PlayStation 5: Sony meldet 17,2 Millionen ausgelieferte Konsolen bis Ende 2021

Sony hat aktuelle Geschäftszahlen vorgelegt, wonach die PlayStation 5 bis Ende 2021 rund 17,2 Millionen Mal ausgeliefert wurde.

Neue Zahlen zu Hard- und Software hat Sony im Rahmen seiner Finanzergebnisse für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2021 (Oktober bis Dezember 2021) mitgeteilt.

Für den genannten Zeitraum meldet der Konzern 3,9 Millionen ausgelieferte PlayStation 5-Konsolen.

Weltweit wurden damit insgesamt seit dem Launch der PlayStation 5 über 17,2 Millionen Einheiten ausgeliefert.

Im selben Quartal wurden weiterhin 200.000 PlayStation 4 ausgeliefert. Für den Lebenszyklus der PlayStation 4 bedeutet das insgesamt über 116,8 Millionen Konsolen.

Gegenüber demselben Vorjahreszeitraum gingen die Auslieferungen von PlayStation 5 und PlayStation 4 um 0,6 Millionen bzw. 1,2 Millionen zurück.

Sony musste seine frühere Prognose revidieren, bei der man davon ausging, die Verkaufszahlen der PlayStation 2 mit 14,2 Millionen im zweiten Jahr übertreffen zu wollen.

Grund dafür sind die geringeren Verkäufe der PlayStation 5, die auf mangelnde Verfügbarkeit von Komponenten zurückzuführen sind.

Bei Software gibt Sony für das Quartal 92,7 Millionen Verkäufe an. 11,3 Millionen waren davon First-Party-Spiele. Im Quartal davor waren es noch 104,2 Millionen Software-Verkäufe.

62 % der Verkäufe fanden weiterhin digital statt. Im Vorjahreszeitraum waren es nur 53 %.

Bei den Abonnenten von PlayStation Plus verzeichnete man schließlich einen Anstieg von 600.000 Mitgliedern gegenüber dem Vorjahr auf nun 48 Millionen.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

118 Kommentare Added

Mitdiskutieren

Hinterlasse eine Antwort