PlayStation 5: SONY legt Multiplattform-Strategie offen

Übersicht

SONY hat in einem neuen Finanzbericht offengelegt, wie man in Zukunft die Multiplattform-Strategie mit der PlayStation und dem PC umsetzen möchte.

Hermen Hulst, PlayStation Co-CEO, hat beim vergangenen Sony Business Meeting bekannt gegeben, dass man in Zukunft alle GaaS-Spiele von Sony zeitgleich auf dem PC veröffentlichen wird. Ebenso beabsichtigt man Singleplayer-Spiele von den PlayStation Studios weiterhin für den PC herauszubringen. Diese sollen aber zeitlich versetzt für den PC erscheinen.

In jedem Fall stellte auch Sony klar, dass man künftig die Reichweite und den Gewinn von Franchises durch Multiplattform-Bereitstellungen erhöhen will. Derzeit gibt es aber noch keine Pläne auch die Singleplayer-Spiele zeitgleich für den PC zu veröffentlichen. Ebenso betonte man, dass die PS5 die bisher profitabelste Generation für Sony sei.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


163 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Wartenaufwunder 85210 XP Untouchable Star 3 | 30.05.2024 - 12:49 Uhr

    Also wie zu erwarten… helldivers 2 war da der Startschuss. Finde ich gut

    GaaS profitiere ja ungemein von größerer Spielerschafft.

    2
  2. LaGeaR 7990 XP Beginner Level 4 | 30.05.2024 - 13:01 Uhr

    Eigentlich traurig wie die Kunden den Markt geprägt haben. Statt für gute hochwertige Spiele das Geld auszugeben, gibt man lieber für irgendwelche Microtransaktionen sein Geld aus und die Hersteller produzieren vermehrt mehr von diesen Spielen. Ich habe Destiny mal gespielt und das sehr lange aber mittlerweile habe ich für kein Gaas mehr Zeit und wenn ich Zeit hätte, hätte ich für die Anzahl an Gaas Spielen auch keine Zeit. Das selbe damals mit WoW. Irgendwann hab ich als Spieler gemerkt, dass sich alles im Kreis dreht und man eigentlich monoton immer das selbe macht, nur um irgendwelche Balken zu steigern.

    Für mich sind toll geschriebene Geschichten mit schöner Visualisierung und Audiovisuellen Darbietungen mit gutem Gameplay und dichter Atmosphäre das beste Erlebnis. Natürlich sind alle anders aber ich glaube schon, dass es mit zunehmend weniger Zeit beim Kunden auch eine Abneigung gegenüber solchen Spielen gibt und deswegen muss es weiterhin Storygames geben, damit man diese Kunden noch halten kann.

    Bei MS bin ich leider nach den drei Jahren Gamepass sehr unzufrieden gewesen, was meinen Spielgeschmack angeht.
    Hellblade 2 wollte ich nach beendung des Abos physisch holen aber nicht mal das wird mir als Kunde ermöglicht. Dann bleibt das Game genauso wie Alan Wake 2 für mich ein Spiel, was ich nicht spielen werde. Only digital möchte ich nicht unterstützen.

    2
    • BenutzernameVergessen3 780 XP Neuling | 30.05.2024 - 13:26 Uhr

      Weiß nicht was du davon hast auf gute Spiele zu verzichten mir weil sie digital sind? Ist meiner Meinung nach genauso sinnlos, wie sein Geld für Skins auszugeben. Digital hat auch jede Menge Vorteile, besonders dann wenn man nicht nur eine Konsole im Haushalt hat und Spiele teilen möchte

      0
      • LaGeaR 7990 XP Beginner Level 4 | 30.05.2024 - 19:44 Uhr

        Nur digital kaufen, bedeutet für mich auch, dass ich mit Einschränkungen rechnen muss.

        Spiele werden nur in einem Store verkauft= Preise werden teurer. Es gibt keine Konkurrenz

        Spiele sind mit der Internetverbindung oder des Stores so verbunden, dass man vom jeweiligen Anbieter abhängig ist.

        Ich kann meine gekauften Spiele nicht mehr verkaufen oder ausleihen

        Das ganze gibt uns Konsumenten die wenigsten Vorteile. Klar gibt es einige aber die meisten Vorteile hat der Hersteller dadurch. Er hat mehr Kontrolle über alles und kann nach Lust und Laune die Preise regulieren, da es keine Konkurrenz im eigenen Store gibt, da man diese Spiele ja nur noch in einem einzigen Store laufen kann. Das ist kein PC wo man auf GOG, Steam, Epic Store usw. Spiele laufen kann.

