Budgets, mehrjährigen Entwicklungszyklen und einer großen Fangemeinde.“

„Trotz alledem ist Sony der Meinung, dass keiner dieser Entwickler ein Franchise schaffen kann, das mit Activisions Call of Duty konkurrieren kann, das sich als eigenständige Spielekategorie abhebt. Deshalb glauben sie, dass Call of Duty so beliebt ist, dass es die Wahl der Konsole beeinflusst. In der Tat ist ihr Netzwerk von treuen Nutzern so tief verwurzelt, dass ein Konkurrent, selbst wenn er das Budget hätte, ein ähnliches Produkt zu entwickeln, nicht in der Lage wäre, einen Rivalen zu schaffen.“

„Sie sprechen über die Zeit, das Geld, die Anzahl der Mitarbeiter, die Millionen von Anhängern, den Umsatz und andere Daten im Zusammenhang mit Call of Duty, um zu zeigen, dass es sich um eine einzigartige Franchise handelt, die nicht ersetzt werden kann.“

„Sie stimmen zu, dass Abonnementdienste mit Spielen konkurrieren, die gegen eine einmalige Gebühr erworben werden. Sie sind jedoch der Meinung, dass die niedrigen Anfangskosten von Abonnementdiensten wettbewerbswidrig sein könnten im Vergleich zu den Verlegern, die die beträchtlichen Investitionen in Spiele durch den Verkauf gegen eine Vorabgebühr wieder hereinholen. Sie glauben auch, dass dies den Verbrauchern schaden könnte, weil die Qualität der Spiele sinkt.“

„In den letzten fünf Jahren hat Game Pass etwa 60-70 % des weltweiten Marktes für Abonnementdienste erobert (in Brasilien ist dieser Marktanteil sogar noch größer, da Game Pass dort etwa 70-80 % des Marktes für PC-Abonnementdienste ausmacht).“

„Sie glauben, dass es mehrere Jahre dauern würde, bis ein Wettbewerber – selbst mit erheblichen Investitionen – eine wirksame Konkurrenz für Game Pass schaffen könnte.“

„Call of Duty stellt eine wichtige Einnahmequelle für die PlayStation dar (die Daten wurden zur Verfügung gestellt, sind aber geschwärzt) und ist eine der größten Einnahmequellen von SIE bei Drittanbietern.“

Wie weit die Aussage von Sony – die gerade selbst erst Bungie mit Destiny übernommen haben – Einfluss auf die Übernahme von Activision Blizzard von Microsoft haben wird, bleibt abzuwarten.

Von den weiteren Unternehmen hat beispielsweise Warner Bros. keinerlei Bedenken geäußert. Ubisoft zeigt sich ebenfalls neutral und ist der Meinung, dass es kein Videospiel gibt, das nicht in irgendeiner Form mit einer direkten Konkurrenz zu kämpfen hat. Ähnliches hat Bandai Namco geäußert und noch angebracht, dass die Konkurrenz zu Call of Duty immer stärker und größer wird, dabei wurden Spiele wie Valorant, Battlefield und Destiny genannt.

Riot Games fügte eine ganze List an Call of Duty-Konkurrenten hinzu: Apex Legends, Rainbow Six, Battlefield und viele weitere. Genauso haben selbst Spiele wie Candy Crush direkte Konkurrenz: Cookie Jam oder Bejeweled wurden hier aufgeführt.

Offensichtlich hat Sony mit der negativsten Antwort auf die Befragung reagiert, während Amazon, Apple, Google und andere kein großes Interesse gezeigt haben, während Warner Bros., Ubisoft und mehr keinerlei Bedenken haben.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

302 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. SPECTRE 22N7 28655 XP Nasenbohrer Level 4 | 01.08.2022 - 14:22 Uhr

    Ich kann mir nicht helfen, aber irgendwie rieche ich etwas „Angstpipi“ bei Sony. MS macht alles richtig. Was soll den diese heuchlerische Scheiße? Sie kaufen doch selber wie bekloppt und hauen ein exklusive nach dem anderen raus. Daher 0 Verständnis meinerseits für PÖNY.

    7
  2. Z0RN 394385 XP Xboxdynasty Veteran Platin | 01.08.2022 - 14:43 Uhr

    Und im August/September startet die Call of Duty Early Access Beta exklusiv auf der PlayStation. 🤷

    8
    • marka 2880 XP Beginner Level 2 | 01.08.2022 - 15:19 Uhr

      Gibt es Beispiele dafür, dass Sony 20 Jahre gewachsene Multiplattform Marken aufgekauft und exklusiv für seine Plattform vermarktet hat? Eher nicht, oder?

