PlayStation 5: Sonys Next-Gen-Konsole übertrifft Verkaufsrekord der PS4 in den USA

Mit der Einführung der PlayStation 5 wurde der Verkaufsrekord der PS4 in den USA übertroffen.

Der November 2020-Bericht der NPD Group ist jetzt verfügbar und während die Nintendo Switch in Bezug auf die verkauften Einheiten führend war, war es die PlayStation 5, die in Bezug auf die Verbraucherausgaben an der Spitze stand. Stückzahl und ausgegebene US-Dollar für die Konsole waren tatsächlich die höchsten für jede Videospiel-Hardware in der Geschichte der USA. Sie löste die PS4 ab, die den Rekord im November 2013 aufstellte, wie der Analyst Mat Piscatella im Gespräch mit VentureBeat erklärte.

Insgesamt haben die Verbraucher 1,4 Milliarden US-Dollar für neue Hardware ausgegeben, was einen Anstieg von 58 Prozent im Vergleich zum Vorjahr bedeutet. Die Hardware-Ausgaben für das laufende Jahr beliefen sich auf 4 Milliarden US-Dollar, was einem Anstieg von 34 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht. Dies ist wiederum auf die Markteinführung der Xbox Series X/S und der PS5 zurückzuführen.

Die PS5 hat sich auch in Großbritannien phänomenal gut verkauft, wobei die Verkaufszahlen in den ersten 48 Stunden die 250.000 verkauften Einheiten der PS4 im Jahr 2013 weit übertroffen haben sollen.

In Bezug auf die bevorstehende Veröffentlichung hat Sony bestätigt, dass Ratchet and Clank: Rift Apart Anfang 2021 erscheinen wird, während Returnal vor kurzem ein Veröffentlichungsdatum für den 19. März 2021 erhalten hat.

177 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Kirby 11220 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 13.12.2020 - 08:35 Uhr

    Das glaub ich weder Sony noch wuerd ichs MS glauben, wie soll das gehen wenn die Verfügbarkeit nahezu 0 ist? Weder kann man einfach in den Laden gehen sich eine an der Kasse holen. Und wenn man jetzt vorbestellen wuerde… Dann müsste man zig Wochen bis zum Monat warten. Ich hab meine vor 3 1/2 Wochen bestellt und kriege meine mit Glueck am Mittwoch. Verfügbarkeit ist wesentlich geringer als Nachfrage. Nur damalige Vorbesteller haben eine Zuhause… Und manche unglücklichen haben bis heute keine.

    0
  2. DerZeroCool 61440 XP Stomper | 13.12.2020 - 09:06 Uhr

    Wie kann die PS5 sich besser verkaufen wenn es a) keine gibt und b) die es gibt die reseller haben

    Zumal es doch klar war denn die Amis kaufen nur Sony, egal was Sony für ein scheiß macht mit der Konsole.
    Die Amis sind halt strunzen Doof.

    1
    • ruffd 700 XP Neuling | 13.12.2020 - 09:25 Uhr

      Wow Glückwunsch, das war maximal unqualifiziert. Sowohl Sony als auch Microsoft haben eine super Konsole rausgebracht und versuchen den Konsolen Markt zu bereichern.
      Wenn uns 2020 waagerecht hat, dann dass Aufbau und gegenseitigen Hass uns nirgendwo hinbringt.
      Ich für meinen Teil hatte Last Gen beide beide Konsolen und diese Gen werde ich auch beide haben. Den Start hat die ps5 gemacht weil sie als einzigste Launch Titel hatte. Die xsx kommt aber garantiert auch (spätestens wenn Halo kommt).

      3
    • Regeaton10 1840 XP Beginner Level 1 | 13.12.2020 - 10:58 Uhr

      a) Es wurden faktisch bis heute seit dem Release Tag mehr PS5 Konsolen verkauf
      b) es gibt zwischendurch immer wieder die Möglichkeit eine Konsole Vorbestellen, die je nach Shop sogar zeitig ankommt.
      Den letzten Satz hättest du wohl sein lassen sollen, da er eig dich reflektiert.

      0
    • Cratter13 29120 XP Nasenbohrer Level 4 | 13.12.2020 - 12:13 Uhr

      Das stimmt einfach nicht. Die amis und UK sind eher noch pro Microsoft. Und Sony hat sich dort nur so extrem gut verkauft aufgrund des momentums, dass sie mit der PS4 aufgebaut haben. Und bei den Exklusivtiteln liefert Sony einfach ab. Klar kommt das gut an. Und Sony hat vorher mit der Produktion angefangen. Also logisch das sie mehr verkaufen können.

      0
    • ThyNewGod 1420 XP Beginner Level 1 | 13.12.2020 - 12:21 Uhr

      Nachdem der Sony-support mich bzgl meines TV’s so unterirdisch schlecht versucht hat abzuwimmeln. Und das über einen Monat lang, werde ich nie wieder ein Sonyprodukt kaufen.
      Im Nachhinein ärgert es mich tierisch, so eine Firma mit meinem Kauf unterstützt zu haben…

      1
    • RX-8 860 XP Neuling | 14.12.2020 - 20:38 Uhr

      @DerZeroCool – Wow, da läuft dermaßen viel falsch in deinem Pamphlet, es beanspruchte die Erklärung allzu vieler grundlegender Zusammenhänge als dass der Rahmen in diesem Forum dafür ausreichte.

      Aber eine tendenziell einfach zu verstehende Sache: Reseller stellen die Konsolen nicht selbst her, das machen die Hersteller. Und die Reseller? Die kaufen die Konsolen. Ergo handelt es sich bei jeder Konsole in Händen eines Resellers um eine offiziell verkaufte und taucht entsprechend korrekterweise in jeder Abverkaufsstatistik auf. Das Gleiche gilt für das Hanuta, dass du bei REWE kaufst, um es dann jemandem zu schenken. Verkauft ist verkauft, was der Käufer mit der Ware macht, spielt keine Rolle. Schon gar nicht für die Verkaufsstatistik …

      0
  3. Mighty 5760 XP Beginner Level 3 | 13.12.2020 - 14:44 Uhr

    Im Moment finde ich das alles nicht repräsentativ. Ich kann ja z.Z. nicht einfach eine Konsole kaufen, selbst wenn ich wollte.
    Aber am Ende steht sowieso wieder Sony vorne, weil es hält die Playstation ist.

    0

Hinterlasse eine Antwort