        Alle die für diese Kontrolle sind, die denken kurzweilig. Die Unternehmen denken in einem Kapitalistischen Land nur an die Steigung des Gewinns. Siehe Netflix, die das sharen erst sogar beworben haben und bei der stagnierung der Abonnenten wars das. Man lockt die Leute nur damit. Wenn genug Leute abhängig von dem Angebot sind, dann werden die Preise angehoben oder man wird mit Werbung oder Einschränkungen konfrontiert. Das sharen wird sicherlich auch irgendwann nicht mehr gehen aber bis dahin, sind sehr viele davon abhängig, weil sie ja das only digital so toll fanden.

        1
        • Lord Maternus 271315 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 30.05.2024 - 19:54 Uhr

          Das Spiele teurer werden, weil sie nur digital verkauft werden, ist übrigens ein sehr lustiges Argument, wenn man sich die letzten 10 bis 20 Jahre anschaut.

          Der größte Teil aller Spiele erscheint NICHT auf Disc. Was wurde teurer (bis zu 85 € für eine Standard-Edition und 130 € für ein vollständiges Spiel)? AAA-Titel! Und wo kann man die kaufen? Überall!

          Spiele werden nicht teurer, weil der Publisher volle Kontrolle über den Preis hat, wenn es nur eine Bezugsquelle gibt.
          Spiele werden teurer, weil genug Kunden sie bezahlen, egal was sie kosten.

          0
        • shadow moses 224115 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 30.05.2024 - 20:15 Uhr

          „Siehe Netflix, die das sharen erst sogar beworben haben und bei der stagnierung der Abonnenten wars das. Man lockt die Leute nur damit. Wenn genug Leute abhängig von dem Angebot sind, dann werden die Preise angehoben oder man wird mit Werbung oder Einschränkungen konfrontiert. Das sharen wird sicherlich auch irgendwann nicht mehr gehen aber bis dahin, sind sehr viele davon abhängig, weil sie ja das only digital so toll fanden.“

          Aus meiner Sicht spricht auch nichts dagegen irgendwann normale Preise zu verlangen. Erinnert mich gerade an die ganzen Aussagen von wegen „Geiz ist geil Mentalität“. Der Kunde sollte für Sharing, Lockangebote etc. dankbar sein, denn er bekommt das Produkt weit unter Wert. Nicht das ist „normal“ sondern der Vollpreis des Abos.

          0
        • BenutzernameVergessen3 780 XP Neuling | 30.05.2024 - 21:06 Uhr

          Singel Gamer haben da tatsächlich weniger Vorteile, aber wen man eben zb 2 Kinder hat oder der Partner auch zockt, ist digital vom Preis einfach unschlagbar

          0
      • karambaa 5380 XP Beginner Level 3 | 30.05.2024 - 20:40 Uhr

        Ich habe die 2h Demo von Alan Wake 2 auf der PS gespielt und bin hin und her gerissen. Der Horror ist vielleicht nix für mich, daher will ich nicht unbedingt die Katze im Sack kaufen. Mit einem physischen Version kann ich die danach auf dem Flohmarkt bzw Ebay verticken und noch jemand anderen glücklich machen.

        Das ist eigentlich das Hauptargument weshalb viele nur die Disk wollen: Gebraucht kaufen bzw verkaufen.

        0
    • Darkblader27 20065 XP Nasenbohrer Level 1 | 30.05.2024 - 14:22 Uhr

      Ok, also es gibt immer Leute, welche gerne an alten Gewohnheiten festhalten. Nur versuche mal dabei dran zu denken, dass du lediglich subjektiv betrachtet die große Minderheit bist. Die Kunden wünschen sich solche Dinge und bequemlichkeiten (und gerade bei digitalen Spielen bin ich nun mit 200 Titeln auch vorne dabei, ohne eine Disc).
      Es könnte mal dir dein Hobby komplett vermiesen, wenn du nicht mehr bereit bist gewisse Akzeptanz für neue Techniken mitzugehen. Ist so ähnlich, wie sich gegen Touch Smartphones zu wehren. Möglich, aber schwer.. bis man irgendwann abgehängt wird.

      2
    • shadow moses 224115 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 30.05.2024 - 14:36 Uhr

      „Only digital möchte ich nicht unterstützen.“
      Dann stehen dir sehr schwere Zeiten im Gaming bevor. Discs wird es mit jedem Jahr weniger geben.

      4
    • Tobi-Wan-Kenobi 114420 XP Scorpio King Rang 2 | 30.05.2024 - 15:08 Uhr

      Große Teile Deines Textes kann ich sehr gut nachvollziehen.

      Nur beim Thema Digital geht die Schere dann auf. Bin mittlerweile zu 99% digital Käufer.