      0
      • Wbn Neo aka NeoX 0 XP Neuling | 01.08.2022 - 15:56 Uhr

        Und jetzt? Dafür meldet man sich bei XD an um sowas los zu lassen?

        Was hat denn Sony alles aufgekauft und für hinterhältig Moves abgezogen, seit dem sie in dem Markt als damaliger Neuling eigestiegen sind.?

        Die waren übrings auch mal Anfänger, aber das ist eine ganz andere linke Story von Sony gegenüber Nintendo.

        5
        • shadow moses 38380 XP Bobby Car Rennfahrer | 01.08.2022 - 16:10 Uhr

          Der Großteil der Studios von Sony haben sie doch gekauft. Nur ein paar sind selber gegründet worden.

          1
          • Wbn Neo aka NeoX 0 XP Neuling | 01.08.2022 - 16:12 Uhr

            Genauso sieht es aus Shadow, aber die Vertragen keine Wahrheiten, haben sie noch nie.

            0
    • shadow moses 38380 XP Bobby Car Rennfahrer | 01.08.2022 - 15:23 Uhr

      Bei Sony reicht es nur für die Early Access Beta von Call of Duty. Microsoft holt sich den ganzen verdammten Laden. 😀

      2
  3. marka 2880 XP Beginner Level 2 | 01.08.2022 - 15:12 Uhr

    Für alle die sich freuen, falls PS den Zugang zu COD verliert: viel Spaß beim erzwungenen Crossplay mit PC Spielern, das verbessert das Spielgefühl auf der Konsole ungemein 😉

    0
    • devshack 14690 XP Leetspeak | 01.08.2022 - 15:17 Uhr

      Es gibt ja eh nur xBox alleine oder Crossplay mit allen (PS & PC). Ich hätte gerne die Auswahl Crossplay nur Konsolen.

      2
    • Tim Timebump 4120 XP Beginner Level 2 | 01.08.2022 - 15:21 Uhr

      Zocke Xbox Lobby only und hab keine Probleme Mitspieler zu finden. Wie sieht es bei dir auf Playstation aus?

      0
    • Karazun 4250 XP Beginner Level 2 | 01.08.2022 - 15:36 Uhr

      Es wurde doch schon mehrfach gesagt das call of duty ein multiplatform Titel bleiben wird.

      0
  4. cycloop 75095 XP Tastenakrobat Level 3 | 01.08.2022 - 15:15 Uhr

    Finde ich gut, dass Sony Gegenwind bekommt.

    Denke aber, dass Cod dauerhaft Multiplattform bleibt.

    Day one im Gamepass und Bonus Inhalte werden wahrscheinlich halt auf die Xbox kommen.

    Evtl kommt ja auch ein zwingendes Microsoft Konto, wie bei minecraft.

    0
    • shadow moses 38380 XP Bobby Car Rennfahrer | 01.08.2022 - 15:26 Uhr

      Da werden einige aus der Wäsche gucken, wenn sie auf der PS 80 Flocken bezahlen sollen und auf der Xbox landen die Spiele Day One im Game Pass. Der ein oder andere dürfte dann schon allein deswegen das Lager wechseln.

      3
      • Z0RN 394385 XP Xboxdynasty Veteran Platin | 01.08.2022 - 15:32 Uhr

        Microsoft will auch nicht anderen was wegnehmen, um andere zu ihrer Plattform zu bewegen, sondern ganz klar den besseren Service bieten.

        3
        • shadow moses 38380 XP Bobby Car Rennfahrer | 01.08.2022 - 16:07 Uhr

          Eben. Die Leute können dann selber entscheiden, ob sie lieber 80€ blechen oder doch Geld sparen und den Game Pass nutzen, weil es einfach das beste Angebot in der Branche ist.

          0
      • LiquidSnake 26199 XP Nasenbohrer Level 3 | 01.08.2022 - 16:49 Uhr

        Am besten alle Konsolen haben, dann muss man auf nichts verzichten. Hatte schon immer alle Plattformen, damit ich persönlich am besten gefahren 🙂

        Hätte persönlich auch keine Lust mich für eine Seite zu entscheiden, warum auch. Für mich zählen die Spiele und da werde ich bei allen gut versorgt 🙂

        1
        • Wbn Neo aka NeoX 0 XP Neuling | 01.08.2022 - 16:57 Uhr

          Habe ne Series x und ne Switch und ein Gaming Laptop, mehr brauche ich nicht.

