PlayStation 5: Sony könnte schon bald Vorbestellungen annehmen

Sony könnte schon bald Vorbestellungen für die PlayStation 5 annehmen.

Konsolenhersteller Sony könnte schon bald mit der Annahme von Vorbestellungen für die PlayStation 5 beginnen.

Auf der offiziellen Seite können sich Spieler seit kurzem mit ihrer PSN-ID registrieren, um die Chance auf eine Vorbestellung direkt bei Sony zu erhalten. Die Registrierung scheint aktuell aber nur in den USA möglich zu sein.

Sollten Kunden schon bald ihre Vorbestellung direkt beim Hersteller tätigen können, muss Sony letztendlich auch einen Preis für die beiden PlayStation 5-Varianten rausrücken. Dadurch könnte letztendlich auch Microsoft endlich ein Preisschild an die Xbox Series X hängen.

69 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Cratter13 21140 XP Nasenbohrer Level 1 | 27.08.2020 - 17:38 Uhr

    Hoffen wir es. Dann muss Microsoft endlich nachziehen. Ich hoffe Microsoft wartet wirklich auf Sony um sie zu unterbieten ..^^

    1
  2. EdgarAllanFloh 3940 XP Beginner Level 2 | 27.08.2020 - 18:22 Uhr

    Ich vermute eher, dass Sony den Start der eigenen Konsole zwei Wochen nach der XBox platziert, um Microsoft unter Zugzwang zu setzen und dann auf den Preis zu reagieren. Die Series X kann auch nicht zu günstig werden, da sonst die Series S zu unattraktiv wird. Eine X für 399 hieße, dass die S schon für 249 oder gar 199 auf den Markt müsste.

    Im Endeffekt ist es für mich aber auch sekundär. Die Series X sollte sich deutlich besser verkaufen als die One. Ich habe auch welche im Bekanntenkreis, die zur XBox wechseln wollen. Hauptausschlaggebend ist die Nähe zum PC und die Power der Konsole. Am wichtigsten wäre wohl perspektivisch, dass die XBox in den USA sehr gute Marktanteile bekommt. Das würde auch Europa mit beflügeln.

    1
  3. Gekidama 1820 XP Beginner Level 1 | 27.08.2020 - 19:25 Uhr

    Denke Sony wir den Preis auf der Tokyo Game Show ende September bekannt geben. Vorbestellungen werden dann auch starten. Sollte Microsoft den Preis früher bekannt geben, dann zieht Sony Zeitnah nach.

    Ich hab einen Twitteraccount und bin Insider. Diesen Leak könnt ihr überall posten (reddit etc.) Stimmt garatiert.

    😁👍

    4
  4. Crusader onE 64825 XP Romper Stomper | 28.08.2020 - 07:15 Uhr

    Ich denke die series x kommt für 499€ und die series S für 299€. Mit der series x ist man dann in Konkurrenz zu sony und die series S eher mit der Switch. Klar, hat sie den Vorteil portabel zu sein. Aber ich, wie viele andere, nutze die nur in der docking Station. Und da könnte die S mit Game Pass preisleistungstechnisch eine überraschende Konkurrenz sein. 🙂

    0
  5. DerLandvogt 71520 XP Tastenakrobat Level 1 | 29.08.2020 - 09:19 Uhr

    Tokio, Japan – Endlich ist es so weit: Das Feuer lodert nicht nur, es ist entfacht. Sony startet in die heiße Pre-Order Phase der PS5. Für amerikanische Fans startet nun der Vorverkauf der neuen Konsole, auch Europa dürfte nicht mehr lange auf sich warten lassen, bis das Vorbestellen der PS5 hier möglich sein wird. Einziger Haken ist das spärliche Kontingent an PS5s die Sony zum Release bereit stellen kann. Nicht jeder Fan wird zum Release eine PS5 in den Händen halten können – brechen jetzt Hunger Games unter den Fans aus?

    Da Sonys Kontingent der PS5 zum Release begrenzt sein wird, ist ein Quäntchen Glück nötig um auch zu den Glücklichen zu gehören, die bereits am ersten Tag eine PS5 erwerben dürfen. Fans Melden sich also de facto eigentlich für eine Tombola an, bei derem Gewinn sie das Privileg erlangen eine PS5 kaufen zu dürfen. Die wohl fairste Lösung für alle wie wir finden, gerade in Zeiten von Corona, stehen bei einem Konsolen-Release die Fans doch gerne einmal dicht an dicht Schlange vor den Elektronikmärkten dieser Welt

    0

Hinterlasse eine Antwort