      1
      • Darkblader27 20065 XP Nasenbohrer Level 1 | 30.05.2024 - 16:17 Uhr

        ich muss auch zugeben, das Heimkonsole Sharing Feature ist die beste digitale teilungs option, was ne Disc nie hatte.
        Du hast immer n Buddy fürs Gaming

        0
  3. Venom 3480 XP Beginner Level 2 | 30.05.2024 - 13:28 Uhr

    Ist auch für Konsolen die einzig richtige Strategie….gaas auf allem um Cash zu machen und die Single Player Blockbuster um Konsolen zu verkaufen…sollte sich Microsoft auch mal drüber nachdenken…

    4
  4. 11Meliodas11 10330 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 30.05.2024 - 13:41 Uhr

    Ist die gleiche Strategie mit der Sony die letzten Jahre gefahren ist, hat sich nichts geändert.

    2
      • The Hills have Shice 112405 XP Scorpio King Rang 1 | 30.05.2024 - 19:27 Uhr

        Aber wann? – für Playstation jedenfalls kaum.
        Die vkz von Konsolen sind auf beiden Seiten eher schleppend in dieser Gen . Playstation hat minus 30% im letzten Quartal hingelegt. Software sales Hardware und auf PS ist wenig los. Am besten läuft nach wie vor der Windows PC.

        2
          • The Hills have Shice 112405 XP Scorpio King Rang 1 | 31.05.2024 - 08:31 Uhr

            Die dominierende Plattform ist nunmal Xbox inkl Windows PC.

            Für Playstation erscheinen kaum Spiele und noch schlimmer, es wird nichts angekündigt. Das wenige was es gibt (du hast die Spiele ja genannt) ist allenfalls Mittelmaß. Kein Kaufgrund für eine Playstation.

            1
              • The Hills have Shice 112405 XP Scorpio King Rang 1 | 31.05.2024 - 16:32 Uhr

                Gleich deinen zweiten Neuaccount mit dazu genommen? 😂

                XBOX hat inkl seiner Dienste auf Windows wesentlich mehr User als Playstation. Somit ist Xbox die dominierende Plattform.

                Für Xbox erscheinen auch in diesem Jahr wesentlich mehr und vor allem bessere Konsolenexklusivtitel als für Playstation. Das ist schlicht Fakt. Jeder weiß das. Auch du.

                Welchen Kaufgrund hat die Playstation denn? Die wenigen Spiele die es überhaupt gibt kommen alle auch für PC. Wenn schon eine Konsole, dann doch bitte gleich die stärkste. Ich stelle mir lieber ne XSX ins Wohnzimmer als die hässliche PS5. Das es alle Spiele sowieso für PC gibt, macht daran auch keinen Unterschied. Konsolen braucht man nur, um gemütlich vor dem Fernseher zu zocken, den Rest erledigt die dominierende Gaming Plattform, der Windows PC.

                2
                  • The Hills have Shice 112405 XP Scorpio King Rang 1 | 31.05.2024 - 16:51 Uhr

                    „Welchen Neuaccount?. Ich war nur zeitweise gesperrt weil ich euch grünen Trollen“

                    😂 Ok, offenbar hast du nichts aus deiner sperre gelernt.

                    Bei den anderen Punkten bleibe ich selbstverständlich aus gegeben Anlass.
                    Xbox hat wesentlich mehr Spieler als Playstation. Klar dank Windows, aber das ändert nichts an dem Fakt. Xbox ist die dominierende Plattform

                    Für Xbox erscheinen auch in diesem Jahr und insbesondere in diesem Jahr wieder die größeren Konsolenexklusivtitel. Playstation hat da einfach ein riesen Loch. Übrigens, Silent Hill 2 Remake sieht aus wie ein last gen Titel. Wie anspruchslos muss man bitte sein, sich mit sowas zufrieden zu geben. 🤔

                    2
                    • Pentiment13 13540 XP Leetspeak | 31.05.2024 - 16:58 Uhr

                      This comment is currently unavailable

                      1
                    • The Hills have Shice 112405 XP Scorpio King Rang 1 | 31.05.2024 - 17:04 Uhr

                      Natürlich ist Xbox die dominierende Plattform. Darüber entscheiden immer noch die User und nicht du. Selbst Sony erkennt mittlerweile an, dass die Anzahl User im Dienst die wichtigste Währung der Branche ist. Fakt ist, daß Xbox über 150 Mio User pro Monat hat. Playstation läuft irgendwo bei 120 Mio rum, wobei die meisten da nach wie vor auf der PS4 rum laufen. Die PS5 ist weniger relevant.

                      Geschmackssache? Würde ich fast noch gelten lassen, aber zahlenmäßig kommt auch in diesem Jahr wieder fast nichts von Sony. Die bringen mittlerweile mehr Releases auf Windows als auf der eigenen Plattform. Die PS5 scheint Sony zunehmend egal zu werden. Die state of play gestern war ja auch wieder bezeichnend. Selbst Hardcore Sony Fans zeigen sich offenkundig enttäuscht.