          2
          • LiquidSnake 26199 XP Nasenbohrer Level 3 | 01.08.2022 - 17:24 Uhr

            Ist doch gut 👍. Jeder soll das Zuhause haben was er mag.

            Hab ne Xbox Series S, PS5 und Switch Zuhause, besser geht’s nicht 🙂. Seit frühen Jahren begleiten mich Xbox, Playstation und Nintendo durch das Leben, haben alles mitbekommen, ist ja fast wie Familie 😂

            PC ist wie die böse Schwiegermutter, mit der kann ich einfach nicht 😂

            0
        • Robilein 684965 XP Xboxdynasty MVP Onyx | 01.08.2022 - 17:15 Uhr

          Ich bin Xbox only und sehr glücklich damit. Brauche und will nichts anderes 🙂

          6
  5. Syler03 39720 XP Bobby Car Rennfahrer | 01.08.2022 - 15:23 Uhr

    Sony 😂😂😂

    Versuchen seit Jahren jedes gutes Exklusiv für sich zu machen und jetzt rum heulen wenn es die Konkurrenz machen.

    Und bei der Sache mit Gamepass, selbst schuld wenn Technische Innovationen verpasst!

    Der Activision Blizzard Deal wird durchgehen! Sonst hätten wir schon Bekanntmachung gehört. Und grade die Sache mit der neuen Gewerkschaft hat auch viel Kritik verstummt lassen.

    1
    • Wbn Neo aka NeoX 0 XP Neuling | 01.08.2022 - 18:06 Uhr

      Der GP ist für Sony keine Innovation, sondern was ganz böses was alles kaputt machen wird.

      4
    • Wbn Neo aka NeoX 0 XP Neuling | 01.08.2022 - 15:51 Uhr

      Die Befürworten garnichts, nur wenn sie es selbst sind wird es befürwortet.

      1
  6. Don Lui 18300 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 01.08.2022 - 15:45 Uhr

    Das Geheule😰 aus Schlumpfhausen überrascht mich überhaupt nicht

    4
  7. Wbn Neo aka NeoX 0 XP Neuling | 01.08.2022 - 15:47 Uhr

    Wenn sie es nicht sind, die einen Deal nicht machen ist es bei anderen Scheisse und dann meckert und heult Sony gleich herum.

    Lustig finde ich auch wie gewisse Playstationseiten diesen Original Quellen Artikel übersetzen, da kommen ganz andere Überschriften und Übersetzungen aus der Original Quelle heraus.

    Einfach nur noch Peinlich was Sony und co da von sich geben.

    Sony braucht nur gewisse Marken zu Reaktivieren die sie seit Jahren brach liegen, wenn ich sowas schon lese es ist sehr Schwierig eine Marke wie COD aufzubauen.

    Sie sind doch angeblich so toll das sie außer ihren angeblichen so tollen Exclusives nichts anderes brauchen, aber immer dieses Rumgeheule wenn mal andere genauso mal was Einkaufen gehen. 🤪

    Dieses Rumgeheule von Sony ist dieses selbe Rumgeheule wie bei Apple früher, wenn sie was nicht hinbekommen haben, wurde MS wegen jeden angeblichen Scheiss von Apple verklagt.

    4
    • LiquidSnake 26199 XP Nasenbohrer Level 3 | 01.08.2022 - 17:11 Uhr

      Naja , ich weiß welche Playstation Seite du wahrscheinlich meinst und nur weil die Überschrift anders ist, heißt es nicht das der Inhalt von hier nicht übereinstimmt.

      Habe beide gelesen und sind schon ähnlich aber wie bei jeder anderen Seite unterscheiden sich Artikel trotzdem.

      Beide sind auch neutral geschrieben.

      Das du das von Sony peinlich findest, ist ja in Ordnung aber dann eine andere mit reinzuziehen, das doof.

      Es gibt so viele Online Gaming Seiten die bestimmt darüber berichten, auch neutrale, da findest wahrscheinlich fast überall andere Überschriften und auch inhaltlich wird sich wohl bisschen was geändert haben.

      0
      • Wbn Neo aka NeoX 0 XP Neuling | 01.08.2022 - 18:03 Uhr

        Na da weiß ich nicht ob wir beide die selbe Seite meinen.

        Aber es sind bei einigen Übersetzungsfehler im Fanboy Design zu finden, das gabs schon immer, und wird es immer geben Punkt.

        0

Hinterlasse eine Antwort