                      Das SH2 altbacken aussieht wird wohl auch niemand bestreiten. Schade, die beste engine und das ganze Potenzial liegen gelassen… 🤷🏼‍♂️

                      2
                    • Pentiment13 13540 XP Leetspeak | 31.05.2024 - 17:09 Uhr

                      This comment is currently unavailable

                      0
                    • Pentiment13 13540 XP Leetspeak | 31.05.2024 - 19:12 Uhr

                      This comment is currently unavailable

                      1
                  • Lord Maternus 271315 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 31.05.2024 - 17:14 Uhr

                    Herrje, ihr zwei wieder xD
                    Ich war Schulsozialarbeiter an Grundschulen und die Kids dort haben sich bei ihren Streitereien nicht so im Kreis gedreht, wie du und @thehillshaveshice.

                    Irgendwann kommt alles aufm PC raus, die PS und die Xbox sind also „unnötig“.
                    Wenn ein Gamer eine Konsole will, dann nicht die Stärkste oder Schönste, sondern die, auf der er die Spiele spielen kann, die er mag. Für den einen Uncharted, für den anderen Gears, für viele eben auch 3rd Party Kram und DANN kann man nach anderen Aspekten (Leistung, Optik, was haben Freunde, Preis etc.) schauen.

                    Ja, Xbox und PC sind zusammen riesig. Aber Xbox != PC, auch wenn das meiste PC-Gaming auf Windows läuft. MS hat nichts davon, dass da Windows genutzt wird. Verkaufseinnahmen bei Steam, ja, aber die hat Sony auch.

                    Beide Plattformen haben mal Zeiten, in denen weniger 1st Party Titel erscheinen (oder welche, in denen Redfalls erscheinen), das ist ganz normal. Ganz ehrlich, wie groß schätzt ihr die Player Base, die sich eine Plattform ausschließlich wegen und für aktuelle (jünder als drei Monate) 1st Party Games kauft? Wirklich so groß, dass es sich lohnt, ständig drauf rumzureiten und zu hinterfragen, welche Kaufgründe es gibt?

                    2
                    • The Hills have Shice 112405 XP Scorpio King Rang 1 | 31.05.2024 - 18:47 Uhr

                      @lormaternus

                      Bin da ganz bei dir. Natürlich ist das Kindergarten…
                      Er ist PS fanboy meldet sich hier immer wieder an und versucht zu provozieren. Deswegen auch gesperrt gewesen.
                      Gelingt natürlich nicht, wenn er so offensichtlich Fakten nicht anerkannt bzw bewusst in eine Perspektive rückt, die ihm erträglicher erscheint. Die XBOX Plattform ist fester Bestandteil von Windows. Dort integriert und zusammengefasst ist die Relevanz von Xbox als Plattform nunmal größer als die der Playstation. Das zeigen die Zahlen ja unmissverständlich. Auf Konsolenebene sieht es natürlich anders aus, aber MS hat sich bewusst entschieden Xbox auf Windows zu erweitern und somit ist für Betrachtung rein auf Konsolen einfach nur ein Bruchteil des Gesamtbilds.

                      Auch beim zweiten Punkt braucht man eigentlich nicht zu diskutieren. Man sieht ja wo die großen Games erscheinen. Das ist in 2024 deutlich stärker bei Xbox der Fall und mit Blick auf die pipelines wird das auch in 2025 wieder der Fall sein. Wer das bestreitet gesteht sich die Realität einfach nicht ein. Da könnte ich ebenso gut behaupten, die Xbox als Konsole verkauft sich doppelt so gut wie die PS5. Das wäre dann ebenso vermessen.

                      Einfach mal die Dinge realistisch betrachten und so akzeptieren wie sie sind. Dann bräuchte man auch nicht zu diskutieren, über Dinge, die klarer nicht sein könnten. 😊

                      1
        • BenutzernameVergessen3 780 XP Neuling | 30.05.2024 - 21:09 Uhr

          Playstation verkauft sich schleppend und das obwohl sie in den USA (Heimatland der Xbox) jetzt schon 8% besser dasteht als die PS4 zur gleichen Zeit?
          21 Mio im letzten Geschäftsjahr sind schleppend? Das man von 25 Mio runter gegangen ist, bedeutet ja nicht das sie sich nicht gut verkaufen.
          Für das ganze Jahr (glaube ich) auf jeden Fall Februar, März und April hat Sony 5 mal so viele Konsolen verkauft wie Microsoft…wenn das schleppend ist, will ich besser nicht erleben wie das aussehen muss, wenn sie sich gut verkauft

          2
          • The Hills have Shice 112405 XP Scorpio King Rang 1 | 31.05.2024 - 17:12 Uhr

            „Nicht als Konsole und genau darum gehts.“

            Sagst du – aber nur weil du weißt das ich recht habe. Xbox ist eine Plattform als Konsole und auf dem PC. Und als solche ist die faktisch größer als Playstation.
            Kannst man nicht bestreiten.

            Ob die Playstation 5 noch an Relevanz zunehmen kann wird man sehen. Im Moment rennt sie der PS4 hinterher. Und Sony scheinen andere Plattformen wichtiger geworden zu sein, als die eigene Konsole. Der PC ist die Nr 1, weiß auch Sony.
            Das man weiterhin keine Spiele zu zeigen hat ist schon ein Armutszeugnis. Wie es aussieht wird auch 2025 wieder ein ganz mageres Jahr für euch leidgeprägten PS Gamer. Ihr habt euch schon so sehr daran gewöhnt, daß es euch fast nicht mehr zu stören scheint…😳

            1
              • The Hills have Shice 112405 XP Scorpio King Rang 1 | 31.05.2024 - 21:29 Uhr

                Xbox ist ein Ökosystem zu dem auch eine Konsole gehört und dies ist größer und erreicht mehr Menschen, als das Angebot von Sony.

                Ansonsten war die state of play gestern ein weiterer tiefpunkt auf dem Pfad von spielerischen tiefpunkten, den Sony seit Jahren fährt. Nicht nur, daß man, wieder mal keine relevanten Spiele mehr anzukündigen hat, vielmehr hat man diese Generation bereits abgeschrieben und schaut nun, wie man die wenigen Überbleibsel, noch auf dem PC zweitverwerten kann.
                Die Sony Aktie, die stark abhängig ist von der Playstation und der Kamerasensorensparte befindet sich weiter auf dem Tiefflug und hat binnen eines Jahres fast 20% an Wert verloren. Scheinbar glauben auch die Investoren mittlerweile nicht mehr an eine Kehrtwende und die mickrigen Margen, die Sony mit der Playstation Sparte generiert haben keine Aussicht, sich langfristig zu verbessern. Bezeichnend, das ein Publisher wie ABK mehr als doppelt so hohe Gewinne einfährt, wie die gesamte Playstation Sparte.

                Gleichzeitig geht das Konzept von Xbox weiter auf, man generiert großzügige Umsatzzuwächse und hier stimmen zudem auch die Renditen. Zwar stagniert der GamePass auf hohem Niveau, aber Xbox liefert kontinuierlich AAA Blockbuster und setzt Maßstäbe in Sachen Technologie und Grafik, während Sony versucht mit kleinen Produktionen und 3rd Party content, irgendwie doch noch für Spielenachschub zu sorgen. Jim ryans Politik hat die Studios dort stark irritiert und von den wenigen übriggeblieben halbwegs relevanten Studios wie ND, kann man bis Ende der Konsolengeneration keine neuen Spiele mehr erwarten, ohne das diese überhaupt abgeliefert hätten.

                Eine gänzlich verlorene Generation für Playstation und ihre Spieler. Während man sich bei Xbox schon wieder auf die nächsten großen Titel in diesem Jahr freuen kann, obwohl gerade erst große kracher geliefert wurden und weiter geliefert werden. Geld regiert die Welt und Microsoft zeigt eindrucksvoll wozu man damit in der Lage ist. 😎

                0
                  • The Hills have Shice 112405 XP Scorpio King Rang 1 | 01.06.2024 - 00:26 Uhr

                    Xbox 2024:
                    Hellblade 2
                    Diablo IV Vessels of the hatred
                    Starfield shattered space
                    Age of Mythologie
                    Towerborne
                    Call of Duty Black OPs 6
                    Avowed
                    Indiana Jones
                    … und weitere…

                    PS5 2024
                    FF7
                    Rise of Ronin
                    Silent Hill 2 Remake ( sieht enttäuschend aus)

                    –> das ist wenig und noch tragischer: nichts davon kommt von Sony. Die Playstation Studios sind nur noch ein Scherbenhaufen. Sie können nicht mehr liefern. Schon lange nicht mehr.

                    Microsoft gehören fast alle relevanten Studios der Branche mit Ausnahme von Rockstar Games, EA, Remedy, From soft und CDPR. Der Rest ist nicht im Stande auf hohem bis höchstem Niveau abzuliefern.

                    Wer gute Games will, der landet zwangsläufig bei Xbox. Ob am PC oder der Konsole ist egal. Aber ohne Xbox geht nichts. Man bekommt sonst nur zweitklassigen Ramsch. Playstation halt.
                    Und da Sony keine neuen Spiele mehr hat, ist die wichtigste Plattform für sie, mit der noch Geld zu verdienen ist, der Windows PC geworden. Wie gesagt, in 2024 wurden bereits mehr Spiele für PC von Sony, als für die Playstation 5 veröffentlicht. Das sagt schon alles.

                    0
                    • The Hills have Shice 112405 XP Scorpio King Rang 1 | 01.06.2024 - 00:35 Uhr

                      Von Sony kommt zweitklassige Shovelware.
                      Die werden niemals an die Qualität der großen Xbox Titel ran kommen. Xbox Meisterwerke zeigen aktuell wieder wie man neue Benchmarks setzt. Egal ob bei Action Adventures, Rpgs, Isometrischen Action Rpgs, Shootern, Racern oder RTS. Es sind fast immer Xbox Titel, die das jeweils beste Spiel eines Genres darstellen.
                      Sony wird das mit seiner B Ware und Gameplay Graupen niemals hinbekommen.

                      Nadella bringt die Spiele also dahin wo die Spieler sind. Also nicht auf die Playstation. 🙂

                      0
                    • Pentiment13 13540 XP Leetspeak | 01.06.2024 - 11:23 Uhr

                      This comment is currently unavailable

                      3
    • karambaa 5380 XP Beginner Level 3 | 30.05.2024 - 20:43 Uhr

      Fast 60 millionen Fehlkäufe?
      Hätten die Kunden nur vorher von deiner Meinung gewusst.

      5
      • The Hills have Shice 112405 XP Scorpio King Rang 1 | 01.06.2024 - 00:53 Uhr

        Nunja. Die (wenigen) Spiele dieser Plattform kommen jedenfalls alle auf den Windows PC. Dorthin wo die Spieler sind. Das hat Sony längst erkannt.

        0
      • David Wooderson 283936 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 01.06.2024 - 01:18 Uhr

        Die haben sich von dem Namen PlayStation blenden lassen. Ganz nüchtern betrachtet liefert die Xbox das bessere Gesamtpacket.

        0
      • The Hills have Shice 112405 XP Scorpio King Rang 1 | 01.06.2024 - 11:50 Uhr

        @pentiment

        Nein, sehen die meisten nicht anders sondern spielen Gesamthaft lieber im Xbox kosmos als auf der Playstation. Das zeigen die Zahlen unmissverständlich. Weißt du selbst.

        Bei den Spielen ist es genau wie ich sage.
        Wer heute (ich rede nicht von der last gen) die großen AAA+ Blockbuster will und Gaming auf höchstem Niveau, der greift zu Xbox, egal ob auf PC oder Konsole. Sony liefert voraussichtlich bis mindestens Ende 2025 keine Spiele mehr, während Microsoft weiterhin kracher raushauen wird. Sowohl Starfield als auch hellblade 2 wurden in der Presse als Meisterwerke gefeiert. Sie setzen neue Maßstäbe in unterschiedlichen Bereichen. Zur Wahrheit gehört aber auch, dass Gaming Media käuflich und nicht unabhängig ist. Es gibt bspw 5-7 Titel wo hellblade 1 noch eine 9/10 gegeben haben, die jetzt plötzlich bei 7/10 liegen. Kritisiert werden genau die Dinge, die beim ersten Teil noch gelobt wurden. Wäre hellblade für Playstation erschienen, so hätten diese Titel 9,5/10 gegeben und die beste Grafik aller Zeiten gefeiert. Das ist eben so, aber nicht weiter schlimm. Auf steam hat hellblade eine 9/10 von den Usern erhalten und das ist eben die echte und wichtigste Wertung.

        Von Sony wirst du derlei hohe Qualität in dieser Generation nicht mehr bekommen. Wette ich drum.

        1
          • The Hills have Shice 112405 XP Scorpio King Rang 1 | 01.06.2024 - 13:04 Uhr

            Ja nee is klar…
            Natürlich werden Starfield und hellblade 2 als Meisterwerke gefeiert. Bspw von pcgames und Gamestar. Ließ dir die Tests durch. Das Wort Meisterwerk fällt oft genug.

            Darüber hinaus bezeichnest du die User hier als Trolle, bist aber selbst als PS fanboy auf einer Xbox Fanseite unterwegs. Das ist der Inbegriff von trolling was du tust.

            Aufgrund von Personen wie für gilt die Playstation community als die toxischte im Markt. Verbittert und unzufrieden aufgrund des schlechten Angebots der Playstation schaut ihr neidisch hier rüber, weil wir mehr und die besseren Spiele haben.

            Die Gaming Elite spielt aber sowieso am Windows PC und kann sich über Leute wie dich nur kaputtlachen. Du bist kein Gamer. Niemand hält dich dafür.

            Bei Playstation ist einfach nichts mehr los und das seit Jahren schon. Microsoft generiert ja nicht ohne Grund bessere Renditen als Sony. Geld wird eben mit guter Software gemacht und nicht mit Hardware.

            2
              • The Hills have Shice 112405 XP Scorpio King Rang 1 | 01.06.2024 - 13:57 Uhr

                Wenn du recht hättest würdest du hier nicht so verzweifelt versuchen die Fakten zu verdrehen…😉

                Die Mehrheit sieht es so wie ich. Deswegen hat Xbox insgesamt ja auch mehr Spieler als Playstation.
                Dort wo die besseren Spiele sind, sind eben auch die Gamer. 😎

                Schöne Tag noch.

                2
                • The Hills have Shice 112405 XP Scorpio King Rang 1 | 01.06.2024 - 15:36 Uhr

                  Ich meine, wir haben ja die Spiele.
                  Und sollte doch irgendwann noch ein relevanter Sonytitel kommen: einfach den Rechner anschmeißen… 😉

                  2
                  • Kronos 50787 XP Nachwuchsadmin 5+ | 01.06.2024 - 15:44 Uhr

                    Wird es dir und @pentiment13 nicht langsam langweilig? 😄

                    Ihr kommt doch eh auf keinen gemeinsamen Nenner. Spielt doch worauf ihr wollt, Playstation, Xbox, PC oder Switch……habt Spaß und genießt die Spiele 👍

                    2
                    • Z0RN 450085 XP Xboxdynasty MVP Bronze | 01.06.2024 - 15:47 Uhr

                      Einfach die BLOCK-Funktion nutzen, fertig!

                      0
                    • The Hills have Shice 112405 XP Scorpio King Rang 1 | 01.06.2024 - 15:57 Uhr

                      Naja, der enthusiasmus ihm zu antworten hält sich schon in Grenzen… 😂
                      Klar genieße ich die Spiele. Deswegen ist man ja Spieler. 👍

                      1
                    • Lord Maternus 271315 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 01.06.2024 - 16:02 Uhr

                      Naja, sie erzählen im Grunde das gleiche, nur einer in grün und einer in blau. Und ihre Version der Wahrheit zu propagieren wird nie langweilig.

                      4
                    • The Hills have Shice 112405 XP Scorpio King Rang 1 | 01.06.2024 - 23:10 Uhr

                      Du siehst es ja selbst. Alleine das er bei einem Abo Dienst dann die Verkaufszahlen einzelner Spiele moniert spricht ja schon Bände.
                      Gleichzeitig verkaufen sich die wenigen auf der Playstation verfügbaren Xbox Titel dort besser, als die Sony eigenen Games.
                      Selbst Playstation Spieler finden Xbox Games offenbar besser, als die Titel von Sony… 🤷🏼‍♂️

                      1
                    • The Hills have Shice 112405 XP Scorpio King Rang 1 | 02.06.2024 - 11:32 Uhr

                      Vielleicht spielen PS Fanboys Xbox Games ja auch „heimlich“ am PC… 😅
                      Jedenfalls sind sie offensichtlich beliebter als die Sony Titel… 🤷🏼‍♂️

                      1
                    • The Hills have Shice 112405 XP Scorpio King Rang 1 | 02.06.2024 - 12:00 Uhr

                      Das Xbox Games mehr Spieler haben ist eher ein Ding mit Kontinuität. Das zieht sich schon lange durch.
                      Sicher auch mit ein Grund warum Sony zum multipattform Anbieter geworden ist. Ohne den PC geht’s halt nicht

                      0
                    • The Hills have Shice 112405 XP Scorpio King Rang 1 | 02.06.2024 - 17:21 Uhr

                      Multipatform = mehr als eine Platform wird bedient.
                      –> so hast du es selbst immer propagiert, nachdem MS neben der Xbox Konsole auch Xbox unter Windows mit Games Supported hat.

                      Sony Playstation ist ein multipatform Anbieter, keine Frage. Zumal Windows für sie ja eine fremdplatform darstellt. Für MS ist Windows die eigene Platform.

                      Vorschlag. Du spielst einfach weiter deine Playstation Games und ich bevorzuge weiterhin Xbox Games. Dann sollten ja eigentlich alle glücklich sein, oder etwa nicht… 😎😉

                      1
                    • Robilein 978745 XP Xboxdynasty All Star Onyx | 02.06.2024 - 18:51 Uhr

                      Nö, bei den Day One Releases für PC ist bei Sony nichts mit Konsolenexklusivität.

                      0
                    • Pentiment13 13540 XP Leetspeak | 02.06.2024 - 19:19 Uhr

                      This comment is currently unavailable

                      1
                    • The Hills have Shice 112405 XP Scorpio King Rang 1 | 02.06.2024 - 20:09 Uhr

                      😂
                      Du würdest einfach niemals Ruhe geben. Solange Playstation der Xbox unterlegen ist, wirst du hier weiter deinen Senf abgeben egal wie viele sperren und Accounts es dich kostet…

                      Sony ist weitaus mehr ein multipatform Anbieter, als Microsoft es aktuell ist. Denn Sony bringt wirklich ALLE Games für eine fremdplatform, nämlich Windows.

                      Microsoft bringt seine Spiele nur für die eigenen Plattformen Xbox und Windows exklusiv, mit den wenigen bekannten Ausnahmen für PS und Switch. Niemand weiß ob sich jemals was daran ändert, aber ich denke MS wird niemals alle Spiele auch für PS bringen, wie Sony es umgekehrt ja bereits längst mit Windows macht….

                      0
                    • The Hills have Shice 112405 XP Scorpio King Rang 1 | 02.06.2024 - 23:26 Uhr

                      @Robilein

                      Was denkst du, wie verzweifelt wird er sein, sich hier so vorführen zu lassen?
                      Natürlich Released Sony auf Windows. Das ist das System für das die Spiele angepasst werden müssen. Nicht Steam… 😂 Und wen interessiert schon steam OS?

                      Ich meine, seit Jahren fast keine Spiele mehr für die Playstation und das wenige was es gibt ist allenfalls Nische, mit Ausnahme von Helldivers 2. Aber selbst dort sind die Userzahlen mittlerweile eingebrochen. Ob Sony es jemals gelingen wird, ein Spiel zu entwickeln, das über einen längeren Zeitraum relevant sein kann? Steht in den Sternen… Im Moment muss man sagen: Sony kann es einfach nicht.

                      Hinzu kommt, keine neuen Playstation Games bis einschließlich 2025, während für Xbox demnächst schon wieder neue Hits anstehen und in einer Woche beim Showcase garantiert wieder ein riesen Feuerwerk gezündet wird, auf der wichtigsten Gaming Veranstaltung des Jahres…. 😎
                      Vielleicht ist man bei Xbox ja wirklich so nett und gibt den Playstation Spielern tatsächlich noch den ein oder anderen Titel. Ich würde es ihnen gönnen, so vernachlässigt wie sie vom eigenen Anbieter sind.

                      Muss hart sein in diesen Zeiten ein Playstation fanboy zu sein. 😕 Naja, ich weiß davon nix. Zum Glück. 😅

                      1
                    • The Hills have Shice 112405 XP Scorpio King Rang 1 | 03.06.2024 - 08:39 Uhr

                      Wer redet von Steam OS?. Wenn Sony ein Spiel auf „Steam released dann fließen die Einnahmen aus den Verkäufen an Sony und an Valve. MS sieht davon nichts…ausser sie würden ebenso im MS Store Release“
                      Was hat das damit zu tun? Die Spiele erscheinen für Windows und fertig. Sony stärkt die dominante gsmingplatform Windows damit nur noch weiter. 😎

                      „Es kamen in den letzten Jahren und speziell in diesem Jahr mehr Spiele für die PS als für die Xbox…“

                      Nö, eben nicht. Sony hat seine Studios stark irritiert. Die haben zu wenig geliefert und können auch weiterhin nicht liefern.

                      „Klar, Sony wird erst wieder 2026 Spiele bringen^^“
                      Ja. Zumindest was AAA Marken angeht war Sony da sehr deutlich…

                      „Will man und muss man auch da sich die eigenen Spiele kaum verkaufen “
                      Daher bringt Sony die Games für Windows. Allerdings zu spät. Bis auf helldivers 2 haben sie keinen nennenswerten Erfolg dort landen können. PC Gamer haben höhere Ansprüche. Da muss Sony anfangen Qualität zu liefern, sonst wird das auch dort nichts.

                      1
  5. shadow moses 224115 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 30.05.2024 - 14:38 Uhr

    Also nichts Neues. Das war ja schon bekannt. Würde mich nicht wundern, wenn in Zukunft die PC Ports immer schneller erscheinen und in der nächsten Generation dann mal D1.

    0
  6. GERxJOHNNY 25225 XP Nasenbohrer Level 3 | 30.05.2024 - 15:00 Uhr

    Ich lese nirgends dass die Spiele auch für die Xbox kommen. Microsoft hat doch den ersten Schritt gemacht 🤔

    0
    • Lord Maternus 271315 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 30.05.2024 - 15:10 Uhr

      Was hat das eine mit dem anderen zu tun?
      MS will mehr Geld verdienen, verkauft also nach Plattform eins und zwei auf einer dritten Plattform.
      Sony will mehr Geld verdienen, verkauft also nach Plattform eins auf einer zweiten Plattform.
      MS schuldet Sony nichts. Sony schuldet MS nichts.

      4
    • Jack86 3300 XP Beginner Level 2 | 30.05.2024 - 20:02 Uhr

      Weil die Softwareverkäufe auf der Xbox-Konsole sehr gering ist, lohnt also kaum.

      1

Hinterlasse eine Antwort